Hilfe werde online Bedroht?

Habe eine E-Mail bekommen und bin besorgt:Guten Tag!

Μasturbieren ist natürlich nоrmal, aber wenn deine Familie und Freunde davоn zeugen, ist es natürlich eine grоße Schande.

Ich habe dich eine Weile beоbachtet, weil ich dich in einer Werbung auf einer Роrnо Website durch einen Virus gehackt habe.

Wenn Sie das nicht wissen, werde ich es erklären. Еin Trоjaner gibt Ihnen vоllen Zugriff und Kоntrоlle über einen Соmрuter (оder ein anderes Gerät). Das bedeutet, dass ich alles auf Ihrem Bildschirm sehen und Ihre Kamera und Ihr Mikrоfоn einschalten kann, оhne dass Sie es bemerken. Sо habe ich auch Zugang zu all deinen Kоntakten.

Ich habe ein Videо gemacht, das zeigt, wie du auf der linken Bildschirmhälfte masturbierst und auf der rechten Hälfte siehst du das Videо, das du gerade angesehen hast. Аuf Knорfdruck kann ich dieses Videо an alle Kоntakte Ihrer Е-Mail und Sоcial Media weiterleiten.

Wenn Sie dies verhindern möchten, überweisen Sie einen Betrag vоn 500 ЕUR auf meine Bitcоin-Аdresse.

Schritt 1: Gehen Sie zu coinbase.com und erstellen Sie ein Kоntо.

Schritt 2: Bestätigen Sie Ihr Kоntо mit Ihrem Reiseрass оder Рersоnalausweis.

Schritt 3: Zahlen Sie das Geld auf Ihr Соinbase Bitcоin Kоntо über Ihre Kreditkarte оder Ihr Bankkоntо ein.

Schritt 4: Schicken Sie die Münzen an die unten angegebene Bitcоin-Аdresse:

1JdLhoWzfDkePSdtbFk3kJPbwVzv5iutSv

 

Sоbald die Zahlung eingegangen ist, lösche ich das Videо und du wirst nie wieder vоn mir hören. Ich gebe Ihnen 72 Stunden, um die Zahlung zu machen. Danach wissen Sie, was рassiert. Ich kann es sehen, wenn Sie diese Е-Mail gelesen haben, damit die Uhr jetzt tickt.

Еs ist Zeitverschwendung, mich an die Роlizei zu melden, da diese Е-Mail weder in irgendeiner Fоrm nоch in meiner Bitcоin-Аdresse nachverfоlgt werden kann. Ich mache keine Fehler. Wenn ich feststelle, dass Sie einen Bericht eingereicht оder diese Nachricht an jemand anderen weitergegeben haben, wird das Videо sоfоrt verteilt.

Grüße!

Drohung, Hacker, rufmord, gehackt, bitcoin
17 Antworten
Kann ich diese Leute anzeigen/ machen sie sich strafbar?

Hallo community,

Ich lebe in einer kleinen Stadt, wo es viele Gerüchte über jeden gibt. Seit kurzem gibt es eine Snapchat "seite" ,auf der, der "gossip" der sich bei uns abspielt, verbreitet wird. Mal abgesehen davon, dass Vieles davon nicht stimmt und einfach nur erfundene Gerüchte sind, finde ich so eine Seite gehört sich nicht. Mein Name taucht leider auch manchmal da auf und ich möchte dagegen jetzt etwas unternehmen.. Zb. haben sie in ihrer Snapchat Story einen Post, indem steht, dass ich mit xx Geschlechtsverkehr hatte, obwohl das alles nicht stimmt. Und über meine Freundin wurde geschrieben, dass sie Alkoholiker Eltern hat. Also selbst, wenn das der Fall wäre, dürften diese Leute das nicht öffentlich bekannt geben, oder ? Das meiste müsste ja schon als Rufmord gelten. Als ich die auf Snapchat angeschrieben habe, meinten sie, dass sie sich nicht strafbar machen, weil sie ja "nur" meinen Vornamen nennen und keine Bilder von mir posten oder meinen Nachnamen dazuschreiben oder sowas. Stimmt das ? Ist das alles erlaubt was sie machen? Und ja, sowas sollte mich zwar nicht interessieren, was andere über mich denken oder glauben zu wissen, aber da die Stadt klein ist, würde das definitiv von Familie zu Familie rumerzählt werden und nicht mal meine Schwester glaubt mir im Moment..

danke im voraus

Mobbing, Mädchen, Polizei, strafbar, Story, Stadt, Anzeige, Erfinder, Gerüchte, Gossip, rufmord, Snapchat
4 Antworten
Ich wurde zu unrecht angezeigt und nun wird mir in meiner heimat übel nachgeredet. Soll ich mit einer anzeige „rufmord dagegen angehn?

Ich wurde vor kurzem in der Arbeit von der Polizei aufgesucht und mit aufs Revier genommen. Da wurde mir der handel und besitz von Kokain, Cannabis kraut, Munition und Waffen vorgeworfen. Daraufhin wurde meine Wohnung durchsucht und nichts gefunden.

Jetzt heißt es in meiner Heimat dass ich ein schwerverbrecher sei, dass ich einfach nicht die finger von verbotene dinge lassen kann, dass ich schlecht für andere sei, dass ich deale, obwohl ich sowas nicht mache!

Die Eltern meiner Freundin baten mich zu verschwinden, sagten dass ich nichts mehr mit ihr machen darf.

Kurze Info: Österreich, Verfahren Suchtmittel 2017 eingestellt, verfahren führen und besitz einer Handfeuerwaffe (Fundstück 2wk) 2017 2jahre probezeit + Waffensperre (Ja war dumm von mir, aber seitdem bin ich Brav, hab hald hin und wieder einen geraucht) aber die anzeige bekommte ich 07.2018

also ich hatte mal was mit Cannabis und waffen zu tun. Aber nie mit kokain. Die Vorwürfe sind neu bzw veraltet, abgehakt und zu unrecht. Wie bereits gesagt wurde nichts gefunden.

