Ausgelacht in der schule?

Hey, in der Grundschule wurde ich von Grundauf gemobbt aber sobald ich mich gemeldet habe haben alle angefangen zu lachen und mich zu beleidigen. Das hat ein Trauma hinterlassen weshalb ich darauf sehr sehr still geworden bin und mündlich rein gar nichts sage.
Inzwischen bin ich in der 12 Klasse (Fos) und vor kurzem habe ich mich wieder getraut etwas vorzulesen. Ich bin nicht die beste in laut lesen, dass weiß ich aber ich habe einen kleinen Abschnitt gelesen und meine Stimme war dann schnell weg. Daraufhin haben aber wieder viele gelacht.... ich habe in der Klasse keine Freunde, weil ich eben so still bin aber eben hat mir jemand geschrieben das Vorallem 2 Leute sich darüber lustig gemacht haben und auch wenn man meinen sollte ich bin alt genug und sollte drüber stehen kann ich es nicht... es verletzt mich und schlägt mich in das Trauma zurück.

Eigentlich müsste ich eine Präsentation halten aber das schaffe ich jetzt auf keinen fall mehr. Was soll ich den jetzt nur tun? Ich weiß nicht weiter und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll...

LG und danke im Voraus 💕

Mobbing, Schule, Freundschaft, Angst, traurig, Gefühle, Unterricht, Jugendliche, Schüler, Abschluss, Psychologie, FOS, Gesamtschule, Grundschule, Jugend, Klasse, Liebe und Beziehung, Panik, schüchtern, Schüchternheit, Sozialphobie, Trauma, verletzt, verzweifelt, Verzweiflung, Vorlesen, muendlich, Auslachen, Mitschüler, Schamgefuehl, Scharm, Schulpsychologe
Was nutzt ihr lieber, Perfekt, Präteritum oder gemixt?

Ist wohl echt ein Geschmacks oder Gewohnheitsding, ich höre beides sehr oft, auch mündlich.

So schilderte das Buch den Sachverhalt treffend:

  1. Er ging nach Hause, betätigte den Lichtschalter, ließ sich auf das Sofa fallen, aß fernsehguckend seine Chips, rieb seine Beine instinktiv an der Sofakante und erzürnte sich und ergriff die Fernbedienung, um ein Ende der für ihn einseitigen Nachrichtensendung zu erwirken.
  2. Er ist nach Hause gegangen, hat den Lichtschalter betätigt, hat sich auf das Sofa fallen lassen, hat fernsehguckend seine Chips gegessen, hat seine Beine instinktiv an der Sofakante gerieben und (hat) die Fernbedienung ergriffen, um ein Ende der für ihn einseitigen Nachrichtensendung zu erwirken.
  3. Er ging nach Hause, hat den Lichtschalter betätigt, ließ sich auf das Sofa fallen, aß fernsehguckend seine Chips, hat seine Beine instinktiv an der Sofakante gerieben und (hat) die Fernbedienung ergriffen, um ein Ende der für ihn einseitigen Nachrichtensendung zu erwirken.

Was findet ihr am besten? Sind die Sätze überhaupt richtig? Hättet ihr sonst noch was anzumerken?

2. Perfekt 48%
1. Präteritum 30%
3. zufällig gemixt 22%
Deutsch, einfach, Schule, Sprache, Menschen, Bildung, Politik, Unterricht, Kultur, Satz, Dialekt, Effizienz, Germanistik, Gesellschaft, Grammatik, Hochdeutsch, Philosophie, Satzbau, Zeit, Gewohnheit, Perfekt, Präferenz, praeteritum, Tempus, Abstimmung, Umfrage
Klassenkamerad macht im Unterricht einfach so ein Foto von mir?

Sehr geehrte Community!

Heute im Unterricht ist etwas Eigenartiges passiert, das mich ehrlich gesagt ein wenig belastet.

Im Deutschunterricht hat heute der Lehrer neben mich einen Jungen von seinen Freunden gesetzt, da er mit ihnen im Unterricht zu viel gesprochen hat. Anfangs war alles okay - Ich habe dem Lehrer zugehört und er hat sein Handy verwendet. Nach einer Zeit ist mir aufgefallen, dass er sein Handy mit der Frontkamera in meine Richtung bewegt. Ich habe erst nach einigen Sekunden realisiert, dass er ein Foto von mir gemacht hat, irgendwas auf Snapchat dazugeschrieben hat und es jemandem geschickt hat.

