Top Nutzer

Thema Kindergarten
  1. 5 P.
  2. 5 P.
Berufswechsel - Suche nach Erfahrung - Wie beruflich neu starten?

Hallo liebe Community,

Ich (29) brauche Mal eure Hilfe. Ich bin beruflich Momentan in einer total blöden und für mich auswegslosen Situation.

Ich habe Erzieherin gelernt, bin seit 6 Jahren im Beruf im Kita-Bereich und merke schon länger, dass ich das einfach nicht mehr will.

Ja, ich hasse meinen Beruf nur noch. Nicht die Kinder, aber die Aufgaben, die Konzepte, den Stress, die Arbeit, einige Kollegen, das Gefasel, die Schauspielerei vor Eltern.

Ich kann einfach keine pädagogischen Konzepte umsetzen, die ich selber falsch und lächerlich finde. Ich kann nicht 50 Ohren und 20 Hände haben und alles gleichzeitig machen. Ich kann die Lautstärke und das Durcheinander ohne Ruhe zwischendurch nicht ertragen. Ich kann einfach keine Regeln von Kolleginnen bei Kindern einfordern, die ich selber albern finde. Ich kann nicht mehr mit ebendiesen Kolleginnen 8 Std auf engstem Raum zusammenarbeiten ohne mich zurück zu ziehen. Ich kann mir keine Forderungen von Eltern anhören, die man aufgrund des Personalmangels eh nicht umsetzen kann. Ich kann nicht den Eltern nach der Nase reden, nur damit sie sich nicht beschweren. Ich habe den Beruf erlernt, da ich damals dachte das passt zu mir, denn ich mag Kinder. Blauäugig, ich weiß. Es ging mir schon früh nach der Ausbildung so, dass ich vom Beruf enttäuscht war, aber in der letzen Zeit steigert es sich bis zur Wut und Frustration. Ich lebe nur noch von Wochenende zu Wochendende und muss mich zwingen zur Arbeit zu gehen, und das nur des Geldes wegen. Ich versuche das nicht an den Kindern rauszulassen, aber ich stagniere langsam.

Im Privatleben geht's mir gut (an Wochenenden und nach der Arbeit), familiär ist alles super aber diese Gedanken an die Arbeit belasten mich sehr. Ich fühle mich einfach falsch, ich will diesen Beruf nicht mehr, wenn ich dran denke, das noch 30 Jahre machen zu müssen, verzweifel ich.

Wenn ich einige Bekannte sehe, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben und mich im ohrenbetäubenden Chaos mit der Bastelschere, und am Dokumentieren daneben sehe werde ich wehleidig.

Mein Entschluss was anderes zu machen, ist fest gefasst, aber was kann ich tun? Eine neue Ausbildung oder Studium könnte ich finanziell nicht schaffen, ich hab eine Familie mit zu versorgen, muss Miete zahlen etc... Als ungelernte irgendwo anders einzusteigen ist finanziell auch ein extremer Einbruch...

Ich denke es ist noch kein Burnout, da es sich nur um den Beruf handelt, privat fühl ich mich zufrieden.

Depressionen habe jch nicht, bis auf die Berufliche Situation bin ich glücklich und geniesse meine Freizeit.

Aber wer weiss, wie lange das noch gut geht....

Ging es schon jemanden genau so, kann mir jemand berichten? An den Heimbereich habe ich auch schon gedacht, aber Schichtarbeit muss ich wegen der Familie ausschließen. Wer kann mir etwas von seinem Berufsausstieg erzaheln? Ich wünsche mir einfach was komplett anderes, vllt sogar ganz ausserhalb des sozialen Bereiches...

Ich danke euch !

Arbeit Kinder Schule Erziehung Pädagogik Psychologie berufswechsel Burnout Jobsuche Kindergarten KinderPflege Kita Sozialpädagoge Jobwechsel Ausbildung und Studium Beruf und Büro
3 Antworten
Wie war eure Zeit im Kindergarten, Kita, Kinderladen, Vorschule, Hort?

also meine war leider vom Pädagogischen her eine Katastrophe

gut gelungen ist die Vorbereitung auf die Schule,

selten waren auch mal Praktikantinnen da, die freundlich mit uns Kindern geredet haben und wo ich dann ein wenig Vertrauen fassen konnte

aber wie sonst mit den Kindern umgegangen wurde, war einschüchternd, entwertend, verletzend

besonders mit schüchternen oder aggressiven Kindern wussten sich die Kindergärtnerinnen nicht anders zu helfen, als sie noch mehr einzuschüchtern bzw vor allen anderen Kindern bloßzustellen

und persönliche Zuwendung war auch nicht erwünscht, die wollten lieber Kaffee trinken und miteinander reden als dass die Kinder hätten fragen dürfen, ob sie mitspielen

pädagogische "Angebote" gab es kaum, nur jeden Tag verpflichtende angeleitete Spiele, oft wieder die gleichen, die iwann langweilig wurden

