Top Nutzer

Thema Wald
  1. 5 P.
Wieso halten sich die nicht an ihre Jagdregeln? Eigentlich darf ich die Anzeigen oder?

Ich bin täglich fast in den Wäldern im Norden Brandenburg, und habe schon viele Auseinandersetzungen mit Jägern, sie reden auch ziemlich offen und sagen ihre Meinung. Ich will auch auch nichts gegen echte Jäger sagen die wirklich sich um verletzte Tiere kümmern, aber hier gibt es sowas nicht. sondern nur dass was hier in den Wäldern so abgeht ( vorallem das Thema Fuchsjagd) es ist nicht das erste Mal das hier Tellereisen gefunden wurden die schon seit 1995 verboten sind, es werden immernoch Tiere mit sowas gefangen, und es gibt keine Schonzeit für Fuchs, heißt die Jäger kloppen die Welpen am Bau tot, oder schütten es zu, oder sie knallen die Eltern der Tiere ab damit sie Verhungern, ja das habe ich mitbekommen... Vorallem wie die Jäger drüber reden, viele meinen hier ''wenn man fuchs sieht dann immer drauf auf die'' ich habe mich mit dem Thema Jagd beschäftigt und bin in Kontakt mit Menschen gekommen die sich mit sowas auskennen und haben mir viel erzählt. Und wenn ein Jäger hier meint "sowas macht kein Jäger" da habt ihr Recht, machen sie aber hier trzd.

Es steht auch oft in der Zeitung das wieder mit Tellereisen etwas gefangen wurde und dann verhungert ist, gemacht wird es weil es hier niemand sieht. Wen kümmert es wenn der Jäger es besser weiß? Es ist hier wirklich schlimm und auch weil wir als Jugendliche immer in den Wäldern angemacht werden. Darf ich Jäger anzeigen die fuchswelpen erschlagen und anderweitig töten ? Oder wird das Tierschutzgesetz ausgeschlossen weil es keine Schonzeit gibt? Und darf ein Jäger so eine Bärenfalle hier in Ausnahme Aufstellen? Danke

Tiere, Wald, Recht, Jagd, wild, Anzeige, Brandenburg, fallen, fuchs, komisch
8 Antworten
Ist es legal so ein Spiel zu veranstalten?

Hallo

ich, mein Bruder, mein Cousin und noch ein paar andere wollen gerne mal ein paar Tage lang so ein Spiel spielen, ich erkläre es kurz.

Es gibt zwei Teams von je 5 Leuten oder so, das ganze dauert ein paar Tage und ist irgendwo in einem festgelegten Bereich in einem Wald, die Teams beginnen an verschiedenen Punkten und können sich ua Waffen und einen Unterschlupf bauen und bekämpfen sich dann. Ziel ist es das andere Team dazu zu bringen zu kapitulieren, also man kann sich zB auch in der Nacht angreifen oder Geiseln nehmen und verhören oder Spione einsetzen. Es gibt auch ein paar Regeln zB darf der Wald während dem Spiel nicht verlassen werden (außer um das WC in der Nähe zu benutzen), den Unterschlupf der anderen anzünden ist zB ebenfalls nicht erlaubt (liegt auf der Hand wieso), weiters darf jedes Team am Anfang nur Gebäck von 20kg mithaben. Gitb noch ein paar weitere Regeln aber im Grunde ist nicht alles so genau vorgeschrieben.

Können wir sowas problemlos machen?

Ich meine wir wollen kein Problem mit dem Waldbesitzer kriegen, wir würden natürlich darauf achten keinen Müll liegen zu lassen.

Das ganze wäre so wie so ein RL Rollenspiel zu betrachten, wo es auch darum geht militärische Taktiken anzuwenden um einen Krieg zu gewinnen. Je mehr Leute mitmachen desto lustiger wird es.

Hat jemand dass schonmal probiert und kann darüber berichten?

Mein Cousin hat mir letztens davon erzählt.

lg Lisa

Spiele, Freizeit, Wald, campieren
7 Antworten
Hornissen: Bauanfang des Nestes unabhängig von der Himmelsrichtung?

Am 20 November 2018 habe ich diesen Hornissenkasten geöffnet, nach dem 2 Wochen lang kein Ein-/Ausflug beobachtet wurde.

Was ich nicht erwartet habe, ist die linksseitige Orientierung des Nestes, ebenso wie der Nestanfang oben links, der dort wohl gestartet ist.

Links ist die Wetterseite (West/Nordwest) und so hätte ich erwartet, dass das Nest "rechts angelehnt" (warme Südost-Seite, die bis 11.30 Uhr gut Sonne abkriegt) gebaut würde.

Nun kann man sicher nicht aus dieser einzelnen Nestanordnung ein "übliches Hornissenverhalten" ableiten, aber vielleicht hat ja jemand noch eine Überlegung, weshalb Bauansatz an der Wetterseite begann.

Zuviel an Wärme, wie vielleicht zu vermuten, kann es nicht sein. Der Sommer war durchgehend sehr warm und ich habe auch im August noch keine Arbeiterinnen vor dem Eingang gesehen, die durch Flügelschlag gekühlt haben.

Foto: 3 Arbeiterinnen bei der Klimaverbesserung durch Flügelschlagen Mitte September, erstmalige Beobachtung an diesem Kasten.

Diese Kühlung begann erst Mitte September, als es zwar noch angenehm warm war, aber die Nächte schon deutlich kühler als im August. Da war auch zu beobachten, dass es aus dem v-förmigen Boden mit 2 cm Spalt morgens tropfte. Ich vermute, dass es eher ein Kondenswasserproblem als ein Wärmeproblem im September und Oktober gab.

Tiere, Garten, Insekten, Wald, Bienen, Hornissen, hornissennest
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Wald

Störender Baum... vergiften?

25 Antworten

Was sind waldschneißen?

6 Antworten

Wo kann man diese Beeren/Früchte vom Blushwood Baum kaufen?

6 Antworten

Wo entsorgt man super alte Blumenerde?

19 Antworten

Wie lange dauert der Verwesungsprozess eines Katzenkadavers bis zum Skelett?

14 Antworten

Schnitzeljagd 12-13 Jährige?

2 Antworten

darf man im wald kleine hütten bauen

15 Antworten

Horrorfilm, Inzest Familie im Wald

6 Antworten

Wann haben Wildschweine Junge?

7 Antworten

Wald - Neue und gute Antworten