Sind 30 km machbar?

11 Antworten

Den Körper an lange Strecken zu gewöhnen geht total schnell. Aber von 0 auf 30 bedeutet natürlich, dass du starken Muskelkater haben wirst. Und wenn es blöd läuft, holst du dir noch Blasen. Besser wäre es erst mal die Hälfte zu machen.

Vielleicht als Anhaltspunkt. Meine erste Wanderung (komplett untrainiert) waren so rund 25 km und ich konnte danach weder Treppen steigen noch mich hinsetzen, so tat mir alles weh. 3 Wochen später sind wir 3 Tage je 30 km gelaufen und ich hatte kaum Muskelkater. Wenn ich heute noch mal in der Situation wäre, würde ich erst mal mit 15 km anfangen. Das macht mehr Sinn.

kommt drauf an - wie ist denn dein Zeitansatz? Läufst du die Strecke einmalig oder ist es eine von mehreren Etappen? Hast du Gepäck dabei oder höchstens Proviant?

Mal so als Faustregel: Wenn du gemütlich gehst, bist du rund 5-6 Stundenkilometer schnell. Bedeutet du würdest die Strecke in 5-6 Stunden bewältigen, wenn du keine Pausen machst. Inklusive Pausen und etwas Reserve wärst du bei 7-8 Stunden für die Strecke.

Machbar ist vieles. Denk nur dran, ordentlich bequemes Schuhwerk anzuziehen und ordentliche Socken, im Idealfall auch Wechselsocken, einzupacken. Ansonsten läuft man sich bei der Strecke nämlich schnell Blasen. Und ist erstmal eine Blase da, ist Schluss mit Spaß.

Ja, 30km ohne Steigung gehen ganz gut. Aber wenn Du das zum ersten mal machst, mach lange Pausen. Bei unserer bisher längsten (so um die 28) hatten wir etwa bei 2/3 der Strecke eine Gewitter-Zwangspause von 2 Stunden. Hätt's nie gedacht, aber danach war's, als ob wir gerade erst gestartet wären.

30 km sind machbar. Der einzige Feind sind bei solchen Strecken ohne Übung die Blasen, die wohl kommen werden. Deshalb ist es wichtig, daß die Schuhe schon eingelaufen sind. Der Wille muß auch da sein das Ziel zu erreichen. Wandern ist teilweise Kopfsache.

Das hat was mit deiner Kondition, Übung, Willensstärke und manchmal auch mit dem Alter zu tun.

Bist du generell wenig bis gar nicht zu Fuß unterwegs?

Läufst du eher zügig oder generell langsam und gemütlich?

Instaliere dir einen Schrittzähler oder eine WanderApp auf dein Handy und laufe einfach mal los.

Dann kannst du selber testen wie schnell du wie weit kommst und ob du das auch mehrere Tage hintereinander schaffst.

Viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?