Hat man keine Chance auf eine zweite Ausbildung?

Mache gerade eine Ausbildung. Möchte aber nach meinem Abschluss nicht mehr in diesem Beruf weiterarbeiten. Hab Bewerbungen geschrieben habe mich woanders beworben für eine andere Ausbildung im nächsten Jahr... Dachte mir man kann ja ne zweite Ausbildung machen ist doch voll ok oder?? ... Dann bekam ich mal die Antwort (Absage), dass ich ne Ausbildung schon mache, es werden eher Schüler, die gerade ihren Abschluss haben bevorzugt also Berufseinsteiger.. Jetzt ist meine Hoffnung geplatzt da ich nun denke man hat also keine Chance auf eine zweite Ausbildung...deshalb schreibe ich keine Bewerbungen mehr... Was denkt ihr? Was könnte ich denn tun? Was würdet ihr machen..

Spaß, Arbeit, Beruf, Tipps, lernen, Schule, Hoffnung, Zukunft, Geld, Einrichtung, Leistung, Anforderungen, traurig, Schreiben, Vorstellung, Diskussion, Ausbildung, Berufswahl, Beziehung, Wechsel, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, tipps-und-tricks, Schüler, Einladung, Abschluss, Thema, stellenangebote, Abend, Ausbilder, Ausbildungsplatz, auskennen, Azubi, Bericht, Berufsschule, Betrieb, Bewerber, Chance, Chancengleichheit, Chef, Chefin, danke, Finanzierung, Gerechtigkeit, Hilfsbereitschaft, hinzufügen, IHK, Jahre, Jedermann, Lehrer, Logik, Meinung, morgen, Nacht, Platz, Ratschlag, Risiko, Schulsystem, Suchend, Verzweiflung, Voraussetzungen, Vorstellungsgespräch, Ziele, Zweifel, Ansprechpartner, Zustimmung, 2 Ausbildung, Absage, ausbildungsstelle, Benachteiligung, Bereitschaft, berufenet, bevorzugen, eigene Erfahrungen, Lehrjahr, schade, Themenfindung, Themenwahl, Warum nur, Ausbilungswechsel, Ausbildung und Studium, Berufe Zukunft, Okay, anders, Erfahrungen, Weshalb, Meinungen und Diskussionen , Beruf und Büro, Fragen
7 Antworten
In Lehrer verliebt. Soll ich es sagen?

Also... Nun mal zu mir. Ich bin 13; weiblich gehe auf eine Realschule und bin glücklich seitdem ich mit dem ritzen aufgehört habe.

Zum Lehrer... Er wird bald 37 ist hübsch; groß und hat mich ein halbes Jahr lang in Geo und Englisch gehabt. Er war bei allen beliebt und hat im Unterricht viel mit seinen Schülern gelacht.

Zum Proplem... Als er mich unterrichtet hat, mochte ich ihn nur. Aber seit diesem Schuljahr werde ich rot wenn ich ihn sehe bekomme Bauchkribbeln; muss lachen... Usw. Meine Freunde haben es bemerkt und ziehen mich halt ein bisschen auf. Ich habe es immer abgestritten aber seit ein paar Wochen ist mir klar dass es mehr wie nur Schwärmerei für ihn ist. Mir ist der Altersunterschied bewusst und ich kann selber nicht ganz verstehen warum gerade er. Aber Gefühle kann man sich glaub ich nicht aussuchen. Habe schon ein paar mal wegen ihm geweint. Ich denke; das er nichts von meinen Gefühlen weiß. Nun habe ich gestern einen Brief verfasst. Er ist genau 2 Seiten lang. Der Inhalt: Begrüßung; ein bisschen um den heißen brei Gerede; Entschuldigung das ich nicht auf den Punkt komme und mein Anliegen. Ausgedrückt mit: "ich mag;respektiere und schätze sie. Seit ein paar Wochen bemerke ich aber das ich Siee mehr als nur mag"

In den letzten Zeilen habe ich geschrieben das ich weiß das es untersagt ist und seinen Job im schlimmsten Fall gefährden kann. Auch das mir klar ist das ich eine Abfuhr bekomme und das er es bitte niemanden sagen soll. Kurz gesagt: ich habe ihm klar gemacht das ich mir allen verboten und rusiken bewusst bin.

