Gibt es eine Patent-freie alternative zu MP4 Dateien?

Sagen wir mal, ich würde mit einer Game-Engine ein Computerspiel oder Mobile-Game programmieren und da wäre eine Videoszene enthalten. Dann könnte ich ja verklagt werden, wenn es sich um eine .mp4 Datei dabei handeln würde und so ein Abmahnanwalt aus dem Internet meine Anwendung unter die Lupe nehmen würde.

Weil MP4 Dateien ein Patent haben!

Die Frage habe ich mir z.b. damals mit mp3 gestellt und stattdessen .ogg genommen.

Nutzte .ogg Dateien heute immer noch lieber als mp3 zum Arbeiten, weil die bei gleichbleibender Qualität eine deutlich kleinere Speichergröße haben, weil vor allem bei Mobile-Games sehr von nutzten ist.

Nun jedoch sind MP4 Video-Dateien noch immer Patentrechtlich geschützt und ich weiß nicht, ob das sich auch auf eine Videoszene in einem Computerspiel beziehen könnte?

Es wäre ein Computerspiel, der Spieler hat da also keine Tools und Optionen wie bei einem Videoschnitt Programm da MP4 Dateien zu importieren oder zu exportieren. Der Spieler arbeitet nicht mit den MP4 Dateien. Er spielt nur das Spiel und in dem Verzeichnis des Spieles ist eine MP4, die vom Spiel automatisch abgespielt werden würde. Z.b. nachdem der Spieler denn Endboss besiegt hat und ein MP4 Video abgespielt wird, das als Rückblende dient.

Also long-story, short: Könnte man mich dafür abmahnen, wenn ich eine MP4 Video-Datei in mein Game einbaue und gibt es zu MP4 gute alternativen, die Lizenzfrei sind, so wie es die alternative mit .ogg zu .mp3 gibt?

(auch wenn MP3 heute nicht mehr lizenziert ist)

MP4, MP3, Videobearbeitung, Lizenz, Patent, Softwareentwicklung, lizenzfrei, Patentamt
Ich glaube ich habe eine neue mathematische Formel erfunden, was nun?

Ich habe mich vor gut einem Jahr viel mit Ellipsen beschäftigt. Da es zur Berechnung des Umfangs einer Ellipse noch keine exakte Formel gibt, lediglich Annäherungsformeln, war es mein Ziel eine eigene Annäherungsformel zu finden. Nach einigen Versuchen habe ich dann etwas herausgefunden, was logisch scheint. Die formel lautet für a und b jeweils die geraden die durch den ellipsen mittelpunkt gehen (und zusammen einen 90 grad winkel ergeben): u=pi*b-(b-a)/2 grund: ich habe durch probieren herausgefunden dass man mit der formel b-(b-a)/2 die mitte zwischen zwei zahlen erhält. jetzt stellt es euch mal vor: a, die kleinstmögliche gerade in der ellipse und b die größtmögliche treffen sich in der mitte: heraus kommt der durchmesser eines kreises der den gleichen umfang wie die elipse haben müsste. wenn b sich um die menge verkleinert in der sich a vergrößert dürfte das auf den umfang keinen einfluss haben. ich habe diese formel sonst nirgendwo gefunden also bin ich vermutlich der erste der sie entdeckt hat. außerdem habe ich sie mit einer anderen annäherungsformel verglichen (die ich mit meinem geringen mathematischen wissen als 10klässler, damals 9klässler allerdings nicht verstehe) und der unterschied im ergebnis betrug gerundet nur etwa eine differenz von 1. die frage ist, was mache ich mit dieser formel? jkann ich patent für sie setzen oder gibt es eine bestimmte person an die ich sie schicken kann oder ähnliches? danke schon mal im vorraus

Mathematik, Formel, Patent

Meistgelesene Fragen zum Thema Patent