Frist setzen an Vermieter? Wohnungstür defekt?

Hallo ihr lieben.

Mein Bruder und ich sind ende Juli umgezogen. Seit dem 10.08. ist es so, das unsere Wohnungstür sich nicht mehr abschließen lässt (Neubau, Erstbezug. Vermutlich verzogen?). Ich habe das zuerst an dem Hausmeister gemeldet, aber keine Antwort bekommen. Im zweiten Anlauf hab ich mich via Mail an meinen Vermieter direkt gewendet. Der bestätigt, das es sich um einen Baummangel handelt und den Bauträger (Züblin) informiert. Seither ist nichts passiert (3x nachgehakt ohne konkrekte Zusagen oder Terminzusagen).

Das alles ist jetzt also fast 2 Monate her und langsam Platzt mir der Kragen. Daher habe ich gerade einen Text formuliert denn ich via Mail verschicken möchte. Hier der verfasste Text:

Nunmehr sind seit meiner ersten Mail fast zwei Monate vergangen. Mit dem Ergebnis das nichts passiert ist. Es gab keine Rückfragen oder irgend ein Lebenszeichen von irgendwem. Ich kann meine Wohnungstür nicht abschließen, was, das können Sie sich sicher denken,bei mir immer ein etwas mulmiges Gefühl hinterlässt. Vor allem dann, wenn wir wegfahren. Von dem nicht bestehenden Versicherunsschutz im Schadenfall mal abgesehen. Ich weiß, es ist ein Neubauprojekt das alle beteiligten einspannt. Uns war auch von Anfang klar, das es Kinderkrankheiten gibt und wir auch bereit sind das zu tolerieren. Was ich allerdings nicht tolerieren kann ist, das ich einfach in der Luft hänge ohne vernünftige Informationen. Ich möchte ein gutes Verhältnis zu meinem Vermieter haben, auch weil mein Bruder und ich uns hier wohlfühlen.
Ich bin mit dieser Situation nicht glücklich. Wir zahlen gutes Geld für unsere Wohnung und da kann ich verlangen, das ich meine Tür abschließen kann.
Ich mach das wirklich nicht gerne. Aber ich setze Ihnen hiermit eine Frist bis zum 08.10.2021. Bis dahin möchte ich eine konkrete Zusage haben, wann ich mit einem Termin zur beseitigung des Problems rechnen kann.

Meine Frage: Ist das vielleicht noch zu früh? Muss ich mehr Zeit einräumen? Ich bin dahingehend etwas hin und her gerissen.

Wohnung, Recht, Vermieter, Mangel
Tipps?

Hey , ich habe noch vor , mich in den Ferien zu verändern, also ich habe noch 3 Wochen zeit . weil ich mich gar nicht wohlfühle .

ich hätte da ein paar fragen und ich benötige ein paar Tipps :

1) Ich habe kein Selbstbewusst sein (was kann ich dagegen machen ich traue mich auch nicht Leute an zu sprechen weil ich mich einfach zu hässlich finde und ich denke das wegen mögen mich die Menschen nicht ich habe angst das die mit mir nicht befreundet seien wollen weil die meisten Menschen heute Leider ziemlich Asi sind aber es gibt ja noch Gute Menschen )

2 ) ich fühle mich nicht wohl egal was ich angezogen habe das Problem was ich hässlich finde ist mein Hals mein Gesicht und meine Nase ( was kann ich dagegen machen ?

3) Meine Eltern sagen das ich leicht Depressiv bin was kann ich dagegen machen ?

4) Ich möchte Nachhilfe für Mathe nehmen habt ihr Ideen welche online Seite dafür gut ist ? ich suche eine Seite wo man sich eigene Zeiten festlegen kann wo der online Unterricht beginnt

5) Ich habe Vitamin D Mangel , Magnesium Mangel , und das Problem das meine Füße so schnell blau werden was kann ich da essen ( ich habe grade Hautpilz und wollte fragen was ich essen kann ) (z.b nur etwas mit Gemüse )?

