Was ist Verhaltensplanung in der Robotik?

Hallo Zusammen.
Ich habe ein großes Problem was mir mehr Sorge bereitet als es sollte. Ich bin gerade dabei meine Bachelorarbeit zu schreiben und tue mich irgendwie schwer die Aufgabenstellung zu verstehen. Ich bekomme demnächst irgendwann die genaue Aufgabe aber eine Themenausschreibung habe ich schonmal mit Beschreibung.

Wie dem auch sei. Das genaue Thema lautet "Bewertung von Methoden zur Verhaltensplanung einer hochautomatisierten Maschine".

Was bedeutet Verhaltensplanung in dem Kontext? Sind das Block-Diagramme, Quellcodes oder mathematische Gleichungen? Ich soll mich auf Schwarmroboter konzentrieren die in der Landwirtschaft eingesetzt werden sollen. Hatte evtl. einer von euch schonmal etwas damit zutun? Wie sehen solche Methoden aus? Ich habe einige Arbeiten schon gelesen aber irgendwie sind sich viele uneinig was Verhalten bedeutet. Mein Betreuer meinte ich soll dann am ende mehrere Beispiel Szenarien erstellen und anhand derer begründen warum eine bestimmte Methode gut ist. Jetzt stelle ich mir vor mein Roboter hat sich festgefahren auf dem Acker. Was soll da großartig geplant werden? Er soll schauen ob er noch genug Saft hat um selbst rauszukommen oder er bleibt einfach da und ruft nach Hilfe. Ich habe auch das Gefühl, dass die Fahrt nur wichtig ist und nicht was er dann macht kann das sein? Z.B. soll mein Roboter die Pflanzen bewässern. Was gibt es da großartig zu planen? wenn Wasser da, dann bewässern. Wenn nicht, dann nachladen.

Ich zweifle einfach manchmal die Sachen an die ich bisher geschrieben habe. "hat das überhaupt Bedeutung für deine Arbeit?"

Danke schonmal für eure Hilfe.

Landwirtschaft, Roboter, Bachelorarbeit, Künstliche Intelligenz, Maschinenbau, Robotik
Wie viel könnten pflanzen Zucker Eiweiß ... herstellen?

Wie viel kg pro ha , könnten pflanzen , bei unseren Licht , Wasser co2 Verhältnissen herstellen , wie viel könnte man mit Züchtung oder anderen Anbauarten in Deutschland erreichen zb . Wie viel Cellulose pro ha pro Jahr ?

https://www.google.com/search?q=wie+viel+kwh+hat+eine+tonne+holz&client=ms-android-hmd-rev2&ei=7SWQYrOAH8aVxc8P3NaSCA&oq=wie+viel+kwh+hat+eine+tonne+holz&gs_lcp=ChNtb2JpbGUtZ3dzLXdpei1zZXJwEAMyBQghEKABMgUIIRCgATIFCCEQoAE6BwgAEEcQsAM6BQgAEJECOgUIABCABDoGCAAQHhAWOgQIABATOggIABAeEBYQEzoICCEQHhAWEB06BAghEBU6BwghEAoQoAFKBAhBGABQgwxYiWxg235oA3ABeACAAccNiAH2VJIBEjEuMTUuOC4yLjMuMS4wLjIuMZgBAKABAcgBCMABAQ&sclient=mobile-gws-wiz-serp

https://www.google.com/search?q=wie+viel+kwh+hat+die+sonne+in+deutschland&client=ms-android-hmd-rev2&ei=3iOQYoWwIvmPxc8PxqycyAw&oq=wie+viel+kwh+hat+die+sonne+&gs_lcp=ChNtb2JpbGUtZ3dzLXdpei1zZXJwEAEYADIFCCEQoAEyBQghEKABMgUIIRCgATIFCCEQoAEyBQghEKABOgcIABBHELADOgQIABANOggIABAeEAgQDToECB4QCjoCCCk6BAguEEM6CggAELEDEIMBEEM6CwgAEIAEELEDEIMBOggIABCxAxCDAToGCCkQHhAWOgQIABBDOhEILhCABBCxAxCDARDHARCvAToICAAQgAQQsQM6BQguEIAEOg4ILhCABBCxAxCDARDUAjoLCC4QgAQQsQMQ1AI6BQgAEIAEOgYIABAeEBY6CAghEB4QFhAdSgQIQRgAUJkOWIOCAWCgjQFoAnABeAKAAbkBiAHqNJIBBDEuNTKYAQCgAQGwAQ_IAQjAAQE&sclient=mobile-gws-wiz-serp

