Meine Lehrerin liebt mich (Beschreibung lesen)!?

Ich w/20 — mache eine schulische Ausbildung: vor ca 9 Monaten

Der erste Schultag war wie üblich mit Kennlernrunden usw. nur diese eine Lehrerin fiel mir direkt ins Auge. Zu dem Zeitpunkt war ich in einer offenen Beziehung, die sich aber zu sehr auseinandergelebt hat. Die Lehrerin hat nichts damit zu tun gehabt. Ich habe auch keine Gefühle für sie, jedoch ist sie sehr attraktiv und herzlich, hilfsbereit usw. mir gegenüber, was mich aber auch ziemlich überrumpelt. Ich mag sie — als Lehrerin.

Es war direkt am zweiten Schultag. Ich habe sofort Anschluss mit Schülern gefunden. Im Unterricht bei ihr haben wir uns zusammengesetzt, weil wir eine Aufgabe nicht verstanden haben. Eine Freundin von mir hat sich dann gemeldeten erklärt, was wir nicht verstanden haben.
Mir ist dann sofort aufgefallen, dass die Lehrerin nur mich die ganze Zeit angesehen hat. Und dann hat sie mir noch an die Schulter gefasst. Was sie gesagt hat weiß ich leider nicht mehr. Es ging alles so schnell und ich war so verwirrt. Sie hat jedenfalls bis über beide Ohren gelächelt.

In den nächsten Wochen habe ich dann bemerkt, wie sie mich während des Unterrichts und vor allem auch während der Einzelarbeit etc. beobachtet.

Und das ist noch lange nicht alles.

Einmal da ging es mir schlecht und ich wollte für eine Weile an die frische Luft.
Als dann so 5 Minuten vergangen sind, hat sie das Fenster geöffnet und total fürsorglich gefragt was los ist. Ich habe sie akustisch nicht wahrgenommen und nur die letzten Worte mitbekommen und fragte sie, was sie gesagt hat. Sie lehnte sich ganz weit aus dem Fenster und meinte dann, dass ich es ihr sagen kann, wann immer ich möchte und sie dann auch per Mail anschreiben kann. Sie hat auch gefragt ob ich mir sicher bin, dass ich gut nach Hause komme und so weiter.

Ein anderes Mal hatte ich ein Gespräch mit einer Schulhilfe, wegen meinem leiblichen Vater. Ich ließ meinen Gefühlen freien Lauf (habe ein schlechteres Verhältnis mit meinen Eltern) Sie lief dann daher und im Ernst... man hat es ihr total angesehen, wie sie Mitleid hatte. Eine Freundin hat mich danach auch drauf angesprochen.

Sie holt mich öfter nach vorne, frag ob ich ihr was abnehmen kann, wenn sie die Hände voll hat oder ob ich Arbeitsblätter für Schüler austeilen kann, die zu spät kommen etc. Auf dem Gang begrüßt sie uns immer und strahlt mich dabei an. Bei Fragen im Unterricht lehnt sie sich so nah an mich, dass ich sie an mir spüre und ihrem Atem. Das finde ich etwas unangenehm.

Ich hatte auch ein Gespräch mit ihr, und sie hat gesagt dass ich immer zu ihr kommen soll. Nach diesem Gespräch hat sie meinen Freunden auch gesagt, dass ich wohl froh bin sie zu haben

Und ja ich habe sie beobachtet, ob sie mit anderen Schüler auch so „umgeht“ und nein, das tut sie nicht. Und auch in der aktuellen Situation, verhält sie sich mir gegenüber trotz Einschränkungen genau wie vorher...

Ich bin ratlos und der Gedanke daran hält mich fest.
Freue mich über jede hilfreiche Antwort

LG

Liebe, Schule, Freundschaft, Ausbildung, Lehrerin, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Mit Lehrerin privat in Kunstgalerie gehen? Ist ok oder komisch?

