was könnte ich noch tuhn?

Hallo es geht darum das ich zu meinem Freund gezogen bin , vor 3 Monaten in eine WG ich habe ein eigenes Zimmer und kaufe selber ein . Das Jobcenter ist der meinung wir sind in eine Bedarfsgemeinschaft , da er auch noch Arbeitet . Er hat sich aber vor Monaten Arbeitslos gemeldet , und sein Vertrag endet demnächst. Das Jobcenter hatte mich abgemldet somit vor einiger Zeit , ich wusste halt nicht das ich ein Wiederspruch einlegen kann so dumm bin ich halt . Einen Überprüfungsantrag hatte ich gestellt der wurde abgelehnt. Es geht halt um Nachzahlungen , ich musste die ganze zeit mir Geld leihen von Freunden und meinem Freund . Mein Freund schenkt mir das nicht , da wir uns auch erst 6 Monate kennen.

Am Afang hatten wir ja zusammen ein Zimmer , aber schon zu Anfangszeit hatten wir dann getrennte Zimmer weil wir uns auch immer auf den Kecks gegangen sind .

Ich war auch in einer Arbeitsmaßnahme die wollte ich halt eigentlich weiter machen , aber dadurch das ich eben Abgemldet wurde durfte ich das nicht mehr die haben meine Zukumpft verbaut .

Jetzt habe ich mich angemeldet frisch wieder beim Jobcenter , weil mein Freund bald Arbeitslosengeld bekommt und ich hoffe das ich auch Geld erhalten werde .Nur es geht um die Nachzahlung und die wird mir abgelehnt . Was kann ich den da machen , Ein Überbrüfungdantrag bringt nichts , und vor Gericht gehen ist mir zu heikel könnte auch verlieren weil die längere Hebel haben .

Arbeit, Jobcenter Geld
5 Antworten
Jobcenter sperrzeit umgehen nach Kündigung BRAUCHE HILFEE?

Hallo wurde gerade von meinem Betrieb gekündigt. Ich habe das bereits rechtzeitig im Jobcenter und Arbeitsamt gemeldet. Aber nicht innerhalb der drei Tages Frist. Ich habe aber den Zeitpunkt der Kündigung innerhalb der drei Tages Frist angegeben. Also wurde vor zwei Wochen gekündigt aber habe die Kündigung von vor drei Tagen angegeben. Ich habe gesagt dass ich die Kündigung noch nicht bekommen habe. Kann ich eventuell dadurch dass ich alle anderen Unterlagen zuerst abgebe und die Bearbeiterin diese schon bearbeitet und mich quasi ohne Sperrfrist einträgt die Sperrfrist umgehen?

Sodass ich das kündigungsdokument zuletzt abgebe? Das Mal davor wo ich arbeiten war habe ich meine kündigung ganze 4 wochen später erst angegeben und habe auch keine sperrfrist bekommen. Nun ist mir leider aber eine andere Bearbeiterin zugeteillt worden. Die mich nicht kennt.

Kann ich irgendwas tun um irgendwas daran zu beeinflussen?? Halte keine 3 Monate ohne Harz durch das wäre mein sicherer Untergang.

Finde im gegensatz zu den jahrelangen dauerharzern sollten die die arbeiten gehen und sich bemühen auf keinen Fall so bestraft werden. Im gegensatz zu anderen harzern gehe ich viele monate lang arbeiten und liege dem staat nicht auf der tasche.

Viele meine Bekannten tun das gar nicht. Soll ich deshalb bestraft werden ?

Wisst ihr irgendwas von den abläufen im jobcenter das ich beeinflussen kann??

Könnte ich eventuell zum arzt gehen dass ich mich rückwirkend krank schreiben lasse sodass ich nicht in der laage war mich beim jc zu melden ??

Recht, Hartz IV, Ausbildung und Studium, Jobcenter Geld
10 Antworten
Erstausstattung Jobcenter wird verweigert bzw. hinausgezögert - im 9. Monat schwanger, was tun?

Also:

bin aus dem Ausland wieder zurück nach Deutschland gezogen (im Ausland war die Wohnung vorausgestattet, nichts habe ich selbst behalten dürfen) und davor lebte ich hier in DE bei meiner Mutter.
Bin Hals über Kopf zurück nach DE (war also alles sehr kurzfristig und eventuell nicht ganz durchdacht, aber es gab Komplikationen in meiner Schwangerschaft, aber tut jetzt nichts zur Sache..)
Jetzt habe ich eine Wohnung bezogen, die vorher einem Bekannten gehörte. Dieser hat mir ein Bett, einen Schrank und einen TV + auseinanderfallende Küche (bin extrem dankbar dafür) da gelassen, JEDOCH nicht umsonst. Bezahlt habe ich das ganze noch nicht, da das Jobcenter leider seit Antragstellung noch keine Leistungen gezahlt hat und ich das ganze nicht zahlen kann. Nun hat der Bekannte gesagt, er kann solange warten, bis das Jobcenter mir das Geld gibt.
Jetzt werde ich am Dienstag einen Besuch vom Jobcenter bekommen, bei dem sich angeschaut wird, was ich so brauche usw.

Habe angegeben, was ich eben brauch (Bett usw...)

nun hab ich etwas Angst, dass die sagen werden, ich hab doch das angegebene schon, was will ich von denen... ja gut..

wenn ich des alles nicht dem Bekannten zahle, wird das aber alles leider nicht hier bleiben und ich stehe ohne nichts da und das im 9. Monat 🙁

eventuell war das alles eine dumme Entscheidung von mir, jetzt weiß ich nur nicht, wie ich das ganze angehen soll und ob ich einfach sagen soll, dass das ganze eben aus der Not raus so gekommen ist und ich in ein paar Wochen mein Baby bekomme, ohne Möbel würde ich dumm da stehen...?

oder was denkt ihr? Wie kann ich mir da selbst helfen?

Tipps, Schwangerschaft, Erstausstattung, Jobcenter Geld
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Jobcenter Geld