Duales Maschinenbaustudium ohne Abitur?

Hi Leute,

hier ein paar kurze Eckdaten von mir.

Ich bin ausgebildeter Industriemechaniker, war dann für 3 Jahre Servicetechniker für CNC-Werkzeugmaschinen und mache jetzt meinen Industriemeister Metall. Ende 2021 bin ich mit dem Meister durch und ab Oktober 2022 habe ich die Chance bei der Schott AG in Mainz/Mannheim (DHBW) dual zu studieren. (Duales Studium mit vertiefter Praxis, also ohne Ausbildung)

Ich wollte eigentlich schon immer MB studieren, allerdings habe ich kein Abitur und mir fehlen schon noch viele Mathematik-Kenntnisse, welche ich bis zum Studienbeginn eigentlich weitestgehend nachholen will. Auch Chemie, Werkstoffkunde und technische Mechanik wollte ich mir gern schon vor Studienbeginn anschauen um nicht einen zu krassen Einstieg zu haben und von Anfang an überfordert zu sein.

Wie sind eure Erfahrungen aus dem Maschinenbaustudium an Hochschulen? Vielleicht ist hier ja jemand der auch an der DHBW in Mannheim MB studiert hat :)

Kennt ihr Leute, die es auch ohne Abitur geschafft haben und vielleicht trotzdem gute Noten haben?

Ich würde wirklich ungern zu den Leuten gehören, die da eine 4,0 als Abschlussnote haben. Was das angeht war ich schon immer sehr Ehrgeizig. Ich bin mir im Moment einfach unsicher ob ich das schaffen kann, denn ich möchte es auf jeden Fall vermeiden nach dem 1. Semester abbrechen zu müssen, weil ich nicht hinterher komme.

Danke euch schon mal!!

Schule, Mathematik, Duales Studium, Abitur, Maschinenbau, Ausbildung und Studium, Studium und Beruf, Beruf und Büro
Duales Studium Wirtschaftsinformatik (Porsche etc)?

Hallo,

ich bin weiblich und habe soeben die 11. Klasse an einem Gymnasium beendet. Nach dem Abitur strebe ich ein duales Studium in Richtung Wirtschaftsinformatik an. Es ist sehr wichtig für mich, dass ich dieses in einem besonders guten Unternehmen mache.

Leider habe ich aber auch häufig gehört, dass man ohne familiäre (oder sonstige) Beziehungen kaum Chancen hat, bei solchen Unternehmen angenommen zu werden. Mein Schnitt liegt derzeit bei ziemlich genau 1,2. Meistens ist es auch von Bedeutung, dass man besonders gut in Mathe, Deutsch, Physik etc. ist. Falls es hilft, meine Chancen genauer zu beurteilen:

Mathe (LK): beide Halbjahre 12 Punkte (2+)

Englisch (LK): beide Halbjahre 13 Punkte (1-)

Deutsch (GK): beide Halbjahre 13 Punkte (1-)

Physik (GK): beide Halbjahre 15 Punkte (1+)

In den anderen Fächern habe ich durchschnittlich 14 Punkte.

Mich interessiert die Automobilindustrie wirklich extrem, es wäre ein richtiger Traum dort mein duales Studium zu absolvieren und danach dort zu arbeiten. Ich will mir nicht einreden, dass ich es nicht schaffe, denn wenn man wirklich will, schafft man vieles. Aber Zweifel sind trotzdem da.

Ich habe ein paar Unternehmen die für mich in die Auswahl kommen, es sind überwiegend wirkliche Top-Unternehmen: Porsche, BMW, Mercedes, Fujitsu, Siemens, Google, Daimler, Audi, Bosch, Atos... Ihr könnt mir auch gerne anderes empfehlen.

Worauf kommt es an? Wie kann ich meine Chancen verbessern? Sind meine Ziele überhaupt "realistisch"?

Schule, Duales Studium, Wirtschaftsinformatik, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Bewerbungsanschreiben in Ordnung - Duales Studium Bank?

Hallo zusammen,

ich habe wirklich kaum Erfahrungen beim Schreiben von Bewerbungen.

Folgend zeige ich euch mal einen ersten Entwurf:

Sehr geehrte Frau xxxxx,

mit großem Interesse habe ich die Stellenanzeige auf Ihrer Internetseite gelesen. Die beschriebenen Tätigkeiten und die Möglichkeit ein duales Studium bei einer der größten Banken Deutschlands zu beginnen stelle ich mir sehr reizvoll vor und bewerbe mich hiermit bei Ihnen für das Einstellungsjahr 2022.

Nach meinen Abitur im Jahre 2019 begann ich eine Ausbildung zum Bankkaufmann, die ich im Sommer 2022 abschließen werde.

Während meiner praktischen Ausbildung konnte ich bereits einige Erfahrungen im Umgang mit Gewerbekunden und mittelständischen Unternehmen sammeln. In der anspruchsvollen Tätigkeit der Beratung wusste ich stets durch eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Selbstbewusstsein und Verbindlichkeit zu überzeugen. Der Vertrieb von verschiedensten Bankprodukten bereitete mir dabei große Freude.

