Probleme mit neuem Sportlehrer?

Hey ihr Lieben☺️

Weil ich nächstes Jahr Sport als Prüfungsfach im Abitur haben werde, beginnt bei uns jetzt schon der Theorieunterricht, deshalb habe ich einen neuen Sportlehrer. Nach sechs Monaten Home Schooling hatten wir heute das erste mal wieder Schule und ich hatte nachmittags gleich Sport. Meine bisherigen Schuhe für den Sportunterricht hatte ich in der Coronazeit zum Joggen benutzt und deshalb habe ich aktuell keine Hallenschuhe😬

Normalerweise haben wir Wechselunterricht, also immer nur die Hälfte der Schüler und ich wäre in der Gruppe, die heute noch nicht in der Schule gewesen wäre. Gestern morgen bin ich dann aber informiert worden, dass sich für mich aus organisatorischen Gründen die Gruppe ändert und ich also ab Montag starte. Weil ich natürlich nicht so schnell neue Sportschuhe kaufen konnte, hatte ich heute keine. Bei uns ist es dann so, dass man, wenn man keine Sportschuhe hat, barfuß mitmacht, was ich auch gemacht habe. Sportkleidung hatte ich natürlich…

Das habe ich meinem Lehrer zu Beginn des Unterricht genau so gesagt. Mein neuer Sportlehrer meinte dann sofort total unfreundlich, dass ich schonmal einen mega schlechten ersten Eindruck hinterlassen würde und dass das mit der Einstellung ja mit dem Sportabitur gar nichts werden kann. Ich habe dann von ihm für die erste Stunde gleich null Punkte bekommen, obwohl ich trotzdem mitgemacht haben und wir haben Badminton gespielt, was ja auch super barfuß geht… er meinte dann, dass ich mir bis zur nächsten Stunde Schuhe besorgen soll und, dass ich ansonsten wieder null Punkte bekomme und nachsitzen muss🙄

Findet ihr das Verhalten von meinem Lehrer fair? Was kann ich machen, um seinen schlechten Eindruck aufzubessern? Wie soll ich mich verhalten, wenn ich bis zur nächsten Stunde keine Sportschuhe habe, weil man die ja nur online bestellen kann? Ich bin mit der Situation ein bisschen überfordert und würde gerne eure Meinung dazu hören, dankeschön🥰

Liebe Grüße, Marie.

Sport, Kleidung, Arbeit, online, Schuhe, Schule, Verhalten, Angst, Mode, Mädchen, Noten, Recht, Gesetz, Psychologie, Badminton, Abitur, barfuß, Fair, Homeoffice, Homeschooling, Lehramt, Lehrer, Sport und Fitness, Sportlehrer, Sportunterricht, Corona, Coronavirus
Lehrerin auf WhatsApp schreiben?

Hey, ich hab ne Lehrerin auf WhatsApp mit der ich manchmal schreibe. Also eigentlich ist es bei uns an der Schule nicht so, dass man so auf WhatsApp schreibt, aber iwie ist es bei ihr so gekommen (hatte sie mal angeschrieben und seit dem ist es halt statt Mail einfach WhatsApp). Also ich versteh mich genauso wie alle anderen Schüler gut mit ihr...bin in ihrem Fach halt sehr gut. Aber natürlich schreiben wir nur über Schulische Sachen. Vor allem jetzt so zu Homescooling hatte ich sie halt öfters mal angeschrieben wegen fragen, fehlenden Aufgaben auf der Homepage,... Sie hat eigentlich immer sehr nett reagiert, weshalb ich nicht denke dass sie es mit Whatsqpp nicht in Orndung findet. Sie schlägt mir in Videkonferenzen, wenn ich nach einer Lösung frage, auch manchmal vor, sie mir einfach auf WhatsApp zu schicken.

Jaa aber manchmal bin ich mir trotzdem irgendwie unsicher ob ich sie störe...ich mein, ich könnte sie ja eigentlich auch per Mail anschreiben...aber irgendwie wäre das in der Situation auch komisch weil wir ja immer über WhatsApp geschrieben haben.

Ich würde sie halt eig was fragen wollen, was halt eigentlich unsere ganze Klasse betrifft aber keiner kümmert sich halt drum.

sollte ich sie nächste woche dann lieber auf Mail anschreiben...was meint ihr?

Handy, online, Schule, Freundschaft, Mail, Aufgabe, Emailadresse, Klasse, Konto, Lehramt, Lehrer, Liebe und Beziehung, Corona, WhatsApp, Fragen
Angst das Abi- Schnitt nicht ausreicht für Germanistik Lehramt?

