Schuldfrage, Unfall im Parkhaus?

Hallo Community ,

Ich fuhr in ein Parkhaus, um in der Innenstadt einkaufen zu gehen. Da es aber vor Weihnachten war, war auch viel los. Somit musste ich in die 3. Etage fahren. Vor mir waren 2 Autos. Das 1. fuhr in eine Parklücke links (rot), rückwärts rein, so dass er Vorwärts wieder herausfahren kann und stand. Das 2. Auto fuhr weiter nach oben, da kein Platz mehr frei war und war nun in der 4. Etage.

Zur Skizze:
Das ist nur eine Skizze und soll nur zur Veranschaulichung dienen, bitte verzeiht die nicht saubere Zeichnung, da ich diese Frage über mein Handy erstelle.

Grün: Ich
Rot: Unfallgegner
Gelb: dient zur Veranschauung, dass die Spur so
breit ist, dass 2 Fahrzeuge nebeneinander fahren können bzw. Aneinander vorbei.
Blau: unbeteiligter, in diese Parklücke wollte ich

Oben links 2 mit Pfeil runter: dort fährt man in die 2. Etage herunter
Oben links 4 mit Pfeil hoch: dort fährt man in die 4. Etage herauf
Unten links 2 mit Pfeil nach oben: dort fährt man von der 2. Etage in die 3. (in der wie uns befinden)
Unten links 4 mit Pfeil runter: dort fährt man aus der 4. Etage herunter in die 3.
Schwarze Balken: belegte Parkplätze

Da ich aber gemerkt habe, dass (im Bild blau) zum Auto geht, frage ich ihn, ob er rausfährt und reihte mich ganz rechts ein in der Mittelspur, damit falls ein Auto von hinten kommt locker an mir vorbei fahren kann. Der Fahrer Blau bejahte. Da ich aber direkt vor im stand, musste ich rückwärts fahren. Ich schaue mir sehr genau um, genauso wie meine Beifahrerin (ich noch extremer, da ich das Auto erst mir gekauft habe) und sah niemanden. Mit Spiegelkontrolle, übertriebenen Schulterblick, bei dem ich sogar aus dem hinteren Fenster links gucken konnte, obwohl ich mich rechts umgedreht habe, vergewisserte ich mich, dass kein andere dort steht.
Und dann passierte es.

Seiner Meinung nach, stand er dort schon, bevor ich rückwärts fuhr und bin ihm somit einfach ohne zu gucken reingefahren. Er teilte dies seiner Versicherung mit und gibt mich als 100% Schuldigen an.

Doch meiner Aussage her UND der meiner Beifahrerin stand er dort noch nicht, und wir sind beide gleichzeitig in Bewegung gewesen mit dem Unterschied, dass ich rückwärts und er vorwärts fuhr.
Wie ist die Schuldfrage jetzt zu klären?
Ihr wärt eine große Hilfe. Danke schon einmal im Voraus.

Auto, Kratzer, Unfall, Versicherung, Recht, Parkhaus, Rechtsprechung, Schuld, Kollision, rückwärts, Schuldfrage, Unfallgegner, vorwärts, Auto und Motorrad, autos
6 Antworten
Wer ist Schuld, mein Vater oder ich?

Nun kommen die Probleme. Ich bin 18 Männlich und bin sozusagen der Dominante vom Charakter her. Mein Vater zeigt mir wirklich viel Liebe aber ich kann ihm nichts zurück geben, weil wenn ich ihm Liebe zeige, nutzt er es jedesmal aus. 1 Mal hat er mich 2 Wochen ignoriert(Wollte aufmerksamkeit oderso) und seit dem zeige ich ihm keine Liebe was mir das Herz bricht da er alles für mich macht. Bei einer Diskussion kann ich ihm nie recht geben (obwohl ich weiss, dass er mehrmals schon Recht hatte) weil er dann die Situation immer ausgenutzt hat.

Nun das Haupthema. Ich bin schon 18 und habe bis jetzt nichts erreicht. Ich meine ich habe keine Lehre abgeschlossen oder sonst was ich hab nur meinen normalen Schulabschluss den ich mit 16 gemacht habe(waren nicht wirklich gute Noten) Aber meine Noten reichen um eine Lehre zu finden aufjedenfall(wohne in Zürich). Ich habe das 10 Schuljahr gemacht sozusagen die Letzte Sekundarstufe zu wiederholen und da sind meine Noten echt besser geworden. Aber leider meine Absenzen und mein Verhalten sind halt schlecht geblieben. Ich war da echt im Stress weil ich natürlich das Berufsleben immer nach Morgen verschoben habe. Ende Jahres hatte ich extrem stress aber es trotzdem nicht hingekriegt etwas dafür zutun. Mein Vater hat mir eine Informatik Schule angeboten weil ich sehr viel an Computer sitze. Nun bin ich schon ein halbes Jahr an der Schule und habe es verkackt ins 2 Jahr zu schaffen. Ich müsste das 1 Jahr wiederholen. Aber ich kenn mich, ich werde es nicht durchziehen können. Und ich will den Fehler nicht nochmal machen weil er dann wieder unnötig Geld verliert und ich noch 1 Jahr verlieren. Ich gehe seit 1 Monat nur selten in die Schule weil es für mich keinen Zweck hat. Der einzige Grund warum ich noch gehe ist, dass sein Geld nicht komplett verloren geht. Ich habe ihm erklärt, dass ich es nicht schaffen kann und ich nicht sein Geld ausdem Fenster werfen will und nicht noch 1 Jahr verschwenden möchte.