In meiner theoretischen Ausbildung zählen BWL, Bankbetriebslehre und Englisch zu meinen Stärken. Die erworbenen Kenntnisse möchte ich gerne durch ein Studium an der HWR erweitern.

Über eine Rückmeldung freue ich mich sehr. Gerne stehe ich Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Arbeit, Beruf, Studium, Schule, Geld, Duales Studium, Büro, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Wie findet ihr das Anschreiben zur Diplom-Finanzwirtin?

Hallo liebe Community,

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir konstruktive Kritik bezüglich meines Anschreibens geben könntet.

(Die Formatierung ist im Orginal besser)

Viele Grüße

Bewerbung um einen dualen Studienplatz zur Diplom-Finanzwirtin

 

Sehr geehrter Herr Mustermann,

Steuern und deren Erhebung sind Themen, die nie an Aktualität oder Relevanz verlieren werden.   Sie sind das grundlegendste Mittel, das ein jedes Land zur Finanzierung seiner Aufgaben braucht. Durch die Tätigkeit als Diplom-Finanzwirtin sehe ich daher meine Chance, einen Beruf auszuüben, der nicht nur meinen Interessen entspricht, sondern auch einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leistet.

Bereits während meiner Schuldbildung, die ich 2019 mit der allgemeinen Hochschulreife abgeschlossen habe, galt mein Hauptinteresse dem Fach Politik und Wirtschaft, in dessen Rahmen wir uns mit Gesetzestexten und dem deutschen Finanzwesen beschäftigten. Zusammen mit meinem weitreichenden Verständnis für mathematische Zusammenhänge und meiner hohen Lernbereitschaft, bildet dies eine solide Grundlage für das duale Studium zur Diplom-Finanzwirtin. Das Aufgabengebiet rund um das Thema Steuerrecht in Kombination mit der fortwährenden Weiterbildung, durch die sich ständig ändernden wirtschaftlichen und rechtlichen Faktoren, machen den Beruf der Diplom-Finanzwirtin für mich so interessant.

Während meines bisherigen Medizinstudiums und den damit verbundenen Krankenhauspraktika konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln und meine ausgeprägte Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und Belastbarkeit unter Beweis stellen. Daher wäre es mir eine große Freude, den Bürgerinnen und Bürgern in Zukunft fachkompetent und beratend zur Seite stehen zu dürfen.                                                                          Das Medizinstudium entsprach nicht ganz meinen anfänglichen Erwartungen, weshalb ich mich für eine berufliche Neuorientierung entschloss, die im wirtschaftlich-rechtlichen Bereich ihren Ausgang fand.

Von dem Beruf des Diplom-Finanzwirten verspreche ich mir eine anspruchsvolle, zukunftsorientierte und meinen Interessen entsprechende Tätigkeit, wobei mich besonders auch der duale Studienweg mit der Kombination von Theorie und Praxis reizt.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich, um Sie auch persönlich von mir überzeugen zu können

Schule, Bewerbung, Duales Studium, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Wie finde ich heraus welchen Beruf ich ausüben sollte?

Die Frage steht oben ⬆️

Ich habe jetzt bald mein Abi (wird nicht das allerbeste sein trotz aller Bemühungen, also eher 3,irgendwas) und werde jetzt erstmal ein Auslandsjahr machen was bedeutet ich brauche erst für 2022 etwas...

Ich habe jedoch absolut keine Ahnung welchen Beruf ich ausüben könnte oder in welche Richtung ich gehen sollte, weder kann ich viele Interessen vorweisen. Wie oder wo kann ich mich also am besten informieren welcher Beruf zu mir passen würde und jetzt bitte nicht solche Antworten mit irgendwelchen Selbststests im Internet 😅

Ich könnte mir sowohl ein Studium als auch eine Ausbildung vorstellen, zum Studium tendiere ich sogar gerade eher nicht aufgrund meines leider nicht besten Abischnittes aber bei einer gewöhnlichen Ausbildung habe ich Angst später mal kein großes Gehalt zu bekommen und mein Ziel ist definitiv etwas zu machen mit dem man ganz gut verdient. Ich denke im Moment stark über ein duales Studium nach, also nochmal: Wo kann ich mich am besten informieren?

Ein paar Anmerkungen falls jemand Berufsvorschläge hat: Ich mag Kinder (will aber kein Lehrer oder Kindergärtner sein), mich interessiert Pädagogik, Soziales, Menschen zu helfen, eventuell sogar etwas medizinisches jedoch finde ich krasse Wunden jetzt nicht so toll anzusehen und..: Ich kann mir absolut nicht vorstellen im Büro zu arbeiten!

Danke schonmal an Jeden der mir ernsthaft helfen möchte oder mir Tipps geben kann! 🥰

Beruf, Studium, Schule, Ausbildung, Berufswahl, Duales Studium, Berufsweg, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro

Meistgelesene Fragen zum Thema Duales Studium