Fitnessstudio beste Ergebnisse erzielen, wie?

Hallo zusammen,

ich besuche seit fast zwei Wochen ein Fitnessstudio um etwas mehr Muskelmasse aufzubauen. Momentan bin ich 1,80 groß und eher dünn bzw. schlank gebaut.

Ich weiß, dass es dauern wird bis ich erste Ergebnisse sehen kann, trotzdem würde ich gerne wissen, ob die folgenden Gedanken Sinn machen:

1 Vor/nach während dem Training Protein Shake bzw. Mineralgetränke

Ich trinke immer ca. 20 Minuten vor dem Training einen Protein Shake und während dem Training Mineralgetränke die ich Vorort kostenlos auffüllen kann.

Sollte ich eventuell auf die Mineralgetränke während dem Training verzichten und lieber Wasser trinken? Sollte ich nochmal nach dem Training ein Protein Shake trinken, um bessere Ergebnisse erzielen zu können?

2 Länge des Trainings

Hier habe ich gehört, dass es nicht unbedingt auf die Länge des Trainings ankommt, sondern um die Intensität. Momentan trainiere ich zwischen 1 Std und 1 Std und 30 Minuten (ohne Aufwärmen und Pausen). Meistens habe ich dann keine Energie mehr um eine Übung auszuführen und beende dann mein Training.

3 Kein Muskelkater mehr nach dem Training

Seit dieser Woche habe ich kein Muskelkater mehr, wie am Anfang meines Trainings. Liegt es eventuell daran, dass ich mich an die Gewicht die ich momentan benutze gewöhnt habe? Sollte ich hier Training für Training die Gewichte langsam erhöhen?

4 Cardio verringert Muskelaufbau?

Ich habe gehört, dass dünne/schlanke Menschen, wenn Sie Muskel aufbauen wollen und kräftiger werden wollen Cardio so wenig wie möglich machen sollten.

Ist hier etwas dran?

Danke im Voraus wer sich die Zeit nimmt meine Fragen zu beantworten.

Sport, Fitness, Muskelaufbau, Ernährung, Fitnessstudio, Gesundheit und Medizin, Muskelkater, Sport und Fitness
Trainiere ich zu viel oder ist es noch normal?

Hallo zusammen,

ich bin m21, 166cm und wiege ~80kg, ich habe bis vor 5 jahren für ca. 8 Jahre aktiv Fußball im Verein gespielt und dann irgendwann aufgehört, weil ich mehr Zeit zum zocken wollte :3 In diesen 5 Jahren habe ich ca. 8kg Fettmasse zugenommen und evtl Muskeln abgebaut, idk. Bin jetzt von 82 auf 80 runter mit Kaloriendefizit von 300-400cal pro Tag. 2g Eiweiß pro kg Körpergewicht erreiche ich auch jeden Tag locker.

Seit 2 Monaten gehen ich ins Fitnessstudio, anfangs mit GK Plan und dann auch nur 2x die Wochen wegen Muskelkater, seit einem Monat jetzt aber mit 3er split ca. 5-6x die Woche. Ich mache Restdays wenn ich sie brauche, aktuell ist der Muskelkater aber so schnell wieder weg, dass ich einfach mal 8 Tage am Stück gegangen bin und mich trotzdem fit fühle. Aber bei manchen Muskeln bekomme ich einfach keinen Muskelkater, meistens hab ich nur in den Beinen Muskelkater und ein bisschen im Rücken, Bizeps hab ich irgendwie nie. Also ich mach Push/Pull/Beine und 2x in der Woche mach ich noch was für Bauch/Core nach meiner eigentlichen Einheit.

Hier habt ihr meinen Plan, bitte Kraftwerte ignorieren, diese schreibe ich für mich auf, damit ich in ein paar Monaten weiß wie ich mich gesteigert habe.

Ganz unten noch 3x8-12 Beinstrecker

Ich fühl mich aktuell echt fit und mir macht das voll Spaß, kann ich auch jeden Tag ohne Rest Day ins Gym gehen?

Nur einen Restday nehmen, wenn ich den auch brauche.

Ahja und am Anfang konnte ich keinen Klimmzug, mittlerweile schaffe ich 3-4 Klimmzüge

Trainiere ich zu viel oder ist es noch normal?
Sport, Bodybuilding, Ernährung, Training, Fitnessstudio, Gesundheit und Medizin, Gym., Muskelkater, Sport und Fitness, Muskeln aufbauen

Meistgelesene Fragen zum Thema Muskelkater