Habt ihr auch das Gefühl, dass eure ehrlichen Antworten im Gegensatz zu Floskeln, welche manche Fragesteller unbedingt hören möchten, völlig ignoriert werden?

Seit meiner Mitgliedschaft dieser Community fällt es mir erstens immer häufiger auf, wie EXTREM unsachlich einige Personen,welche Antworten auf Fragen geben, insgesamt hier sind

Zweitens bin ich insbesondere seit Ende letzten Jahres immer häufiger gezwungen, festzustellen, dass ganz besonders diejenigen User, welche äußerst kurze Antworten verteilen, ohne diese ansatzweise begründet oder den Beitrag eines FS vollständig durchgelesen zu haben, die allermeisten „Likes“ quasi erhalten. Sehr gute Beispiele für eine solche „Antwort“ wären die Kommentare „Mach Schluss.“, „Trenn dich.“ auf so gut wie jede einzelne Frage zu den allerkleinsten Beziehungsproblemen. Naja, oder gar die Antwort „Geh zu einem Therapeuten/Psychiater“, welche, rein objektiv gesehen, kaum einen Fragesteller irgendwo weiterbringt sowie meist keinen Bezug zu dem Beitrag des FS hat. Dennoch erhalten insbesondere solche „Antworten“ von extrem vielen verschiedenen Usern schön großzügig ihre Likes bzw. positiven Bewertungen 🤷‍♀️

Trotz der Tatsache, dass wir Menschen nicht perfekt sind, wodurch ja auch jeder von uns irgendwo seine Schwächen, „Lücken“ sowie Probleme mit dem eigenen Privatleben hat, kommt es eig. so gut wie überall hier zu den verschiedensten leicht „erniedrigenden“ Kommentaren sowie den Antworten „Lass Dich mal von deiner Mutti mit nem Duden beschenken“, „Besuch mal nen guten Deutschkurs“, welche, wie bereits geschrieben, meist zudem mit der Frage eines „Opfers davon“ hier nicht einmal etwas zutun haben

Bevor ich hier eine halbwegs ausführliche Antwort MIT Begründung sowie evtl. Erklärungen nach einem vollständigen Durchlesen generell verfasse, mache ich mir vorher eig. VIEL zu viele Gedanken über meine eigene Verteilung von möglichst ehrlichen, hilfreichen und zugleich (zu den Fragen des FS) inhaltlich passenden Antworten ... Dennoch darf ausgerechnet ICH mich als die dumme Kuh währenddessen viel mehr wie irgendein niedliches, bescheidenes Kleinkind über ein winziges „Danke“ von dem FS selbst freuen.🤦‍♂️ ... Oder anders formuliert: Ich persönlich kann z.B. nicht sagen, dass 2 bis 4 Likes oder gar Feedbacks generell pro Antwort bei mir hier teilweise eine Selbstverständlichkeit sind, sondern ganz im Gegenteil...Trotz all den von mir genannten Bemühungen, bekomme ich für so gut wie JEDE einzelne Antwort von mir nicht mehr als 0 oder auch nur eine einzige (positive) Rückmeldung... Wow! 👏 👏 🎉

Aufgrund der von mir beschriebenen Tatsache, habe ich hier so langsam nicht sonderlich den Eindruck, dass hier auf Freundlichkeit, Interesse, Empathie, Argumentieren, Ausführlichkeit sowie das Führen von Diskussionen überhaupt Wert gelegt wird

Was meint ihr dazu? Und welche Erfahrungen konntet ihr hier bisher so sammeln, was die Kommunikation hier sowie das Stellen und Beantworten von Fragen hier angeht? Habt ihr außerdem manchmal auch das Gefühl, dass eure ehrlichen Antworten im Gegensatz zu iwelchen Floskeln,welche bestimmte User unbedingt hören möchten, völlig ignoriert werden?

Ja, ich musste damit bisher fast nur negative Erfahrungen machen 44%
Nein, meine Ehrlichkeit und Mühe wurde zumindest bisher belohnt 30%
Nichts von beidem 23%
Ich vergebe in der Regel gar keine (ehrlichen) Antworten... 2%
Liebe, Internet, Freizeit, Leben, Medizin, gutefrage.net, Religion, Mobbing, Familie, Freundschaft, Liebeskummer, Sprache, Diskussion, Freunde, Beziehung, Trennung, Kommunikation, Erkrankung, feedback, Sexualität, Gewalt, Psychologie, Aufmerksamkeit, Austausch, bestätigung, Beziehungsprobleme, Ehrlichkeit, Empathie, Erwachsene, Fremdgehen, Gesellschaft, Ignoranz, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Motivation, Partnerschaft, Philosophie, Provokation, Schluss machen, Streit, Umgang, verliebt, Zwischenmenschliches, anerkennung, Plattform, Rückmeldung, Betrügen in Beziehung , Erfahrungen, Philosophie und Gesellschaft, Troll
Ex Freundin will meinen Bruder das Leben zur Hölle machen?

