Landwirtschaft, der Typ von gestern kam heute schon wieder, was ist bei so Menschen Falsch?

Hallo, ich habe ja gestern schon eine Frage zu dem Typ der da auf dem Feldweg spazieren wollte gestellt.

Heute schon wieder, doch diesmal kam er zum Hof, ich habe versucht den alten Grubber für Oldtimer Treffen wieder ein bisschen fit zu bekommen, als der Typ am Zaun stand und mit Klebeband einen Zettel an den Zaun geklebt hat. Ich musste innerlich total lachen, aber habe mich weiterhin so verhalten, als hätte ich nichts gesehen. Dann ging ich zu dem Zettel.

Sehr geehrte Damen und Herren vom ------ Hof, ich hatte ja schon am Donnerstag Kontakt mit einem eures Teams, weil er an Feiertagen mit dem Traktor fahren musste. Heute beim spazieren mit meinem Hund hat ein roter Traktor von euch so viel Gas gegeben, das sich mein Hund erschreckt hat. Das war in ------ auf der Hauptstraße. Ich bitte euch, das ihr mehr Rücksicht auf uns Bewohner nimmt. Ich möchte auch keinen von euch anzeigen oder so. Ich möchte einfach die Ruhe des Lebends genießen. Den Ort könnt ihr doch umfahren. In Dörfer gehören keine Traktoren.

Mit freundlichen Grüßen

Also Erstens haben wir keinen roten Traktor, also waren wir das gar nicht, wir haben nur John Deere und einen Fendt.

Wie kann man das Verhalten von dem Typ beschreiben, könnt ihr mir sagen wie man so ein Verhalten in Worte fassen kann?

LG

Männer, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Philosophie und Gesellschaft, Umfrage
Ist mein Brutto Gehalt gut, für das was ich tue?

Hallo, erstmal ich bin mit meinem Chef, meinen Kollegen, meinem Gehalt und meinem Beruf extrem zufrieden!

Aber nun, wie findet ihr mein Bruttogehalt?

Ich habe zwei Berufsausbildungen, ich bin gelernte Forwirtin und Landmaschienenmechatronikerin.

Ich arbeite in einer kleinen Firma mit 7 Mitarbeitern, wir sind ein forstwirtschaftliches Lohnunternehmen. Da meine beiden Ausbildungen in das Berufsfeld passen, bekomme ich ein in meinen Augen gutes Gehalt und zwar ca. 4000 Euro Brutto im Monat, mehr als ein üblicher Forswirt oder Forswirtin, weil ich eben auch Mechatronikerin bin und der Boss sich daher die Werkstatt sparen kann bei Kleingram.

Ich arbeite MO-MI von 7:30-15:30 Uhr. DO von 7:30-16:30 Uhr und Freitag 7-14 Uhr

Also insgesamt 40 Stunden pro Woche und einen Stundenlohn von ca. 25 Euro, an Wochenenden ist es manchmal möglich, das wenn was fertig werden muss auch Samstags gearbeitet werden muss, das wird mir dann auch vergütet, sowie in der Erntezeit, da helfen wir einem bekanntschafts Lohnutnernehmen bei der Ernte, meistens beim häckseln, dann stellen wir Abfahrer, da wird es auch mal länger und dann wird es aber auch vergütet und es gibt meistens Betriebsurlaub.

Ansonsten habe ich 35 Tage Urlaub im Jahr und mit dem Betriebsurlaub meistens auch eine Arbeitswoche + 5 Tage.

Wie findet ihr mein Gehalt, passt das gut zu meiner Tätigkeit?

Ich persöhlich bin zufrieden! :)

Beruf, Landwirtschaft, Geld, Gehalt, Forstwirt, Forstwirtschaft, mechatroniker, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
#Forstmaschine #Holzrücker #Skidder #Seilschlepper #Timberjack #Betriebsgründung #Selbstständig?