Seit dem kommt er Jeden tag und streitet mit mir. Er kommt mit so sachen wie er will mich raus schmeissen, dass ich ein schlechter Sohn wäre usw. Da kann ich micht nicht entschuldigen weil er sonst wieder die Situation ausnutzen würden. Ich kann ihm nie entgegen kommen weil er micht 0 ernst nimmt und immer die Situation ausnutzt. Ich habe ihn den Kompromiss gemacht, dass wenn ich keine Lehre finde die Schule weiter machen werde. Er kommt mit dem Argument, dass er wie ein Sklave für mich arbeitet was mir meisten das Herz bricht weil er wirklich jeden Morgen um 7 losfährt und er sich selber keine richtigen Sachen kauft. Alles nur für meine Schwester und mich. Er will umbedingt, dass ich die Schule weiter mache ihm geht es garnicht ums Geld. Er weiss es trifft mich wenn er das sagt und deswegen bringt er das Argument jedesmal. Ichb habe ihm auch gesagt, dass ich es ihm wenn ich verdiene zurück gebe. :(

Schule, Freundschaft, Recht, Liebe und Beziehung, Schuld
15 Antworten
Kann man sich nicht rechtlich wehren, wenn unter Vortäuschung falscher Tatsachen zu viel Geld von der Kreditkarte abgebucht wurde?

Ich lebe in Berlin und fahre seit 6 Jahren den 50min Weg nach Polen um Zigaretten zu kaufen und immer im gleichen Laden hinter der Grenze sofort. Bis jetzt gab's nie Probleme weder mit der Kartenzahlung noch an der Grenze, weil Polen zur EU gehört und es keine Grenzkontrollen gibt

Am 28.12 der Tag an dem mein Gehalt kam bin ich rüber gefahren hab mir 10 Stangen gekauft und am 1.1 also am letzten Dienstag ist mir aufgefallen das 1280 Euro abgebucht wurden statt 280 Euro !! Hab dann bei meiner Bank angerufen und gefordet das sie das Geld zurückbuchen sollen und die Geschichte erzählt. Die Frau am Telefon hat gesagt, wir werden was wir tun können, kommen sie aber sicherheitshalber Morgen in die Filiale. Gesagt getan. Der Mann in der Filiale erzählt mir, das auf deren Konto kein Geld sei und die Rückbuchung ausgeschlossen ist und da ich es mit den PIN bestätigt habe sei es meine Schuld !

Sicherlich habe ich es mit den PIN bestätigt, aber um 280 Euro zu bezahlen und keine 1280 ... ich wurde jetzt unter Vortäuschung falscher Tatsachen oder Umstände wie man es auch nennen mag BESTOHLEN, kann ich mich dagegen nicht wehren nur weil ich es mit den PIN bestätigt habe ????

Muss wohl zum Anwalt, wollts aber hier noch mal hier fragen

Kreditkarte, Geld, Bank, Recht, Anwalt, Gesetz, Juristik, Konto, Schuld, PIN, rechtliche Schritte
5 Antworten
Was soll man denn hier tun?

Ich fahre mit dem Roller an einem Haus vorbei, wo eine ehemalige Mitschülerin von mir wohnt. Ich habe gehört, als ich vorbeigefahren bin, war sie im Auto auf dem Beifahrersitz und neben ihr ( wahrscheinlich ) ihr Vater, jedenfalls sagte sie laut meinen Namen, ( dass sie mich trotz Vollschutzhelm erkannt hat .. naja ) und dann sagte sie noch, nächstes mal rufen wir die Polzei.

Was will die Polizei den machen ist sie Herr Gott und darf das verbieten ? Ich bin einmal im Zug gefahren, ( ich muss doch wohl nicht extra aussteigen weil sie im gleichen Zug sitzt ) ? da hatte ich sie gesehen, wollte mich nur zu ihr hinsetzen, da hat sie mit ihrer Tasche den Sitz blockiert und ist an der nächsten Haltestelle ausgestiegen.

