Patentrecht - können Berater die Idee klauen?

Es geht darum, das ein paar Freunde und ich eine technische Idee ausgearbeitet haben. Im speziellen geht es dabei um ein innovatives System bezüglich Handfeuerwaffen, welches viele Vorteile gegenüber heutzutage verfügbaren Systemen darstellt.

Ich habe mich durch jede Menge Seiten bezüglich des Anmeldens von Patenten gelesen und bin dabei selbstverständlich auf viele der Probleme dabei gestossen.

Denn der ganze Prozess

  • kostet Geld (und zwar nicht zu knapp, wenn man sich weltweite Rechte sichern möchte)
  • verspricht keinen Erfolg, da natürlich das Risiko besteht, das Konzept ist bereits vorhanden, trotz unserer umfangreichen, negativen Nachforschungen
  • wird selbst bei erfolgreicher Patentanmeldung nur einen verhältnismäßig kleinen Kreis an Abnehmern finden und stellt kein Massenprodukt dar (jedoch dürfte es für etablierte Hersteller interessant sein)

Das wäre jetzt wohl üblicherweise der Moment, an dem man sich nicht nur an einen Anwalt wenden sollte, sondern vorrangig auch an Leute vom Fach um das es geht. Und genau da liegt der Grund für meine Frage begraben, denn man müsste bei eben diesen Leuten natürlich sehr ins Detail gehen und alles offenlegen. Was nun, wenn diese Spezialisten mit unserer Idee zum Amt gehen und sich das vor uns patentieren liessen? Gibt es davor irgendeine Art von Schutz? Und selbst wenn ich nachweisen könnte, die Idee sei von uns, wäre das dann rechtlich überhaupt relevant, oder müsste man sich das vorher schriftlich geben lassen?

Wir wollen natürlich nicht viel Geld und Zeit in Entwicklung und Prototypen stecken, ohne vorher mit einigen Fachleuten zu sprechen und uns dadurch abzusichern. Wir haben aber schlicht Angst, dass die mit unserem Konzept stiften gehen.

Und um es noch witziger zu machen: Wie sinnvoll ist es überhaupt, sich den ganzen Quatsch mit dem Amt anzutun, wenn am Ende ja vielleicht doch schon kleine Änderungen an der Sache eine Innovation darstellen könnten, die unsere Idee obsolet machen würde? Nur, ohne sich die Rechte an etwas zu sichern, würde es ja praktisch unmöglich machen, eine Idee oder ein Konzept an Firmen zu verkaufen, oder?

Würde ich mir dann nämlich so vorstellen:

Ich: "Hallo Firma X, hier ist meine Idee."

Firma X: "Ja, nee, wollen wir nicht, tschüss."

(3 Tage später stellt Firma X unsere Idee als neues Produkt vor und der Vorstand lacht sich halbtot über mein trauriges Gesicht vorm Firmentor)

Ich: :(

Firma X: :D

Weiß jemand Rat oder hat Erfahrung?

Beratung, Recht, Geistiges Eigentum, Patent, Patentrecht
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Patentrecht