Kann mir jemand helfen beim Latein Übersetzen. Richtig oder Falsch?

Hallo!

Ich habe 5 Sätze auf Latein, wo ich mir nicht sicher bin, ob ich sie Richtig übersetzt habe, könnte mir da jemand vielleicht helfen? Vielen Dank im Voraus

Bei den Ersten drei Sätzen, muss man jeweils angeben, ob es sich um ein Gerundium, eine Gerundivkonstruktion (Gerundivum pro gerundio) oder ein prädikatives Gerundiv ("müssen" - Gerundiv) handelt, und Übersetzten.

1.Capite vertendo Orpheus uxorem amatam iterum amisit.

Meine Übersetzung: Orpheus schickte wiederum die liebe Gattin zurück, um den Kopf zu wenden.

2.Veste sua dividenda Martinus virum pauperem adiuvit.

Meine Übersetzung: Martin muss sein Gewand teilen, um dem armen Mann zu helfen.

3.Cum Roma condita esset, cives Romani ad uxores sibi parandas virgines Sabinorum rapuerunt.

Meine Übersetzung: Nachdem Rom gebaut worden ist, raubten die Bürger Roms die Jungfrauen der Sabiner, um die Gattinnen für sich zu erwerben.

Bei den Nächsten 2 Sätzen, muss man besonders auf die Übersetzung der Konjunktive achten:

1.Theseus, cum navem ascenderet, ad parentes liberorum delectorum locutus est: "Ne questi sitis! Mox vobis liberi vestri reddentur."

Meine Übersetzung: Als Theseus das Schiff besteigt, sagt er zu den Eltern, dessen Kinder er ausgewählt hatte: "Klagt keinen Durst! Bald werden eure Kinder zurückkehren!"

2.Ne ipse auctor incendii putaretur, Nero constituit: "Christiani, cum Romam incenderint, comprehendantur et puniantur!"

Meine Übersetzung: Nicht einmal der Autor selbst glaubte an den Brand, Nero beschloss: "Die Christen, werden ergreift und bestraft, nachdem Rom angezündet wird!"

Schule, Sprache, Übersetzung, hausübung, Latein, Lateinisch, lateinische Sprache, übersetzen, Lateinische Übersetzung
Übersetzungshilfe Latein Text?

 Hey, Ich habe jetzt versucht diesen text zu übersetzten es wäre sehr nett, falls jemand den Text Korrigieren könnte!!

Danke schonmal im Vorraus!

LG Nick

Diesne carpitur, cum pater negotia in foro agit, cum totum fere diem causas agit? An diem carpit, cum curis solutus familiae et amicis se dat? Nicodemus: Diem carpit, qui voluptates sequens dolores non patitur. Id, quod sensus nostros delectat aut quo quisque gaudet, voluptas est: Alius – velut pater tuus – communi saluti consulit, alius magnas opes sibi parat et sua tantum commoda curat, alius libros legit. Calpurnia: Constat me maximam voluptatem consequi, cum pater tempus sibi sumit multosque sermones mecum habet. Nicodemus: Bene loqueris. Porficiscar et patrem tuum hac prece aggrediar. Calpurnia: Utinam pater id consilium sequatur, Nicodeme!

Ob er den Tag pflückt, wenn der Vater die Arbeit auf dem Marktplatz verbringt, wenn er beinahe den ganzen Tag Ursachen umgeht? Ob er den Tag pflückt, wenn er es gestattet, dass seine Sorgen von der Familie und seiner Freundin ausgelöst wurden? 

Nicodemus: Er pflückt den Tag, wie das Vergnügen kommt und der Schmerz nicht erduldet wird. Dieser, weil er unser freuen fühlte oder der sich für jeden freut, dass das Vergnügen existiert. Ein anderer – ebenso dein Vater sorgt für das Wohl der Öffentlichkeit – Ein anderer besorgt sich große Hilfen und besorgt ihr ein so großes Geschenk, ein weiteres Buch zum lesen. 

 

Übersetzung, Latein

Meistgelesene Fragen zum Thema Latein