Sie schrieb auch so etwas wie : ,, Verdammt nochmal hör auf du kannst mir doch nicht vor der Wohnung auflauern !! '' ( Facebook ) danach blockierte sie mich. und so ein Mist obwohl ich nur zufällig die Straße entlang gefahren bin.

Dass ich sie vor 1 1/2 Jahren mal heftigst beleidigt und verleumdet hatte im Internet, spielt doch keine Rolle mehr dabei oder ? Da kam es nie zum Verfahren weil sie auf einen Strafantrag verzichtet hat ( Ist das dann überhaupt drin bei denen im Computer ? Wohl nicht oder ), genauer gesagt hat sie den Strafantrag zurückgezogen, als ich mich bei ihr entschuldigte und das löschte, weil sie bereits Anzeige gegen Unbekannt erstattete, da ihre Eltern zur Schule kommen mussten . Das war heftiger Bockmist von mir, ich habe unter einem Fake account mit Vor- und Zunamen und Gesichtsfoto auf Facebook von ihr sowohl die Schule an sich, ( .. Schiß Schule), die Kantine ( Essen kommt aus dem Abfalleimer, bei der Tafel schmeckt's Essen noch besser ) und anderes ( zu einem Austauschschüler geschrieben, wie behindert er sei und dass er in DE nichts zu suchen hat ) .., andere Leute zu ihr auf die Schule geschickt, und gesagt ich will mich mit ihm treffen und eine Beziehung eingehen, mit so einem 150 kg Mann, ich wusste zu dem Zeitpunkt noch nicht ihre Adresse xD. Ich bin kein Stück rassistisch oder so, ich wollte sie nur so richtig in die Schee reiten -- was mir im Endeffekt leid tat weil ich es sehr weit getrieben habe.

Das ganze ging fast 2 Monate bis ich sie einmal zufällig traf, sie mir das erzählte, und da tat es mir wirklich leid, für mich war es mehr Spaß und lustig unter anderem namen sowas abzuziehen weil ich dachte, haha passiert eh nichts wie wollen die das rauskriegen .. Als sie mir erzählte, wenn sich das bis nächste Woche nicht geklärt hat, gibt es einen richterlichen Beschluss und die sehen die IP-Adresse nach .. Da ist mir das Herz stehen geblieben.

Mädchen, Schuld, Fehlverhalten, Nachstellung
2 Antworten
Vorfall in der Shisha bar?

Hallo Leute, mir ist was ganz unangenehmes passiert in der Shisha-Bar.

Ich (18J,M) habe mich wie gewöhnlich mit Freunden und mit meiner Schwester in der Shisha Bar gechillt.

Ich habe natürlich sehr oft davon geraucht usw.

Später wurde ich irgendwie müde, was sehr komisch für mich war, da ich mich gar nicht müde gefühlt habe.

Ich ging sehr oft vor die Tür um frische Luft zu schnappen, habe hin und wieder mal Wasser getrunken.

Danach, als ich aufstand wollte aufs Klo und danach hatte ich im Kopf so einen Druck gehabt, so dass mein Schädel einfach nur explodieren wollte.

Kurz bevor ich aufs Klo ging, geriet ich ins schwanken und habe meine Selbstbeherrschung verloren und bin auf dem Boden gefallen, so dass ich fast ohnmächtig geworden bin.

Mir haben andere Person geholfen und mich rausgebracht, haben mir was zu trinken und zu essen geholt, damit es mir besser geht.

Kurz danach bekam ich dann ärger mit meiner Schwester und hat gefragt, was passiert ist.

Ich habe ihr erzählt was passiert ist, und die war dann enttäuscht und meinte ich solle nicht mit ihr reden.

Ich fühle mich so dermaßen schuldig, und denke mir dass ich meine Schwester unnötig Probleme zubereitet habe.

Sie hat zu mir gesagt, ich soll nie wieder mit ihr ins Shisha-Café.

Soll ich mich für mein Verhalten entschuldigen? Was ist denn die Ursache, dass ich einfach so umgefallen bin?

Ich habe Shisha wie sonst auch immer geraucht aber so was ist mir zum ersten Mal passiert.

Gesundheit, Familie, Unfall, Shisha, Freunde, Gesundheit und Medizin, Psychologisch, Schuld, Schwester
11 Antworten
Schlechtes Gewissen wegen sehr schlimmen Gedanken?

Man ich hab so ein schlechtes Gewissen wegen dem was ich im Internet geschrieben habe und weil ich zb mal wissen wollte ob ich quasi mit meinen Gedanken was bewirken kann dachte ich bei Oma fall jetzt hin komm schon als sie die Treppe hoch ist..warum immer sowas.. Genauso an Omas 90. dachte ich so ja vlt stirbt sie am 90. Und dass ichs Mama wünschen würde und immer sowas oder wenn ich Oma aufgeregt habe und Mama dann so traurig habe ich das iwie gut gefunden bzw hatte kein schlechtes Gewissen in dem Moment so dass ich drüber stehe.. Was zur Hölle ist los mit mir?!!! Ich will das nicht!! Ich fühle mich so schlecht das soll aufhören.. Sie würde mich hassen, rauswerfen, alles..

