Wechsel von Gymnasium auf FOS?

Hallo, Ich habe letztes Schuljahr meinen mittleren Bildungsabschluss gemacht. Ich hatte damals einen sehr guten Schnitt und dachte deshalb, dass ich wohl am besten auf ein Oberstufengymnasium gehe um mein Abitur zu machen. Das habe ich auch getan, bin auf ein Oberstufengymnasium mit Schwerpunkt Wirtschaftlehre gegangen um mein Abi in 3 Jahren zu machen.

Meine Noten sind zwar stabil und nicht wirklich schlecht, allerdings frustriert mich der ganze Stress von Leistungsüberprüfungen, vorallem wegen des ständigen Ausfalls von Unterricht. Ich und viele meiner Mitschüler wissen einfach nicht mehr wie wir das alles nachholen sollen.

Ich habe einige alte Schulfreunde die nach dem MBA auf die FOS gegangen sind und heute ohne Stress wesentlich bessere Noten haben, als auf unserer alten Schule. Daher wollte ich mal fragen, ob es irgendeine Möglichkeit gibt, nach diesem Schuljahr zu wechseln und dann bei diese in die Klasse zu kommen, also um nur noch ein Jahr bis zum Fachabi zu haben? Ich weiß, man muss im ersten Jahr noch ein Praktikum machen, was ich ja nicht habe, aber könnte ich da nicht irgendwelche Vorteile haben, weil ich ja Wirtschaftslehre als Schwerpunkt auf meiner Schule habe oder könnte ich das nicht neben der Schule noch nachholen?? Wenn nicht müsste ich das Abi halt doch machen und mich noch ein bisschen durchquälen..

Vielen lieben Dank für eure Antworten!

Schule, FOS, Gymnasium, Schulabschluss, Schulwechsel, Zeugnis, Schule und Ausbildung, Ausbildung und Studium

Meistgelesene Fragen zum Thema Gymnasium