6) ich habe Schwierigkeiten Morgens auf zu stehen habt ihr Ideen wie ich das aufstehen erleichtern kann ? also habt ihr Videos dazu ?

7) wie kann ich mein Tag besser planen so das ich nichts vergesse ?

8)Mit welchen Produkten kann ich mein Gesicht gut pflegen ?

9)was brauche ich damit ich mich so wie ich bin akzeptiere ich wollte sowas wie YouTube machen aber dafür finde ich mich zu hässlich was kann ich dagegen machen ?

10 ) Habt ihr Tipps wie ich mein rücken grade machen kann da habe ich sehr viele Probleme da ich immer Krum stehe ?

das war alles Lg Laura

Tipps, Lernen, Schule, Freundschaft, Gesundheit und Medizin, Mangel
Wer holt das Auto bei Mangel/Defekt nach Kauf?

Hallo und guten Morgen,

Ich habe am 14.05.2021 einen Gebrauchtwagen bei einem VW Händler gekauft. Das Fahrzeug ist Baujahr 2015 Volvo V40 D4 Diesel.

Am 08.06.2021 konnte ich das Fahrzeug abholen (Corona geschuldet bekam ich nicht eher einen Termin bei der Zulassungsstelle). Der Händler ist etwa 160 Kilometer von meinem Wohnort entfernt.

Am 10.06.2021 habe ich auf Grund der Anzeige "Kühlmittelstand zu niedrig" ca. 0,5 Liter Wasser als Notbehelf nachgefüllt und bin nach Hause gefahren (64 Kilometer).

Bis heute morgen stand das Auto würde nicht bewegt und ich habe mich gefreut heute wieder mit dem neuen Wagen fahren zu können.

Beim Starten lief das Fahrzeug nicht gut hörte sich an als liefe er nicht auf allen Zylindern und ging zunächst aus. Dachte dies läge vielleicht an der Standzeit, da bei Fahrzeugübergabe auch die Meldung "Batteriespannung niedrig" angezeigt wurde, aber eben eine längere Fahrstrecke anstand, sollte dies kein Problem sein. Beim zweiten Startversuch sprang er an und lief nach einigen Sekunden und leichtem Gasgeben dann auch normal. Ich bin dann etwa 2 Kilometer gefahren, dann kam die Anzeige "Kühlmittelstand zu niedrig - Motor ausschalten." Die Kühlmitteltemperaturanzeige war im Normbereich, kein Hinweis auf Überhitzung nach Anzeige. Ich bin dann die 2 Kilometer zurück gefahren und habe das Auto gewechselt um zur Arbeit zu fahren.

Nun meine Frage: Kann ich darauf bestehen, dass das Fahrzeug abgeholt wird auf Kosten des Händlers? Wie verhalte ich mich richtig. Bitte fundierte Angaben. Bitte keine blöden Kommentare.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Autokauf, Kaufvertragsrecht, Mangel, Autokaufvertrag, Auto und Motorrad
TÜV trotz erheblicher Mängel reklamiert, weitere Weg?

 Hallo,

 ich habe mir unwissend dessen ein Schrottauto gekauft was eine ordnungsgemäß durchgeführte Inspektion und einen sauberen neuen TÜV haben sollte. Abgesehen davon dass die Inspektion laienhaft und unzureichend durchgeführt wurde, stellte sich jetzt  bei einem Werkstattbesuch heraus, dass das Auto ganz erhebliche Mängel aufweist, und niemals den TÜV hätte bestehen dürfen. diesbezüglich hätte ich es natürlich dann nicht gekauft. Ich möchte das Auto am liebsten an den Händler zurückgeben, bzw mit einer Sachmängelhaftung ihn auf die Beseitigung der erheblichen Mängel verpflichten. 

 das Auto wurde in einem Ort gekauft, der weit entfernt von meinem Wohnort ist. Dort wurde auch der TÜV durchgeführt. Meine Werkstatt hat den dortigen TÜV telefonisch kontaktiert, und auf die Situation aufmerksam gemacht. Ich weiß nicht, mit wem beim TÜV das Gespräch stattfand, eventuell war es ja sogar der Prüfer, der mein Auto geprüft hat. Wann hat meiner Werkstatt versichert, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Denn es muss ja jetzt eine Nachuntersuchung stattfinden.

