Wie wieder an meine Wurzeln glauben?

Hallo,

ich wusste schon immer das meine Uroma in Tschechien geboren wurde.Wirklich "klar" wurde mir es dann aber der 7./8.Klasse,wo ich auch stolz war sagen zukönnen das ich dort meine Wurzeln habe.

Dann kam vor 1-1,5 Jahren jmd vor unsere Haustür,der mit uns verwandt war.Er erzählte mir und den Rest meiner Familie das meine Uroma Jüdin war (meine Uroma wollte zB nur das meine Mutter das Alte Testament als Kind liest etc usw).Als ich mich dann auf Facebook mit ihn darüber unterhalten habe sagte er das meine Vorfahren allesamt Sudetendeutsche Juden waren,und keine gebürtigen Tschechen.Auch bei einem Namen der einfach nicht Deutsch sein konnte sagte er,das dieser Name typisch Jüdisch war und die Endung "sky" von den Habsburgern kommt.Ich habe das geglaubt und war erstmal "am boden zerstört" das es wirklich alle Sudetendeutsche Juden waren (bin eben davon ausgegangen das es TSchechen waren..Habe NICHTS gegen Juden").

Mein Verwandter (Orthodoxer Jude,unterdrückt seine Tochter und Frau da es der GLaube so möchte..) ist nur damals zu uns gekommen da er beweisen musste das er Jüdische Wurzeln hatte,damit er Jüdisch Heiraten darf und später nach Israel auswandern darf (der "beweis" dafür war ein gewisser Name um 1845)..

Dann habe ich mich damit beschäftigt und herausgefunden das die Juden (die laut ihn auch alle Rabbis waren) inwirklichkeit Katholische Tschechen waren die dann im laufe der Zeit (Sudeten)deutsche geheiratet haben.Er wiederrum konnte mir KEINE beweise zeigen das es Juden waren,rein garnichts.

Aufjedenfall ist es jetzt wiederso das ich,wie ich damals schon wusste TSchechische Wurzeln habe.Aber irgendwie glaube ich es nichts ganz.Seine Worte,das es alles nicht stimmt,haben mich damals total verunsichert.Hat jmd eine Idee oder einen Tipp wie ich es wieder "glauben" kann,ohne immer denken zu müssen "was wenn es doch nicht stimmt" ?

Für manche mag das ganze komisch klingen,nur war ich mehrere Jahre Stolz darauf,habe TSchechisch deshalb gelernt mich mit den LAnd beschäftigt etc,und dann kommt jmd und sagt das alles nicht stimmt

Religion, Familie, Gehirn, denken, Psychologie, Herkunft, Nationalität, Nationalstolz, Psychologe, Soziales, Vertrauen, Wurzel, Wer bin ich
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wurzel

Eine Zahl hoch 0,5

4 Antworten

Gleichung hoch 0,5

4 Antworten

Schlagen Kirschbaumzweige Wurzeln?

7 Antworten

Wurzeln von Kirschbaum?

2 Antworten

Wie kann man Baum- und Strauchwurzeln effektiv beseitigen?

5 Antworten

Zahnwurzel ziehen lassen, wie lange dauert der Schmerz an und was Essen?

2 Antworten

Wurzelziehen ohne Taschenrechner?

7 Antworten

Wie tief sind die Wurzeln des Ahornbaums?

3 Antworten

Wie kann ich Wurzeln vom Efeu entfernen

2 Antworten

Wurzel - Neue und gute Antworten