Bankdrücken besser werden?

Hallo,

habe bis vor 3 Monaten nur zu Hause trainiert und es das bis auf 85kg bankdrücken geschafft. Seit 3 Monaten trainiere ich im Fitnessstudio und habe dort nie bankdrücken im Liegen gemacht sondern immer nur due chestpress und sitzen(ist ja quasi das selbe nur kann man da nicht so gut auf Maximalleistung gehen, was heißt dass ich 3 Monate nicht auf maximalkrsft trainiert habe) weil ich alleine trainere und ohne Spotter (zuhause hat mein dad mich immer gespottet). Jetzt hab ich heute zum ersten Mal seit diesen drei Monaten wieder zu Hause bankdrücken im Liegen gemacht und gedacht ich Klopp jetzt mindestens 90kg weg aber nein nichtmal 77,5 wollten auf eine Wiederholung funktionieren. Natürlich werd ich jetzt wieder bankdrücken im Liegen vermehrt machen(auch mit Spotter) aber ist es wirklich so, dass man sich innerhalb so kurzer Zeit so im Gewicht verschlechtern kann oder war dass eher so ein Ausrutscher? Ist denke ich Nh dumme Frage weil es ja offensichtlich ist, dass ich mich verschlechtert habe.

Zur Hauptfarbe: Hatte mir vorgenommen dieses Jahr noch die 100 auf der Bank mindestens einmal weg zu kloppen. Wie realistisch ist das? Und hat einer eventuell noch andere Übungen die die Kraft beim bankdrücken steigern kann oder sonst irgendwelche generellen Tipps? Ps: bin 17
Lg Abraham

Sport, Fitness, Muskelaufbau, Muskeln, Fitnessstudio, Krafttraining, Kraft, Gym., Sport und Fitness, Trizeps, Bankdrücken, Brustmuskeln
Akrobatik neu im Sportunterricht, wie war das für euch…hat es euch gefallen?

Wir haben im Sportunterricht das neue Thema Akrobatik und wollte an alle die das aktiv machen oder gemacht haben mal fragen, wie war das für euch?
wie habt ihr euch dabei gefühlt?

Es hört sich einfach komisch an wenn unser Sportlehrer vom Turnen auf lebendigen Geräten spricht. Ich habe ein seltsames Gefühl im Bauch wenn ich darüber nachdenke das ich auf anderen rum turne oder umgekehrt auf mir dann jemand und das ganze auch noch benotet wird.

Er hat uns Bilder von anderen Klassen gezeigt wie die erste Stunde ablaufen wird und wir das im Rahmen von Stationen kennenlernen werden. Ich war aber sehr verwundert zu sehen wie da welche auch in normalen Schuhen auf anderen rum steigen und weiß nicht ob mir das gefallen wird. Wie sind eure Erfahrungen hier? 

Wir sollen dann nach Abbildungen verschiedene Positionen aber auch eigene Figuren uns überlegen und ausprobieren. Auf den Zetteln gab es zwei vor denen habe ich jetzt Angst, ich mag hier nicht versagen.

Was haltet ihr davon, da stehen ja dann zwei Personen auf einem, wird das nicht zu schwer? Sind das vielleicht schon Figuren welche später erst mal dran kommen?

Es gab auch Abbildungen da sitzt dann jeweils einer auf den unteren und einer steht, sind das übliche Positionen? 

Vielen Dank für eure Antworten. 

Akrobatik neu im Sportunterricht, wie war das für euch…hat es euch gefallen?
Ich fand es toll, weil… 45%
Ich fand es nicht so toll, weil… 45%
Ich fand Teile toll aber nicht…. 9%
Sport, Fitness, Gesundheit, Gewicht, Rückenschmerzen, Rücken, Krafttraining, turnen, Kraft, Akrobatik, Gesundheit und Medizin, Schulsport, Schulterschmerzen, Sport und Fitness, Sportlehrer, Sportlehrerin, Sportler, Sportunterricht, SportVerein, Sportverletzung, turnschuhe, überdehnung, Körperspannung, Überlastung, Hallensport, Turner
Ab und bis zu welchem Alter sollten Menschen noch für Landesverteidigung eingezogen werden?