Leider  hat sich bisher der TÜV, der am Ort des Händlers natürlich ist, bisher nicht mit mir in Verbindung gesetzt. ich weiß nicht, ob eventuell der Prüfer, hier einfach die Sache auf sich beruhen lassen möchte, oder ob man einfach nur keine Zeit gefunden hat nicht zu kontaktieren. 

Für mich ist die Sache im höchsten Maße unerfreulich! Ich habe sehr viel Geld für dieses Fahrzeug ausgegeben, und kann nun nicht einmal damit fahren. Und ich  kann jetzt einfach nur abwarten, bis ich hier  der Fall weiterentwickelt, was mich natürlich sehr beunruhigt. Ich möchte hier endlich ein Ergebnis haben, und in der Sache weiterkommen. 

Jetzt weiß ich nicht ob es ratsam ist selber einmal dort den TÜV anzurufen? 

Oder ob ich weiterhin einfach  auf seine Kontaktaufnahme zu mir abwarten soll?

Recht, Mangel, TÜV, Nachuntersuchung, Auto und Motorrad
Ab wann ein Arglistig verschwiegender Mangel? KFZ-Autoverkauf?

Huhu zusammen. Ich möchte vorweg sagen, dass ich nicht vor habe jemanden über den Tisch zu ziehen indem ich mängel unerkennbar verschweige. Allerdings möchte ich mir die Mängel auch nicht auf die Stirn schreiben - ich denke ihr wisst was ich meine.. Es geht darum:

Vor etwa 2 Jahren habe ich für knappe 8000€ einen 320d e91 aus 2009 mit 130k km gekauft. Das Fahrzeug stand sehr gut da und hatte laut Tüv Gebrauchtwagencheck kaum mängel.

Im ersten Jahr kamen dann bereits knappe 2500€ Reperaturkosten auf mich zu. 

Nun im zweiten Jahr bahnt sich der nächste Spaß an. Alle Dämpfer ölen, der generator quietscht, wasserpumpe und rollen haben starkes Kippspiel und machen teilw. geräusche, schwingungsdämpfer/Riemenscheibe gerissen, winterreifen hatten dieses Jahr ihr letztes.

Die Reperatur dieser Dinge kostet rund 3500€, was mich dazu bringt mein 180.000km gelaufendes Fahrzeug nun gerne verkaufen zu wollen, da die Steuerkette auch noch die erste ist.

Klar, wenn ich den Wagen so verkaufe (Wenn ihn bei den mägeln überhaupt jemand haben möchte) bringt das auto mit glück noch 3000-4000€.

Bei dem Fahrzeug wurde schon relativ viel getauscht (Hardyscheibe, Spurstangen, ABS sensoren, bremsen rundum neu etc)

Nun meine Frage:

Sicherlich wäre es das Fairste dem potenziellen Käufer jeden noch so kleinen Mangel offen mitzuteilen - allerdings macht das ja niemand. Bis zu welchem Punkt obliegt es dem potenziellen Käufer und seiner Sorgheitspflicht mängel selber zu erkennen?

Selbst erkennbare (auch hörbare) mängel wie quetschende Riemen, ölende Dämpfer etc würde ich dem Käufer am liebsten nicht auf die Nase binden. Gehören diese Dinge zu der eigenen Sorgheitspflicht oder besteht hier bei nicht nennen ein Arglistig verschwiegender Mangel?
Natürlich würde ich auch den letzten Werkstattbericht (von vor einer Woche) beilegen auf dem all diese Mängel deutlich in fettgedruckter schwarzer Schrift aufgeführt sind.
Wenn dieses Dokument bei Besichtigung frei lesbar ist; Muss ich dann überhaupt etwas über die Mängel sagen, oder ist der Käufer "Selbst Schuld" wenn er sich das Dokument nicht anschaut?

