Internet an Notebook extrem langsam?

Guten Tag, ich habe ein Acer Nitro 5 Notebook mit Win10, eine Fritzbox 7430 im EG und eine 16000er Leitung von Vodafone. Mein Notebook im OG hängt über ein Powerlan an der Fritzbox und normalerweise bekomme ich ca. 12500Mbit rein, was voll akzeptabel ist. Ebenfalls an der Fritzbox per Wlan ist ein Sony Smart TV im EG 4 Meter von der Fritzbox entfernt, worauf meine Freundin des Öfteren Netflix streamt.

Selbst wenn sie das macht, kann ich normalerweise ohne große Einschränkung Games wie BF5 zocken. Nun ist es aber seit kurzem so, dass die Fritzbox anscheinend die Downloadpriorität willkürlich ändert. Im Moment ist es so, dass der Smart TV die VOLLE Bandbreite zieht und ich mit dem Notebook und auch Handy gerade mal auf einen Download von 45 Kb/Sec komme. Damit ist nichtmal surfen möglich und ich tue mir schon schwer, diese Frage hier upzuloaden ^^

An einem anderen Tag ist es wieder so, dass sich der Smart TV extrem schwer mit dem Internet tut, während das Notebook super läuft und meine Freundin sich ärgert, dass ihr Stream nicht richtig puffert. Ich kenne die Prioritätseinstellungen in der Fritzbox und habe schon alles versucht, aber diese beeinflussen, was ich weiß, nur den Upload und der ist mit 2,8Mbit sehr gut.

Ich weiß nicht mehr weiter, wieso sich mein Internet so verhält, hat jemand noch einen Tipp für mich?

Computer, WLAN, Technik, Notebook, Fritz Box, Technologie, langsames-internet
3 Antworten
Ist es möglich, dass nach einem Update von Windwos 7 auf Windows 10 mein USB 3.0 jetzt nicht mehr geht?

Hab mal wieder meine 1TB Externe Festplatte angesteckt und wollte was runter und wieder drauf machen. Mal davon abgesehen, dass sie total rumgespackt hat und total zicken machte (hab jetzt eine neue gekauft ) - hab ich das Gefühl mein USB 3.0 eingang ist nicht mehr so schnell, wie er mal war, seit ich auf Windows 10 upgegratet habe!

Habe eine neue externe festplatte gekauft (auch mit usb 3.0 wie die alte auch )- da gibt es keine Probleme mit zicken aber: es ist so langsam! das kann nicht sein... Ich kann mich nicht erinnern, wie schnell zu Win 7 Zeiten auf meine Externe Festplatte geschrieben wurde- aber es war wirklich extrem schnell! und jetzt ist er sehr langsam. Meist zwischen 10 und 20 MB/s. Das schnellste , was mal ganz kurz war (für 2 sekunden ) war mal 70 MB/s. und das auch nur einmal.

kann es am upgrate liegen? oder woran vielleicht? kann jemand helfen, bitte?

und noch was: warum zickt meine alte festplatte? (zicken bedeutet hier: der pc hängt sich auf, wenn sie angeschlossen wird und bis ich alle daten da wieder runtergesichert hatte hat es wahnsinnig lange gedauert - ging - wenn überhaupt nach 10 anläufen mal mit maximal 5-10 mb/s voran.... und: nur an dem usb 2.0 eingang - an den usb 3.0 eingang wollte sie anscheinend nicht mehr - da hat sich der laptop nur noch aufgehängt.

(entschuldigung für die fehler im text - ich hab zischendurch viel gestrichen und wieder eingefügt ) :D

Computer, Windows 7, Technik, Notebook, Datensicherung, externe Festplatte, HDD, Technologie, USB 3.0, Windows 10, Spiele und Gaming
3 Antworten
Matter Full-HD Bildschirm vs Ultra HD (4K) glänzender Bildschirm?

Sollte ich mir einen Dell XPS 15 i7 mit mattem Full-HD Bildschirm oder einen mit 4K-Touch Bildschirm  holen, dessen Adobe-RGB-Wert überragend ist, aber spiegelt. Ich möchte hobbymäßig & semi-professionell RAW-Bilddateien, Full-HD-Videos und z.T. 4K-Videos bearbeiten (Kamera: Sony Alpha 6300). Wird ein matter Bildschirm die Farben verfälschen und beim bearbeiten in verfälschten Farbtönen wiedergeben? Bisher hat mich bei meinem bisherigen Laptop mit spiegelndem Bildschirm die Reflektion von Lichtquellen gestört. Ich frage mich ebenfalls wofür man einen Touchscreen bei einem Laptop braucht - zumal man dann auf dem Bildschirm Fingerschlieren sieht.

Pro für 4K:

- Wiedergabe von 4K-Inhalten in 4K Auflösung
- mehr Farbkontrast?

Contra 4K:

- Reflektionen durch "glossy"-Bildschirm
- ungenutzter Touchscreen
- Aufpreis von 300€

Pro matter Full-HD Screen:

- keine/minimale Reflektionen
- günstiger als 4K-Version
- kein Touch - kein Geschmiere

Contra matter Full-HD Screen:

- weniger Farbtiefe/Kontrast?
- kein 4K

Ich hatte bereits überlegt, ob ich auf den 4K-Bildschirm eine matte Folie klebe, ist nur die Frage, ob das das Bild nicht wieder verfälscht bzw. überhaupt so gut ist.
Ansonsten wäre noch die Möglichkeit für die professionellere
Bearbeitung einen externen Bildschirm zu holen und damit einfach nur die Full-HD-Matt-Version zu kaufen. Das wäre was mir dazu einfällt. Was sagt ihr als Experten dazu?
Freue mich über fundierte, gut begründete Argumente.

PC, Photoshop, Adobe, Bildbearbeitung, Notebook, Bildschirm, screen, HD, 4K, Laptop
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Notebook

Kann ich PS4 auch an einen Laptop anschließen?

9 Antworten

Wie kann ich das WLAN einschalten? (Acer Aspire)

11 Antworten

Wie mache ich einen Screenshot! bei einem Vaio?

4 Antworten

Mit was ist AMD Dual Core a9-9420 vergleichbar?

3 Antworten

Woher weiß ich wie viel Zoll mein Laptop hat?

4 Antworten

Lenovo ideapad 320 CD Laufwerk?

3 Antworten

Wo ist auf dem Laptop die Resettaste?

4 Antworten

laptop lässt sich nicht ausschalten

5 Antworten

Wozu brauche ich Acer-Portal?

1 Antwort

Notebook - Neue und gute Antworten