eure Meinung übers "Zocken"?

Ich hab vor 1-2 Jahren oder länger aufgehört mit zocken, weil ich viel vorm pc saß, und mit meinem echten Leben unzufrieden war und durchs Zocken alles nur ausgeblendet habe mehr nicht.

meine Meinung ist halt das Zocken ganz klar Zeit Verschwendung ist, man Levelt und verbessert sich ingame, statt sich im Echten Leben zu verbessern und die beste Version von sich selber zu werden. Und viele sagen ja 1-2 Stunden in der Woche geht immer, aber sitzen dann in Wirklichkeit deutlich länger vor dem pc, Konsole what ever, viele gehen arbeiten oder zur Schule und deren leben besteht nur aus Arbeit und zocken oder Schule und zocken und das wäre für mich einfach kein Leben, find ich traurig

Ich find das reallife einfach geiler als jeden Tag mehrere Stunden vorm pc zu hocken, kann seine Ziele verfolgen, wünsche, man kann sich in Vereine anmelden, Fitnessstudio, arbeiten, Geld verdienen, selber etwas aufbauen, egal was, neue Kontakte knüpfen, Mädels oder Jungs kennenlernen, draußen Zeit verbringen, vielleicht entsteht nach einer Zeit eine Beziehung, gute Freundschaften usw..

was ist eure Meinung

Zocken ist keine Zeit Verschwendung 56%
Zocken ist Zeitverschwendung 22%
1-2 in der Woche ja aber mehr nicht 11%
Anderes 11%
PC, Sport, Freizeit, Leben, Gesundheit, Freundschaft, Mädchen, Menschen, Fremdsprache, Freunde, Frauen, Beziehung, Gaming, Psychologie, Freundin, Jungs, Menschenrechte, Menschheit, Menstruation, Psyche, zocken
Ist der lateinische Text richtig übersetzt?

Domuisti gentes immanitate barbaras, multitudine innumerabiles, locis infinitas, omni copiarum genere abundantes: sed tamen ea vicisti, quae et naturam et condicionem, ut vinci possent, habebant. Nulla est enim tanta vis, quae non ferro et viribus debilitari frangique possit. Animum vincere, iracundiam cohibere, victoriam temperare, adversarium nobilitate, ingenio, virtute praestantem non modo extollere iacentem, sed etiam amplificare eius pristinam dignitatem, haec qui fecit, non ego eum cum summis viris comparo, sed simillimum deo iudico.

Übersetzung: Du hast die die unmenschlichen barbarischen Stämme unterworfen, unzählbare Mengen, an unendlichen Orten, jeder in der Menge wurde in der Art im Überfluss ausgestattet: aber dennoch hast du über diese gesiegt, sowohl die Natur als auch die aktuelle Zustand, damit sie besiegt werden konnten, sie hatten.

Denn es gibt keine so große Kraft, die nicht durch Eisen und Kräfte geschwächt und gebrochen werden kann. Den Geist besiegen, den Zorn zurückhalten, den Sieg mäßigen, den Gegner durch seine Nobilität, durch das Talent, nicht nur den durch Tugend Hervorragenden preisen, sondern den niedergeworfenen wieder auf die beine helfen, aber auch seine ursprüngliche Würde, weil er dies machte, ich vergleiche ihn nicht mit den höchsten Männern, sondern halte ich ihn fast für einen Gott.

Sprache, Fremdsprache, Text, Übersetzung, Cicero, Lateinübersetzung
Hab ich richtig oder falsch regiert?

Mein Vater hat mich mehrere Monate nur benutzt, angelogen, viel Stress und schlechte Laune abgekommen, hab mein eigenes Leben komplett vernachlässigt, es sollte immer nach ihm gehen, bis ich dann ausgezogen bin nach einem Streit. Seit dem hat er sich nicht einmal gemeldet, nicht einmal gefragt ob alles gut bei mir ist, ob ich etwas brauche, auch hatte ich eine Firma auf mein Name für ihn angemeldet und war auch ein Fehler und es kam Rechnungen, Mahnungen die ich alles zahlen muss ohne das ich etwas verdient habe aber er schon.

Nun meine große Schwester ruft oder schreibt mir immer nur wenn sie Geld braucht sonst nicht, gestern sollte ich laut meiner kleiner Schwester von dem Konto von meinem Vater ihr 50 Euro überweisen hab ich gemacht.

dann heute früh ich stehe auf sehe eine Nachricht von meiner großen Schwester, und da stand drin

„ja Papa hätte schon gestern gesagt du sollst von seinem konto 100€ senden und nicht 50€ und das ich dass machen soll, er sauer ist"

nachdem ich das gelesen hab, hab ich geschrieben: Nerv mich mal nicht, man hat mich nicht einmal angerufen, nicht einmal gefragt ob bei mir alles gut ist, und dann schreibst du mir im Ernst er ist sauer auf mich und ich hätte es schon gestern machen sollen? Bei euch ist irgendwas falsch, ich bin nicht dein Hund und auch nicht dein Hund, fuckt mich nicht ab.

und hab sie blockiert, hab ich falsch oder richtig reagiert?

Richtig reagiert 100%
Falsch reagiert 0%
Neutral 0%
Freizeit, Gesundheit, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Menschen, Fremdsprache, Freunde, Frauen, Beziehung, Psychologie, Beziehungsprobleme, Freundin, Jungs, Menschheit, Streit

Meistgelesene Fragen zum Thema Fremdsprache