Passt die Lateinübersetzung so(Cicero-De oratore)?

Ich habe heute zur Übung für die nächste Lateinarbeit einen Text, der laut meinem Buch nach Cicero und seiner Schrift De oratore verfasst worden ist, versucht zu übersetzen. Dieser hat den Schwerpunkt auf nd-Formen, also Gerundium und Gerundivum.

Leider bin ich echt schlecht vorangekommen und bei einigen Sätzen bin ich mir unsicher, ob die wirklich so passen.

Deshalb bitte ich um Unterstützung. Hier die jeweiligen Sätze in Latein und meine Übersetzung dazu:

Tamen utilitas eius rei homines impellit, ut laborem discendi suscipiant.

Dennoch veranlasst das Nützliche dieser Sache die Menschen, dass sie vermuten, die Arbeit zu lernen.

(Ich weiß einfach nicht, was ich mit diesem utilitas anfangen soll:/)

Iuris peritus arte dicendi scelus hominis nocentis persequatur, innocentem autem a poena iudiciorum liberet.

Einer, der des Rechts kundig ist, verfolgt durch die Rhetorik das Verbrechen eines schuldigen Menschen, Unschuldige aber befreit er von der Strafe der Richter.

In nostra civitate omnes, qui sunt iuris periti, viri gravissimi et clarissimi.

In unserem Staat sind alle, die des Rechts kundig sind, dem Mann am wichtigsten und berühmtesten.

(Es verwirrt mich, dass vir im Dativ vorliegt. Ich dachte an dativus auctoris, allerdings habe ich keine nd-Form gefunden und deshalb...mhm)

Vielen Dank für jegliche Hilfe!

LG

Katharina Hohenfels

Wissen, lernen, Schule, Sprache, Recht, Gesetz, Übersetzung, Cicero, Latein
2 Antworten
Latein Text übersetzung, Cicero?

Hallo, ich brauch dringend eure Hilfe! wir haben morgen Latein Schulaufgabe und ich will auf gut Glück einen Text auswendig lernen. Aber nach einer halben Stunde jetzt suchen hab ich endlich den Text gefunden, jedoch hört der scih einfach richtig blöd an. bitte kann mir jemand dabei helfen den noch heute Abend zu übersetzen??? vielen lieben dank schon im Vorraus, hoff es meldet sich noch jemand heute Abend. Hier ist der Text:

Lateinische Text: vereor, ne aut molestus sim vobis, iudices, aut ne ingeniis vestris videar diffidere, si de tam perspicuis rebus diutius disseram. Eruci criminatio tota, ut arbitror, dissoluta est; nisi forte exspectatis, ut illa diluam, quae de peculatu ac de eius modi rebus commenticiis inaudita nobis ante hoc tempus ac nova obiecit; Quae mihi iste visus est ex alia oratione declamare, quam in alium reum commentaretur; ita neque ad crimen parricidi neque ad eum, qui causam dicit, pertinebant; de quibus quoniam verbo arguit, verbo satis est negare.

deutsch Text: Ich fürchte, euch beschwerlich zu fallen, ihr Richter, oder Misstrauen gegen eure Einsichten zu verraten, wenn ich über so klare Dinge länger sprechen wollte. Die ganze Anschuldigung des Erucius ist jetzt, wie ich glaube, in nichts aufgelöst. Ihr müsstet denn erwarten, dass ich die Vorwürfe widerlege, die er wegen Geldunterschleif und dergleichen erdichteter Dinge, die uns bisher neu und unerhört waren, erhoben hat. Dabei kam es mir vor, dass er sie aus einer anderen Rede, die er sich auf einen anderen Beklagten ausdachte, entlehnt und so vorgetragen hat; so wenig passen sie auf die Anschuldigung des Vatermordes und auf den Beklagten.

Test, Übersetzung, Cicero, Latein, übersetzen
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Cicero

CICERO Übersetzung Hilfee!

1 Antwort

Nunc, quid aptum sit, hoc est, quid maxime deceat in oratione, videamus. Hilfe!?

3 Antworten

Cicero pro Sestio ,Übersetzungen.

2 Antworten

Prima Nova Latein Lektion 16

1 Antwort

Cicero, in verrem II.2 Übersetzungen?

1 Antwort

Cicero in Verrem, Lateinarbeit, 10. Klasse?

1 Antwort

Welche politischen Ziele hatte Marcus Tullius Cicero?

2 Antworten

Latein Übersetzung Cicero De natura deorum Buch 2

1 Antwort

Berühmte Reden Cicero: top 5?

5 Antworten

Cicero - Neue und gute Antworten