Nun bin ich bin und her gerissen ob ich ihn denn Brief geben soll. Wird er mich danach nicht mehr mögen? Oder wird er sich abweisen? Er mag mich und das zeigt er mir auch deutlich er grüßt mich fröhlicher wie andere und lacht mich vom linken bis zum rechten Ohr an. ( Wenn er mich im Gang oder so sieht ich habe ihn ja nicht mehr im Unterricht)

Hat jemand Erfahrungen? Sind Lehrer unter euch die wissen wie er reagieren kann oder wird?

Bitte keine Antworten wie: spinnst du? Usw... Ich weiß das es bescheuert ist. 😭

Danke für Antworten. Bitte helft mir weiter...

Liebe, Schule, Freundschaft, Lehrer, Liebe und Beziehung
10 Antworten
Das ist verrückt und trotzdem wahr. Was sagt man dazu?

(Kleine Fehler wurden einigermaßen verbessert) kleiner Rückblick auf das Jahr 2018.
Mit zwei Kollegen hat man regelmäßig Cannabis konsumiert. Die Kollegen waren schlimmere kiffer als man selbst (bei mir war die Wirkung effektiver) und jedesmal nachdem man gemeinsam geraucht hat, haben die zwei komische Sachen gesagt wie z.B. Wir stechen dich jetzt ab und die haben dabei gelacht manchmal haben die den Lacher auch weggelassen Und das sagten sie regelmäßig entweder vor oder während dem joint und auch oft an dunklen Orten. Die wollten einem sozusagen bewusst Angst machen. Man hat diese zwei wirzfiguren natürlich ausgelacht und hat dasselbe zurück gesagt um die zu irritieren jedoch fragt man sich gerade was das sein sollte, einmal ist der eine Kollege um mich herum im Kreis gelaufen und hat ein Gebet auf Türkisch mehrmals wiederholt (wahrscheinlich versuchen die mir Angst zu machen) warum auch immer.Ich meinte dass er in der Hölle brennen wird und natürlich sind diese Menschen abschaum und Schmutz jedoch fragt man sich was der Sinn und der Zweck des ganzen war ? Oft wollten die auch dass ich mit denen kokse und das natürlich indirekt indem die das gut redeten oder meinten das man des unbedingt ausprobieren muss. Natürlich habe ich nicht mitgemacht weil meine Gedankengänge diesen Parasiten zu überlegen sind. Was sagt ihr zu diesen kleinen Details ? Wie würdet ihr das nennen und wie würdet ihr handeln ? (Den Kontakt hat man abgebrochen)  

Leben, Freundschaft, Psychologie, Arzt, kiffer, Lehrer, Liebe und Beziehung, Psyche, Psychologe
6 Antworten
Fahrstunden (Verzweiflung)?

Hi, ich habe im September mit dem fahren angefangen und im Dezember dann meine Theorie Prüfung bestanden.

Ich hatte zwischendurch eine 2 monatige Pause mit dem fahren und fahre nach dieser 2 Monatigen pause heute zum dritten mal wieder Auto.

Ich bin noch bei den Übungsstunden ich habe bis jetzt 11 doppelstunden ( 22 Stunden )

Und ich habe eingesehen das ich noch nicht so gut fahre bzw noch nicht bereit für die Sonderfahrten bin.

Ich würge im Straßenverkehr zwar nie ab aber letztens meinte mein Fahrlehrer das er ab und zu noch dran ist beim anfahren und er hielte dann mit mir in einer extra gasse an um mit mir nochmal das anfahren durchzugehen und ich konnte das nicht so gut mit schleifpunkt finden, gas geben und auf die motordrehzahl achten ... Ich fahre auch oft zu weit rechts und lenke sehr langsam ... ich sollte meine Spiegel mehr benutzen und vorallem das mit dem schulterblick muss ich auch noch üben und das sehe ich auch ein .. also ich fahre auch sehr angespannt und bin immer aufgeregt da mein Fahrlehrer eher ernst ist...

Naja und mir ist aufgefallen das mir das Berg anfahren, und das Parken noch nicht beigebracht worden ist und das nach 22 Stunden.. wird mir das Berg anfahren nicht bei den Übungsstunden beigebracht werden müssen? Ich bin bis jetzt auch immer nur höchstens im vierten Gang gefahren .. das Berg anfahren ist ja wichtig um in die Sonderfahrten gehen zu können das hat ja mehr Vorrang als das Parken.. das Parken sollte ich ja eigentlich eher in der praktischen Prüfung können ... aber trotzdem!