Soll ich mit einer anzeige „rufschädigung - rufmord“ dagegen angehn oder einfach klein beigeben?

Ps.: der der mich angezeigt hat sahs ein paar Wochen in U-haft und hätte eigentlich somit eine falschaussage gemacht. (Wäre auch strafbar)

Dankeschön an alle die mir helfen!

Polizei, Recht, Waffen, Drogen, falschaussage, rufmord, Rufschädigung Anzeige
5 Antworten
Mobbing und Rufschädigung am letzten Arbeitsplatz?

Bei meinen letzten Arbeitsplatz entdeckte ich mehrere Fehler von mein Vorarbeiter und einen Kollegen (z.B. Bremsen falsch eingestellt dabei meine ich so eingestellt das man die reifen nicht mehr drehen konnte weil die Bremsbeläge die Bremstrommel berührten, Zahnrad auf Rohr schief geschweißt, Abänderungen vorgenommen hinter rücken vom Chef (habe ich im nachhinein erfahren)

Das Ergebnis war das er belleidigen an gefangen hat (z.B. du bist der größte Idiot wo rum läuft, du gehörst zusammen geschlagen, Sachen anders gezeigt wies gehört, so getan als würde ich mir nicht merken können, usw. ) parallel hat er so getan als ich nur Fehler mache und hat das auch den Kunden, meine ehemaligen Freunde, (seine Verwandtschaft ist auch mit meinen ehemaligen Freunden befreundet), meine Verwandtschaft und weiter Personen wo ich nicht kenne, glaubwürdig vermittelt. Wie es mir einmal wieder zu schlimm geworden ist.

Die Fehler wo ich angesprochen habe, wurden übrigens widerwillig, nach Kunden Beschwerden, in der Serienproduktion geändert.

Bei der Letzten Aussprache hat er einfach so getan als ich mir alles einbilden würde und dass ich gefälligst mich behandeln lassen soll. (eine der Ausreden war das ich alleine Wohne und mir alles zusammen spinnen würde, bei den anderen Sachen Fehler wo in der Serie behoben worden sind hat er einfach auf mich geschoben,) Leider glauben ihm die Chefs bzw. die helfen zu ihm.

Da ich bereits gekündigt habe. Ist mein Problem das Gerede (lügen wo über mich rumgeht).

Was kann ich dagegen tun? Da ich alleine da stehe werden Rechtliche Schritte nicht helfen.

 

Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbingopfer, rufmord
0 Antworten
Ist das rufmord und wenn ja was tun?

Ich (M/13) habe im Deutschunterricht die Lektüre „Das Tagebuch der Anne Frank“ gelesen und ein leseporrfolio erstellt.

Ich war fertig bis auf das Deckblatt welches ich völlig vergas und ich vertiefte es gehetzt in den letzten 5 min an ! Ich hatte keine Idee ich malte Annes Tagebuch einen Davidsstern und ein DURCHGESTRICHENES ....Kreuz wenn ihr wisst was ich meine. Mir war völlig klar das dies ein verfassungswidriges zeichen ist aber ich hatte es ja durchgestrichen und mir nichts dabei gedacht. Meine Lehrerin sprach mich entsetzt an (sie hat eh was gegen mich kp warum?!) und sagte wie ich dazu käme, ich erklärte die Situation und sie sagte ok tu sowas nicht nochmal !

Meinen Tag später rief sie entsetzt meine Mutter an und sagte etwas von : „ Sie können ihrem Sohn wohl Licht aufklären was soetwas bedeutet und hat uns in gewisserweuwr unterstellt, das wir rechtsradikal wären ! Es macht keinen Sinn ich bin offen für alles, verehre schwarze Sportler , bin befreundet mit dunkelheutigen und Muslimen. Später war ich in der Schule und viele Schüler hatten anscheinend von der Lehrerin (keiner aber wirklich keiner wusste was ich auf das Deckblatt gemalt hatte) erfahren das ich das gewisse Zeichen auf das Blatt gemalt hätte und meine Eltern sind auch schon völlig gekränkt weil viele denken sie währen nicht in der Lage mir etwas fürs Leben zu erklären und Leute denken tatsächlich ich eäre rechtsradikal ! Außerdem habe ich gehört (Freunde auch ) dass meine Lehrerin soetwas dem Rektor ( also die falschen Infos wie das ich Rechtsradikale sei ) erzählte ! Anderen auch ! Was soll ich tun ich werde seltsam angeschaut und sogar beleidigt ! Meine Eltern auch !!!! Was soll ich tun ... ist das Licht rufmord und ist sowas nicht strafbar ! Sie hat aufheben Fall meinen Ruf und meine ehre geschädigt! Könnte ich sie Anzeigen ?! Bitte helft mir und sorry für den langen Text ! Lg und Danke im voraus!

Schule, Polizei, Gesetz, Beleidigung, Jura, Lehrer, rufmord, Unrecht
7 Antworten
Anzeige wegen Verleumdung/Rufmord?

Guten Tag liebe Community,

Ich war letzte Woche erzwungenermaßen mit meiner Schule auf Abschlussfahrt. Als ich nun am Wochenende zuhause war, stand am Samstagmorgen plötzlich die Polizei vor meiner Tür. Diese konfrontierte mich mit folgenden Anschuldigungen: 1. Mein Klassenlehrer sei aud der Dienststelle erschienen und äußerte sich zu seiner Vermutung ich könnte einen Amoklauf planen 2. Ich wäre mit einer scharfen Waffe in Egoperspektive durch ein Haus gelaufen, dies sei auf einem Video zu erkennen

Zur 1. Anschuldigung: Ich habe nie Aussagen getätigt, die eine solche Vermutung auch nur ansatzweise entstehen lassen könnten. Anlass hierfür sei, dass ich in meiner Klasse der Außenseiter wäre, was ich jedoch widerlegen kann, da ich mit besagten Personen lediglich nichts zu tun habe und meine Freunde in anderen Kursen habe. Zweitens wäre ich laut Lehrer psychisch labil, was dieser jedoch einfach ohne jegliche Beweise aussagte.

