Warum will man immer alles in Insta zeigen?

Hallo,

Ich spreche hier nicht nur von mir. Eigentlich von ca 80% die Insta haben... Viele erleben einen echt tollen Tag, müssen ihn aber sofort präsentieren. Heute sah ich wieder einige Essen gehen, shoppen oder am Weihnachtsmarkt. Sie alle posten es in ihrer Story. Das muss in jedem Menschen etwas erregen. Bei mir auch. Man denkt sich: "wow! Cool! Das hätte ich jetzt auch gerne!" Manche versuchen es dann sogar irgendwie zu toppen. Sie bilden sich teilweise ein, dass sie bei der nächsten Feier oder Ausflug dann auch etwas posten sollten, damit auch sie zeigen können, dass sie auch solche Momente haben. Hört es sich komisch an? Seid ehrlich, jedem geht es doch manchmal so. Zuhause auf der Couch will man 5 min durch Insta scrollen, dabei sind am Ende doch 30 min vergangen. Man merkt es nicht einmal. Man sieht die ganzen Highlights, es macht einen selbst irgendwie froh aber auch etwas einsam.

Instagram. So schön es ist, so ist es auch etwas heimtückisch. Ich selbst reduziere es sehr, aber nicht immer hält man sich dran. Seitdem ich es reduziere, geht es mir viel besser. Man ist freier und augeglichener.

Aber. Letztens war ich spontan wandern. Als ich früh morgens oben am Gipfel war und ein unglaubliches Gefühl hatte, da dachte ich mir: Wie schön das Leben sein kann :) Da zuckte ich mein Handy raus und machte viele Fotos. Und dann? Ich öffnete Instagram und postete 5 Bilder in meine Story. Um 10:30 Uhr morgens wo ich wusste, dass alle arbeiten werden. Nach 30 min machte ich dann Halt an einer Sitzbank aufm Weg nach unten und schaute nochmals in Insta. 25 Leute haben es bereits gesehen und 2 sogar geliked und kommentiert: "Wow! Schön <3". Das erzeugte in mir ein wenig das Gefühl: Sie werden sich jetzt in der Arbeit bestimmt dasselbe Wünschen, dass sie auch am Berg oben wären.

Das soll nicht krass wirken, ich denke mir das auch nur selten, aber ich denke es bei solchen Erlebnissen. Was ich aber sagen will: Instagram erzeugt in uns ein wenig diesen Druck, dass man sich von seiner besten Seite zeigen will. Man will Aufmerksamkeit und manchmal auch etwas Bewunderung. Und das geht nicht immer mir so, aber vielen von uns auf jeden Fall. Ich habe auch schon mal mit anderen darüber geredet.

Jedenfalls sah ich auf diesem Berg noch eine andere Frau. Sie saß oben am Gipfel mit einem Tee und hatte kein Handy bei sich. Sie genoss nur den Moment. Sie war glücklich. Sie sagte zu mir: Ist das nicht herrlich? Einfach hier sitzen und genießen.

In dem Moment stimmte ich ihr zu, zugleich fragte ich mich aber: Wenn sie das später nicht in Insta posten würde, wäre es doch eigentlich schade.

Ich denke mir auch: Wer ist glücklicher? Sie, die den Moment einfach nur für sich genießt. Oder ich? Der den Moment dreiviertel genießt und 1/4 schon an den Instapost denkt und sich über sie Likes freut?

P.S: Ich ging nicht wegen Insta auf den Berg. Nicht falsch verstehen bitte. Der Gedanke es zu posten kam dann kurz vorm Gipfel!

Danke für Eure Meinungen dazu. Ich hoffe auf Ehrlichkeit

wandern, Story, Aufmerksamkeit, posten, Instagram, Instagram-Story
Ein Jahr in der Wildnis?

Hallo ich habe mich dazu entschieden eine lange Zeit in der Wildnis zu leben und dort meine Unterkunft aufzubauen. Ich kenne mich schon sehr gut aus ich bin auch Pfadfinder und weiß daher sehr viel darüber. Ich würde jetzt sagen ich nehme einen großen Wanderrucksack mit und Zubehör z.b Schlafsack am Wanderrucksack so meine ich das. Habe viel überlegt was ich mitnehme es muss ja auch alles im Rucksack passen und relativ leicht sein, dass mir aber in erster Linie egal ist. Ich würde jetzt Mal behaupten ich nehme alles mit :

/Zelt für die ersten Wochen

/Schlafsack

/Meine besten bushcraft Messer

/Survial Kit beeinhaltet Feuerstarter, Kompass , unendlicher Streichholz, Besteck , Taschenlampe mit solar, ebenfalls ein Messer, Multifunktionale Messer, eine handkettensäge, erste Hilfe Set, Angelhaken und köder, kleine Axt Hammer alles in einem kleinen Box

/Eine Bong

/Einen klappspaten und Spitzhacke

/kleine Armbrust und Pfeile

/Geschirrset im Netz

/Bushkraft handbohrer

/Klappbare säge

/Survial Flasche .