So Richtig wohl fühle ich mich damit ehrlichgesagt nicht. Allerdings habe ich, wie viele andere auch, eben auch nichts zu verschenken. Mh.
Würde mich da über eure Meinung freuen.

Auto, KFZ, Recht, BMW, Autokauf, Mangel, 320d, Auto und Motorrad
Rolladenspalt Mangel oder hinzunehmen?

Hallo ich melde mich mal wieder mit unserem Dauerproblem an unserem neubau. Leider haben wie mit den meisten Fenstern bzw Rolladen Probleme welche zum Teil bereits behoben wurden.

Nun geht es um den Rolladen im Wohnzimmer. Der Panzer war defekt und wurde komplett ersetzt im August 2020. Nun ist es seit dem Tage des Einbaus so,dass zwischen zwei Lamellen ein Spalt ist welcher nicht weg geht.

Dieser war seit dem Einbau vorhanden und wurde direkt bemängelt (im hellen dringt Licht durch den Spalt). Nun knapp 6Monate später wurde erneut versucht den Mangel zu beheben der Mitarbeiter (ein anderer als im August) teilte bei der Begutachtung mit, dass dies nur eine Einstellungssache sei und bei der Abstellung der anderen Mängel mitgemacht wird. Nun war der Mitarbeiter und ein weiterer diese Woche da und haben versucht die Mängel abzustellen. Plötzlich hieß es der Spalt wäre da da dort sand zwischen sei. Man hat über eine Stunde versucht dies einzustellen und mit WD40 rumgesaut (auf dem Foto nicht zu erkennen da ich es sauber gemacht habe ). Schlussendlich hieß es ich solle im Frühling den Panzer säubern dann wäre das Problem gelöst. Dies sehe ich nicht so da der Mangel bereits beim Einbau (direkt aus der Plastikpackung und ohne Sand) vorhanden war. Ich sehe dies als Mangel an und von nicht bereit die Summe zu zahlen bis der Mangel abgestellt wurde.

Rolladenspalt Mangel oder hinzunehmen?
Fenster, Gewährleistung, Mangel, Neubau, rolladen
Warum wandelt man Meerwasser (Salzwasser) nicht einfach in Trinkwasser um?

________________________________________________________________________________

Wenn es Maschinen gibt die das Meerwasser (Salzwasser) in Trinkwasser und Betriebswasser umwandeln kann, warum wird dann behauptet, das weltweit das Trinkwasser ausgeht

Man kann doch das Trinkwasser aus Meerwasser (Salzwasser) umwandeln und so wären die Wassermangel Probleme gelöst.

So würden in der Zukunft dann auch wegen Wassermangel keine Kriege entstehen, wenn man weltweit einfach riesige Maschinenanlagen baut, die das Meerwasser (Salzwasser) in Trinkwasser und Betriebswasser umwandeln.

________________________________________________________________________________

Wo wird auf der Welt Meerwasser (Salzwasser) in Trinkwasser und Betriebswasser umgewandelt, bzw. welches Land hat solche riesige Maschinenanlagen?

________________________________________________________________________________

Würde die Umwandlung des Meerwassers (Salzwassers) in Trinkwasser und Betriebswasser die Klimaprobleme und oder die Umweltprobleme lösen?

Finanzen, Maschine, Wasser, Zukunft, Landwirtschaft, Umwelt, Geld, Wirtschaft, Wetter, Trinkwasser, Chemie, Krieg, Politik, Meer, Klimawandel, CO2, Quelle, Einkommen, Biologie, Betrieb, BWL, Gesundheit und Medizin, Industrialisierung, Industrie, Ingenieurwissenschaften, Klima, Länder, Landschaft, Mangel, Maschinenbau, meerwasser, Natur und Umwelt, Physik, Projekt, Regenwasser, Salzwasser, VWL, betriebe, Gebiet, Ingineur, Umwandlung, umweltprobleme, Wirtschaft und Finanzen

Meistgelesene Fragen zum Thema Mangel