https://www.google.com/search?q=wirkungsgrad+photosynthese&client=ms-android-hmd-rev2&ei=9COQYtfeF_OFxc8PvbifgA8&oq=wirkungsgrad+photosynthese&gs_lcp=ChNtb2JpbGUtZ3dzLXdpei1zZXJwEAMyBQgAEIAEMgUIABCABDIFCAAQgAQyBQgAEIAEMgUIIRCgAToFCCkQoAE6AggpOgsIABCABBCxAxCDAToECAAQQzoICAAQsQMQgwE6EQguEIAEELEDEIMBEMcBEK8BOggIABCABBCxAzoHCAAQsQMQQzoKCC4QxwEQrwEQQzoLCC4QgAQQsQMQgwE6BwguENQCEEM6EQguEIAEELEDEIMBEMcBEKMCSgQIQRgAUNQaWMZlYO9maABwAXgAgAGfAYgB0RmSAQQwLjI2mAEAoAEBsAEPwAEB&sclient=mobile-gws-wiz-serp

https://www.google.com/search?q=wie+viel+kcal+sind+ein+kwh&client=ms-android-hmd-rev2&ei=3iWQYp3tMcSQxc8Pz4-4-Ag&oq=wie+viel+kcal+sind+ein+kwh&gs_lcp=ChNtb2JpbGUtZ3dzLXdpei1zZXJwEAMyBQghEKABOgcIABBHELADOgUIABCABDoGCAAQHhAWSgQIQRgAUJQNWKZhYOpjaAFwAngAgAHVBogB1SqSAQ0wLjkuNy4xLjAuMS4ymAEAoAEBsAEAyAEIwAEB&sclient=mobile-gws-wiz-serp

Die Sonne hat im Jahr 1000 kWh in Deutschland , 1kg Holz hat 2 kWh , 800 kcal sind 1 kWh , der Wirkungsgrad der Photosynthese ist 1prozent

Wenn ein kg Holz 2 kWh Stunden hat , und die Sonne pro qm 1000 kWh im Jahr , der Wirkungsgrad von Photosynthese 1 Prozent ist , ergibt sich folgendes :

Man kann pro qm also bei 1000kwh nur ein 100 stel Gewinn machen , wegen der schwachen Photosynthese Wirkung , wegen ihren schwachen Wirkungsgrad , also 10 kWh kann das Endprodukt haben , das entspricht 5 kg Holz pro qm pro Jahr , man könnte von 10 kWh auch 8000 kcal bekommen , das wäre sowas wie 1 Liter Öl pro qm .

Es ist also noch Luft nach oben , man könnte mit vielleicht anderen anbau oder höhere Züchtung ,mehr Ertrag haben . Weizen hat nur 0,5 kg Stroh , bischen Wurzel und 0,75 kg Körner pro qm pro Jahr .

ich hab gegoogelt , und herausgefunden , dass die Pflanze zu ihren eigenen Schutz , geringen Wirkungsgrad hat

Richtige Rechnung ?

Pflanzen, Wasser, Sonne, Landwirtschaft, Licht, Baum, Biologie, Photosynthese, Regen
Landwirtschaft, der Typ von gestern kam heute schon wieder, was ist bei so Menschen Falsch?

Hallo, ich habe ja gestern schon eine Frage zu dem Typ der da auf dem Feldweg spazieren wollte gestellt.

Heute schon wieder, doch diesmal kam er zum Hof, ich habe versucht den alten Grubber für Oldtimer Treffen wieder ein bisschen fit zu bekommen, als der Typ am Zaun stand und mit Klebeband einen Zettel an den Zaun geklebt hat. Ich musste innerlich total lachen, aber habe mich weiterhin so verhalten, als hätte ich nichts gesehen. Dann ging ich zu dem Zettel.

