Eukalyptusbaum-Arten die anscheinend wissen was sie tun?

Hallo ihr lieben. Ich habe was interessantes gelesen und zwar geht es um Eukalyptus-Arten die Ihre Äste abwerfen Quelle Wiki:

"Der „Eukalyptus“ hat die Eigenschaft, von Zeit zu Zeit große Äste abzuwerfen. Die am Boden liegenden Äste sind besonders förderlich bei Waldbränden, denn sie führen das Feuer näher an den Baum heran.

1.Frage: Woher weiß der Baum, dass er so handel muß.?

Eukalyptus-Arten profitieren von Waldbränden, da ihre Wurzelstöcke und Samen ein Feuer überleben und sehr schnell wieder austreiben, bevor sich andere Pflanzenarten erholt haben. Das Feuer ist für sie im Wettbewerb mit anderen Waldpflanzen in der Gesamtbilanz positiv

2.Woher weiß der Baum, dass er im Wettbewerb mit anderen Waldpflanzen steht..?

Das Feuer dient nicht nur der Beseitigung von Parasiten, sondern hilft dem Eukalyptus bei der Fortpflanzung ( Pyrophilie). Besonders durch die hohe Hitze des Feuers können die Samenschalen des Baumes platzen. Viele Eukalyptus-Arten bilden sogenannte Lignotuber aus, die ein Wiederaustreiben auch nach völliger Zerstörung der oberirdischen Pflanzenteile ermöglichen.

3.Woher weiß der Baum, das Feuer bei der Fortplanzung hilft. Das hört sich für mich an, als könnte der Baum rational denken. Sind Bäume tatsächlich in der lage zu lernen und das erlenrnte von Generation zu Generation weiterzugeben

Wie ist das möglich..? Würde mich über Antworten freuen..lg

Pflanzen, Baum, Biologie, Evolution
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Baum