Hey Leute,

Ich habe mal wieder eine Frage die mit meiner Lehrerin zu tun hat. 😆

Und zwar läuft aktuell in der Shirn eine Kunstausstellung unter anderem mit Frida Kahlo. Meine Lehrerin ist total ein Fan von ihr. Wir haben uns im Unterricht mit ihr den Film Frida Kahlo angeschaut, weil wir halt in diese Galerie wollten. Doch dann kam leider Corona und alles wurde geschlossen.

Jetzt ist es so das die Shirn wieder auf hat und ich sie fragen wollte ob sie mit mir da vielleicht hingehen will. Wäre das ok oder komisch? Durch sie habe ich halt Frida Kahlo "kennengelernt " und ich finde sie halt einfach faszinierend. Deshalb will ich da auch hin. Und weil ich weiß das meine Lehrein da auch unbedingt hin will wollte ich sie fragen. Sie meinte auch noch zu uns in der Schule sie wird da aufjedenfall hingehen selbst wenn wir nicht da hinwollen mit ihr.

Ich schreibe diese Wochen meine Abschlussprüfungen wenn die vorbei sind habe ich keine Schule mehr also nur noch Unterricht über Zoom. Also die Abschlussklassen kommen dann nicht mehr in die Schule.

Reintheoretisch ist sie ja dann nicht mehr meine Lehrerin und man könnte ihr dann auch nicht irgendwie was vorwerfen das wir keine Lehrer-Schüler Beziehung hätten oder? (Also das unsere Beziehung mehr ist ich meine nichts mit Liebe sondern auf freundschaftlicher Basis) Ich bin nicht ihn sie verliebt. Wir verstehen uns halt sehr gut und das hat sie mir auch schon mal gesagt.

Ausflug, Schule, Freundschaft, Lehrerin, Liebe und Beziehung, Frida Kahlo
6 Antworten
Lehrerin von einer Freundin verhält sich total asozial?

Die Eltern einer Freundin von mir haben eine Handwerksfirma mit mehreren Standorten und sind deshalb etwas wohlhabender. Nicht reich, aber wohlhabend.

Die Deutschlehrerin meiner Freundin scheint das jedenfalls total zu neiden. Sie verbreitet immer wieder Gerüchte, die Eltern der Freundin hätten den Direktor bestochen. Oder sie sagt immer wieder, dass meine Freundin doch sowieso alles in den Hintern geblasen bekomme - was aber nicht stimmt. Um sich ihr Motorrad zu finanzieren, hat sie einen Kellner-Job angenommen. Da haben die Eltern nichts bezahlt.

Da meine Freundin auch relativ große Brüste hat, sagt die Lehrerin auch öfters so etwas wie: "Na, fallen sie dir nicht bald raus?" Oder "Du brauchst doch für die Brust auch Sondergrößen, oder?"

Vor ein paar Jahren hatte meine Freundin wohl mal eine kurze Affäre mit dem Sohn der Lehrerin. (Sie wohnen im gleichen Dorf.) Und seitdem ist sie für die Lehrerin eine billige Schlam* pe. Natürlich kann man kritisieren, dass sie den Jungen verführt hat. Aber erstens wusste sie nicht, dass es der Lehrerin Sohn war und zweitens ist das eine Sache zwischen dem Jungen und ihr. Und die Lehrerin sollte privates von beruflichem trennen können. Das kann sie aber nicht.

Einmal hat meine Freundin im Unterricht angefangen zu heulen, weil ihr alles zu viel wurde. Da sagte die Lehrerin, sie solle sich doch ihre billigen Krokodilstränen schenken.

Der Direktor ist grundsätzlich auf der Seite meiner Freundin, sagt aber auch, dass man ohne handfeste Hinweise nichts machen kann, weil man sich sonst dem Rufmord schuldig macht.

Meine Freundin und ihre Eltern werden jedoch immer verzweifelter.

Wisst ihr noch irgendwas, was man tun kann? Wie soll man denn handfeste Hinweise herbekommen? Dazu müsste man die Lehrerin ja beschatten,was natürlich nicht geht.

Schule, Verhalten, Freundschaft, Menschen, Deutschland, Gesetz, Gesellschaft, Lehrer, Lehrerin, Liebe und Beziehung, asozial
6 Antworten
Lehrerin sieht fast verheilte Svv Wunden?