Eigendlich ist alles gut kompakt und habe ich schon besorgt möchte aber wissen ob ihr gute kompakte Gegenstände wisst die ich kaufen kann bzw. Mitnehmen kann. Zb. Bin ich mir bei den Schlafsack noch nicht sicher.

Habe ich etwas wichtigen vergessen sagt es mir bitte !

Das einzige dass ich noch nicht habe ist der Rucksack den ich noch nicht gefunden habe kennt ihr einen guten?

Tiere, bauen, wandern, Camping, angeln, Schlafsack, Messer, Wald, Outdoor, Jagd, Bogenschießen, Waffen, Armbrust, Axt, Survival, Wildnis, Zelt, zelten, Ruckeln, Bushcrafting
An die Sportler: Wie fange ich am besten mit diesen Sportarten an?

Hey, ich bin auf der Suche nach neuen sportlichen Hobbys und habe mir folgende rausgesucht (siehe unten)... Ich habe nicht vor, alle wirklich jede Woche zu machen, aber das sind die Sportarten, die ich im Internet gefunden habe, die ich gerne mal ausprobieren möchte. Bekanntlich gefällt einem einige Sportarten auch "am besten"... Nun überlege ich, wie ich am besten mit diesen Sportarten anfangen kann, bzw. wie ich mal "reinschnuppern" kann. Ich vermute mal nicht, dass ich mir bei allen Sportarten direkt die ganzen Utensilien sofort kaufen und einfach so anfangen muss, denn ggf. bräuchte ich ja schon wen, der mir das mal richtig zeigt oder so... Vielleicht macht ja jemand von euch einen oder mehrere dieser Sportarten und kann mir diesbezüglich ein paar Tipps geben. Ich bin dankbar für jeden Tipp.

  • Squash
  • Downhill (Mountainbike, Trails fahren)
  • Skifahren
  • Segeln
  • Kitesurfen
  • Wandern
  • Bergsteigen
  • Free climbing
  • Tauchen
  • Bouldern
  • Wakeboarden
  • Motorbootfahren
  • Jetski
  • Surfen
  • Kanu fahren
  • Bogenschießen
  • Schießen
  • Drachenfliegen (nicht steigen lassen, Hängegleiter)
  • Ich hätte Lust, Sportabzeichen zu machen... also beim Deutschen Sportabzeichen mitzumachen, bräuchte da aber natürlich auch Tipps, wie ich da am besten mitmachen bzw. für trainieren kann...

Ich vergebe gerne Sterne...

Liebe Grüße,

Shiro

Sport, Tipps, abnehmen, Fahrrad, Wasser, Hobby, klettern, segeln, wandern, Menschen, Meer, schießen, Ski, Persönlichkeit, surfen, Skifahren, Wassersport, Bogenschießen, Bike, Deutsches Sportabzeichen, Extremsport, Jetski, Kanu, Motorboot, Paragliding, Persönlichkeitsentwicklung, Sport und Fitness, Sportabzeichen, Squash, tauchen, trekking, Wakeboard, Hobbysuche
War ich gemein oder er zu gemein?

Mein Freund und ich haben seit gestern Streit es ging ums Wandern, ich bin so eher Familienmensch und schlug vor ob wir nicht mit seiner Family gemeinsam Wandern gehen, dann kommt der mir ich hätte ja keine Wandererfahrung woher will er das wissen? er weiß nix von meiner Familien Vergangenheit, dann sagte ich doch und er so ja aber nicht viel, woher will er das wissen? Ich war früher viel wandern, Deutschland, sogar in Amerika. Die nur im Erz. Und dann kommt er mir mit das wir erst allein in den Urlaub gehen er und ich und er will mich da testen, also ich soll getestet werden erst wenn bestehe darf mit seiner Family wandern gehen? Ich war so sauer und hab den auch gesagt sie hätten ein an der Waffel, das die echt unnormal sind und sie nicht mehr alle haben. Weil wieso muss mich ständig beweisen in seiner Familie, erst musste mich damit rumschlagen das seine Mum und Schwester ständig hinter mein Rücken böse über mich gelästert haben und jetzt sowas nicht mal meine Eltern ziehen so eine Scheiße ab. Was denkt ihr? Ich finde an sowas zerbricht die Beziehung. Kommt mir vor als ist es ihm egal, aber ständig werde mit so einer banalen schei*e konfrontiert, ich komm mir für die wie ein Idiot vor meine Eltern stellen ihn nicht auf ne Probe. Wir schweigen Uns gerade an er ignoriert mich eh. Ich war immer nett und hilfsbereit bei sein Eltern und dann sind die immer so gemein zu mir.

Liebe, Test, Freizeit, Familie, wandern, Menschen, Freunde, Beziehung, Eltern, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, fester freund, Geschwister, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Schwiegereltern, Schwiegermutter, Streit, FesterFreund
Wie reagiert Ihr, wenn Ihr mit jemandem verabredet seid, aber das Gefühl habt, der Andere verursacht unterschwellig Krawall, um der Situation auszuweichen?