Sehr geehrte Damen und Herren vom ------ Hof, ich hatte ja schon am Donnerstag Kontakt mit einem eures Teams, weil er an Feiertagen mit dem Traktor fahren musste. Heute beim spazieren mit meinem Hund hat ein roter Traktor von euch so viel Gas gegeben, das sich mein Hund erschreckt hat. Das war in ------ auf der Hauptstraße. Ich bitte euch, das ihr mehr Rücksicht auf uns Bewohner nimmt. Ich möchte auch keinen von euch anzeigen oder so. Ich möchte einfach die Ruhe des Lebends genießen. Den Ort könnt ihr doch umfahren. In Dörfer gehören keine Traktoren.

Mit freundlichen Grüßen

Also Erstens haben wir keinen roten Traktor, also waren wir das gar nicht, wir haben nur John Deere und einen Fendt.

Wie kann man das Verhalten von dem Typ beschreiben, könnt ihr mir sagen wie man so ein Verhalten in Worte fassen kann?

LG

Männer, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Philosophie und Gesellschaft, Umfrage
Feldweg, so ein Depp hat mich angemacht, habe ich richtig reagiert?

Also, ich bin gegen 15 Uhr mit dem Traktor (Fendt 724 Vario) unterwegs gewesen. Es ging nur um den Transport von 4 Rundballen Heu.

Da war so ein Typ und wie ich das immer mache bremmse ich dann von 20 auf 10 km/h ab, weil ich selbstverständlich niemanden gefärden will. Der Typ ist auch zur Seite gegangen wie jeder andere, aber dann hat er so anhalte Zeichen gemacht und ich bin auch stehen geblieben, machte die Tür auf:

Ich: Kann ich ihnen helfen?

Er: Euch Bauern sollte man mal helfen, ihr fahrt an Feiertagen durchs Feld und stört die Spaziergänger auf den Wegen! Das geht so einfach nicht, wir brauchen auch mal unsere Ruhe!

Ich: Ja und? Was steht am Anfang vom Weg Land und Forstverkehr. Ich darf hier fahren und sie dürfen hier spazieren, aber man muss sich gegenseitig respektieren! Ich nehme Rücksicht auf euch und ihr könnt wenn dann mal ein Schlepper kommt für 5 Sekunden an die Seite gehen, sowie das hier auch jeder macht. Das sie meinen, das sie sich jetzt beschweren und ärgern wollen darüber ist nicht meine Schuld!

Er: Dann bin ich eben nicht wie die anderen, im Gegensatz zu dir bin ich ein Studierter und nicht so ein Bauer, wenn ihr meint ihr müsstet fahren dann stört uns beim Spazieren nicht!

Ich: Achso, gibt's eine neue Regel, das studierte hier jetzt eine Sonderregel haben? Wie wäre denn die Welt, wenn jeder studieren würde? Richtig! Scheiße... Wenn sie jetzt meinen sie müssten mich beleidigen oder so, zeigt mir das, das der Studierte anscheinend keine Benimmregeln oder Höflichkeiten kennt.

Er: Ach, hören sie mit dem Unsinn auf, ich bin wichtiger als du! Ich gehe jetzt weiter...

Normalerweise arbeiten wir an Feiertagen nicht, also ich und der Chef, zuminndest nicht auf dem Feld oder auf den Wiesen, außer in Ausnahmefällen, aber heute mussten wir einer Frau mit Pferden etwas Heu vorbeibringen.

Habe ich richtig reagiert? Und wieso sind manche Typen so?

Schönen Abend noch! :)

Männer, Landwirtschaft, Menschen, Kultur, Psychologie, Menschheit, Traktor, Feldweg, Philosophie und Gesellschaft
Junger Landwirt (17) bei der Arbeit bedroht, meine Frage ist was der Typ am Rad dreht dürft gerne euere Meinungen lesen.?

https://youtu.be/xoKNBCcvvsI

Ein junger Landwirt (17 Jahre alt), der sich wie alle Landwirte um unser Wohl kümmert, musste sich leider heute in der Region Hannover einem äußerst dämlichen und arroganten Menschen stellen.