Hallo, ich habe mich vor ein paar Wochen aufgrund privater Probleme wieder geritzt.
Es fing Anfang März an und ich habe es geschafft mir zwei Wochen lang nicht wehzutun💪🏻.
Ich will das gar nicht, aber es kommt immer wieder dazu, bin aber bei einer Psychologin.
Nun ist es so, dass ich und eine Freundin von mir letztens unsere eine Klassenlehrerin (wir haben 2) in der Schule besuchen waren, als sie dort war.
Wir haben etwas gequatscht.
Ich hatte meine rechte Hand auf meinem linken Arm liegen, weil ich mich dort etwa in der Mitte des Armes geritzt hatte und man die fast verheilten Wunden noch deutlich sehen und man auch erkennen kann, woher diese kommen.
Jetzt ist es so, dass sie als wir uns miteinander unterhielten locker 5 Mal auf diesen Arm schaute und erst als sie das letzte Mal draufschaute merkte ich, dass meine Hand langsam ungewollt von den fast verheilten Svv Wunden gerutscht ist. Ich habe das ja nur so aus dem Augenwinkel gesehen, dass sie draufschaute, aber sie sagte dann zu uns: ,, Wenn ihr irgendwelche Fragen habt oder sonst was, dann könnt ihr immer zu mir kommen... jederzeit... “ und schaute mich dabei an (sie ist ne ganz liebe und man kann echt immer und mit allem zu ihr kommen)

Ich glaube, dass sie dieses ,, jederzeit “ gesagt hat, weil sie ja die Wunden gesehen hat.
Sie hat aber nichts zu mir gesagt.

Ich habe sie morgen im Unterricht, weil ich wieder hingehe, aber was könnte sie jetzt denken und wie kann ich mich ihr gegenüber verhalten?

Danke schon mal im Voraus.

Gesundheit und Medizin, Lehrerin, Liebe und Beziehung, Ritzen, selbstverletzung, SVV Narben, Svv-Wunde
7 Antworten
Wie sag ich meiner Lehrerin das meine Eltern mich schlagen?

Hi,

Die Frage steht oben. Weiter unten stehn noch mehr also bitte durchlesen. Aber ich möchte darauf nochmal genauer eingehen. Meine Lehrerin hat mich gefragt wie es mir geht. Ich habe dann gesagt nicht so gut. Worauf hin sie mir angeboten hat das ich ihr alles erzählen kann wenn ich will. Also warum es mir nicht gut geht. Und das werde ich auch. Aber ich weiß halt nicht wie ich es sagen soll und ob ich es überhaupt sagen soll.

Ich werde schon seit mindestens 10 Jahren geschlagen mal mit der Hand und manchmal auch mit dem Schuhanzieher. Zum Teil bin ich selber Schuld, weil ich Sachen mache die meine Eltern dann halt zum Ausrasten bringen.

Am Montag hat meine Schwester es ihrem Therapeuten gesagt. Der wollte dann mit meinen Eltern reden. Ob er es getan hat weiß ich nicht.

Meine Eltern haben auch eine Erziehungsberatung eingeschaltet. Also schon vor ein paar Monaten. Eigentlich wollten wir uns mit dem Mann bald treffen aber wegen Corona geht das nicht. Meine Schwester will es auch dem Mann sagen das wir geschlagen werden. Also reintheoretisch wird ja etwas unternommen.

So jetzt sind meine Fragen:

Wie soll ich es erzählen und soll ich es überhaupt erzählen?

Wenn ich es meiner Lehrerin erzähle muss sie dann etwas unternehmen?

Kann sie Probleme bekommen, weil sie es wusste und sie aber nichts unternommen hat, weil ich ihr z.B. gesagt habe sie soll es niemanden erzählen und, weil der Therapeut von meiner Schwester sich schon drum kümmern.?

Ich will halt nicht das sie wegen mir dann Probleme bekommt.

Schule, Familie, Freundschaft, Gewalt, häusliche Gewalt, Lehrerin, Liebe und Beziehung
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Lehrerin