Grundkraft aufbauen zu Hause im Alltag?

Guten Tag,

zu mir:

Ich bin 21 Jahre alt und hatte bereits 2 Schulter OP's, wodurch ich kaum Sport machen konnte und sich meine Muskeln enorm abgebaut haben. Ich habe bereits mehrmals versucht im Fitnessstudio zu trainieren, mir jedoch meistens mehr kaputt gemacht als dass es mir was gebracht hat. Im Endeffekt habe ich dann immer aufgehört weil mein Nacken zu stark belastet wurde.

Mittlerweile ist es mir gesundheitlich nicht mehr wirklich möglich ins Fitnessstudio zu gehen und ich finde, dass ich erstmal eine gewisse Grundkraft aufbauen muss bevor ich überhaupt wirklich trainieren kann. Mein Schulter haben leider kaum Muskeln und ich bin auch sehr schmal geworden.

Nun zu meiner Frage, hättet ihr eine Idee wie man zu Hause nebenbei ohne viel Zeit in Anspruch zu nehmen ein wenig Grundkraft aufbauen kann? Nicht vergleichbar mit normalem Trainieren, ich meine sowas wie z.B 5 mal am Tag 10 Liegestützen oder jeden zweiten Tag ein "leichtes" Trainingsprogramm, was vor allem auf die Stabilisation der Schultern abzielt.

Des Weiteren habe ich ein Hohlkreuz weswegen ich dazu noch meine Hüftbeuger dehnen, meine hintere Beinmuskulatur, meine Gesäßmuskeln und den Bauch trainieren sollte, also vielleicht Übungen die auf alles zusammen abzielen? Ich mache bereits 1 mal die Woche Pilates, was teilweise Wunder bewirkt aber nicht wirklich reicht, 2 mal die Woche passt von den Terminen her nicht.

Ich würde mich freuen wenn jemand irgendwelche Tipps oder Ideen hat.
Viele Grüße und vielen Dank schonmal.

Sport, Muskeln, Ernährung, Schulter, hohlkreuz, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Schultermuskeln, übungen für zuhause
2 Antworten
Verschiedene Fehlstellungen (rücken, Beine, Füße) trotz viel Sport, was tun?

Ich befürchte einfach mal stark, dass das hier überhaupt etwas bringen wird, aber ein Versuch ist es wert.

Wie oben bereits in meiner Frage steht mache ich sehr viel Sport, ich gehe 2 - 3 mal die Woche ins Fitnessstudio, 1 mal die Woche zum Poledance (zuhause auch manchmal) und ca 2 mal die Woche gehe ich reiten. Trotz all dem , habe ich ein sehr stark ausgeprägtes Hohlkreuz und eine leicht schiefe Hüfte (wodurch ich häufig Schmerzen habe), leichte x Beine und einen sogenannten knick-senk-spreiz Fuß (diagnostizierte der Orthopäde). Vorab, ich bin 18 Jahre alt (!!!) Und hatte diese Probleme bereits bevor ich so viel Sport gemacht hatte. Ich war auch in Behandlung, jedoch halfen weder Einlagen, osteopathie oder zahlreiche "einrenkungsversuche" .

Ich dachte mir damals (vor ca 1 1/2 jahren) das bringt alles nichts und begann nun selber aktiv zu werden. Nun was soll ich sagen, meine körperliche Verfassung ist mittlerweile sehr gut, habe fast 10 kg abgenommen und gut Muskeln aufgebaut... ABER die ganzen weh wechensind nocj immer nicht besser. Mein rücken ist manchmal so Spannig dass ich manchmal Schwierigkeiten beim Training habe. Meine hässlichen Füße machen mir beim poledance jegliche Ästhetik kaputt..

Ich bin mittlerweile mit meinem Latein am Ende, will aber auch nicht wieder zum Orthopäde rennen , der mir eh nicht helfen kann! Ich hoffe der ein oder andere hier hat evtl doch einen Tipp! Freue mich, DANKE!

Sport, Gesundheit, Schmerzen, Körper, Füße, Beine, hohlkreuz, Gesundheit und Medizin, Heilung, Naturheilkunde, Orthopäde, Orthopädie, Sport und Fitness, Fehlstellung
3 Antworten
Weshalb fühle ich mich so unwohl und komisch in meinem eigenen Körper ?(fehlstellung)?

Hallo, ich bin neu hier auf gutefrage.net. Mein Problem ist, dass ich mich sehr unwohl und falsch in meinem Körper fühle. Wenn ich mich im Spiegel sehe finde ich, dass meine Figur eigentlich total normal aussieht. Aber immer wenn ich mich nicht sehe, habe ich das Gefühl, alles sei krumm an meinem Körper. Ich kann das Gefühl leider nicht so gut beschreiben. Ich habe seit jahren ein Hohlkreuz und es bereitet mir Schmerzen aufrecht zu stehen oder zu sitzen. Wenn ich aufrecht stehe, finde ich, dass ich einen Entenarsch habe, so abstehend durch das Hohlkreuz und allgemein fühlt sich mein Körper und meine Stellung falsch an. Wie kann ich meine Körperstellung ändern sodass ich wieder normal empfinde? Meine Oberschenkel sind meiner Meinung nach auch irgendwie seltsam, sie stehen an der Seite so sehr nach außen hab, besonders wenn ich aus dem Hohlkreuz rausgehe. (Aber sie sind sehr schlank) Sind meine Knochen da irgendwie falsch gebaut oder liegt das an der Ernährung etc? Sie sehen so in etwa wie auf dem Bild aus, nur dass meine Taille noch schmaler ist. Bitte nur ernsthafte und hilfreiche Antworten. Auch wenn die Frage dem ein oder anderen lächerlich erscheint, ich fühle mich wirklich nicht wohl und wüsste gerne warum und wie ich das ändern kann. Danke :)

Figur, Körper, Jugendliche, Oberschenkel, hohlkreuz, Hüfte, Fehlstellung, unwohl, unselbstbewusst
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Hohlkreuz

richtig liegen bei hohlkreuz

5 Antworten

Richtige Schlafposition bei Hohlkreuz?

4 Antworten

Rückenschmerzen im unteren Rücken nach Squats?

5 Antworten

Hohlkreuz korrigieren- Dauer?

4 Antworten

Gibt es spezielle Matratzen bei einem Hohlkreuz?

6 Antworten

Was kann ich gegen ein Hohlkreuz tun?

8 Antworten

Hohlkreuz... Zu welchem Arzt?

7 Antworten

Rückenschmerzen von Rudern?

6 Antworten

Welche Übungen helfen gegen das Hohlkreuz?

3 Antworten

Hohlkreuz - Neue und gute Antworten