Aber ich kann das doch nicht verheimlichen.. Ich meine ich muss ihr doch sagen wie schlimm ich bin das ist doch so sch von mir.

Ich fühle mich so schlecht ich will sowas nicht denken, ich hasse mich so sehr deswegen, wie kann ich nur so sein. Wie kann ich nur, was ist falsch mit mir. Ich bin der schlechteste Mensch. Warum denke ich immer so ne sch und genieße es in dem Moment!! Ich will das nicht! Am liebsten würde ich sterben, weil das niemand verdient hat. Schon gar nicht meine Mutter, sie macht alles für mich.. Soll ich was sagen oder nicht und wie bringe ich das in Ordnung? Ich könnte nur noch heulen vor Schuldgefühlen.

Ich fühle mich so schlecht deshalb.. Wieso muss ich immer so sein nur an mich denken und den Leuten die mich lieben sowas wünschen?!!!! 

Familie, Freundschaft, denken, Gedanken, Psychologie, grübeln, Liebe und Beziehung, schlechtes gewissen, Schuld, Schuldgefühle, hilfe benötigt, hilferuf, schlimme Gedanken
4 Antworten
Soll ich Sie mal besuchen?

Meine Freundin hat mit mir 4 1/2 Jahre zusammen gelebt, danke Fehlverhalten meinerseits ging die Beziehung in die Brüche, wir sind nun seit circa 4 Jahren getrennt. Sie war und ist meine erste große Liebe. Über mein Fehlverhalten haben wir leider nicht gesprochen. Ich war damals sehr stark Online Spiel süchtig und habe Sie mehrere male wach gemacht, weil ich beim spielen zu starken Emotionen neige. Irgendwann sagte Sie mir von heute auf morgen: "Du ich spüre nichts mehr" und ist gegangen. Mir war mein Fehlverhalten damals nicht so klar, ich habe meine Freundin leider als selbstverständlich gesehen, das war falsch. Ich fuhr, nachdem sie das sagte und Sie Ihre Taschen und Sachen gepackt hat zu meinen Eltern. Dort schrieb Sie meinen Eltern noch eine Abschieds SMS "Ihr wart wie zweite Eltern für mich usw." Ich hingegen bekam eine SMS mit der Nachricht "Es ist aus". Hatte dann von Ihr gewünscht, dass Sie sich bei mir wenigstens Telefonisch meldet. Sie rief daraufhin an, sagte "Es ist aus" und legte auf. Wenige Tage später fuhr ich nochmal zu Ihr hin, dort öffnete Sie mir die Türe, wir redeten 1-2 Minuten. Sie wollte dann die Tür zumachen, ich war aber drauf und dran noch was reparieren zu wollen und steckte mein Fuß in die Türe. Sie schlug die Türe 10-15 mal auf und zu, Entresultat war ein blauer Zeh, holte Ihren Vater der mich dann aus dem Haus schmiss. Nun nach 4 Jahren möchte ich mich für mein Fehlverhalten entschuldigen und habe einen Besuchstermin in Ihrer Wohnung erfragt. Sie sagte dem zu.

Ich glaube noch etwas für Sie zu empfinden. Sie habe laut Facebook schon einen neuen Freund.

Soll ich Sie also mal besuchen?

Ihr meine wahren Gefühle mitteilen?

Meint ihr es könnte zwischen uns wieder was werden? (4 1/2 Jahre Beziehung sind lange, die längste Beziehung die Sie hatte bis jetzt)

Oder ist es vielleicht sogar aus?

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Schuld, besuchen
7 Antworten
Mensch hat fremdes Pferd mit Besitzer als Reiter geschlagen, Pferd schlägt aus und bricht ihm das Bein - wer trägt die Schuld?

Guten Abend, folgende (theoretische) Situation: Ein Pferd mit Reiter (der auch der Besitzer ist) geht im Schritt auf einem Feldweg entlang. Ein fremder Mann kommt ihnen entgegen; statt auszuweichen, obwohl genug Platz da ist, geht er geradewegs auf das laufende Pferd zu. Im letzten Moment weichen Reiter & Pferd aus - da das Pferd vorher nicht auf die Hilfen reagiert hat -, knapp am Mann vorbei. Der Mann holt aus und schlägt dem Pferd mit der geballten Faust stark gegen die Kruppe und wollte danach weiterlaufen. Das Pferd schlägt aus Schreck wegen des Schlags kräftig aus und bricht dem Mann mit dem Huf das Bein.