Hallo zusammen,

mein Bruder (30) uns seine Ex Freundin (24) haben sich getrennt. ( sind 3 1/2Jahre zusammen gewesen in diesem Zeitraum gab es mind. 6 Trennungen /keine Kinder sondern 3 Katzen und 2 Hunde welche der Kaufvertrag usw. auf meinen Bruder steht). Am Tag der Trennung war soweit alles ,,gut“ wie es eben bei einer Trennung sein kann.
Nun ist es so das die Ex und deren Mutter regelrechten Terror betreiben. Sie arbeitet halbtags und mein Bruder ist gerade auf Arbeitssuche bekommt ALG1 (das alte Arbeitsverhältnis konnte leider wegen Corona nicht verlängert werden).
Gestern war ich auch zu Hause und hab den Terror live mitbekommen. Er hatte ein Vorstellungsgespräch und wäre dort sogar genommen worden, nun ruft gestern der Mann mit dem er das Vorstellungsgespräch hatte an und meinte er hätte Anonym einen Tipp bekommen mein Bruder würde Drogen ect. nehmen. Er hat natürlich erklärt er würde das nicht und das er sich von seiner Ex getrennt hatte usw. Der Mann wollte Bedenkzeit hat sich dann aber gemeldet und ihn gesagt es tut ihm leid, aber er möchte nicht das es schon bei der Einstellung, solche Probleme gibt. (Seine Ex wusste noch wo er anfangen wollte). Keine Stunde später ruft das Arbeitsamt an und teilte ihn mit sie würden seine Leistungen vorläufig einstellen. Sie hätten anonym einen telefonischen Hinweis bekommen er hätte nicht vor zu arbeiten sondern will das Arbeitsamt ausspielen. Der Frau hatte er dann auch erklärt, dass er arbeiten will sogar dort war aber seine Ex sowas erzählt hatte. Im laufe des Gesprächs lies die Sachbearbeiterin den Namen fallen von der Frau die angerufen hatte. Es war die Mutter von ihr.
Er muss jetzt etwas schriftliches ausstellen, damit er wieder Leistungen bekommt. 2 Stunden später ruft das Landratsamt/Veterinär an und meinte sie hätten anonym einen Hinweis bekommen die Tiere würden schlecht behandelt werden und er wäre gewalttätig sie will vorbeikommen und die Tiere sehen. Mein Bruder hat sie dann gefragt woher sie die Nummer von ihm hatte. Sie sagte dann den Namen von der Mutter seiner Ex, jetzt kommt sie nächste Woche vorbei und will die Tiere sehen. Abends bekam er dann noch einen Anruf von der Psychiatrie, anonymer Hinweis er wäre gefährdet.... bei der Polizei hat er angerufen die meinten er müsste das Zivilrechtlich machen, außerdem wäre bei ihnen hinterlegt laut Aussage der Ex er wäre gewalttätig und hätte Waffen, würde sie nicht in die Wohnung lassen und die Polizei soll bei der Ausräumung dabei sein. Er sollte doch so gut sein weil ihr die Küche gehört diese abbauen damit es an dem Termin schneller gehen würde. Da war er natürlich sauer und hat gesagt um meine Belange kümmern sie sich nicht dann ist mir das auch egal.
Ich dachte echt ich spinne, hätte niemals gedacht das sowas passiert und bin echt überfordert, möchte aber irgendwie meinem Bruder helfen. Fällt Euch etwas ein oder sonstiges?

Familie, Recht, ALG II, Ex, Liebe und Beziehung, Trollbeitrag, Troll
Bin ich Rassistisch?

Moin ich hab mal eine Kurze Frage die mir grad im Kopf rumschwirrt, also wie ihr alle schon wisst hab ich ja eine Tolle Freundin usw. und nunmal es gab da ein Schwarzes Mädchen dass halt ein Crush auf mich bekam was ich später herausfand sie ist 1,5 Jahre Jünger als ich, allerdings versuchte sie halt mich auszuspannen (So kams mir vor und meine Freundin meinte dass auch) meine freundin begann kurz darauf halt Zickenkrieg und halt fasst alles eskalierte heute in der Schule.

Nachdem alles "geklärt" war, kam halt Mittagspause und da hatte sie mich halt gefragt ob ich sie überhaupt mag (Also die wo ein Crush auf mich hatte) und nunmal halt meine Persöhnliche Meinung ist dass ich nicht auf Schwarze Mädchen/Frauen stehe oder generell Ausländer (Ich komm zwar mit ihnen klar, sind halt nicht mein Typ und halt kann sowas überhaupt nicht vorstellen mit irgendwas näheres weil A. Wie gesagt nicht mein Typ und B. Ich hab schon eine Freundin und will niemals Doppelgleisig fahren.)

und da meinte ich halt dass sie nicht mein Typ ist und dann wurde sie halt extrem Sauer auf mich beleidigte mich und meine Freundin als (lass ich lieber aus), dass ich Rassistisch bin u. u. u. Dabei macht es mir halt seit einpaar Stunden Gedanken und weiß halt nicht was ich machen soll weil ich hatte vorab (Wie meine freundin betonte) ich soll Kontaktabbruch mit ihr machen und niemals irgendwas unternehmen.

Ich weiß halt wirklich nicht ob dass nun Rassistisch war dass ich will nicht Doppelgleisig fahren, meine Freundin eintauschen und halt Schwarze und halt Afrikaner, Syrer, Türken, Inder, Marrokaner, Ägypter und so weiter nicht mein Typ ist und ich eher halt auf Nordländische stehe bzw. auch eher Deutsche. Dabei ist halt auch die Sache dass ich denk halt viel zu viel nach was an einen Tag passiert und deswegen frag ich einfach nach eurer Meinung.

Schule, Freundschaft, Menschen, ausspannen, Freundin, Liebe und Beziehung, Rassismus, Troll

Meistgelesene Fragen zum Thema Troll