Doppelbindungen gab es auch: zwar hieß es, Jungen und Mädchen dürften mit "Jungen- und Mädchenspielzeug" gleichermaßen spielen, wenn man dann aber in die betreffende Ecke gehen wollte, war es dennoch nicht erlaubt

wenn man Angst hatte, war kein Verständnis dafür da, dominierend war nur das Herumgeschreie der Kindergärtnerinnen

wenn man auf Toilette wollte, musste man fragen, und wenn man sich das nicht traute, wurde die Hose nass und man wurde wieder beschimpft und vor den Eltern peinlich gemacht, und zT schauten sie oben über die niedrigen WC-Türen rüber, was auch unangenehm war

ich war froh, als ich endlich in die Schule gehen durfte

meine Kiga-Zeit war o.k. 45%
meine Kiga-Zeit war toll 27%
meine Kiga-Zeit war ein Alptraum 18%
ich war leider nie im Kiga 9%
ich war glücklicherweise nie im Kiga 0%
Kinder Schule Pädagogik Erinnerung früher Kinder und Erziehung Kindergarten kinderladen Kindheit Kita Vorschule
12 Antworten
Trinken im Kindergarten durchsetzen?

Unser Sohn hat eine Darmentlehrungsstörung.

Er muss 1 Liter trinken am Tag. Und das mit drei Jahren. Er bekommt früh um 7.00 Uhr 200ml Wasser mit Laxbene gemischt. Das trinkt er daheim. Um 8.30 Uhr gibt es 200ml. Wasser im Kindergarten. Um 12 Uhr gibt es zum Mittagessen 200ml. Wasser mit Laxbene. Um 14.30 Uhr gibt es 200ml Wasser.

Das Problem ist unser Sohn ist drei Jahre alt und ohne das Medikament Laxbene und die 1 Liter Wasser am Tag. Kann er nicht auf Kloh. Wenn er nicht genug trinkt und sein Laxbene nicht drei mal täglich bekommt. Dann hat er sofort einen harten Stuhl, und wird nachts Wach und fängt sofort an zu weinen,er hat dann Bauchweh.

Unser Sohn geht selber auf Kloh . Nur den Stuhl kann er nicht immer halten. Es geht sehr oft was in die Unterhose.

Das stört den Kindergarten.

Deswegen hat der Kindergarten der Kinderärztin erzählt unser Sohn trinkt zu viel. Und der Stuhl wäre wie Wasser. Jetzt ist die Wassermenge samt Laxbene reduziert worden. Auf 500ml und zwei Beutel am Tag.

Hat aber nicht funktioniert,Unser Sohn hat wieder Bauchweh gehabt und ganz doll geschriehen.

Ich habe die Trinkmenge wieder auf 1 Liter erhöht und drei Beutel Laxbene am Tag. So hatten es die Gastroenterologen angeordnet.

Wie bekomme ich den Kindergarten dazu die Trinkmenge einzuhalten.

600ml. Muss unser Sohn im Kindergarten trinken.

Im September geht unser Sohn in die große Kindergartengruppe. Dort muss er seinen Stuhl halten können! Was nicht immer klappt. Was soll ich machen?!

Medizin Gesundheit Kinder Eltern Gesundheit und Medizin Kinder und Erziehung Kindergarten
7 Antworten
Schwangerschaft im Kindergarten?

Ich bin in meinem letztem Ausbildungsjahr zur Hinterziehungspflegerin im Kindergarten.