Wer trägt nun die Schuld? Als Lebewesen hat das Pferd ja Selbstjustiz begangen, als Gegenstand war der Tritt aber nur eine Folgereaktion; der Mann hat Sachbeschädigung begangen, wurde aber daraufhin selber geschädigt; theoretisch also vergleichsweise wie... ein wackeliger Schrank. Ein Fremder schlägt gegen den Schrank, Schrank fällt und verletzt ihn - der Besitzer des Schranks hätte ihn doch besser befestigen müssen - aber der Fremde ist eigentlich auch selber Schuld, weil er dagegen geschlagen hat.

Der fremde Mann trägt die volle Schuld 61%
Der Besitzer = Reiter des Pferdes trägt die volle Schuld 23%
Der fremde Mann trägt mehr Schuld als der Reiter 9%
Beide tragen gleich viel Schuld 4%
Das Pferd trägt die Schuld und muss getötet werden! 0%
Der Reiter trägt mehr Schuld als der Mann 0%
Tiere, Pferde, Recht, Gesetz, Sachbeschädigung, Schuld, Selbstjustiz, Pferd
14 Antworten
Kumpel ins Gesicht geschlagen. Schuld?

Hallo. Soeben in der Schule, als der Lehrer kurz nicht da war, kam mein Kumpel auf die idiotische Idee, mich mit Papierkügelchen abzuwerfen. Ich hatte ihm gesagt, er soll damit aufhören, allerdings half dies nichts. Er machte weiter. Als eines dieser Kügelchen in meinem Ohr landete platzte mir so langsam der Geduldsfaden. Ich habe eine psychische Störung in Form eines Waschzwangs, der mir bereits ohne solch dümmliche Spielchen das Leben erschwert, von dem er, so glaube ich, nichts weiß. Verständlicherweise finde ich das was er getan hat abstoßend und widerlich, was ich ihm auch so mitteilte.
Spaßeshalber seinerseits drohte er mir trotzdem fragend damit, dass er ein von seiner Spucke durchnässtes Papiergeröll auf mich werfen würde. Ich sagte ihm daraufhin, dass ich ihn schlagen würde, wenn er das täte.
Er tat es. Reflexartig und blitzschnell landete meine Faust in seinem Gesicht. Sein rechtes Brillenglas flog hinaus, meine Hand und sein Gesicht bluteten beide etwas. Ich muss sagen, der Schlag war nicht besonders stark, hatte allerdings gesessen.
Ich selbst fühle mich nun etwas schuldig, obwohl mir mein Verstand sagt, dass ich das Richtige getan habe.
Danach wirkte er ruhig. Ich fürchtete bereits, dass er einen Racheakt planen würde, mich jeden Moment eine Faust treffen müsste, allerdings war dem nicht so. Er wirkte sogar froh, es schien keinerlei Probleme mehr zwischen uns zu geben, obwohl die Stimmung etwas gesunken war.

Was meint ihr dazu?
Zu eurer Information: wir sind beide 14.

Schule, Freundschaft, Freunde, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Schuld
9 Antworten
Was soll ich machen?Bin ich selber Schuld?

Hey..

Es wird ein bisschen langer glaub ich,sorry für die Rechtschreibung.