Hallo, wie schon in anderen Fragen mache ich mir sehr sorgen keinen Studienplatz zu bekommen für Germanistik und Geschichte auf Lehramt.

Gestern habe ich einen kleinen Rückschlag bekommen weil mein Schnitt wohl doch nicht wie in der App angezeigt bei 2,6 liegt, sondern bei 2,9. Natürlich fehlen da jetzt noch die Abi- Prüfungen, die nächste Woche beginnen.

Ich habe einfach mega Angst das es nicht ausreicht für das Germanistik Studium, da hier in Niedersachsen ja fast überall ein NC in den vergangenen Jahren zustande gekommen ist.

Ich bin schon 20 und möchte deshalb eigentlich ungerne Wartesemester aufbauen, da das Studium ja auch nochmal 6 Jahre in Anspruch nimmt. Eigentlich wollte ich auch ungerne wegziehen, habe jetzt habe schon mit der Uni in Kiel geliebäugelt weil da wohl in den vergangenen Jahren alle zugelassen wurden.

Plan A wäre ja immer noch in Braunschweig aber ich habe Angst dort keine Platz zu bekommen.

kann mir meine Angst irgendwer nehmen damit ich mir nicht so einen Druck für die Prüfungen mache. Mir ist das Studium echt wichtig weil ich da schon seit dem Übergang von der Realschule aufs Gymnasium drauf hinarbeite und wenn es jetzt nicht klappt wäre ja alles umsonst gewesen. Das Studium würde mich einfach so sehr interessieren.

Studium, Schule, Abitur, Lehramt, Notendurchschnitt, Universität, Zulassung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Chancen auf einen Studienplatz Wintersemester 21/22?

Hallo,

ich werde diesen Sommer mit meinem Abitur fertig und plane danach zu studieren.
Mein Plan ist es Germanistik und Geschichte auf Gymnasial- Lehramt zu studieren.

( ja ich weiß, nicht wirklich die top Kombination, wird wenig gesucht, aber darum geht es mir nicht. Ich möchte etwas studieren was mich interessiert und was mir Spaß macht und dieses Interesse daran möchte ich gerne weitergebe. Diesen Wunsch habe ich jetzt seit der 9. klasse, es ist das richtige für mich)

Allerdings habe ich etwas Angst keinen Platz zu bekommen, da Germanistik ja meist einen NC hat. Man weiß ja auch nicht wie sich das dieses Jahr entwickelt durch Corona und allgemein ob sich viele darauf bewerben. Kann man da tendenziell was draus ableiten?

Mein Abi- Schnitt wird wahrscheinlich 2,5. Das könnte halt knapp werden. Was mache ich wenn ich es nicht schaffe, seht ihr einen Studienplatz zu bekommen für realistisch? Ich habe da echt so Bock drauf die ganzen Bücher zu lesen und durchzuarbeiten und mich mit den historischen Themen auseinander zu setzen, deswegen ist mir das echt wichtig.

und da ich bald 20 werde möchte ich eigentlich ungerne noch Zeit mit Wartesemestern verbringen denn bis man mit dem Studium durch ist dauert es ja auch noch mal.

Ich werde vermutlich in Niedersachsen studieren.

Liebe Grüße

Studium, Geschichte, Germanistik, Lehramt, NC, Niedersachsen, Universität, Zulassung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Möglichkeiten für Auslandsjahr nach dem Abi?

Hi,

ich mache nächstes Jahr im Frühling 2022 mein Abitur und weiß schon ziemlich sicher, dass ich Lehramt fürs Gymnasium in den Fächern Englisch/Deutsch studieren möchte.

Obwohl im Lehramtsstudium bereits ein Auslandsaufenthalt vorgesehen ist, überlege ich schon seit einiger Zeit, zwischen Abi und Studium für 1 Jahr ins Ausland zu gehen. Da ich ja Englisch studieren werde, würde sich ein englischsprachiges Land wie Kanada oder die USA anbieten.

Natürlich habe ich bereits versucht, mich zu informieren und bin dabei auf die "klassischen Wege" eines Auslandaufenthalts wie z.B. Au-Pair oder Work&Travel gestoßen. Das Angebot hat mich hierbei nahezu überwältigt und war sehr unübersichtlich.

Ich muss zugeben, dass ich mich für ein Au-Pair-Jahr oder Work&Travel nicht übermäßig interessiere, sondern eher ein paar Monate an einer High oder Secondary School verbringen würde. Selbstverständlich wäre dabei ein Schüleraustausch am naheliegensten, aber am liebsten würde ich bereits selbst vor einer Gruppe an Schülern stehen oder mich auf anderem Wege als Tutor in der Nachhilfe einbringen sowie einige Stunden hospitieren. Natürlich ist mir bewusst, dass Praktika an Schulen in Amerika schwieriger zu kriegen sind, nicht zuletzt da ich kein abgeschlossenes Studium vorweisen kann.

An unserer Schule gibt es seit einigen Monaten einen Fremdsprachenassistenten, der nun nach seinem Studium unsere Englischlehrer begleitet und bereits eigene Stunden hält, indem er mit uns sehr viel Englisch spricht und Übungen ausführt. Seine Arbeit fasziniert mich wirklich sehr und mich würde interessieren, ob es für mich einen Weg gibt, diese Art an Aufgaben ohne Studienabschluss ebenfalls an einer amerikanischen Highschool zu übernehmen...?

Ich habe bereit von sog. "PASCH-Schulen" gehört, an denen man laut der Website Praktika absolvieren kann, ich bin mir aber nicht sicher, ob dies auch für Abiturienten gilt, die ein Lehramtsstudium absolvieren wollen, aber an noch keiner Uni eingeschrieben sind.

Ich würde mich auch freuen, wenn ich von euch einige Erfahrungsberichte von ehemaligen "Auslandsjahr-Leuten" bekäme, die mir evtl einige Organisationen empfehlen können, die Programme dieser Art anbieten. Außerdem wäre es wahnsinnig toll, wenn es eine Organisation gäbe, bei der man sich den school district oder zumindest den Bundesstaat selbst aussuchen könnte, zumal ich nur ungern in häufig angepriesene Metropolen wie LA, Miami oder NYC (finde ich super für den Urlaub, länger als ein halbes Jahr würde ich es aber - nicht zuletzt wegen der Kosten - dort glaube ich nicht aushalten ;D) reisen würde, sondern weniger überfüllte Gegenden bevorzuge.

Also nochmal kurz: Welche Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt nach dem Abi gibt es im Bereich Bildung? Welche Organisationen / Internetseiten zum Informieren empfehlt ihr?

Vielen Dank bereits im Voraus! :)

Studium, Schule, Kanada, USA, Abitur, Arbeiten im Ausland, Auslandsjahr, Lehramt, Praktikum, Work and Travel, Gap Year, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Nur Englisch an der Wirtschaftsschule unterrichten?

Hey mein ehemaliger Lehrer hat bei uns in der Wirtschaftsschule NUR Englisch unterrichtet. Nichts anderes! Er ist mein Vorbild und ich möchte das auch machen. Ich habe keinen Kontakt mehr zu ihm und kann ihn nicht selbst fragen, daher frage ich mal euch...

ich weiß über ihn, dass er Englisch, Kommunikationswissenschaften und Psychologie studiert und dann als Language Consultant (?) gearbeitet hatte. Dann hat er anscheinend einen Quereinstieg gemacht und ist an unsere Schule gekommen, weil er bei sich keine Arbeit gefunden hat.

offenbar unterrichtet er auch nur englisch. Ich habe mal geschaut, bei Berufsschullehramt englisch, man braucht dort aber ein berufsspezifisches zweifach, was man unterrichtet... Heißt ich müsste dann ja neben englisch noch Wirtschaft studieren oder so, wenn ich wie er an einer Wirtschaftsschule unterrichten möchte. Das will ich aber nicht. Ich will wirklich genau wie er NUR Englisch unterrichten an einer Wirtschaftsschule. Wie schaffe ich das? Vor allem bieten ja nicht so viele Unis Wirtschaft auf Berufsschullehramt an...

ein Merkmal bei ihm ist ja auch noch, dass er nur englisch mit den Schülern redet. Sogar in den Pausen! Das fand ich voll cool und wollte ich auch machen.

Ah, vielleicht wäre es noch wichtig zu erwähnen, dass es sich hierbei um eine private Berufsschule Schwerpunkt Wirtschaft handelt.

Und er sogar Engländer ist. Also fließend englisch spricht. (Ich spreche es auch beinahe fließend)

meine Fragen hier genau sind:

  • wie wäre mein weg, wenn ich wirklich NUR englisch unterrichten möchte an einer (privaten) Wirtschaftsschule? Was könnte ich da am besten studieren?
  • Was genau ist überhaupt ein Language consultant?😃

danke für eure antworten❤️ Und frohen Karfreitag euch allen🐰🐣

Beruf, Englisch, Schule, Berufswahl, Lehramt, Lehramtsstudium, Lehrer, Wirtschaftsschule, englischlehrer, Lehramt studieren, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro

Meistgelesene Fragen zum Thema Lehramt