Zur 2. Anschuldigung: Ein solches Video existiert. Jedoch ist darauf keine Person eindeutig zu erkennen. Bei dem Haus handelt es sich um einen sogenannten Lost Place, dessen Betreten vorher mit dem Besitzer abgeklärt war. Bei der Waffe handelt es sich um eine schlichte Softairwaffe, deren Führen auf Privatgelände nicht verboten ist.

Nun meine eigentliche Frage: Ist es möglich meinen Lehrer nun wegen seiner Fahrlässigkeit wegen Rufmord beziehungsweise Verleumdung oder Übler Nachrede anzuzeigen? Dadurch wird mein Ruf in der Schule vermutlich stark geschädigt sein, da der Lehrer es scheinbar für rechtens hielt Gespräche mit einzelnen Schülern zu suchen, in welchen er seine Vermutung äußerste, jedoch ein Gespräch zwischen mir und besagtem Lehrer nie zustande kam. Zudem hat dieser vertrauliche Informationen in Bezug auf meinen psychischen Zustand an andere Schüler sowie unrechtens an die Polizei weitergegeben. Ich leide an einer posttraumatischen Belastungsstörung, welche dafür sorgt, dass ich mich eher sozial distanziere anstatt gewaltbereit zu reagieren.

Nun eure Antworten liebe Community :)

Schule, Polizei, Recht, Waffen, Anzeige, Behörden, Jura, Justiz, rufmord, Verleumdung, anschuldigung
11 Antworten
Ex Freundin verbreitet Gerüchte (überraktion meinerseits?)?

Einen schönen Abend zusammen!

(M 20)

Vor ein paar Monaten hat meine (ex)Freundin Schluss gemacht, wir waren nicht besonders lange zusammen (ca 2 Monate) aber es hat mich doch relativ stark mitgenommen.

Ich leide seit geraumer Zeit an sogenannten "Depressionen" wobei mir das NICHT diagnostiziert wurde und ich generell bei keinem Fachmann war, der letzte Psychologe war mit 14 weil ich Probleme in der Schule hatte ;)

Ich bin auch nicht der Typ der sich sowas selbst oder Online diagnostiziert, alles was ich weiß ist das es mir nach mehreren Verlusten in der nahen Verwandschaft und anderen einschlägigen Erlebnissen zunehmend schlechter gegangen ist.

Nun habe ich um 2 Ecken erfahren das sie ihrer besten Freundin (sonst wem?) offenbar erzählt hat das seit Jahren mit Psychischen problemen zu kämpfen habe und vor allem das mit BPS (Borderline) diagnostiziert bin und die behandlung verweigere, das wäre mir neu zumal ich wie gesagt noch nicht einmal einen Fachmann aufgesucht habe.

Auch bin ich ihr angeblich ein (oder mehrmals?) über die Haupteinkaufsstraße unserer Stadt "hinterhergegangen", was mir auch neu wäre, da ich aber in der nähe dieser Straße lebe und arbeite kann sie sich das recht leicht zusammendichten, falls sie mich einmal zufällig gesehen hat.

Dazu sollte man sagen das es ihr ebenso alles andere als gut geht, mit dem unterschied das sie den Täglichen misshandlungen ihrer Familie ausgesetzt ist.

Diese üble Nachrede an sich ist nicht schön, solange es aber unter ihren Freunden bleibt kann ich eh nicht viel dagegen tun und werde damit leben müssen, allerdings habe ich durchaus Angst das sich derartige gerüchte weiterverbeiten, was meint ihr?

Reagiere ich über? Ich verteidige sie nicht aber ich denke jeder (mir eingeschlossen) redet nach einer beziehung eher schlecht über den/die Verflossene, und manche leute haben auch ohne eine Trennung Chronischen Lügen- und Tratsch zwang, muss ich mir sorgen machen oder sogar rechtlich handeln (was ich bei gott vermeiden möchte)?

Danke und liebe Grüße!

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Gerüchte, Liebe und Beziehung, rufmord
3 Antworten
Hauswart belästigt meine Familie. Vermieterin ignoriert. Was tun?

Hallo Zusammen

Meine Familie und ich leben seit über 20 Jahren im selben Mehrfamilienhaus. Seit ca. 2 Jahren werden wir dauernd vom Hauswart belästigt.

Es hat damit angefangen als ich mein Auto vor der Garage parkte um etwas aus dem Haus zu holen. Als ich zurück zum Auto kam, schrie dieser mich an und meldete den Vorfall der Polizei. Ja genau, der Polizei :')...

Plötzlich störte ihn auch unser Parkplatz vor seiner Garage. Er meldete der Vermieterin er brauche den Parkplatz um einen Container zu waschen. Ein paar Tage darauf bekamen wir ein Schreiben von der Vermieterin, wir müssten unser Auto ab sofort drei Parkplätze weiter links parken. Ich parkte mein Auto seit 10 Jahren auf diesem Parkplatz. Nun musste ich diesen weggeben, damit unser Hauswart einen Kompostcontainer drauf stellt und diesen zum Teil zwei Tage lang dort trocknen lässt... AUF EINEM PARKPLATZ! Zu dem kommt noch dass er seine Besucher auf diesen Parkplatz lässt aber sonst darf niemand darauf parken und dich glaube nicht dass er Miete für diesen Parkplatz zahlt.