Ich habe ihn nicht darauf angesprochen aber ich bin mir zu 100% sicher, dass er mich fotografiert und das Bild jemandem gesendet hat. Es hat mich total verwirrt und ich habe Angst, dass hinter meinem Rücken viel gesprochen wird.

Ich bin erst seit Beginn des zweiten Semesters in dieser Klasse und habe mir gleich einmal den Streber-Ruf verschafft. Ich sitze immer alleine in der ersten Reihe, beteilige mich aktiv am Unterricht und rede mit meinen Mitschülern sehr wenig. Verglichen mit dem Mädchen, das am selben Tag wie ich in die Klasse gekommen ist, habe ich keine Freunde. Aber solange sie nicht gemein zu mir sind, ist mir das prinzipiell egal.

Allerdings verursacht dieses Ereignis vom Heute Unruhe mit mir, denn ich habe furchtbare Angst, dass der sich über mich lustig gemacht hat und ich mich schon bald wieder als Mobbingopfer wiederfinden werde.

Ich bin komplett verzweifelt und bitte darum um euren Rat.

Gibt es hier vielleicht Jugendliche, die das Verhalten von diesem Jungen erklären können?

MfG

Foto, Mobbing, Schule, Unterricht, Jugendliche, Schüler, Social Media, Psychologie, Jugend, Klasse, klassenkameraden, soziale-medien, Snapchat
Wie denkt ihr über Akzente?

Letztens einen Franzosen aus der deutschen Grenzregion gehört, der hat in etwa gesagt:

"Üün där Steädt flüßt üün schüäner Flüß ünd dää Stäüdt üst schüün"

Man kennt es aber eher von Neubürgern aus Nahost oder den Kindern solcher Familien, die zum ersten Mal in der Schule mit Deutsch in Kontakt kommen (nicht böse gemeint, aber schon selbst erlebt).

Aber was denkt ihr, was macht so ein starker Akzent mit euch, bei der die Aussprache, Intonation, teils Grammatik derart hart die Sprache verzerrt und entfremdet, dass sie nicht mehr die typische "Melodie" hat, wie man es von jemanden ohne AKzent gewohnt ist, der die Sprache wirklich kann?

Willkommene Abwechslung, lässt mich einfach noch genauer hinhören 50%
Meine pol. Überzeugung verbietet es mir, sowas zu kritisieren 38%
habe ernsthafte Schwierigkeiten, ihm zu folgen,gebe mir aber Mühe 13%
Bin noch am Rätseln, ob er/sie meine Sprache spricht 0%
Verstehe ich besser, als das gekonnte Deutsch der Muttersprachler 0%
Es erzeugt Wut und Unwohlsein wie er/sie meine Sprache spricht 0%
Überlegen, was er meinen könnte,erzeugt Kopfschmerz,also Weghören 0%
Freizeit, Leben, Europa, Deutsch, Schule, Türkei, Sprache, Menschen, Deutschland, Politik, Unterricht, Variation, Kultur, können, Kommunikation, Französisch, Aussprache, Emotionen, Filme und Serien, Gesellschaft, Grammatik, Identität, Muttersprache, Naher Osten, Satzbau, Soziales, Toleranz, Verständnis, Akzent, Philosophie und Gesellschaft, Abstimmung, Umfrage
Ignoriert von den besten Freunden?

Hi an alle! Folgendes Problem ist bei mir: Meine beste Freundin ignoriert mich seit mehreren Wochen, so ziemlich ab Beginn der Osterferien. Sie läuft jetzt nur noch mit einer Freundin von mir rum, wir waren davor 2-3 Wochen lang eine gute Dreiergruppe, haben Aufgaben gemeinsam gemacht, usw.

Sie haben nach den 2-3 Wochen angefangen sich richtig frech zu verhalten, haben einfach während des Unterrichts angefangen zu nerven, haben den Unterricht gestört, haben mit den Lehrern gestritten, haben gebastelt während wir was wichtiges gemacht haben, haben Tische kaputt gemacht (gekratzt, usw.). Ich fand es richtig scheiße von denen, dass die das alles machen, und ich auch immer die Schuld für alles gekriegt habe, musste sogar fast Nachsitzen. Die sind gemeinsam richtig Respektlos gegenüber Lehrenden, was ich nicht nachvollziehen kann.