Da im November eine starke verschlechterung meiner Endometriose festgestellt wurde, wurde mir nahe gelegt nicht mehr so lange mit der familienplanung zu warten .. Gesagt getan ... Hatte eine Fehlgeburt an der ich lange zu knabbern hatte ... Jetzt mehr als ein halbes Jahr später habe ich wieder einen positiven Test in der Hand ... Ich hab immer gesagt die ausbildung kann ich später zuende machen die schwangerschaft evtl nicht mehr .. Ich war mit 100 prozent sicher was ich wollte ... Und jetzt bekomme ich panik ... Denn ich brauche noch 500 arbeitsstunden ...um meine ausbildung zu schaffen ... Aber da ich bestimmt ein beschäftigungsverbot bekommen werde sobald ich es bekannz gebe ... Habe ich angst ...ich habe angst weiter in die einrichtung zu gehen und es solange zu verheimlichen wie man es noch nicht sieht .. Damit ich meine stunden bekomme... Aber es dadurch zu einer erneuten Fehlgeburt kommt .. Und ich habe angst mir keine wohnung leisten zu können später .... Mein kopf ist so voll obwohl ich mich ja eig riesig freuen sollte .. Und ja ich weiß daran hätte ich früher denken sollen .. Hab ich auch .. Aber mir ist dieses kind unheimlich wichtig ...

Hat jemand von euch schon einmal das problem mit den stunden gehabt ? Vielleicht eine erzieherin oder so ?

Gesundheit und Medizin Kindergarten Praktikum Ausbildung und Studium
4 Antworten
Jobangebot als Gruppenleiterin in einer KiTa (3-6jährige)?

Hallo zusammen. Der Titel sagt meiner Meinung nach schon alles aus.

Und vorab seid euch sicher, dass mir bewusst ist was das für eine tolle Change ist, die mir da geboten wird.

So ich fange mal mit der Schilderung an.

Heute hat mich meine KiTa Leiterin angerufen und mir den Job meiner Gruppenleiterin angeboten.

Grund hierfür ist, dass das gesamte Team in der Gruppe gerade auseinander fällt. Teilweise musste ich die Leitung bzw. den Betriebsrat einschalten um normale Sachen, wie meine Pause durch zu setzen. Arbeitszeiten werden aufs übelste gebrochen. Ein Beispiel ist der Dienstag. Ich fing um 8:30 an und wurde gezwungen bis 18:30 ohne pause zu arbeiten und das obwohl ich laut Arbeitsvertrag nur bis 14:45 hätte arbeiten sollen (mal abgesehen von Gesetzliche angaben. Stichwort Arbeitschutzgesetz). Des weiteren verbietet die Gruppenleiterin mir den Mund mit Mitarbeitern /Kollegen darf ich nicht reden und ich soll eine Liste über andere führen. Darauf soll stehen, wer was macht und wie gut oder schlecht. Wann eine Aufgabe aufgetragen und wann sie erledigt wurde. Das sind nur ein paar Dinge, weswegen nicht nur ich nicht mit ihr arbeiten kann.

Kurz gesagt es läuft etwas grundlegend schief.

Zu mir:

Ich arbeite seit mitte Februar 2018 in der Einrichtung (erst als krankenvertrettung in einer U3 gruppe) und erst seit knapp 3 Monaten in der Gruppe der KiTa (3-6)um die es auch geht.

Ich bin recht frisch ausgelernt und aus diesen Grund würde ich von einer anderen Kollegin angeleitet werden... allerdings wäre ich dennoch mit der (ex)Leiterin in einer Gruppe. Die situation würde sich nur kaum ändern. Evtl. sogar noch unerträglicher werden als es jetzt schon ist.

Zu der noch Gruppenleiterin:

Ich persönlich fühle mich sehr unwohl in der situation. Ich meine die Frau ist Ü50. Sie ist schon länger in der Gruppenleiterposition und dann komme ich, 3 monate in ihrer Gruppe und dann halt über 20jahre jünger als sie. Ich würde es sogar verstehen, dass sie mit der situation nicht zurecht kommen würde. Sie hatte jahre lang das sagen und dann von 0 auf 100 nicht mehr.

Klar bin ich mir in klaren dass ich am längeren hebel bin, sollte ich annehmen. Allerdings möchte ich nicht in einer gruppe arbeiten wo ich jede meiner Handlungen nochmal überdenken muss. (Noch mehr als sonst)

Meine Sorge ist, dass die Kollegin mir halt immer einen rein würgen will. Und was ist wenn das alles für mich zu viel ist? Ich will weder die Eltern noch die Kinder im stich lassen ,dass tue ich allerdings wenn ich dann doch merke es ist zu viel.

Kindergarten Stress mit Vorgesetzte
3 Antworten
Kindergärtnerin mit kaputten Rücken?