Als er herausgefunden hat dass mein Vater Sozialgeld bezieht. Meldete er unsere Garage und unseren Parkplatz der Gemeinde. Da er von einem Sozialgeld-Betrug ausging. Jedoch gehört der Parkplatz wie auch die Garage mir selber. Mein Vater hat damit nichts zu tun. Nun erzählt er unseren Nachbarn dass wir "Sozis" sind und dass er meinen Vater jagen wird. Ich finde es eine Frechheit von Ihm dass er so unsere Privatsphäre verletzt.

Was ich persönlich schlimm finde ist, dass er mit allem davon kommt. Er ist seit ca. vier Jahren der Hauswart und doch kann er sich solche Sachen erlauben? Der Vermieterin haben wir schon ein paar mal bescheid gegeben. Auch andere Nachbarn haben sich über ihn beschwert.

Habe ich hierbei kein Recht? Ist das mit dem Parkplatz nicht Gewohnheitsrecht? Ist diese Erzählerei von wegen "Sozis" und jagen nicht Rufmord und Drohung?

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Vielen Dank.

LG ein Unbekannter

Mieter, Recht, Mietrecht, Vermieter, Gesetz, Drohung, Hausmeister, Parkplatz, rufmord, Hauswart, Auto und Motorrad
5 Antworten
Welche Strafe bei Rufmord?

Hallo zusammen,

jemand der mich nicht mag, hat auf seine privaten Facebookseite ein Video von sich gepostet, der mich persönlich angreift mit den Wörtern Heuchler, Lügner, Ratte und Teufel. Gleichzeitig greift er mein Unternehmen an in dem er sagt, "hey Hamburg, passt auf diesen Mann auf, er klaut euch alles". (Klauen in dem Sinne: ich betreibe ein Online Plattform und er meint ich hätte dieses Internetprojekt von ihm kopiert bzw. geklaut.) Er führt noch weitere solch ähnliche Gespräche im Video. Das Video dauert 4 Minuten. Als Überschrift hat er die Name meines Unternehmens etiketiert, so dass jeder dann auf meine Facebookseite wechseln kann. Es geht hier um mein Unternehmen, mein Existens und Investitionen. Nach so einem Video werden meine Kunden teilweise beeinflusst und die überlegen sich zweimal bevor sie mit uns kooperieren. Auch sehr viele Likezahlen unserer Fscebookseite sind zurückgegangen. Hier kann ich einiges aufzählen...

Das Video habe ich natürlich aufgezeichnet und ging zu Anwalt und Polizei. Mein Anwalt meinte, wir würden durch Zivilklage stellen. Eine Unterlassungserklärung schicken und natürlich Entschädigungskosten. Das ist die aktuelle Situation.

Was denkt Ihr, wie stehen meine Chancen? Was passiert in der Regel in solchen Fällen? Wieviel Strafe wird in solchen Fällen als Entschädigung bestimmt?

Derjenige der das getan hat, wohnt in meiner Nähe. Sein Anschrift und Telefon hat Anwalt und Polizei bereits.

Danke im voraus.

Mobbing, Polizei, Facebook, Recht, Anwalt, Gericht, geldstrafe, Justiz, rufmord, Strafe, Angriff, Imageschaden, staatsanwalt
11 Antworten
Anzeige/Schmerzensgeld wegen rufmord?

Schon viel früher haben mein Onkel und meine Tante unwahre Tatsachen über mich an familienmitglieder verbreitet. Ich habe das alles vor zwei monaten herausgefunden. Sie taten das um mich schlecht zu machen bei meinen cousins großeltern tanten onkeln. Mein opa hat ne große summe eld geerbt und mir ein auto gekauft da meinten die auch ich sei eine h*** und sonst was nehme männer in mein elternhaus und viel mehr. Ich bin außerdem türkin und bei uns ist es dann ja besonders schlimm wenn man solche sachen halt erzählt. Ich verharmlose das hoer es ist schon ziemlich hart. Ich bin ein offener mensch meine eltern stehen hinter mir. Am anfang habe ich es ignoriert aber als dann der kontakt mit meinen großeltern fast abgebrochen ist fing es an micb zu belasten ich hörte ständig neues über micb meine eltern meinen bruder wir wurden überschlrcht heredet. Nun habe ich ständige alpträume ich leide förmlich drunter. Ich gehe ständig zur psychologischen beratung in der uni aber ich möchte einfach nur das es aufhört ich möchte das sie mir all diese schmerzen entschädigen. Klar klingt das jetzt wie ein ausheulen aber ich bin am ende ich kann mir keinen richtigen psychologen leisten meine beratung in der uni zwingt mich fast shon dazj ich soll einen aufsuchen ich müsste mit medikamenten behandelt werden. Ich wurde völlog aus der bahn geworfen ich kann nicht mehr nachhause jeden tag höre ich etwas neues. Ivh wohne ungefähr 100 km entfernt von meinen eltern und kmmer wenn ich sie besuche höre ich etwas neues. Könnt ihr mir einen rat geben was soll ich machen ?

Familie, Psychologie, rufmord, Schmerzensgeld
4 Antworten
Kann man meinem Nachbarn vertrauen?

Hallo, diese Frage steht in Bezug zur letzten Frage. Ich bin hier vor knapp drei Jahren eingezogen und suche jetzt nach einer neuen Wohnung. Ihr selber wisst, wie schwer es ist aufgrund der vielen Flüchtlinge bzw. der neuen Einwohnerzahl hier eine Wohnung zu finden, vor allem mit drei Katzen. Es geht um einen Opa hier, ich nenne ihn so, weil er der Opa meiner Kinder sein könnte. Anfangs hat er meinem Vater geholfen und ich dachte aha son alter Mann dem kann man vertrauen und er hat Lebenserfahrung für all meine Probleme. Es folgten Gerüchte, wie das ich mit ihm für Bier schlafen würde. Ich hab es mir nur ausgeliehen! Er erzählte mir ständig die ist verlogen, eine Russennachbarin. Naja, anfangs wollte ich den Streit zwischen den beiden schlichten, aber die hetzten meistens gegenseitig...Ich dachte sie wäre meine Freundin, da ich all meine Freunde verloren habe, sobald man erwähnt man war in der Klapse...Sie hat sogar über meinen schwulen Nachbarn gesagt, ich soll mir keine Haare schneiden bei dem, weil er Aids hat und es schlecht macht. Ich sagte nur, haste net in Bio aufgepasst?! Ich weiß mittlerweile, dass es meine Schuld ist soviel anfangs preiszugeben, wenn man im Sommer draußen sitzt anfangs. Ich neige dazu meinen ganzen Lebenslauf zu erzählen, Jobs wie aufn Schiff und abgebrochene Ausbildung zur Flugbegleiterin 2 Mal...Danach gings bergab mit mir 2014, wurde sogar vergewaltigt und habe ne Abtreibung gemacht wegen dem asshole...Seitdem ich hier wohne trinke ich viel und ein Spruch meines Nachbarn stellt mich infrage, ob er eine Alkleiche vergewaltigen würde! Er sagte einmal, besoffene Frauen sind Engel im Bett. Wenn man ständig unterstellt bekommt, dass man mit ihm was hat glaube ich das irgendwann auch. Ich habe ihm die dann gesagt, ach so du würdest meine Alkleiche auch ausnutzen und er sagte nein. Aber er lügt in vielen Hinsichten zB. wenn er P* geschaut hat, fragte ich oh du schaust P* und er so nein dass ist Werbung von Ebay...Oder er wusch sich die Hände nicht nach dem Klo...Eimal stand er auch vor meinem Fenster und sagte die ist fett, saudoof, weil sie ihren Führerschein verloren hat. Habe ihn angesprochen darauf und er sagte du hast Hallus... Ich habe ihn auch oft angemault wieso er nix sagt, wegen der Gerüchte, dass ich mit ihm für Alk schlafe?! Er so dann gießt man noch mehr Öl ins Feuer. Komisch dass er sofort zum Anwalt ging, als ihn die Nachbarin als Pädo bezeichnet hat, weil er hier Kindern Süßigkeiten schenkt...Was meint ihr? Veräppeln die mich alle hier bzw. wussten ach mit der kann man Psychospielchen spielen?! Und kann ich zur Polizei gehen wegen Rufmord?

Mobbing, Familie, Wohnung, Polizei, Anwalt, Psychologie, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, Nachbarschaft, rufmord
6 Antworten
Muss die Schule auf Rechte hinweisen?

Guten Tag, ich hab mal eine Frage zum Recht, also rechtliches Recht :-D

An meiner Schule gibt es einen Instagramaccount, auf dem "Beichten" von schülern über die Schule sind. In den Beichten geht es auch um Lehrer. Nun ist die Schule darauf gestoßen und hat Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Die Begründung ist, dass dies Cybermobbing und Rufmord sei. Ob das jetzt gerechtfertigt ist, sei mal dahin gestellt... Die Schule hat auch die Tutoren dazu angehalten, mit den Schülern darüber zu sprechen, was zum teil auch schon erfolgt ist. Gesagt wurde eben, dass dies Cybermobbing und Rufmord sei, jeder der dieser Seite folgt und Inhalte geliked oder kommentiert hat sich damit strafbar gemacht hat und man sich und der Inhaber der Seite der Polizei stellen solle. Ich möchte hier weniger den Sachverhalt Diskutieren. Ich möchte wissen ob die Schule hier falsch gehandelt hat, indem sie die Schüler dazu aufgefordert hat sich zu stellen. Niemand muss aktiv bei seiner Überführung mitwirken, das ist ein Grundrecht eines jeden Menschen. Auch muss jeder über seine Rechte VOR seiner Verhörung aufgeklärt werden. Hätte die Schule nicht auf das Schweigerecht hinweisen müssen? Ist es nicht rechtswiedrig Schüler zur Stellung aufzufordern, aber nicht darüber zu informieren, dass sie dies nicht müssen? Bitte nicht falsch verstehen, ich habe nichts damit zu tun und möchte lediglich klären, ob die Schule dazu verpflichtet ist. Die Schule ist ja auch die Schützende Hand über die Schüler, die schutzbefohlen sind. Die Schule ist zwar keine rechtliche Instanz, jedoch ist sie Verantwortlich für ihre Schüler und müsste somit dafür sorgen, dass die Schüler entsprechend über ihre Rechte aufgeklärt werden oder? Nochmal für alle dies noch nicht begriffen haben. Ich habe damit nichts zu tun und bin kein Befürworter dieser Seite. Geht es allerdings um Rechte und Rechtsverletzungen sollte man immer für das Recht einstehen, so funktioniert ein Rechtssystem. Ich bin auch nicht daran interessiert meine Schule anzuprangern, ich habe mich darüber unterhalten und darüber nachgedacht und möchte einfach klären, ob die Schule zu einer Aufklärung verpflichtet gewesen wäre. Vielen Dank für eure Antworten.

MfG

Mobbing, Schule, Recht, Cybermobbing, rufmord, Schweigerecht
6 Antworten
Mit 9 hab ich ein Mädchen zu unten anfassen und so gezwungen jetzt taucht ihre Schwester auf und macht mir Vorwürfe ich hätte sie kaputt gemacht?