Die treffen sich nur noch zu zweit, grenzen mich aus, fragen trotzdem nach Hausaufgaben, und dann wir doch noch irgendwie was machen müssen wegen Unterricht, dann tun die immer auf "beste Freunde" mit mir. Ich werde immer angemeckert/sie werden wütend sobald ich auch nur was mache, was sie als falsch empfinden, z.B. nicht schnell genug etwas wegbringen (obwohl ich es nicht mal machen musste, sondern die selber).

Was soll ich tun? Ich will die nicht verlieren, aber ich finde deren Verhalten echt nicht Nice.

TL;DR: 2 Freunde ignorieren mich seit den Osterferien, sind total Assi, was soll ich tun, ich will eigentlich mit denen befreundet sein.

Danke für eure Antworten und Geduld beim Lesen.

-ItzVevochan1139

Schule, Verhalten, Freundschaft, Freunde, Unterricht, Freundin, Liebe und Beziehung, asozial, Freundschaft Retten
Meinung?

Heyyy,

Ich bin W, 15 und besuche gerade die 9.Klasse. Seit Anfang letztem Schuljahres haben wir einen neuen Sportlehrer bekommen, wie vllt schon welche von euch wissen. Viele wissen ja schon das ich ein Problem mit meinen Sportlehrer hatte und ich auch wegen der "Sache" mit ihm darüber gesprochen habe. Meine Klassenlehrerin die auch Vertrauenslehrerin ist, hat auch noch mal mit ihm gesprochen usw. Er meinte "das er es nicht so meinte", sagte meine Klassenlehrerin. Und als dann Elternabend war hat sie darüber auch noch mal mit meinen Eltern gesprochen, sie meinte das es sehr Mutig war von mir. Und das ist es ganz gut alleine hinbekommen habe, denn andere hätten ja viel mehr draus gemacht wisst ihr. Aber jetzt mal zum wesentlichen, seit dem "Vorfall" nenne ich das jetzt, ignoriere ich ihn. Ich habe mitgekommen von meinen Freundinnen, das mein Sportlehrer sie seit dem immer anlächelt wenn er sie sieht im Schulgebäude. Das Ding ist, ich finde es als provokativ...wisst ihr, und das macht er nur bei meinen Freundinnen....ich denke der macht sich Charmant also sage er macht sich jetzt ein auf extra Nett damit meine Freundinnen denken, "Ach guck mal Herr XY ist doch ganz Nett." Also laut einer Freundin von mir, war sie am Dienstag essen in der Cafeteria und als sie auf dem Schulhof gehen wollte kam er ihr entgegen und sagte grinsend: "Hallo"

Aber als ich am Dienstag auf dem Flur mit einer Freundin stand wegen dem Vertretungsplan usw... Kam er entgegen, hat uns erst recht nicht angeguckt und hat so "😬" stumm geradeaus weitergeguckt. Damit ich auch, dass wir ihm das gucken nicht verbieten oder so, aber seit dem was alles passiert ist...denke ich das er es absichtlich macht. Ich denke nur. Als ob er sich jetzt bei meinen Freundinnen einschleimt, sie finden das aber auch ganz schön dumm von ihm....Und ich dachte das wir es geklärt hätten, da fängt er jetzt an einen auf "Gentleman" zu tun...😒😤

Also ein Nutzer meinte: "Den Sinn erkenne ich auch nicht, vielleicht will er dir eins auswischen und zeigen wie nett er doch sein kann."

Achso und die ganze Klasse mag ihn nicht.

Eure Meinung? Und bitte keine blöden Kommentare. 💔

Achso und es ist ernsthaft, es ist auch kein Joke o.ä.

Schönen Abend noch! 🌙🌠

Sport, Schule, Verhalten, Freundschaft, Angst, Mädchen, Unterricht, Psychologie, Lehrer, Liebe und Beziehung, Social, 9.Klasse, unwohl

Meistgelesene Fragen zum Thema Unterricht