Ich bin mit jemandem befreundet und wir treffen uns mehrmals im Jahr zum Wandern.

Die Person ist männlich, ich weiblich.

Die Wanderungen und Verabredungen laufen seit Jahren sehr harmonisch ab.

Allerdings habe ich mehrfach im Vorfeld erlebt, dass immer, wenn er eine neue Beziehung zu einer (meist eifersüchtig klammernden) jungen Frau hatte, er kurz vor den Treffen mir gegenüber komisch wurde, Grenzen austestete (durch extreme Unzuverlässigkeit bei der Planung, Telefonaten vor der Wanderung, um Details zu besprechen...) und teils fast schon Streit provozierte.

Meiner Meinung nach in der Hoffnung, dass ich über die Unzuverlässigkeit mecker, mein Meckern als Affront aufgefasst wird und in Folge dann das Treffen abgesagt wird.

Wobei die "Schuld" dann auf meiner Seite liegt, da ich ja "Streit" begonnen habe...

Tatsächlich fiel mir aber mehrmals auf, dass nach etlichen harmonischen Wochen seine Unzuverlässigkeit immer ca. 1-2 Wochen vor der Wanderung beginnt und extrem ausgelebt wird.

Mittlerweile habe ich das Gefühl, es ist Absicht, da er im Nachhinein, je näher die Wanderung kommt, ein schlechtes Gewissen mit seinen Partnerinnen bekommt...

Und um da rauszukommen, diesen Streit provoziert, um sich nicht treffen zu müssen und zu Hause Ruhe zu haben.

Es ist quasi so, dass er mit mir plant und macht und Details ausarbeitet und 1-2 Wochen vorher meldet er sich nur noch sporadisch mit komischen Ausreden, reagiert auf Nachfragen angepieselt und wird zunehmend aggressiv.

3 Wanderungen wurden wegen dieser Stimmungen schon abgesagt.

1 oder 2 mal gab er im Nachhinein zu, dass er eigentlich gar nicht streiten wollte, sondern kalte Füße wegen seiner Partnerinnen bekommen hatte.

Warum? Weil er sich nicht traut, ihnen zu sagen, dass er ne gute Freundin hat, aus Angst, dann aus Eifersucht verlassen zu werden...

Wie würdet Ihr reagieren, wenn Ihr wieder merkt, dass er kurz vor einem Wochenende anfängt, patzig auf Kleinigkeiten zu reagieren und einen Streit zu kultivieren?

Ignorieren und keinen Anlass zur Absage geben?

Ihn drauf ansprechen, ob wieder das Gewissen quält?

Den Streit und einen Bruch riskieren?

Wir sind beide schon lange befreundet und verstehen uns super. Aber das hier nervt bis zum Anschlag.

Würdet Ihr direkt sagen "ich beobachte, dass du vor vielen Treffen"...?

Verhalten, Freundschaft, wandern, Beziehung, Psychologie, beste Freundin, bester Freund, Eifersucht, Konflikt, Provokation, Streit, Unsicherheit, Unzuverlässigkeit, Zoff, Verabredung, Absage, Freundschaft und Beziehung
Etwas günstiges, kompaktes, leichtes, tragbares fürs bergab fahren?

Kurz gesagt hat es für mich viele Vorteile wenn ich beim gehen/laufen aus sportlicher Sicht mir den bergab Part sparen kann. Ich kann dann z.B. Strecken gehen wo es sehr lange leicht bergauf geht und kann dann quasi den steileren bergab Part überspringen, weil das aus diversen Gründen ohnehin zu wenig Sinn hat für mich.
Es handelt sich dabei um Nebenstraßen, also asphaltiert, aber halt nicht Rennstrecken like, sondern teilweise in mittelmäßigen Zustand und es geht wie gesagt dauerhaft verschieden steil und lange bergab wo ich das benutze.

Dieses Gerät sollte sinnvoll tragbar sein, z.B. klappbar...
Natürlich wärs auch gut wenns leicht ist, bzw nicht zu schwer und auch günstig, nachdem ich nicht viel Geld habe. Also unter 100€ wäre super.

So Roller wären nix für mich. Kurz gesagt zu gefährlich.
Das einzige was mir einfallen würde, sind Klappräder, womit ich aber viel zu wenig Ahnung habe.
Was anderes hab ich nicht auf dem Schirm, bzw dürfte das Klapprad nicht mehr wie 100€ kosten, müsste leicht und komfortabel genug tragbar sein, müsste mein Gewicht aushalten und so halbwegs zu meiner Größe passen. (110kg und 1,85m)
Ob man da unter 100€ was sinnvolles bekommt ist für mich halt sehr fraglich.

Wäre super, wenn mir da wer helfen kann. 😊

Sport, Freizeit, Fahrrad, wandern, joggen, laufen, spazieren, trekking, Klapprad

Meistgelesene Fragen zum Thema Wandern