Speckkäfer mit in neue Wohnung verschleppt was tun?

Hallo...

Ich bin grad ziemlich verzweifelt und weiß grad nicht was ich machen soll. Ich hatte in meiner alten Wohnung einen Speckkäfer Befall. Es kam mehrmals der Kammerjäger. Vor meinem Umzug hatte ich über 2 Monate nichts mehr gefunden. Ich habe alles organische entsorgt außer meine Kleidung. Die wurde Luftdicht verpackt und vorher komplett durch gewaschen. Der Rest in Kartons. Ich habe alles nachgeguckt vor dem einpacken .... wie verrückt. Ich hatte durch den Befall starke Suizid Gedanken.

In meiner neuen Wohnung stehen also nur die Kartons, E-Geräte und ein gebrauchtes Bett (hab ich von meiner Familie) & ein gebrauchtes Schlaf sofa was aus einem Lattenrost und Auflage besteht.

Nun habe jetzt zum ersten mal hier geschlafen und heute beim durch putzen eine Larven Haut im Wohnzimmer auf dem Boden, eine tote Larve im Bettkasten und zwei vertrocknete Käfer auf der Fensterbank gefunden. Die Kartons sind noch nicht ausgepackt. Restlichen neue Möbel sollen nächste Woche kommen.

Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll... ich lebe nur von Grundsicherung. Ich habe eine gesetzliche Betreuerin aber die ist am Wochenende nicht erreichbar. Ich drehe wirklich durch.... Soll ich das dem neuen Vermieter melden? Ich hab so Angst...

Kann man bei Poco den Liefertermin verschieben?

Mietrecht, Vermieter, Schädlinge, Speckkäfer
5 Antworten
Verdacht auf Bettwanzen oder Flöhe, Bisse/ Stiche am ganzen Körper?

Hallo, erstmal. Ich bräuchte jemanden, der sich ein wenig mit Ungeziefer und der lieben Haut und allem auskennt.

Die Situation ist wie folgt:

Zum September 2018 habe ich eine neue Wohnung bezogen, doch nach ca. 2 Wochen (also mittlerweile seit über 2 Monaten!) fing es plötzlich an, dass ich überall am Körper einen starken Juckreiz hatte - zunächst dachte ich mir nichts dabei, da ich generell sehr trockene Haut habe und die Haut daher doch recht viel juckt. Das ganze hat aber so große Ausmaße angenommen, dass ich mir gedacht habe, ich gucke meinen Körper einfach Mal genauer an - lauter kleine rote Punkte und Erhebungen auf meiner Haut. Da ich auf viele Dinge allergisch reagiere und ich zu dem Zeitpunkt auch meine Kosmetikprodukte gewechselt habe, eine neue Seife hatte, eine Aloe Vera Kur gemacht, und mit anderen Mitteln die Wäsche gewaschen habe als vorher, habe ich erst ein Mal all diese Sachen nacheinander abgestellt, um zu gucken, ob sich etwas bessert, doch es hat nichts gebracht. Da ich ca 1,5 Monate sowieso zum Hausarzt musste (da krank), dachte ich mir, ich spreche das einfach Mal an. Der Arzt meinte er sei sich sicher dass es eine allergische Reaktion sei, da er aber auch nicht wusste woher und ich zugleich auch im Gesicht eine andere Hautveränderung hatte, hat er mir eine Überweisung zum Hausarzt mitgegeben. Ich hatte die nächsten Tage viel zu tun und bin nicht dazu gekommen Ärzte ab zu telefonieren, und nun ja, ich habe einen Termin. Allerdings erst in 3 Wochen! Daher wollte ich selbst gucken was ich tun könnte, und mir kamen auch kurz Flöhe und Bettwanzen in den Sinn, allerdings fand ich dafür keinerlei Anzeichen, also habe ich das Thema gedanklich wieder weg geschoben. Ein Kollege von mir war innerhalb der letzten 5 Wochen öfter Mal ein paar Tage zu Besuch, und ich auch bei ihm. Nun fängt es ihn auch überall an zu jucken, und er hat auch überall dieselbe Reaktion auf der Haut wie ich - was uns wieder auf die Wanzen gebracht hat. Er war heute bei mir, also haben wir gemeinsam das gesamte Schlafzimmer abgesucht, und quasi nichts gefunden. Nur ein einziges Exemplar eines einzigen Tieres, das aber keineswegs aussah wie eine Bettwanze. Es war hellbraun, sehr schmal, und hat mich einfach generell doch mehr an Läuse oder Flöhe erinnert. Ein Bild davon habe ich leider nicht. Da ich die 3 Wochen nicht einfach so ausharren lassen möchte wollte ich also hier Mal fragen, ob jemand weiß, was das sein könnte (ja, ist schwierig ohne Bilder, das weiß ich). Der Juckreiz betrifft wortwörtlich den gesamten Körper, vom Gesicht abgesehen. Von der Kopfhaut weiß ich es nicht, dort juckt es mich schon immer stärker als sonst überall, und sehr auffällig war meine Kopfhaut in dem Zusammenhang bisher auch nicht wirklich. An manchen Stellen schält sich die Haut, aber kann vom Kratzen kommen. (weiß nicht, ob das wichtig ist, aber ich besitze kein Bett in dem Sinne, sondern nur eine Matratze und Tatami Matte.)

Allergie, Bettwanzen, Biss, Flöhe, Gesundheit und Medizin, Juckreiz, Schädlinge, Ungeziefer, Stich
3 Antworten
Nicht sichtbare Krabbeltierchen, die in der Wohnung bzw. auf den Klamotten leben?

Ich hoffe ihr könnt mir mit euren Warmwissen hier weiterhelfen. Leider weiß ich nicht mehr weiter.

Kurz zur Vorgeschichte:

Letztes Jahr bin ich in eine Wohnung gezogen, die Ratten im Hof hatte. Diese wurden angeblich mit Futterfallen getötet. Eines Tages lag ich im Sommer auf einer Liege im Hof, als es mich anfing zu krabbeln. Ich dachte mir nichts dabei, da ich nichts auf meiner Haut erkennen konnte. Seitdem habe ich das Ganze in meine Wohnung verschleppt. Es äußert sich wie folgt: Ich komme in meine Wohnung rein und es krabbelt auf der Bekleidung. Wenn ich es auf der Bekleidung habe und mich mit Freunden treffe, fangen sie sich an zu jucken. Mit bloßem Auge ist leider nichts zu erkennen!

Ich hatte mal vollständig die Wohnung gesaugt und dann den Staubsugerbeutel in ein Mülleimerbeutel gesteckt, den ich im Bad liegen gelassen habe. Als ich dann morgens ins Bad ging war ich total irritiert... Es krabbelte auf der Haut und fing, wie so häufig an zu brennen und stechen, kleine rote Flecken mit Pusteln wurden sichtbar. Die Tierchen waren aber wie immer unsichtbar. Als ich dann auf den Mülleimerbeutel blickte stellte ich fest, dass er ein Loch hatte.

Hatte bereits ein Schädlingsbekämpfer im Haus, der sich das anschaute, aber er konnte ja schließlich nichts erkennen, somit war das für ihn kein wirkliches Problem.

Weiß jmd. was das sein könnte? Ich weiß mittlerweile nicht mehr weiter.

LG

Lessli

Garten, Parasiten, Ratten, Schädlinge, Schädlingsbefall, schädlingsbekämpfer, Ungeziefer, Krabbeltiere, Mikroorganismen
1 Antwort
Ungeziefer Möbel behalten bei Umzug?

Hallo,

Ich möchte nächsten Monat umziehen in eine neue Wohnung, weil ich in meiner jetzigen Wohnung Speckkäfer hatte.. Ich habe Monate lang gekämpft. Seit ungefähr 1 Monat ist überhaupt nichts mehr zu sehen und der Kammerjäger war auch mehrmals da.. Ich schaue täglich alle Ecken nach und sauge.Trotzdem möchte ich nun ausziehen, weil ich mich nicht mehr wohl fühle hier, dazu kommt dass es eine Dachgeschoss Wohnung ist und ich Probleme habe mit den Treppen weil mein Rücken und meine Gelenke kaputt sind. In meinen Möbeln waren sie auch. Ich bekomme Grundsicherung und das Sozialamt hat mir zugesagt, dass ich unter den Umständen neue Möbel bekommen kann. Ausziehen darf ich laut jetzigen Vermieter und Amt auch ohne Kündigungsfrist. Ich soll eine Liste erstellen welche Möbel ich behalten werde und welche ich neu brauche. Das Bett kommt z.B. weg weil es komplett aus Polster ist und der Kammerjäger auch meinte das sei schwierig es zu behalten. Ich habe natürlich extreme Angst, dass in den anderen Möbeln (Eier oder Larven) noch was ist (weil die Larven sich in das Holz bohren können.. war bei meinem Sofa von unten so) und ich diese dann mit einschleppe weil sie ab November ungefähr sich zurückziehen bis zum Frühjahr soweit ich gelesen habe.

Nun zu meiner Frage: Hatte jemand von euch vielleicht schon mal diese Käfer und Larven? Meint ihr ich kann die Möbel trotzdem behalten außer das Bett?

Den Kammerjäger kann ich leider nicht fragen, weil die mir ohne den Vermieter keine Auskunft erteilen möchten.

Möbel, Umzug, Kammerjäger, Schädlinge, Ungeziefer, Speckkäfer
4 Antworten
Komische Krümmel in und um Erdnüsse in schale, teilweise mit Fäden und Löchern?

Also nachdem ich einige Packungen Erdnüsse (in schale )beim Nett* gekauft habe,und mehrere geöffnet,ist mir aufgefallen,das ungefähr in jeder 4nuss so komische (braun weisses) Krümel dran haften:-(

Was genau ist das, Schimmel oder irgendwelche Viecher?!

(Leider habe ich den Kassenbon nicht mehr,jedoch habe ich an den Kunden Kontakt schon eine Mail geschrieben,diese meinten darauf hin:es tut uns außerordentlich leid, dass Sie eine Reklamation mit dem Artikel "ungeschälte Erdnüsse aus Ägypten" hatten.

Wir können Ihnen versichern, dass wir die Qualität unserer Artikel intern prüfen und regelmäßig von neutralen Prüflabors untersuchen lassen.

Eine Reklamation dieser Art wurde dabei noch nicht festgestellt. Hierbei muss es sich um einen bedauerlichen Einzelfall handeln, für den wir uns entschuldigen möchten.

Wir würden Ihr Anliegen gern an den dafür zuständigen Lieferanten weitergeben und benötigen hierzu noch folgende Informationen von Ihnen:

- Chargen-Nummer

- EAN (Nummer unter dem Strichcode)

- Lieferant oder die Hersteller-Nummer, diese befindet sich direkt unter "Hergestellt für Netto von ..." z.B. - 000000 - (X0)

Bitte teilen Sie uns Ihre vollständige Adresse und Telefonnummer für eventuelle Rückfragen mit.

Bitte bewahren Sie den Fremdkörper für evtl. Rückfragen auf.

Sobald wir die Informationen erhalten haben, werden wir diese sofort an unseren Lieferanten weiterleiten, mit der Maßgabe Ihnen eine Erklärung zukommen zu lassen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine detaillierte Prüfung beim Hersteller ohne diese Daten nicht möglich ist.

Sollten Ihnen die Produktdaten nicht mehr vorliegen, möchten wir uns selbstverständlich dennoch dafür bedanken, dass Sie uns über Ihre Erfahrung mit dem Produkt informiert haben. Wir werden unseren Lieferanten in jedem Fall darüber informieren und diesen darauf aufmerksam machen, die Qualitätsstandards noch besser zu überwachen.

Hinweise unserer Kunden nehmen wir sehr ernst, sie geben uns die Möglichkeit uns zu verbessern.

Wir möchten uns für Ihre Unannehmlichkeiten entschuldigen und wir würden uns freuen, Sie auch weiterhin in unseren Filialen begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Netto Marken-Discount AG & Co. KG

Industriepark Ponholz 1

93142 Maxhütte-Haidhof

was meinst ihr nun ,kann ich die Erdnüsse noch essen(wobei ich schon 2pck gegessen habe, weil ich die einfach so lecker finde;-))

oder sollte ich doch nochmals Kontakt aufnehmen?

hätte ich eigentlich auch Anspruch auf einwandfreien Ersatz?

vielen Dank schonmal im voraus

Schimmel, Lebensmittel, Einzelhandel, Netto, Rückgaberecht, Schädlinge, Supermarkt, Lebensmittel Schimmel, Verderblichkeit von Lebensmitteln
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schädlinge

Was sind das für kleine weiße, durchsichtige Tiere?

11 Antworten

Was tun gegen weiße Maden in der Mülltonne?

14 Antworten

Was sind das für Käfer? Warum stinken sie? Was kann man gegen sie tun?

15 Antworten

Kleine Maden in der Küche an der Decke. Was für Ungeziefer ist das?

8 Antworten

Orange Larven im Haus

5 Antworten

was ist das für Stiche/Bisse? Flohbisse oder Bettwanzenbisse?

3 Antworten

Madenartige Würmer an der Wand

10 Antworten

Kann jemand sagen was dies für kleine Maden mit roten Kopf sind? Diese sind im Esszimmer meiner Freundin aufgetaucht. Dort ist kein Essen gelagert.?

3 Antworten

Braune Kokons auf dem Teppich und unter Möbelstücke

7 Antworten

Schädlinge - Neue und gute Antworten