Ich bin 14 möcht ,meine Schwester 16 Also meine Mutter hat mir manchaml mein Handy weggenommen u. hat dann gelesen das mein Ex depri ist und mein Vater hat ihr erklärt warum ,mir wollte sie nich zuhören,dann hat sie mit ihm geredet ,dann war alles wieder ok, ne Zeit später hat sie mir mein handy weggenommen u. gesehen dad ich übers ritzen geschrieben(hab da mega anschiss bekommen usw) hab ,über mein Vater "sche" geschrieben stimmt alles aber .wir durften nicht mehr schreiben mein Ex und ich ( whatsapp sperre ) u.nicht mehr treffen .Haben es heimlich gemacht , nach 4 Monaten druften wir uns 1mal pro woche treffen u.schreiben . seine Mutter rausgefznden das wir schon Sx hatten , damir konne sie nichz umgehen ,musste ich es meiner Mama sagen ! Seine mutter "ja,wär ich dabei u. hätte ich mit ihrer Mutter gerdet wär sie nicht ausgeratset". meine mutter ist halt ausgeratste ich denke nur an sx u. ich kann schluss machen hav überall sperre bekommen egal ob internet,yt egal alles! Haben heimlich geschrieebn,dann hatten meine Schwester u.ich irgendwann streit u. ich hab sie als ftte ku* beleidigt .mein vater hat angeblich nichts gemacht,sie hat alles meiner Mutter gesagt .Sie sagte mal "handykontrolle"u.da hat sie halt gesheen dad ich mit ihm gecshrieben hab, hat sie alles "geblockt" und ich darf nichtmal ausreden ..meine Schwester sagt ich hab das gemacht u.dann ist es so! U. mein Ex hat dann schluss gemacht weil wir ja nicht mehr treffen dürfen.ICh mach was in der klasse falsch ,erzählt es eine freundin ihrer mutter ,diese arbeitet bei meiner schwetser in der klasse u. meine schwester erzählt es meiner mutter usw.Ich darf zu den Vorwürfen nichz sagen u.es wird so viel verdreht .meine Schwester darf sich 6 tage hintereinander treffen mit ihrem freund,als ich mich das 3 mal hintereinander treffen wollte ne geht nicht.sie darf "alles" sie darf mich anmotzen wie sie will weil ich es verdient hab u. ich muss alles machen wenn meine eltern etwas wollen z.b.sachen mache usw ,sie hat ja auch keine zeit..sie mzss nur geschirrspühler ausräumeb u. ich muss dann saugen u.alles machen .. Sie darf beim lernen mit ihrem Freund telefonieren weil er hilft u.hätte ich das gemacht kriege ich ärger aber sie darf immer telefonieren.hab ich was meinem Ex gesgat war es ein drama aber meine schwester sagt alles (sehr prv.zeug) wirklich alles u.egal welche sachn das sind! Naja usw.Ach aber meine schwester sagt immer sie macht alles/hat alles gemacht fa mach ich garnicht u. lieg nur im bett tum u. guck tv das stimmt mach ich aber weol ich kein bock mehr hab ..aber die macht nichts mehr nur noch ist ihr freund bei uns o. sie bei ihm ..Früher hat sie Ärger gehabt und jetzt ich sie sagt hab selbst Schuld . Sie will mich immer schlecht machen vor meinm Freundinnen labert sie peinliches Zeug aus ,was denen nen scheiß angeht.Naja so geht das auch vor meiner Mutter ..

Familie, Freundschaft, Psychologie, familienprobleme, Liebe und Beziehung, Schuld
3 Antworten
Droht mir der Jobverlust und soll ich etwas unternehmen?

Guten Abend,

Bin seit einigen Jahren in einer Firma beschäftigt und habe ein schlechtes Verhältnis mit meinem Vorarbeiter. Den Grund habe ich in früheren Fragen gestellt. Ich versuche diesen so gut es geht zu ignorieren und gehe ihm aus dem Weg.

Mir fällt auf das er über mich Protokoll führt und jeden kleinsten Fehler notiert den ich mache (wie eine Art Tagebuch). Ich habe es mal in seiner Abwesenheit heimlich gelesen und da stand:

  • Das ich meine Jacke nicht schön aufgehängt habe, sondern nur hinter dem Stuhl gelegt habe und das dies unordentlich ist.
  • Das ich meinen Firmenlaptop kaputt gemacht habe, obwohl dieser nach jahrelangem Einsatz selbst kaputt ging (Bildschirm war plötzlich schwarz).
  • Das ich keine Mülltrennung mache (habe einmal im Papiermüll eine Plastikflasche eingeworfen). Andere halten die Mülltrennung fast nie ein.
  • Und noch vieles mehr...

Ich hatte schon 2 Gespräche mit dem Vorarbeiten und dem Bereichsleiter und dort wurden all diese Punkte angesprochen und der Bereichsleiter fragte mich ob das überhaupt der richtige Job ist den ich gefunden habe?

Von anderen Kollegen und anderen Vorarbeitern höre ich oft das ich fleißig bin und ein angenehmer Kollege bin. Ich mache auch Fehler so wie jeder andere auch, jedoch kommt es mir vor das jedes Detail bei mir notiert wird. Wenn ich ihm sage das jemand anderes für etwas verantwortlich war heißt es ich würde die Schuld bei anderen suchen.

Habe jetzt jedes Monat so ein Gespräch mit den beiden und habe Angst da nächste Woche das nächste ist. Wie soll ich mich darauf vorbereiten?

Meine Eltern halten es für eine schlechte Idee den BR einzuschalten da ich dann gleich weg sein werde.

Arbeit, Fehler, Recht, Gespräch, Kollegen, Schuld
6 Antworten
Gesprächstermin mit Kl und direx?