Was sagt ihr dazu soll ich meinen Fahrlehrer drauf ansprechen ?

- Wie werde ich endlich ein guter Fahrschüler soll ich mit meinem Vater auf den ADAC Platz gehen ?

- Findet ihr 11 doppelstunden sind zu viel ? Mein fahrlehrer meinte da ist noch viel zu machen ...

Es waren ja 1-2 monatige Pausen dazwischen und die ersten Übungsstunden wurde mir eher das lenken und anfahren in einer gasse beigebracht ...

Danke im Vorraus

Führerschein, Lehrer, BF 17 Führerschein, Auto und Motorrad
5 Antworten
Kann meine Lehrerin ihren job verlieren?

Hallo erstmal ich hab ein schlimmes Problem. Ich erzähle manchmal meiner Sportlehrerin wie ich so in den Fächern bin und wie meine Noten sind und ich hab dann gesagt das wir demnächst eine Deutsch schulaufgabe schreiben. Nur hat unsere Klassen Lehrerin gesagt, dass sie die Hälfte korrigiert hatt aber wir nie unsere wissen werden weil sie die ausversehen in den Papiermüll geworfen hat des war, ein versehen und nicht mit Absicht und sie sagte vielleicht das dieses Thema nur in der Klasse bleibt. Nun hatte ich aber Sport und meine Lehrerin fragte mich wie die Probe war nur leider habe ich mich verplappert und, des mit dem wegwerfen gesagt. Jetzt weiß ich nicht mehr was ich tun soll ich habe es nicht mit Absicht gesagt und habe jetzt Angst dad meine Lehrerin wegen mir ihren job verliert. Ich habe extremst Angst. Zudem ist sie auch 20 Jahre Lehrerin und Schriftführer in den Prüfungen und des bereitet mir echt sorgen das dieses Thema echte Konsequenzen haben wird. Ich habe auch mit einem Vertrauens Lehrerin darüber geredet Sie meinte es ist nicht schlimm aber meine Mitschüler sind da anderer Meinung. Ich kann es nicht riskieren das sie wegen mir arbeitslos wird. Was meint ihr dazu? Ich habe Angst mit meiner Lehrerin darüber zu reden und ihr des zu beichten, aber ich gestehe meinen Fehler und des war nicht mit Absicht ich mag sie auch ich will nicht das sie fliegt. Ich bitte um einen Rat und Hilfe. Danke.

Arbeit, Schule, Zukunft, Freundschaft, Job, Prüfung, Angst, Stress, Ärger, leer, Lehrer, Liebe und Beziehung, schulleben, Verzweiflung, Schulleitung
1 Antwort
Lehrer will mich durchfliegen lassen. Was kann ich machen?

Ich besuche zurzeit eine Höher Technische Lehranstalt (HTL) in Österreich und befinde mich aktuell im 5. Jahrgang und habe dieses Jahr mein Abitur. Bin während der Zeit in der HTL zwei mal sitzen geblieben und habe daher nicht mehr die Möglichkeit zu wiederholen.

