Soll ich eine Pride flag kaufen?

Sachverhalt:

Also, vor einigen Wochen wurde mir eine Sparkassen/Kreditkarte ausgehändigt mit der ich nun auch online Banking machen kann. Daraus ergeben sich für mich viele Dinge, die ich mir kaufen könnte, unter anderem eine Pride flag.

Nun zur Frage: Sollte ich mir eine kaufen? Ich bin ungeoutet, wüsste nicht wie meine Eltern, bei denen ich wohne, reagieren würden und schätze sie auf tolerant, aber mit einem Unterton, dass es ihnen anders lieber wäre, ein.

Habe es aber auch nicht vor zu tun, für mich wäre es eher ein „oh schaut mal her diese Eigenschaft ist etwas besonderes (nicht nur negativ)“ und es soll ja irgendwie zur Normalität werden… und außerdem rede ich mit meinen Eltern nicht über persönlichere Themen und mir wäre es super unangenehm.

Die Flagge würde ich hinter meine Tür hängen um mich akzeptierter zuhause zu fühlen xD (nehmt den Grund nicht so ernst) und falls sie „ausversehen“ entdeckt wird es maaaybe beiläufig erwähnen oder wenigstens austesten, was ihre Meinung dazu ist.

Dagegen würde sprechen, dass es erstens etwas kostet und genereller Aufwand ist, und sie evt. auch negativ reagieren könnten. Das würde, glaube ich, unnötig Stress machen vor allem mit dem Hinblick darauf, dass ich wahrscheinlich in einem Jahr ausziehen werde. Außerdem würde ich meinen Geschwistern eine Angriffsfläche geben, da sie mich persönlicher/ besser kennen würden. Vielleicht könnten sie gar nicht einschätzen, wie sehr mich Negatives dazu treffen/runterziehen/traurig machen würde und mich in meiner Persönlichkeitsentwicklung sowie Selbstakzeptanz zurücksetzt.

Naja, genug gelabert. Was denkt ihr? Gibt es noch Dinge, die ich nicht bedacht habe? Was würdet ihr machen?

Persönlichkeitsentwicklung, PRIDE, Selbstakzeptanz, LGBT, LGBTQ, Pride Month

Meistgelesene Fragen zum Thema PRIDE