Hallo,
Zuersteinmal,ich habe keine Ahnung dass was ich behaupte ist eine BEHAUPTUNG.In 3 Wochen am Dienstag soll es ein Gespräch mit dem Schulleiter meinem Klassenlehrer und meinen Eltern geben.Verbockt habe ich ansich nichts,es geht darum,dass mich ein Mitschüler seit schon mehr als 5 Monaten extremst fertig macht und es kein Ende nimmt.Wir haben schon sehr viel probiert und hatten schonmal ein Gespräch mit ihm was nichts gebracht hat.dieser Termin kommt nicht uns der schulleiter hat bei uns angerufen.mein klassenlehrer selber meinte es geht eben um diese vorfälle.was ich befürchte ist eben,wir haben einen vertrauenslehrer an der schule an denen ich mich nun auch 5 Monate gewendet habe nun meinte er vor gut 3 Wochen das er Nix mehr machen darf/soll und ich habe den auch in deutsch wo ich ziemlich ignoriert werde von ihm.ich habe mal länger überlegt,und habe Sorge dass er denkt,ich wäre in ihn verliebt,was aber quatsch ist.anfangs kam ich mit diesem lehrer nie klar,mittlerweile hab ich nichts gegen ihn,mehr aber auch nicht.Mekne sorge ist eben,das der schulleiter darüber sprechen will,weil es denke ich schon Gründe gibt das zu denken,oder er vorschlägt Schule zuwechseln,was ich aufgarkeinen Fall möchte,da für mich nächstes Jahr die Oberstufe dort beginnt.Denkt ihr,es geht wirklich nur darum,eine endgültige Lösung zu finden?
Mfg

Schule, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Schuld, Schulleiter
1 Antwort
Alte "Freunde" aus der Grundschulzeit finden und die Bachelorarbeit vertrödeln. Was ist das für ein Verhalten?

Hi!

Es geht um eine Freundin/Bekannte von mir. Ja, wir hatten auch mal was zusammen, also theroretisch meine Ex. Jedenfalls ist es so, dass sie in diesem Sommersemester ihr Studium hätte abschließen können, aber sie trödelt nur mit der Bachelorarbeit. Manchmal haben wir noch Kontakt und sie hat mir auch gesagt, dass sie nur sehr wenig dafür am Tag macht. Sie hängt dauernd nur am Handy, schreibt irgendwelchen Leuten auf WhatsApp, macht Selfies.

Ich habe meinem Bachelor schon letztes Jahr gemacht, bin jetzt im Master und sie hat bei mir immer so getan, als ob es easy wäre eine Bachelorarbeit zu schreiben. Was macht sie? Chillen und ein 7. Semester.

Jedenfalls eine zweite Sache ist mir aufgefallen. Sie hat bei Instagram gepostet, dass sie eine alte Grundschulfreundin wiedergefunden hätte. Hat sich wohl mit der auch getroffen. Sie hat mir schon früher gesagt wortwörtlich: "Ja, die kommen alle irgendwann wieder zu mir zurück!" Ich finde das albern. Man hat sich 13/14 Jahre nicht mehr gesehen, hat sich weiterentwickelt und das dann als "Freundin" zu bezeichnen.

Hinzukommt, dass sie narzisstische Tendenzen hat. Immer sind die anderen an ihrem Misserfolg Schuld. Ein Abi von 3,7, die Lehrer haben sie gemobbt. Schlechte Praktika im Studium, die Mentoren waren schuld. Den Bachelor noch nicht geschafft, ein gute Freundin wäre schuld. Unsere Beziehung hat nicht funktioniert, ich bin schuld. Sie hat immer alles richtig gemacht. Wenn man sie auf Fehler hinweist, dann rastet sie aus.

Die ehemalige Freundin von ihr, die sie beschuldigt hat, daran Schuld zu sein, keinen Bachelor zu haben hat nun als WA-Statusspruch: "Sag einen schlauen Menschen, dass er einen Fehler gemacht hat, er wird sich bedanken. Sag einem dummen Menschen, dass er einen Fehler gemacht hat und er wird dich beleidigen."

Wie seht ihr das? Ich würde nur eine allgemeine Meinung zu dieser Persönlichkeit hören. Danke.

Studium, Verhalten, Freundschaft, Freunde, Persönlichkeit, Psychologie, Bachelorarbeit, Liebe und Beziehung, Schuld, narzisstische Persönlichkeitsstörung, looser oder nicht
2 Antworten
UMFRAGE! Nachbarin (Reihenhaus/Plattenbau) hat über meiner Wohnung in ihrer Wohnung Wäsche gewaschen - danach Feuchtigkeitsschaden an meiner Wand in dem Flur?

Hallo.

Als ich in meinem Bad Baden wollte, war mit der Wand im Flur noch alles in Ordnung.

Ich ging also ganz normal Baden und hörte parallel, wie meine die Waschmaschine meiner Nachbarin über meiner Wohnung "rumorte". - Dabei habe ich mir, so wie sonst auch immer, nichts gedacht, da Reihenhaus bzw. Plattenbau.

Nun, nachdem ich mit dem Baden fertig war und mich angezogen habe, verließ ich meine Wohnung für ein paar Stunden, um ein paar Erledigungen zu machen. Auch zu diesem Zeitpunkt war mit der Wand noch alles in Ordnung.

