Wie schätze ich die Kompetenz einer mitarbeiterin der OGS an der Grundschule meiner Tochter ein?

Guten Tag liebe Damen und Herren,

Ich benötige einen Rat in Bezug auf die OGS an der Grundschule meiner Tochter. Es ergab sich das beim Mittagessen als alle zu Tisch waren das meine sieben jährige Tochter ein Tierchen in ihrem essen fand und sie das Essen dann nicht mehr essen wollte. Wir haben ihr zu Hause beigebracht das sie nein sagen darf wenn sie etwas nicht mag.

Die Mitarbeiterin der OGS die die Kinder zu dem Zeitpunkt betreute bestand darauf das meine Tochter das Insekt aus dem Hühnerfrikassee herausnimmt und dann die Malzeit zu sich nimmt.

Ich verstehe wenn man sich gegenüber stressigen Kindern durchsetzen will, aber meine Tochter hat Schulisch kein einziges defizit und hat bisher in den Klassenarbeiten nicht einen Fehler gemacht und ließt meiner Zehnjährigen ihre geschriebenen Sachen und verbessert sogar die Fehler von der großen, im ganzen bin ich also auf mein kleines Superhirn stolz, auch wenn ich das etwas fragwürdig finde der älteren ihre Fehler aufzuzeigen, aber sie macht das nicht um anzugeben und zeigt Hilfsbereitschaft. Von da her belasse ich die beiden auch ihren Streit solange er konstruktiv läuft sich selbst und das machen sie auch schon mit einer gewissen Strategie zur Lösung. Ich schließe also aus das beim Mittagstisch meine kleine der Tante von der OGS Probleme machen wollte. Ich verstehe das Verhalten dieser Frau gegenüber meiner Tochter einfach nicht. Die Klassenlehrerin ist von meiner kurzen absolut angetan und die kleine liebt die Schule und geht sehr gerne hin. Sie mag sogar das Lernen. Es liegen also keine Auffälligkeiten vor. Ich werde mit der OGS Arbeiterin heute ein klärendes Gespräch führen und überlege mir in der Tat dieses würdelose Verhalten anzuzeigen. Ich weiß nicht an welche Stelle ich mich intern bei der OGS melden kann , von da her denke ich kann sich sie Polizei um die Würdefreie Frau kümmern und ein Verfahren wegen Diskreditierung einleiten kann. Weil meine kleine hat bitterlich geweint nach der Schule und ist jetzt noch völlig fertig. Ist dieses Verhalten der Frau normal heutzutage? Ich brauche einfach von euch einen gewissen Zuspruch und möchte das Thema annonym öffentlich diskutieren damit ich mich an die richtigen Stellen wenden kann oder mir vielleicht jemand sagen kann wie sich jemand von euch verhalten würde wenn euren Kindern das passiert. Es ist nicht das erste mal das mir ein Pseudopädagoge ärger macht, aber dies ist ein Fall den ich als sehr speziell ansehe und der Wut in mir aufstaut und ich mir vorstellen kann auch mal ne Bürotür einzutreten weil das Verhalten in meinen Augen nicht im Sinne von Kind,Eltern oder der Förderung von Kindern kontraproduktiv zur Leistung in der Schule werden kann. Sowas kann einem das Leben zum Stress machen und ich bin bereit für meine Kinder alles zu tun und auch für Schäden die ich verursache aufzukommen. Aber ich würde einen Rechtsweg vorziehen damit das ganze auch zu Tage kommt. Bitte gebt mir Input.

Schule, Familie, Psychologie, Grundschule, Kinder und Erziehung
Ausgelacht in der schule?

Hey, in der Grundschule wurde ich von Grundauf gemobbt aber sobald ich mich gemeldet habe haben alle angefangen zu lachen und mich zu beleidigen. Das hat ein Trauma hinterlassen weshalb ich darauf sehr sehr still geworden bin und mündlich rein gar nichts sage.
Inzwischen bin ich in der 12 Klasse (Fos) und vor kurzem habe ich mich wieder getraut etwas vorzulesen. Ich bin nicht die beste in laut lesen, dass weiß ich aber ich habe einen kleinen Abschnitt gelesen und meine Stimme war dann schnell weg. Daraufhin haben aber wieder viele gelacht.... ich habe in der Klasse keine Freunde, weil ich eben so still bin aber eben hat mir jemand geschrieben das Vorallem 2 Leute sich darüber lustig gemacht haben und auch wenn man meinen sollte ich bin alt genug und sollte drüber stehen kann ich es nicht... es verletzt mich und schlägt mich in das Trauma zurück.

Eigentlich müsste ich eine Präsentation halten aber das schaffe ich jetzt auf keinen fall mehr. Was soll ich den jetzt nur tun? Ich weiß nicht weiter und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll...

LG und danke im Voraus 💕

Mobbing, Schule, Freundschaft, Angst, traurig, Gefühle, Unterricht, Jugendliche, Schüler, Abschluss, Psychologie, FOS, Gesamtschule, Grundschule, Jugend, Klasse, Liebe und Beziehung, Panik, schüchtern, Schüchternheit, Sozialphobie, Trauma, verletzt, verzweifelt, Verzweiflung, Vorlesen, muendlich, Auslachen, Mitschüler, Schamgefuehl, Scharm, Schulpsychologe
Bewerbung Schülerpraktikum?

Ich habe eine Bewerbung um ein Schülerpraktikum an einer Grundschule verfasst. Nun wollte ich fragen, ob diese angebracht ist.

Bewerbung um ein Schülerpraktikum

Sehr geehrte Frau xx,

in diesem Schuljahr ist an unserer Schule ein zweiwöchiges Betriebspraktikum in dem Zeitraum vom xx bis zum xx vorgesehen, um erste Einblicke in das Berufsleben zu erhalten. Derzeit besuche ich die 9. Klasse des Gymnasiums der xx-Schule in xx, welche ich voraussichtlich im Jahre 2025 mit der allgemeinen Hochschulreife abschließen werde, und bin xx Jahre alt.

Die Erfahrungen, die ich als ehemaliger Schüler Ihrer Schule sammeln konnte, sind mir noch in guter Erinnerung und haben zu der Prägung meines Berufswunsches beigetragen. Ich interessiere mich sehr für den Beruf des Lehrers, spezifisch für den des Grundschullehrers, da mir der Umgang bzw. die Arbeit mit Kindern und die Vermittlung meines Wissens große Freude bereiten. Einblicke in das Unterrichten hat mir das private Geben von Nachhilfe in sämtlichen Fächern wie Deutsch, Englisch, Mathe und Sachkunde verschafft. Nun würde ich mir gerne einen Einblick in die Zusammenarbeit mit einer größeren Gruppe gewähren.

Meine schulischen Stärken liegen im sprachlichen sowie im künstlerischen Bereich. Insbesondere im Fach Englisch weise ich ausgeprägte Kenntnisse auf. Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, Geduld und der Umgang mit Kindern zählen zu meinen persönlichen Stärken.

Ich bedanke mich für Ihre Zeit und hoffe auf eine Zusage. Sollten Fragen auftreten, können Sie mich jederzeit kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

xx

Bewerbung, Grundschule, Schülerpraktikum

Meistgelesene Fragen zum Thema Grundschule