Woyzeck! schuldig oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Nicht schuldig (con) 100%
schuldig (Pro) 0%

2 Antworten

die frage ist zwar schon älter, aber vielleicht hilft es ja noch anderen :)

ich denke, man darf es sich nicht so einfach machen und sagen, dass woyzeck entweder schuldig oder unschuldig ist.

natürlich ist er schuldig, immerhin hat er sich ein messer gekauft (kein affekt) und marie vorsätzlich zum see gelockt, was auf einen geplanten mord hindeutet.

aber man muss natürlich auch die mildernden umstände berücksichtigen, denen woyzeck ausgesetzt war: er wurde von der oberschicht gedemütigt und noch dazu dem erbsenexperiment ausgesetzt, was seine sowieso schon wackelige psyche noch mehr umwarf. außerdem hat ihm seine innere stimme ja auch 'aufgetragen', marie unzubringen.

letztendlich muss man aber auch darauf achten, in welcher Reihenfolge die szenen gelesen werden, denn dadurch scheint es einmal wie ein mord aus eifersucht (dann wäre woyzeck eindeutig schuldig) oder aber wie eine art 'selbstzerstörungsdrang' aufgrund der niedermachung durch die oberschicht.

man muss auch berücksichtigen, dass büchner in diesem drama seine eigene politische meinung mit einbringt und der leser deshalb stark beeinflusst wird.

Nicht schuldig (con)

unschuldig

er war ja Versuchkaninchen und konnte nur Erbsen essen, dadurch entstehen Mangelerscheinungen, was sich nur auf dem Körper auswirkt sondern auch auf die Psyche.


Was möchtest Du wissen?