Als ich wieder in meine Wohnung zurückkam, jedoch nicht mehr.

Im Flur meiner Wohnung stehend mit dem Blick zur Wohnungstür, fiel mir plötzlich auf, dass links neben meiner Wohnungstür und links oberhalb der Wohnungstür (in der Ecke) die Tapete gequollen war, als wenn sie feucht wäre.

Habe angefasst und siehe da, feucht! (eher nass - subjektiv)

Ich vermute, dass es durch den Waschvorgang meiner Nachbarin kam, weil dort vielleicht etwas schiefgegangen ist?

Wollte aber auch Eure Einschätzung gerne einmal wissen.

Kann so etwas auch durch mangelhaftes oder falsches Lüftungsverhalten oder eine zu hohe oder niedrige Luftfeuchtigkeit kommen?

Oder vielleicht durch etwas anderes?

Möchte es heute gerne meinem Vermieter melden, weiß nur nicht, wie ich das und was ich schreiben sollte. - Vielleicht könnt Ihr mir da Vorschläge machen?

Ist das nun meine eigene Schuld (habe keine Hausratsversicherung, aber eine Haftpflichtversicherung) oder die Schuld meiner Nachbarn?

Oder vielleicht auch einfach nur Baumangel?

Kurzfassung:

  • nach dem Betreten der Wohnung Wand im Flur feucht, eher nass
  • kurz zuvor hat die Nachbarin über mir Wäsche gewaschen
  • bitte um Tipps und Ratschläge, vielleicht auch eigene Erfahrungen
  • Schuldfrage?

Damit Ihr Euch auch "ein eigenes Bild" von dem Anliegen machen könnt und wisst, wovon ich hier schreibe, habe ich ein paar Bilder davon hinzugefügt.

UMFRAGE:

Wer ist Schuld? - ich selbst, die Nachbarin oder bauliche Mängel bzw. Vermieter?

Bitte betrachtet diese auch einmal kurz. Weiß mir nicht zu helfen.

Im Voraus vielen Dank für alle Antworten.

Waschmaschine, Wäsche, Wand, Mieter, Mietwohnung, Vermieter, Baumängel, feuchte Wand, Schuld
11 Antworten
Auf den Parkplatz ein Autounfall gehabt?

Hi,

ich hatte Freitag am 21.9.18 (mittag) mit einem Lehrer von der Berufsschule einen Autounfall. Wer ist jetzt Schuld am Unfall ? (Bitte Text richtig durchlesen)

Ich hatte in den Spiegeln erstmal geschaut, dass keiner im Weg steht. Ich bin vorsichtig rückwärts nach hinten gefahren und blieb stehen. Der Lehrer fuhr schnell rückwärts und war fast in mein Auto geknallt. Ich hatte schnell getüüt um Ihn darauf aufmerksam zu machen, er blieb kurz stehen und knallt auf mein Auto (rechte Hintertür) rein.

(Er hat ein langes und breites Auto und mit voller Wucht ruckwärts, dann wäre ich so gut im Krankenhaus. Ich habe ein Kleinwagen.)

Ich bin mir absolut sicher, dass er nicht im Spiegel geschaut hat, sonst wäre das nicht passiert.

Er fuhr wieder rein und ich auch. Ich sah bei mir eine Delle (kostet ca.1220€ um es reparieren zulassen) Ich hatte gefragt ob ich die Polizei anrufen soll und er meinte, es wäre nicht notwendig und er machte sich davon. Ich war Samstag in die Werkstatt gefahren und habe noch die Rechnung mitbekommen. Heute hatte ich versucht mit dem Lehrer zu reden, dass war sehr komisch. Jetzt will er doch die Polizei und er meint ich wäre schuld usw.

Er will mit meiner Klassenlehrerin und Ausbilderin reden und die mit in dieser Situation reinziehen. Er sagte auch das die Polizei heute nicht kommen wird. Er muss noch den Zettel ausfüllen und unterschreiben und das hat er nicht gemacht! Er hat nur kopiert.

Was soll ich jetzt machen ? Ich bin total verunsichert.

Autounfall, Polizei, Berufsschule, Parkplatz, Schuld, Verunsichert
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schuld

wieso ist Gretchen am ende von Faust I gerettet?

7 Antworten

Ich stehe in Deiner Schuld....

8 Antworten

Moralische Schuld

8 Antworten

andere für eigene fehler verantwortlich machen ...

7 Antworten

Toilette abgebrochen, wer zahlt?

7 Antworten

Definition von Schuld

7 Antworten

Freundin trösten nach Abtreibung?

8 Antworten

Schriftliche Äußerung als Beschuldigter? Wann abschicken?

12 Antworten

Schwester von Freund hat mir einen Blowjob gegeben?

5 Antworten

Schuld - Neue und gute Antworten