Natürlich sind Betriebswege sowohl für den entspannten Spaziergang am Wochenende als auch für den ländlichen Betrieb (und ja - auch am Wochenende wird in der Landwirtschaft gearbeitet) gemeinschaftlich zu nutzen. Ich denke, das klappt auch gut mit der gegenseitigen Toleranz und Fairness, die sich Spaziergänger und Landwirt gegenüber erbringen sollten. Leider klappt das nicht immer - wie im beigefügten Video zu sehen.

Ich fange jetzt nicht an über Nahrungsketten und wie sie befüllt werden zu diskutieren (das sollte jedem klar sein), ein unerträglicher Krieg in der Ukraine zeigt uns wie schnell wir aus der Wohlfühlzone was Wohlstand aber insbesondere Lebensmittelversorgung „gerissen“ werden, was jedoch in keinem Verhältnis steht, was die Ukrainische Bevölkerung im Moment durchsteht und auf unabsehbare Zeit durchzustehen hat (in Gedanken bei Europäischen Nachbarn).

Ich finde es bemerkenswert, dass junge Menschen sich dem Beruf des Landwirts verschreiben und diesem Job mit Leib und Seele tagtäglich nachgehen - Hut ab! Wenn jedoch dieses für uns alle wichtige Tun durch solche - sorry - dämlichen und arroganten Mitmenschen beleidigt und mit Drohungen (Bullenstall - siehe Video) versehen wird, dann ist das nicht gut und ärgert mich zutiefst.

Passiert in einem Ort, der bekannt ist durch Zusammenhalt und Toleranz aller miteinander und nie gegeneinander! Wahrscheinlich ist es die momentane Zeit oder andere - nicht bekannte Gründe - die solche Verhalten hervorrufen! Sehr sehr schade!

Sehr geehrter Meckerer und Droher aus dem Video, ich musste nicht lange überlegen diesen Post samt Video zu veröffentlichen, gleiches werde ich jetzt auch in anderen sozialen Netzwerken tun. Sollte ich Ihre Persönlichkeitsrechte durch das Video verletzt haben, sollten Sie mich verklagen!

Herzlichst ein besorgter Bürger mit Blick auf Engensen.

P.S.: Sollten Sie es lesen oder weitergeleitet bekommen - eine Entschuldigung bei dem jungen Mann wäre mehr als angebracht.

Meine Frage an euch, was denkt ihr darüber, und wass sagt ihr, eure Meinung ist gefragt.

Familie, Landwirtschaft, Landleben, Polizei, Recht, Vater, Allgemeinfrage, Bauernhof, Rechtslage, streiten
Unsere globalen Probleme , ich glaub sie sind aufzuhalten , wenigstens für 40 Jahre , und zb keine Regenwaldzerstörung für 40 Jahre , ist es so?

Das hab ich einen Bauern geschickt , hab ich was falsch geschrieben ? Das Klima ändert sich die Bäume drohen zu sterben , Tierarten gehen verloren , Phosphor fehlt im Boden , der Regenwald wird abgeholzt , Bienen sterben Könnt ihr da was machen , wie hoch sind eigendtlich die Erträge an Holz pro ha pro Jahr und wie viel kg Pilze kann man durch zusätzlichen Wald aus dem Holz machen , ist es vielleicht ertrag-reicher als Kühe und Wiese , Pilze haben auch sehr gutes Protein , naja dann fehlt uns vielleicht das Kalzium , aber Bäume sind besser für den Regen , das könnten wir gebrauchen , wenn viele Stellen in ganz Europa Wald werden, hatten wir vielleicht weniger CO2 und mehr Regen , von Bäumen verdunstet Wasser und Regent wieder ab , also besser für den regen Agroforst statt normalen anbau könnte auch dazu führen dass wir kein Tropenholz mehr kaufen , wir bräuchten vielleicht auch Gesetze , dass nichts was Urwäldern... Schadet in Europa gehandelt werden darf

meine nicht , dass man Holz für Pilze einfach abholzen soll , sondern neue Wälder evtl für die Pilzzucht pflanzen soll und stattdessen weniger Viehzucht und wiesen