Gerade im Ukraine Krieg kam bei mir oft diese Frage auf, da es ja von Seiten der ukrainischen Regierung hieß, männliche Bürger zwischen 18 und 65 Jahren haben das Land nicht zu verlassen, sondern mitzuhelfen, sei es als Soldat, Transport, Kochen, Sanitär usw. Unabhängig vom Sexismus, der auch kritisiert wurde, haltet ihr diese Spanne für sinnvoll?

Was mich an diesem Krieg am meisten verwunderte war, dass die Russen in der ersten Welle überwiegend sehr junge (17-25 Jährige) Wehrdienstler und Soldaten reingeschickt hat, von denen viele schnell demoralisiert waren, es zu Desertionen kam und sie schlicht aufgerieben wurden. Bei den ukrainischen Verteidigern waren die meisten, die ich gesehen hatte, zwischen 40-60 Jahren, welche erschreckend motiviert, selbstbewusst, taktisch informiert und durchhaltefähig wirkten, komisch, sagt man doch, dass die jungen in den Kriegen die Hauptlast der Kämpfe tragen.

Aber wie seht ihr das alles, ab welchem Alter sollte ein Staat seine, gerne auch weiblichen Mitbürger, zur Landesverteidigung verpflichten dürfen und bis zu welchem Alter sollte das gehen? Natürlich wird angenommen, dass die entsprechenden Personen nicht aufgrund von Störungen, Krankheit oder sonstiger Probleme nicht kampffähig sind, sondern alle topfit.

Falls ihr eine andere Altersregion habt, gerne in den Kommentaren schreiben.

16-40 38%
18-65 (wie in Ukraine) 30%
20-60 16%
16-70 8%
25-65 5%
30-65 3%
14-50 0%
Fitness, Training, Alter, Menschen, Körper, Krieg, Politik, Kraft, Ausdauer, Dienst, Ethik, Gesellschaft, Hilfeleistung, Meinung, Militär, Putin, Soldat, Ukraine, Wehrpflicht, Belastbarkeit, Einzug, Pflicht, Nation, Erfahrungen, Philosophie und Gesellschaft, Abstimmung, Umfrage
Beste Version werden?

Der durchschnittliche Disco Pumper möchte ja nur seine Muskeln dicker bekommen, aber das ist nur eine von 4 bisher entdeckten Anpassungen des Muskels.

Der Muskel kann auch schneller werden (Schnellkraft), mehr Muskelzellen zur gleichen Zeit rekrutieren (Maximalkraft) und ausdauernder werden (Kraftausdauer) und dementsprechend gibt es auch die verschiedensten Trainingsmethoden. Deswegen hätte ja zB ein schwerer Bodybuilder (arnold?) gegen einen leichten Kampfsportler (zb bruce lee) keine chance

Es ist auch genetisch bedingt wie viele von welchen Muskelfasern man jetzt hat, weswegen auch dunkelhäutige Menschen bei solchen Sachen etwas Vorsprung haben, aber dennoch kann jeder Mensch in jedem dieser Bereiche das meiste aus sich natürlich rausholen.

Man sagt ja man solle die beste Version aus sich werden, soll ich jetzt auch alle 4 Bereiche trainieren, oder einfach trocken meine Muskeln nur „aufpumpen“?

Und ausserdem heisst es ja sowieso dass man sowohl sein Gehirn (also Geist, Charakter, Intelligenz usw) und den Körper (also Muskeln, Kraft, Ausdauer usw) trainieren sollte (wenn man denn die beste Version aus sich werden will)

Alles trainieren 80%
was anderes: 20%
nur 1 trainieren 0%
Muskeln, Familie, Menschen, Körper, Aussehen, Freunde, Kraft, Gehirn, Psychologie, Attraktivität, Ausdauer, Gesundheit und Medizin, leben und tod, Liebe und Beziehung, Sport und Fitness, Gesellschaft und Philosophie

Meistgelesene Fragen zum Thema Kraft