Hallo zusammen! Ich habe ein sehr schmerzhaftes Problem. Ich bin 38 und mein Leidensweg begann mit 21. Da würde ich zum ersten Mal schwanger, direkt mit Zwillingen. In der 24.ssw erlitt ich einen Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule und dieser wurde operiert. Nach der Geburt hatte ich trotz OP mit immer stärkeren Rückenschmerzen zu kämpfen, obwohl ich 2/3 Monate nach der OP für wenige Monate wieder schmerzfrei war. Das Spektakel fing wieder von vorne an. Die schmerzen würden unerträglich und nach ca. einem dreiviertel Jahr Quälerei habe ich einer erneuten Operation zugestimmt da die Diagnose erneut Bandscheibenvorfall lautete. Nach dieser OP ging es mir besser bis ich mit 26 erneut schwanger wurde und einen weiteren Bandscheibenvorfall in der Lendrnwirbelsäule erlitt. Diesmal wollte ich nicht hat operieren und habe gewartet und gewartet. Irgendwann strahlten die schmerzen so weit aus das ich aufgrund der Schonhaltung massive Knie und Hüft Probleme hatte. Irgendwann würde mir dann eine künstliche Bandscheibe eingesetzt. Dies ist nun ca. 6 Jahre her und bis auf ein paar wenige Hexenschüsse hatte ich keine schlimmen Probleme gehabt. Nun die eigentliche Frage-Buch bin von Beruf Kindergärtnerin und konnte diesen Beruf bis vor kurzem noch ausführen. Nun macht mein Kreutz immer Mal wieder nicht mit bei der Arbeit, wisst ihr ob ich meinen Job so noch weitermachen kann? Das es möglichst ungefährlich für mich und die Kinder ist? Kennt ihr Alternativberufe für die ich geeignet wäre, ohne arg viel umzulernen? Ich bin dankbar für jede Inspiration, Sabine😘

Bandscheibenvorfall Gesundheit und Medizin Kindergarten
2 Antworten
Wie kann ich einen liebevollen Abschieds und dankebrief an meine kiga Eltern schreiben (fsj)?

Ich hasse es zu formulieren weil ich da immer alles durcheinander bringe... Das ist was ich bisher habe

Liebe Eltern,

Das letzte Jahr ging viel zu schnell vorbei und damit auch mein freiwilliges soziales Jahr wie auch die Zeit in Gruppe 5.

Hiermit möchte ich mich bei Ihnen allen bedanken, für das ganze letzte Jahr, in welchem Ich mit Ihren Kindern arbeiten durfte. Auch möchte ich mich für Ihre tatkräftige Unterstützung bedanken. Ich war und bin immernoch begeistert wie schnell sich die Zutaten-, Helfer- und Fahrerlisten, für etliche unterschiedliche Aktionen, gefüllt haben.

Ein Jahr mit wunderschönen Geburtstagen, vielen Basteleien , tollen Festen, schönen Ausflügen , wunderbaren Erziehern & den besten Kindern geht nun leider zu Ende.

Ich habe viele unvergessliche Erfahrungen gemacht welche mich davon überzeugt haben den Weg der Erzieherin zu gehen. Ich werde also ab September meine Ausbildung zur Erzieherin beginnen und bin fröhlich einige von ihnen dadurch nicht aus den Augen zu verlieren, denn ich werde den Praxis Teil der Ausbildung hier im Kindergarten machen dürfen.

Somit freue ich mich einigen von ihnen auch in Zukunft noch über den Weg zu laufen und auch viele von den Kindern im Hof zu begegnen.

Mit lieben Grüßen

...

Ich würde gerne noch Dinge reinbringen wie sie sind mir sehr ans Herz gewachsen oder das ich letzten Freitag keine verabschiedung hatte oder kp... Ich schaffe es nicht alleine. Kann mir jemand helfen das schön zu formulieren?

Danke!

Kinder Schule Eltern Abschied danke Freiwilliges Soziales Jahr FSJ Kindergarten hilferuf formulieren aber wie
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kindergarten

Steckbrief für Vorstellung im Kindergarten: So in Ordnung?

4 Antworten

Steckbrief für die Eltern im Kindergarten (Praktikum)

8 Antworten

Was ist die Bedeutung von "aramsamsam"?

8 Antworten

Richtziel, Grobziel, Feinziel

3 Antworten

Bewerbungsanschreiben für FSJ im Kindergarten so okay?

6 Antworten

Kindergarten Schülerpraktikum - Anschreiben

2 Antworten

wie lange dauert die ausbildung als erzieher (im kindergarten)?

8 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen KiGa und KiTa?

10 Antworten

Gute Ideen für Morgenkreis im Kindergarten?

6 Antworten

Kindergarten - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen