Kann man bei "gehackten" Accounts vom Systembetreiber die Herausgabe von Login-Informationen verlangen?

Also folgende Situation:

Ich habe mich vor Jahren mal gezwungenermaßen bei UPlay, einem Service von Ubisoft angemeldet.

Nun habe ich in letzter Zeit mehrere E-Mails bekommen, dass von verschiedenen Locations (Indien, Pakistan, Russland usw.) Loginversuche unternommen wurden, bzw. zugegriffen(?) wurde (Die Mails waren sehr vage und sind unschlüssig).

Ich setzte mich danach mit deren Kundenservice in Verbindung und wollte natürlich wissen, ob diese Login-Versuche erfolgreich waren, die Angreifer also Zugriff auf meinen Account mit meinem Namen usw. erhalten haben.

Ubis* hat daraufhin nichts anderes getan als.... ALLES ANDERE ALS DIESE FRAGE ZU BEANTWORTEN.

Es kommt nur mal wieder der übliche Klamauk von wegen "Ändern sie ihr ihr Passwort, ihre E-Mail" yada yada (Mich wundert, dass sie mich nicht noch gefragt haben meinen PC neu zu starten :'D)

Habe ich natürlich auch alles sowieso schon gemacht.

Deswegen meine Frage:

Gibt es eine gesetzliche oder rechtsprechungsmäßige Anspruchsgrundlage für die Herausgabe/Bekanntgabe meiner Sicherheitsdaten?

P.S.: Diese E-Mail-Adresse war übrigens speziell nur für Ubisoft, was indiziert, dass wohl deren Netzwerk/Uplay gehackt wurde. Falls ihr da auch einen Account habt, würde ich euch raten schleunigst das Passwort zu ändern oder ihn komplett zu löschen. Deren Kundenservice scheint aus "mysteriösen" Gründen auch völlig überlastet zu sein. Eine dreizeilige Antwort dauert in der Regel mehr als drei Tage.

Account, Hack, Sicherheit, IT, Recht, Anspruch, Hacker, Ubisoft, Herausgabe
1 Antwort
Anspruch auf ALG I nicht erkennbar?

Vom 30.07.2018 bis zum 16.08.2018 bin ich offiziell arbeitsfähig gewesen.

In der Zwischenzeit angefragt wie es mit meiner Sperrzeit und / oder Anspruch auf ALG I aussieht. Im Amt hat man mir gesagt, dass man nicht nachfragen kann wie die Zahnräder im Hintergrund fungieren.

Vorgestern am 13.08.2018 habe ich eine E-Mail geschrieben.

Die E-Mail war an ca. 50 ZAF gerichtet. Im Anhang mein Lebenslauf.

Inhalt der E-Mail:"Im Anhang finden Sie meinen Lebenslauf."

Das ganze in kursiv, zentriert, fett, Schriftgröße 14 gesetzt und um 23:49 Uhr

abgeschickt.

Am 14.08.2018 gleich in 40 Minuten 2 Anrufe von 2 verschiedenen ZAF bekommen.

Danach stündlich einen. Offiziell muss ich mich ja bemühen und "ja" und "Amen" zu allem sagen. Habe mich also bei 3 im Vorstellungsgespräch vorgestellt und gleich Arbeitsrahmenbedigungen festgelegt. Bei 4 anderen bin ich nur erschienen und habe mich vorgestellt und nach einem Vorstellungsgespräch gefragt und bin dann abgelehnt worden, da ich da dann noch angerufen werde oder sowas. Damit halt der Sold für meinen "Nachweis von Eigenbemühungen" erfolgt ist.

7 ZAF habe ich besichtigt, damit habe ich mein Bewerbungspensum an 3,5 Wochen erfüllt. 3 Wochen sind dabei vergangen.

Morgen habe ich einen Probetag zum Arbeiten bei ZAF #1.

Am Montag "kann" ich unbefristet anfangen zu arbeiten bei ZAF #2.

Bei ZAF #3 würde ich auch schnell irgendwo unterkommen.

tl;dr:

1. Ich brauche mehr Zeit für mich und mein Zeug was ich noch geplant habe.

2. Meine Führerscheinpraxisstunden gehen jetzt schon so schleppend wo ich "arbeitssuchend" bin. Wenn ich dann noch einen Job habe, kommt es komplett zum Stillstand.

3. Job #1 bei ZAF #1 ist weiter weg als mein Job davor und da muss ich dann auch mit dem Fahrrad 10,5 km hin und 10,5 km zurück fahren. Nach 2 Monaten darf ich dann 300,00,-€ bezahlen für den Verschleiß meines Fahrrades bei einem Bruttostundenlohn von 9,49,-€.

4. Muss dann viel abdrücken von dem wenigen Geld, weil ich bei meiner Mum wohne.

5. Bin immer noch gut im Arsch vom letzten Job.

Werde definitiv den Probetag für Job #1 bei ZAF #1 arbeiten von 7 - 15 Uhr. Danach weiss ich aber nicht wie ich weitermachen soll.

Meine Optionen die ich im Kopf durchgegangen bin:

- Spreche mit meiner Mum ab dass sie mich rausgeworfen hat wegen Streit (wir hatten schon mal Streit und bin deswegen schonmal rausgeworfen worden, daher gut authentisch)

- Simple Krankschreibung

- Gehe in Therapie im Krankenhaus in offene Psychatrie. Bin alkoholkrank, bla bla

- Trinke mich gut zu und breche mir Bein mit Absicht

Gehe lieber wieder betteln als die 3 zu machen. Da darf ich dann aber glaube ich auch nur 450,00,-€ Netto verdienen, bevor ich was abdrücken muss an' Staat?

Arbeit, Geld, Leistung, Sperre, ALG II, Anspruch, Arbeitsamt, Jobcenter, Sperrzeit
1 Antwort
Meint ihr meine Beziehung hat eine Zukunft, habe ich zu hohe Ansprüche an ihn?

Hey ihr!

Ich(w/18) bin seit fast 15 Monaten mit meinem Freund(m/19) zusammen. Wir führen eine Fernbeziehung, sind 160km von einander entfernt. In der Regel sehen wir uns jedes Wochenende und wenn er Urlaub hat & ich Urlaub habe. Das gute ist das seine Berufsschule hier bei mir in der Nähe ist & sein Betrieb dort wo er wohnt. Deswegen macht es das auch nochmal etwas leichter wenn er dann Schule hat. (Unsere erste richtige Beziehung)

Jetzt komme ich zu dem um was es eigentlich geht. Er macht mir wirklich kaum Komplimente, ich habe ihn darauf  angesprochen & ihm auch gesagt das ich von Fremden Menschen mehr Komplimente bekomme als von ihm obwohl ich am liebsten die Komplimente von ihm hören würde. Er sagte er arbeitet dran. Soweit so gut, es hat sich minimal gebessert, jedoch kommen mir die Komplimente so aufgesetzt vor. Er meinte es sei nicht so. Das nächste das ich angesprochen habe ist, das ich mir wünsche das er mir ab und an mal einen kleine Liebeserklärung schreibt, weil wir uns kaum sehen. Ich möchte gerne öfter hören wie sehr er mich liebt & das er froh ist mich zu haben usw. das hab ich ihm gesagt. Vor ca. 4 Monaten habe ich das, das erste mal angesprochen & danach vielleicht noch weitere 2-3 mal das letzte mal war von einem Monat. Es kam so gut wie nichts.
Er fragte mich, ob es mir nicht ausreichen würde wenn ich weiß das er mich liebt. Darauf hin sagte ich „sollen wir jetzt aufhören ich liebe dich zu sagen, nur weil wir es doch wissen das der Partner einen liebt?“ ich meinte noch dazu das es die schönste Worte sind die man von seinem Partner hören möchte.
Er sagt, er sei einfach nicht der Typ dafür & das er einfach so ist. Jedoch finde ich es schade das man es nicht einfach mal versucht, denn ich brauche das und ich habe ihn das auch schon oft genug gesagt. Er sagte immer er versucht es zu ändern. Jedoch sehe da kaum einen Fortschritt. Ich weiß nicht wie lange ich noch warten soll.

Er gibt mir auch selten Aufmerksamkeiten wie mal ne Rose oder ne Massage etc. Das musst euch auch ansprechen.

Er liebt mich keine Frage aber wenn dir dein Partner das kaum zeigt so wie du es brauchst dann wird es schon schwierig mit so einem Menschen eine Beziehung zu führen oder?
Er meinte er brauchte keine Texte mit Liebeserklärungen weil er weiß das ich ihn liebe. Ich bin aber auch ein Mensch der das gerne zeigt und meiner Meinung nach zeige ich ihm das auch oft genug das er solche Texte auch wirklich nicht braucht.

Geht als Antwort weiter...

Liebe, Zukunft, Freundschaft, Angst, Freunde, Beziehung, Sex, Anspruch, Aufmerksamkeit, Entfernung, Fernbeziehung, Komplimente, Liebe und Beziehung, Partner, Zweifel
7 Antworten
Wie könnte ich ein Mädchen ansprechen, das ich nur vom Aussehen kenne?

Hallo,

Jeden Tag, da fahre ich mit dem Linienbus in die Schule. Der Linienbus, der fährt immer in den Wohnort durch, in dem das Mädchen wohnt, das ich sehr süß, sehr hübsch, und sehr geil finde. In der Früh da ist es meistens so, das ich das Mädchen immer zur Bushaltestelle laufen sehe, während der Linienbus in dem ich in der Früh sitze an ihr vorbeifährt. Diesen Moment nutze ich dann immer aus, das Mädchen anzukucken weil ich sie einfach nur so richtig hübsch, geil, und süß finde. Um ehrlich zu sein, ist es das aller hübscheste, süßeste, und geilste Mädchen das ich in meiner ganzen Umgebung nur von ihrem Aussehen kenne. Am Mittag wenn ich dann wieder mit dem Linienbus nachhause fahre, fährt das Mädchen in meinem Bus mit. Ich habe schon seit 1 Jahr die Hoffnung, das sich das Mädchen mal neben mir setzt. Diese Chance hatte ich am 6.06.2018 FAST bekommen, wenn nur die 2 anderen Leute hintermir nicht ausgestiegen wären. Schon so lange kämpfe ich darum, das sie zumindest mal im Bus keinen Platz mehr findet und dann bei mir fragt ob sie sich bei mir hinsetzen kann. Was ich auch schon herausgefunden habe ist, das dieses Mädchen IMMER Freundinnen mit dabei hat neben den sie sitzen will. 3 ihrer Freundinnen sind mal neben mir gesessen, was ich auch schon relativ geil fand. Das Mädchen ist schon noch klein, daher schätze ich mal das sie nicht älter als 13 Jahre sein wird. Vielleicht aber auch schon, was ich aber nicht glaube. Nun bin ich am überlegen, sie irgendwann anzusprechen nur wie und vorallem wenn das dann noch ihre Freundinnen mit bemerken würden ?????? Das Mädchen kennt mich auch nur vom Aussehen, daher fällt es mir ohne Rat sehr schwer sie anzusprechen. Zum einen will ich sie so ansprechen ohne das sie mich gleich dumm anschaut, zum zweiten will ich das sie zu mir ein Vertrauen aufbaut, zum dritten will ich das ich mich nicht gleich blammiere. Wie kann ich das nur machen ? Mit 3 ihrer Freundinnen habe ich nur einmal mit dem Wort "Ja" gesprochen als diese sich neben mir setzen wollten. Diese 3 Freundinnen als diese sich neben mir saßen, da haben diese sich umgedreht zu ihrer Freundin. Wer hat ein Rat, wie ich sie ansprechen kann ?

  1. Ich will ihr mit dem Anspruch NICHT schaden, oder sie belästigen !!
  2. Ich will, das sie sich zu mir ein Vertrauen aufbaut !
  3. Ich will mich nicht gleich blammieren !
  4. Ihre Freundinnen sollen nicht mich dumm anschauen und sie auch nicht.
  5. Sie soll mich nicht gleich dumm anschauen.
  6. Auf keinen Fall will ich sie gleich als "GEIL" bezeichnen, da das vielleicht negativ ausgehen könnte.

Am Ende soll es so weit gekommen sein, das sie mal zu mir kommt und mit mir Autorennen auf meiner PS zockt !

Schule, Freundschaft, Mädchen, Sex, Anspruch, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Zu hohe Ansprüche für etwas festes?

Hallo erstmal,

erstmal vorne weg: Ich bin weiblich, 18 Jahre alt und hatte bisher noch nie eine Beziehung. Und auch wenn ich mich manchmal schon über jemanden freuen würde mit dem ich meine Gedanken teilen kann, komme ich die meiste Zeit doch recht gut zurecht. Doch umso länger ich warte, desto mehr Ansprüche entstehen...ich habe das Gefühl, dass ich inzwischen schon zu viel in das Wort "Beziehung" hinein interpretiere...Ich würde ich mir wünschen es wäre "der beste Freund mit dem man Intimitäten austauscht". Denn für mich bedeutet das, dass ich mit ihm über alles reden kann, ihm vertraue und egal was ich mache unterstützt werde, das gleiche auch von mir ihm gegenüber. Ich will ihn in den Dingen die er gerne macht begleiten und unterstützen, aber gleichzeitig auch genug Freiraum haben um meinen eigenen Interessen nachzugehen. Ich will mit ihm zusammen sein nicht weil ich ihn nur attraktiv und nett finde, er Schmetterlinge in mir auslöst ect. sondern weil er mir das Gefühl gibt ich selbst sein zu können. Das was für mich den besten Freund vom festen Freund unterscheidet ist nur, das man noch miteinander intim ist. Ich weiß es wird immer seltener solche Eigenschaften zu finden, da für viele hauptsächlich der Sex an erster Stelle steht. Aber wenn ich nur ein wenig rummachen und Kaffee trinken will, dann brauche ich dafür keine Beziehung einzugehen.

Denkt ihr meine Ansprüche sind zu hoch gestochert ? Sollte ich mir einfach eine Katze besorgen und die Suche erst gar nicht anfangen ?

Vielen Dank im Voraus

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Sex, Junge, Anspruch, Liebe und Beziehung
11 Antworten
Sommersemester wie sieht das aus mit dem Geld?

Guten Tag,
ich erwäge aufgrund des Nc mein Studium erst zum Sommersemeter zu beginnen. Zu diesem Semester würde mein Abiturschnitt nämlich ausreichen und ich könnte dann an meiner Traumuni + in meiner Traumstadt studieren. Alles soweit so gut. Die Frage ist jetzt natürlich wie man das finanziert. Ich erhalte Unterhalt von meinem Vater, der ist verbeamteter Lehrer, und natürlich Kindergeld. Wenn ich zum Wintersemester anfangen würde, würde mir ja das Kindergeld weiterhin zustehen, wegen dieser 4 Monats Regel, oder? Aber wie sieht das beim Sommersemester aus? Verfällt mein Anspruch? Und wenn ja, dann komplett oder nur für den Zeitraum bis zum Antritt des Studiums? Ich würde dann vermutlich in der Zwischenzeit von Schule und Studium auf 450-€ Basis arbeiten, einfach um für den Fall dass ich keine staatliche und väterliche Unterstützung mehr erhalte, das Ganze geldtechnisch zu Hause ausgleichen könnte. Das wäre auch alles dann völlig in Ordnung für mich, nur bei Beginn des Studiums würde ich ungern auf das Kindergeld verzichten. Wie das mit dem Unterhalt dann ist, kommt ja dann auch drauf an ob ich Anspruch auf Bafög usw. habe oder? Also wie sieht das aus? Hat man zum Sommersemester Anspruch auf Kindergeld? Wenn nein, wie habt ihr das dann finanziert? Gearbeitet und Bafög? Oder durch elterliche Unterstützung? Schön wäre es, wenn alle die zum Sommersemester angefangen haben, mal berichten könnten, wie sie ihre finanzielle Situation geregelt haben. Ich bin dankbar für alle hilfreichen Anworten!

Arbeit, Beruf, Studium, Schule, Zukunft, Geld, Ausbildung, Recht, Unterhalt, Eltern, Anspruch, Kindergeld, Unterstützung, Semester, Sommersemester, wintersemester, Erfahrungen
4 Antworten
Bestelltes Sofa hat Mängel - Welche Rechte hat man?

Hi,

ich habe eine Frage, weil ich total ratlos bin momentan.

Ich hoffe jemand kennt sich aus und kann mir weiterhelfen.

Wir haben im November 2017 ein Sofa vom XXXLutz geliefert bekommen, welches bestellt war. Am Anfang war alles super, aber bereits nach 2-3 Wochen ist uns aufgefallen, dass der Stoff des Sofas total komisch ist. Es kamen immer mehr Fäden aus dem Sofa raus. Wir dachten uns, dass das mal vorkommen kann und haben die einfach abgeschnitten. Aber dannach sind an anderen Stellen noch mehr Fäden rausgekommen und nicht gerade kleine, sondern auch lange bzw. mehrere aus ein und der selben Stelle. Wir haben gleich nach Neujahr angerufen und das Problem erklärt. Nach ewigem Hin und Her, kam letzte Woche (06.02.2018) ein Mann von einer anderen Firma um die Fäden zu vernähen. Hat er echt super gemacht, man sieht gar nicht mehr wo die Fäden rauskamen. Jetzt nach nicht mal einer Woche, kommen wieder neue Fäden, aus anderen Stellen raus. Wir sind total unzufrieden mit dem Stoff. Auch da wo wir sitzen, scheint er sehr rau geworden zu sein und allgemein sieht der Stoff total abgenutzt aus, als hätten wir das Sofa bereits mehrere Jahre. (Es ist nicht mal 3 Monate bei uns). Jetzt hab ich eben wieder beim Lutz angerufen und der Mann meinte nur, dass man auspassen muss, wenn man zum Beispiel Nieten an den Hosen hat, dass da der Stoff schaden nehmen kann. (Wir sind nur in Jogginghose auf dem Sofa und da sind nicht mal Reisverschlüsse dran oder etwas ähnliches! Außerdem kommen die Fäden auch an den Lehnen raus, wo wir nicht sitzen bzw. nicht mal mit dem Kopf hinkommen). Jetzt soll ein Gutachter kommen und das Sofa anschauen. Es ist einfach total nervig, sich ewig wegen dem Sofa rumzuschlagen und ständig dort anrufen zu müssen. Außerdem will ich mir nicht ständig Urlaub nehmen müssen, um dann von 8-13 Uhr auf einen Techniker bzw. Gutachter warten zu müssen..

Ich bräuchte einfach einen Rat, welche Rechte wir besitzen. Eigentlich möchten wir einen komplett neuen Stoff für das Sofa haben, aber ist das möglich? Können wir Preisminderung verlangen (Kaufpreis war ca. 4100€). Was ist, wenn sie uns den Tausch vom Stoff nicht gewähren, was haben wir für Möglichkeiten? Sollten wir unseren Rechtsschutz anschließen?

Vielleicht kennt sich jemand rechtlich aus, oder hat persönliche Erfahrungen mit Ähnlichem gemacht.

Ich bin dankbar für jede kleine Hilfe oder für einen Rat..

Liebe Grüße

Rechtsanwalt, Recht, Vertrag, Anspruch, Gewährleistung, Gewährleistungsrecht, Kauf, Rechtslage, Sofa
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Anspruch

Wie lange ist eine Eidesstattliche Versicherung gültig?

3 Antworten

Wie lange muß man gearbeitet haben um Arbeitslosengeld zu bekommen?

5 Antworten

Arbeitsvertrag läuft aus. Anspruch auf Arbeitslosengeld?

11 Antworten

Kur -,Anspruch auch für Rentner/in?

4 Antworten

Steht einem Auszubildenden automatisch Weihnachtsgeld als Sonderzahlung zu?

8 Antworten

Krankenversicherung, Anspruch auf steuerfreie Arbeitgeberbeiträge?

2 Antworten

Wann erfolgt die Auszahlung vom Wohngeld?!

3 Antworten

über 25 und wohne bei arbeitstätigen Eltern. Anspruch auf hartz4?

10 Antworten

Mütterrente für ein verstorbenes Kind

2 Antworten

Anspruch - Neue und gute Antworten