Das war in der Nachmittagsbetreuung in der Grundschule da habe ich sie halt unten berührt und hatte auch meine Finger in ihr drin. Wir hatten uns immer auf dem Klo eingeschlossen ich war 9 sie 8. Sie wurde damals von 3 anderen Jungs richtig fertig gemacht ich machte es dann zur Bedingung dass ich ihr gegen die anderen Jungs helfe. Sie hat es aber auch stillschweigend mit sich machen lassen ich war ja noch ein kleines Kind und konnte ja nicht wissen dass mein Verhalten ein NoGo

Seit dem ich auf dem Gymnasium bin hab ich die nie wieder gesehen. Vor 3 Wochen tauchte dann auf einmal ihre 19 Jährige Schwester auf machte mir Vorwürfe ich wäre schuld dass es ihr schlecht ging und halt dass sie auch in die Klapse musste. Mir tut das auch leid ich hab angeboten mich bei ihr zu entschuldigen aber das wollte sie nicht. Die wollte mich einfach als Monster hinstellen was ich garantiert nicht bin ich war doch nur Neugierig und wusste daals nicht was ich da tuhe. Bei Facebook macht die mich auch schlecht

Jetzt mit 12 weiß ich auch dass das falsch war ich würde das auch niemals wieder machen. Es kann doch nicht sein dass eine Erwachsene Frau einfach ein Kind was nicht wusste was tat im Internet schlecht machen darf

Kinder, Freundschaft, Mädchen, Recht, Sexualität, Psychologie, Jungs, Psyche, rufmord
16 Antworten
Anzeige gegen Rufmord machen oder nicht?

Vorgeschichte: Ich war mit meiner ex fast 5 Jahre zusammen und davon 2 Jahre in Freundschaft, ich stand immer hinter ihr, wegen ihrer Krankheiten und alle, selbst Familie gegen ihr.

Gegenwart: Jetzt erzählt sie herum, ich hätte sie geschlagen, getreten, belogen betrogen und vergewaltigt. Ausländer in ihrer Stadt wollen mich schlagen und in meiner STadt kam das auch schon alles an und fremde sprachen mich an bzw die Polizei wurde hinzu geholt. Wir lachten über die Gerüchteküche, aber die Polizei wie auch die Cripo sagten, wenn ich will, sollte ich dies mal zur Anzeige bringen, weil dies ist nicht nur Rufmord. Da ich im Öffentlichen Dienst arbeite, fällt dies alles auf mich zurück. Ich bin seit Tagen am hin und her überlegen was ich dagegen tun soll, weil ich´s auch nicht verstehe.

Könnt Ihr mir bitte helfen ob ich Sie Anzeigen soll oder nicht? Weil sie sagt, wenn ich das so mit ihr klären will, sie sagt gar nix dazu und freut sich da drüber. Wo ist das Problem das ich Glücklich bin auch ohne ihr, nur weil sie schon immer Schadenfreude hatte, heißt doch nicht das ich so ne üble nachrede auf mich nehmen muss, oder wie seht ihr das ganze?

Viele Freunde die mich kennen stehen hinter mir und haben gesagt, wenn nötig, sage ich für dich aus, weil wenn ich so bin wie o.b. und mussten lachen, dann hat meine ex einfach Spaß da dran und denkt, der macht eh nichts dagegen.

Danke

Freundschaft, Liebe und Beziehung, rufmord, ueble-nachrede
9 Antworten
Gehässige Nachbarin lästert?

Seit 6 Monaten hat meine Freundin (22) jetzt eine eigene Wohnung, wo wir so gut wie immer zusammen chillen. Ich (23) wohne ca 30minuten Fußweg von ihr entfernt. Das Problem ist, die Wände sind sehr dünn und im Flur hört man jedes Gespräch. Unter ihr wohnt eine nette ältere Dame und ein anderes Mädchen (ca. 24). Dieses Mädchen hat irgendwelche Probleme mit mir. Schon als meine Freundin erst 1 Woche hier wohnte, hörte ich sie über mich reden, dass ich schwul sei.. das war ja noch ganz witzig aber dann nach einiger Zeit hat sie meiner vorsorglichen Freundin erzählt, dass es nicht gut wäre wenn wir zu oft miteinander was machen, da sie früher mal in eine "emotionale Abhängigkeit" gerutscht ist. Worauf es zu einen Streit kam. Sie erzählt Freundinen von ihr, dass ich meine Freundin nur ausnutzen würde und persönliche Sachen, die sie aufgrund der dünnen Wände leider mitbekam. Seitdem flüstern wir jetzt immer bei privaten Themen. Wenn ich sie mal treffe ist sie super nett und wenn wir sie darauf ansprechen, war das garnicht so und alles ist in Ordnung. Sie erinnert mich immer ein bisschen an eine Diva. Da ich zur Zeit frei habe und alleine hier chille höre ich oft Gespräche von ihr mit der älteren Dame über mich - ich sei Abschaum, ein Schnorrer und so. Ich glaube sie hat entweder ein Problem damit, dass ich der einzige Mann hier im Haus bin, es ist etwas persönliches oder ihr leben ist so eintönig, da sie arbeitsunfähig ist und sich immer wieder auf unsere Beziehung aufgeilt. Was ich sehr ekelig finde. Erst war ich der Meinung sie mag mich einfach nicht aber mittlerweile denke ich es ist so eine Macht-Sache. Meine Freundin hat mich gebeten nichts zu Unternehmen, da sie das selbst klären will und kein Streit im Haus möchte. Ich gehe ihr so gut es geht aus den weg aber diese Lebenssituation ist kaum auszuhalten. Ich fühle mich hier seit kurzem ziemlich unwohl aber gönne ihr es nicht das Haus zu meiden.

lästern, Nachbarn, Nachbarschaftsstreit, rufmord, Diva
2 Antworten
Freundin an Eltern verpfeifen?

Hallo.