Hallo ich spiele mit dem Gedanken mir eine 43 Jahre alte Forstmaschine mit 9.800 Betriebsstunden zu kaufen! Nein das ist kein Scherz ihr habt richtig gelesen, warum will ich eine so Veraltete Forstmaschine Kaufen? Tja wer sich schon mit dem Thema Forstmaschinen Kauf vertraut gemacht hat der weiß denke ich wie horrend teuer solche Maschinen sowohl neu als auch gebraucht sind!!! Zu meiner Person, ich habe keinen Landwirtschaftlichen Betrieb, und kann daher meine Traktoren auch nicht auf Forst umrüsten! Damit diese Frage schon mal vorab geklärt währe! Ich bin seit fast einem Jahrzehnt in der Branche Forst tätig allerdings nur als Arbeitnehmer. Mein Langzeitziel ist es mich als Forstunternehmer in dieser Hart umkämpften Branche zu Etablieren!!! Da ich nicht der Sohn eines Neureichen oder Großbauern bin, habe ich also lediglich die Möglichkeit mir eine Alte Forstmaschine zu kaufen! Und sie durch ihren Einsatz zu Refinanzieren und eines Tages sogar mit dieser Maschine Gewinn zu erwirtschaften! Falls ich mir diese Maschine anschaffen sollte werde ich 100% der Anschaffungskosten und den Transport der Maschine selbst aus eigener Tasche Finanzieren. Auch Ersatzteile und Komplizierte Reparaturen bis sie einsatzfähig ist werde ich selbst Finanzieren! Was meint ihr ist das Möglich oder ein zu hohes Risiko?

Selbstständigkeit, Forstwirtschaft, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
Neue Baumart entdeckt? Pinus Pinea?

Ok, der Titel ist vielleicht ein wenig übertrieben, aber ich habe seit langem die Vermutung, eine bisher nicht erfasste Baumunterart vor mir zu haben.

Es handelt sich um die Sorte „Pinus Pinea“, auch Mittelmeer-Kiefer oder italienische Steinkiefer genannt.

Und es scheint unter exakt dem gleichen Namen, zwei optisch unterschiedliche Arten zu geben. Ich kann es mir zumindest nicht erklären.

Zum einen die typische Pinus Pinea, die am gesamten Mittelmeer vorkommt, also die typische Cote d‘Azur Schirmpinie, welche aber auch genauso in Italien (u.a. Rom), Griechenland, Spanien oder Portugal wächst.

Mit kleinen runden Nadelbüscheln, die eine grüne bis hellgrüne Farbe annehmen:

Und dann gibt es die hier in Deutschland erhältliche Version, die auch in manchen Gärten steht und problemlos wächst:

Ich kenne beide Arten als Jungpflanze und Altpflanze und zu keinem Zeitpunkt ähneln sich die Triebe. Nur entwickeln beide eine breite Schirmkrone mit zunehmendem Alter.

Ich hatte bereits die Vermutung dass sich zweites als Pinus Pinea Silver Crest entpuppt. Diese sieht aber auch wieder etwas anders aus, vor allem als Jungpflanze.

Auf jeden Fall habe ich mal vor Jahren eine dieser richtigen originalen Südfranzösischen Pinus Pinea aus dem Urlaub mitgenommen und die ist im Garten wenige Wochen später vergammelt. Vermutlich wegen der Feuchtigkeit.

Also, das sind eigentlich völlig unterschiedliche Arten mit verschiedenen Merkmalen und Nadeln. Wie kann es sein, dass die hier verkaufte, mit langen Nadelbüscheln und die vom Mittelmeer (kleine runde Nadelbüschel und mehr hellgrün), den gleichen Namen tragen?

Ich meine es gibt Ahornarten, die sind sich deutlich ähnlicher und trotzdem haben sie unterschiedliche Bezeichnungen.

Kann mir da jemand helfen, der sich auskennt? Danke!

Neue Baumart entdeckt? Pinus Pinea?
Natur, Pflanzen, Garten, Wald, Baum, Mittelmeer, Biologie, baumschule, Fachmann, Flora und Fauna, Forschung, Forstwirtschaft, Kiefer, Südfrankreich

Meistgelesene Fragen zum Thema Forstwirtschaft