Mein Mathelehrer, den ich das zweite Jahr habe will mich durchfliegen lassen und das hat er offen vor der Klasse gesagt. Letztes Jahr hab ich nur 2er und 3er geschrieben und habe bei der letzten Schularbeit eine 5 geschrieben. Für diese Schularbeit hatte ich nichts gelernt und habe daher geschummelt und wurde von ihm erwischt (Formeln auf dem Handy eingespeichert). Ab diesen Moment war ich bei ihm unten durch. Ich hätte laut Notenschnitt mindestens eine 3 bekommen müssen aber er hat mich mit einer 4 beurteilt. Ich habe mit ihm noch darüber geredet und habe mit ihm ausgemacht das ich die Note in kauf nehme wenn wir diesen Vorfall nächstes Jahr vergessen. Dieses Schuljahr hab ich die erste Schularbeit negativ geschrieben und die Nachprüfung auch versammelt. Er hat meinen Sitznachbar und ein paar andere besser benotet als mich und mir eine 5 gegeben. Bei der Korrektur der Schularbeit habe ich erkennen können das er bei mir Punkte abgezogen hatte, gerade so viel das er mich negativ beurteilen hat können. Bei der 2. Schularbeit habe ich mit absicht gefehlt weil ich zu wenig gelernt hatte und sie unbedingt positiv schreiben wollte. Bin aber einen Tag nach der Schularbeit wieder in die Schule gekommen und er hat mich gesehen. Wir sind 17 Schüler in der Klasse und 8 davon sind in Mathe negativ. Deswegen habe ich ihn heute gefragt wann ich die Schularbeit nachschreiben könne. Er sagte mir darauf das er zwei Noten von mir hätte also genug um mich für dieses Jahr zu beurteilen. Ich habe ihn darauf geantwortet das andere Schüler sich für dieses Semester ausbessern wollen und ich bei dieser Prüfung auch mitschreiben könne. Darauf sagte er mir das ich ihm auf den Sack gehe vor der ganzen Klasse. Er fügte noch hinzu das es ihm scheiß egal ist wenn ich zu Direktor gehe, eben weil er genug Noten hat mich zu beurteilen zu können. Er macht dieses Semester jetzt extra kein Prüfung für alle negativen Schüler, nur weil er mir unbedingt eine negative Note geben möchte. Er hat mir auch offen gesagt das er mich negativ beurteilen will.

Ich muss in alle Gegenstände positiv sein, sonst kann ich nicht zur Matura antreten. Was kann ich in meiner Situation machen und was wäre am besten? LG

Schule, Recht, Rechte, Gesetz, Schüler, Gesetzeslage, Lehrer, HTL, Ausbildung und Studium
2 Antworten
Ich habe Gefühle für meinen Lehrer...?

Liebes Team
Schon seit einiger Zeit schreibe ich mit meinem Lehrer. Am Anfang waren es lustige Chats die manchmal einen etwas flirty Unterton hatten.
Plötzlich wurden die Gespräche aber sehr intim und er gestand mir sein Interesse an mir... Diese Situation war mir äußerst unangenehm, weil ich das selbe empfand und Angst hatte, dass er seinen Job verlieren könnte. Wir wollten uns schon ein Paar mal treffen, haben es dann aber wegen der Vernunft gelassen! Mich zerstört nun aber diese Distanz, die wir haben müssen obwohl wie uns sonst so nahe sind.. Wir haben beschlossen, zu warten (vor ca. einem Jahr) und langsam halte ich es nicht mehr aus.. Wenn ich an Partys gehe und mit attraktiven Männern aus meinem Alter in Kontakt komme, fühle ich mich gebremst.. Ich suche in jedem seinen Charakter und weiss nicht, was ich tun soll.. Ich möchte eine ander Chance nicht verpassen, aber alles hält mich zurück!
Hätte das mit Ihm überhaupt eine Zukunft?
Ist der Altersunterschied von 20 Jahren zu gross?
Ich werde nichts tun, was ihn und seinen Job in Gefahr bringen könnte, dafür habe ich ihn zu gern... Diese ganze Situation fühlt sich so unwahr an und ich kann das Ganze gar nicht glauben! Wenn wir alleine sind, unterhalten wir uns auch persönlich darüber (zb. in seinem Auto).

Ich hoffe, ihr habt nette Worte für mich und vielleicht eine hilfreiche Meinung zu dieser Situation, Danke :)

Liebe, Chat, Freundschaft, Lehrer, Liebe und Beziehung, SMS
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Lehrer

Wie formuliert man am besten eine Bitte um ein Gespräch mit dem Lehrer in einer Mail?

3 Antworten

Wie berechnen Lehrer die Zeugnisnote?

12 Antworten

Was ergibt e^x mal e^x?

7 Antworten

Alle Dur-und Moll-Dreiklänge

7 Antworten

Befreiung von der Schule - wie kann ich es richtig Formulieren

7 Antworten

Praktikum an einer Grundschule / Bewerbung

7 Antworten

Email: Lehrer Anrede

11 Antworten

Wie schreibt man eine Entschuldigung für die Schule wegen Verspätung?

8 Antworten

Fack ju göhte 3 Netflix?

5 Antworten

Lehrer - Neue und gute Antworten