Ich habe eine Freundin, die mir sehr am herzen liegt, aber sie tut nun mal Dinge, die ein Mädchen nicht tun sollte. Zum Beispiel raucht sie heimlich, hat heimlich mehrere Tattoos am Körper und ist mit sehr vielen Typen im Bett. In der Stadt wo sie früher gewohnt hat (bevor sie ausgezogen ist), ist ihr Ruf komplett kaputt, da sie mitlerweile mit den meisten Typen aus der Stadt geschlafen hat. In der neuen Stadt, also wo sie jetzt wohnt, ist dasselbe und da kennt man sie auch schon. Sie ist dazu bekannt, dass sie ihre Freunde verrät und unloyal ist. Sie belügt ihre Freunde, verarscht sie und betrügt auch öfters mal ihren festen Freund. Ihren Freund wechselt sie alle 2-3 Monate und Nacktbilder werden von ihr auch schon in ganz NRW rumgeschickt. Ihren Ausbildungsplatz hat sie dazu auch verloren und belügt schon ner Weile ihre Eltern damit, dass sie noch in der Ausbildung wäre. Sie schnorrt sich von Leuten schon Geld ab um ihre Miete bezahlen zu können. Jetzt möchte Sie in einer noch weiteren Stadt umziehen (3 Stunden fahrt), weil ihr Ruf in der jetzigen Stadt auch schon zerstört ist. Das ganze an der Sache ist einfach, dass ihre Eltern davon GARNICHTS wissen. Ich habe sie darauf schon Aufmerksam gemacht, mit ihr versucht zu reden, aber sie streitet alles ab und lügt wie gedruckt. Ich merke, dass sie lügt, aber sage nichts mehr dazu, da sie nicht auf mich hören möchte und sagt, dass alles Gerüchte seien, obwohl ich x-Mal ihre Nacktilder schon gesehen habe. Ich habe mir überlegt, ob ich einen Anonymen Brief an ihren Eltern schreiben soll, damit das ganze mal endlich aufhört und sie zur vernunft kommt. Ich möchte den Brief ganz sachlich schreiben und die Eltern einfach zur vernunft bringen. Ich persönlich mag ihre Eltern sehr, sie sind sehr liebe Menschen und meine Freundin tut mir einfach leid und möchte nicht, dass sie am schluss im Bordell noch endet. Sie wird ab und geschlagen und nur beschimpft. Jetzt meine Frage: Ist es Strafbarfür mich, wenn ich so einen Anonymen Brief an ihre Eltern schreibe, indem ich alles erzähle und noch Bilder dazu packe, damit die Eltern mir das auch glauben und sie das ganze nicht abstreiten kann?

Internet, Freundschaft, Sex, Liebe und Beziehung, rufmord, Strafbar machen
12 Antworten
Hallo,ist solch eine Aussage strafrechtlich verfolgbar in Kombination mit einem social Media Post? Hier fühlt sich jemand angesprochen und "beleidigt"(Rufmord)?

Und irgendwann brichst du das Schweigen und weißt das du so gewachsen bist das du andere auf ihrem Weg stärken kannst... und dein Mut und deine Kraft stärker sind als deine Angst... egal in welcher Ecke oder Episode deines Lebens du gerade steckst... du bist nicht allein.

Danke für all die Liebe mit der meine Lieblingsmenschen, mein engster Kreis, meine Familie und meine neuen Lebensbegleiter mich getragen haben und noch tragen. Ohne euch wäre ich nicht mehr da... und danke liebes Leben, dass du mir immer wieder das Licht am Ende des Tunnels gezeigt hast ✨ durch all die Zeit und Erfahrung bin ich so gewachsen ... all der unfassbare Schmerz der letzten Jahre, die immer wieder unfassbar brutale Realität haben mich heute stärker, wacher, strahlender, reflektierter und dankbarer gemacht. Und egal wo du gerade bist, die du noch nicht den Mut dazu hast... du bist wertvoll, du bist schön, du bist klug, du bist so unendlich liebenswert... egal was er sagt! Er hat nicht recht! Und gib keinem Menschen in deinem Leben das Recht dich zu entwerten, dich zu bewerten und dich zu erniedrigen.

Er darf es nicht! Du bist genau so wie Gott dich gemeint hat... du bist ein Spiegel des Lichst ... du bist reine Liebe ... reine Energie... wenn jemand nichts Schönes in dir erkennen kann, dann liegt es an der Wahrnehmung SEINER Augen ... an seinem Bild und nicht an dir! Du bist jederzeit frei dich so zu sehen wie du dich sehen magst! So wie du gemeint bist. Du bist Liebe... Du bist genau so gut wie du bist! ❤️ Schatz, mach dich auf den Weg! Den Weg zu Dir... Hol dir dein Leben wieder. Du hast es mehr als verdient 🍀❤️🌈 und wenn du jemanden brauchst der dich versteht... bin ich da!

Facebook, Anwalt, social-media, Psychologie, rufmord, Strafrecht
1 Antwort
Anzeige erstatten oder nicht Stalking Drohung?

Vorab: Ich habe leider keine Beweise.

Geht um Jemanden der seit 6 Jahren ca. massiven Rufmord an mir betreibt. Er hetzt alle die ich kenne und die er kennt gegen mich auf, hat mich auch schon bedroht und gemeint er will mich abmurksen wenn ich zur Polizei gehe.

Die Sache ist durch seine Schwester entstanden, die war in einer Disko feiern (warscheinlich total betrunken) und behauptet ich hätte sie irgendwie angefasst oder vergewaltigt. (Ich war noch nie in der Diskothek in der passiert sein soll)

Der Typ stand auch schon mehrfach vor meiner Haustür mit 3 - 4 Freunden (hat alleine Schiss) und die haben dann halt auch mehrfach gerufen ich soll raus kommen und lautstark sich unterhalten das ich sofort abgestochen werde sobald ich rauskomme. Farbschmierereien waren auch an der Haustür nach den "Besuchen".