Selbst ein hektar Hanf , welches nicht Grad ertragreich ist , könnte mit einer Tonne Samen 3 Menschen mit genug Kalorien und Eiweiß ein Jahr ernähren 1 qkm kann somit 300 ernähren 10 qkm Mal 10 qkm 30000 Menschen ernähren , 100 qkm Mal 100 qkm 3000 000 und 200 qkm Mal 1000 qkm 60 Millionen , da muss mir niemand mehr erzählen , dass Deutschland sich nicht selbst versorgen kann , glaub 70 Prozent der deutschen fläch sind Ackerland , wir bräuchten nur 30 Prozent , ich hab jetzt sogar ein Beispiel mit einer nicht ertragreichen Pflanze genommen und nicht die Stängel und Wurzel als Tierfutter mit eingerechnet

Warum ist es so , dass wenn Menschen unbedingt so viel Fleisch essen wollen , es bekommen , wenn das das Problem ist , ihnen passiert gar nichts , wenn Fleisch teurer ist und sie stadtdessen pflanzliches bekommen , verhungern wird keiner , bischen Fleisch ist nicht schlecht , dazu hat man ja Weitenstängel oder so , so seh ich das

Da müssten wir nichts aus dem Ausland holen

Wir könnten glaub sogar die meisten Flächen Deutschlands wieder zu Urwald wachsen lassen , ist besser fürs Klima , sonst bemerken wir den Klimawandel vielleicht schon auf negative Art in 10 Jahren , das denk ich

wo liegt das Problem , wird das essen zu teuer , dass Leute die arm sind es sich nicht leisten können ? Wenn das nicht das Problem ist , was ist euch lieber , auch euch reichen , Reichtum an Natur und bischen weniger Geld , oder nur Geld .es muss ertragreiches Obst und Gemüse mit mindestens 20 Tonnen pro ha noch angebaut werden , Birnen ... Verschiede Arten , das man sich nicht einseitig ernährt

essen, Ernährung, Landwirtschaft, Regenwald, Hunger, Klima
Ist mein Brutto Gehalt gut, für das was ich tue?

Hallo, erstmal ich bin mit meinem Chef, meinen Kollegen, meinem Gehalt und meinem Beruf extrem zufrieden!

Aber nun, wie findet ihr mein Bruttogehalt?

Ich habe zwei Berufsausbildungen, ich bin gelernte Forwirtin und Landmaschienenmechatronikerin.

Ich arbeite in einer kleinen Firma mit 7 Mitarbeitern, wir sind ein forstwirtschaftliches Lohnunternehmen. Da meine beiden Ausbildungen in das Berufsfeld passen, bekomme ich ein in meinen Augen gutes Gehalt und zwar ca. 4000 Euro Brutto im Monat, mehr als ein üblicher Forswirt oder Forswirtin, weil ich eben auch Mechatronikerin bin und der Boss sich daher die Werkstatt sparen kann bei Kleingram.

Ich arbeite MO-MI von 7:30-15:30 Uhr. DO von 7:30-16:30 Uhr und Freitag 7-14 Uhr

Also insgesamt 40 Stunden pro Woche und einen Stundenlohn von ca. 25 Euro, an Wochenenden ist es manchmal möglich, das wenn was fertig werden muss auch Samstags gearbeitet werden muss, das wird mir dann auch vergütet, sowie in der Erntezeit, da helfen wir einem bekanntschafts Lohnutnernehmen bei der Ernte, meistens beim häckseln, dann stellen wir Abfahrer, da wird es auch mal länger und dann wird es aber auch vergütet und es gibt meistens Betriebsurlaub.

Ansonsten habe ich 35 Tage Urlaub im Jahr und mit dem Betriebsurlaub meistens auch eine Arbeitswoche + 5 Tage.

Wie findet ihr mein Gehalt, passt das gut zu meiner Tätigkeit?

Ich persöhlich bin zufrieden! :)

Beruf, Landwirtschaft, Geld, Gehalt, Forstwirt, Forstwirtschaft, mechatroniker, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro

Meistgelesene Fragen zum Thema Landwirtschaft