Das Problem ist der hat irgendeine komische Krankheit weswegen ihm alle sofort alles glauben und ich werde als der größte Hu***sohn der Stadt betitelt und ständig von besagter Schwester bespitzelt (Stand vor meinem Haus und hat sich auffällig umgesehen während sie telefoniert hat, 3-4 Mal ist es mir aufgefallen). Weiteres Problem ist noch das ich keine Anzeigen erstatten kann sonst seine Gangster Freunde zu mir kommen von denen ich nicht einmal die Namen kennen würde.

Was soll ich tun? Anzeigen mit der Gefahr das ich abgestochen / ermordet werde? Oder versuchen zu ignorieren bis die von alleine aufhören?

Freundschaft, Recht, Belästigung, rufmord
4 Antworten
Rufmord? Verleumdung? Üble Nachrede?was kann ich tun?

auf der Suche nach Mr. Right habe iCh innerhalb von 7 Monaten, zwei Arbeitskollegen auf der Arbeit kennengelernt die mir etwas mehr als sympathisch waren. Bei dem ersten ergab sich aus einem Flirt eine etwa "Art 2-3 Wöchige Beziehung" , welche beendet wurde weil man merkte das die Interessen nicht übereinstimmten.
Bei dem zweiten ( der von dem ersten wusste) ging es über nette Unterhaltungen und einem einzigen Kuss nicht drüber hinaus. Beides jedoch niemals während der Arbeitszeit sondern nach Feierabend. Klar hatte man sich auf der Arbeit gesehen und auch miteinander gesprochen aber es kam zu keinen "sexuellen Handlungen" ( also kein Sex auf dem Klo oder dergleichen)

Nun Wochen später, posaunt ein weiterer Kollege offen heraus das ich etwas mit 2 Kollegen hatte.
Dieser hat selber immer versucht mit mir "anzubendeln" jedoch ohne Erfolg.

Hat es vermutlich irgendwo herausbekommen und ist gekränkt das ich auf seine Avancen ( er hat mich immer versucht anzumachen) nicht eingegangen bin.

Nun werde ich von ihm als Flittchen dargestellt, wobei zwischen beiden Kollegen mehrere Wochen und Monate dazwischen liegen.

Ich bin wirklich alles andere als das. Hatte bisher nur einen festen Freund ( mehrere Jahre)

Kann ich dem Kollegen der mehr oder weniger Unwahrheiten verbreitet nun durch Rufmord, Verleumdung , oder Übler Nachrede den Garaus machen?

Schließlich ist es doch immerhin noch meine Angelegenheit mit wem ich privat Kontakt habe und wo ich die Person kennengelernt habe.
Dies hat auf der Arbeit nichts zu suchen, Vorallem nicht als Racheakt weil sich jemand als Mann gekränkt fühlt.    oder?

Arbeit, Mobbing, Rechtsanwalt, Anzeige, Firma, Kollegen, Rache, rufmord, Verleumdung
13 Antworten
Wieviel Geld würde ich für Rufmord (verleumdung) bekommen?

Das ist eine etwas langere Geschichte... Ich bin mit einem Kumpel (beide 15) auf den Weg zum Marktplatz gegangen um uns mit Freunden zu treffen. Auf den Weg haben wir 2 junge Leute (einer mit einer Gucci cap, besch, den anderen konnten wir nicht identfizieren, weil wir uns auch nichts dachten) schnell in einen Wagen einsteigen und schnell wegfahren gesehen. Als wir dann angekommen sind, ist nach ca. 20 Minuten ein Streifenwagen bei uns angehalten. Direkt danach kam auch schon der 2. Streifenwagen. Wir haben uns natürlich gewundert was jetzt los ist. Die haben uns dann erzählt, dass eine Frau berichtete dass 2 Leute bei ihr versucht haben einzubrechen, dann aber schnell abgehauen sind. Sie meinte ebenfalls, dass einer eine besche Cap hatte und wir deswegen verdächtigt werden (wir beide hatten eine cap an, eine blau und eine lime grün, was also nicht auf uns zutrifft) Die haben dann Fotos von uns gemacht, Personalien untersucht, den Standartkram halt. Mit den Fotos sind sie dann zur Frau gefahren und haben gefragt ob wir das waren. Sie meinte dann, dass sie uns identifizieren könne. Sie kann das aber nicht beweisen (keine Fotos, keine Videos, nix.) Anschließend kamen 4 Streifenwagen zum Marktplatz gefahren. Eine Polizisten meinte, dass das vom Körperbau her auch nicht passt, ebenso meinte ein anderer Polizist, dass das mit der Cap nicht passt, da bei der beschen Cap eine Beschriftung oder ähnliches stande, bei meinem Kumpel stand nur ganz klein Adidas, was also auch wieder nicht passt. Eigentlich haben die nichts gegen uns. Jetzt möchten wir beide die Frau wegen Rufmord verklagen. Meine Frage: Würden wir Schmerzensgeld bekommen? Wenn ja, wieviel ungefähr? (uns geht es nichts ums Geld, würden aber dennoch gerne wissen um wieviel es sich handeln könnte) Die andere Frage: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Anzeige fallen gelassen wird? Das wäre unsere erste Anzeige, und die würden wir gerne vermeiden, da wir rein garnichts getan haben. Würde mich über jede ernstgemeinte Frage freuen.

rufmord, Schmerzensgeld, Verleumdung
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Rufmord

Wie hoch ist die Strafe für Rufmord?

6 Antworten

Anzeige wegen Rufmord sinnvoll?

6 Antworten

Ab wann ist etwas Rufmord?

21 Antworten

Ab wann gilt Rufmord als Strafbar?

5 Antworten

Anonyme Sms zurückverfolgen?

2 Antworten

Chef beschuldigt mich des Diebstahls ...

14 Antworten

Was bringt eine Anzeige wegen Rufmord?

8 Antworten

verleumdung sexuelle belästigung

5 Antworten

Nacktbilder werden rumgeschickt. Ruf kaputt. Anzeigen? Schadensersatz fordern?

5 Antworten

Rufmord - Neue und gute Antworten