Angst Schwul zu sein?

Also ich hatte vor ein oder zwei Jahren das Problem dass ich zu viele pornos geschaut habe und ich deswegen immer mehr und mehr brauchte ganz normale hetero pornos haben nicht mehr gereicht dann wurden es lesbenpornos und dann wurden es hardcore pornos und alles wurde langweilig deswegen dachte ich mir ich schaue mal Schwulen pornos das hat mir aber nicht gefallen und ich habe es auch direkt wieder abgesetzt und einfach nur normale hetero und lesbenpornos geguckt. Ich finde sowas einfach nur abartig. Später kam mir plötzlich der Gedanke und was wenn du schwul bist ohne Grund und ab dem Tag hatte ich dann die Angst schwul zu sein und dann habe ich mich an diese Momente erinnert wo ich diesen Porno geschaut habe und ich dachte es ist ein Zeichen dafür dass ich schwul bin und dann fing diese Angst an ich habe mir jeden Tag darüber den Kopf kaputt gemacht heute auch noch und diese Angst geht einfach nicht weg. Ich habe mich informiert und Sachen gegoogelt wie wie merke ich dass ich schwul bin selbstständig gemacht etc... keine Symptome haben bei mir gepasst ich verstehe nicht was man an Männern lieben kann selber finde ich Männer nicht erregend und ich sehne mich auch nach keiner Beziehung und würde mir auch keinen Sex mit Männern vorstellen oder ähnliches auch keine romantischen Gedanken mit Frauen kann ich mir das aber alles vorstellen Frauen sind einfach schön und ich finde alle schönen Frauen einfach nur zu schade für die Männer und ich will Leni Frauen für Männer aufgeben dann habe ich eines Tages die Krankheit hocd entdeckt und ich habe mir die Symptome durchgelesen und alles hat Punkt-zu-Punkt gepasst und ich konnte mich in dieser Situation wiederspiegeln doch diese Angst ist trotzdem noch nicht weggegangen wenn ich versuche von dem Gedanken weg zu kommen dann kommt immer sowas was wenn du es wirklich bist was wenn du es einfach nicht akzeptierst ich habe schon Albträume von diesem Gedanken und ich gehe ganz normal auf der Straße und muss die ganze Zeit überprüfen ich will endlich von diesem Gedanken wegkommen kann mir da Jemand helfen? Der sowas Ähnliches hatte sorry für den Langen Text.

Freundschaft, schwul, Psychologie, Homosexualität, Liebe und Beziehung
Wie erkläre ich meinem Exfreund warum ich mit ihm Schluss gemacht habe?

Ich wollte Anfang dieser Woche Selbstmord begehen und habe mich deshalb ein paar Tage davor von meinem Exfreund getrennt. Dann habe ich mich entschieden, sich doch nicht umzubringen und jetzt wollte ich mit ihm wieder zusammenkommen oder zumindest erklären, warum ich das gemacht habe. Habe ihn dieses Wochenende zum Kaffee eingeladen.

Das Problem ist, ich weiß nicht, was ich ihm sagen soll. Die Situation ist komplett ungewohnt für mich, da er seit dem Ende unserer Beziehung anders als sonst war. Normalerweise ist er immer gelassen und bleibt auch in den schwierigsten Situationen ruhig im Kopf, aber als ich mit ihm Schluss gemacht habe ist er fast in Tränen ausgebrochen. Außerdem war er seitdem die ganze Seit traurig oder fast schon depressiv obwohl er sonst immer so fröhlich ist und viel lacht. Ich habe also keine Ahnung, war zu erwarten ist.

Was soll ich ihm also sagen?

Liebe, Therapie, Männer, Freundschaft, traurig, Gefühle, Menschen, Teenager, Freunde, Beziehung, Jugendliche, Sex, Pubertät, Psychologie, Beziehungsprobleme, Depression, ex Freund, Gesundheit und Medizin, Homosexualität, Jungs, Leute, Liebe und Beziehung, Liebesbeziehung, Schluß, Selbstmord, selbstmordversuch, Stimmungsschwankungen, Suizid, Suizidgedanken, Suizidversuch, unglücklich, Wochenende, Abschiedsbrief, LGBT, Exfreund zurück, Exfreund Trennung
Schwules Leben in Zukunft?

Schwul sein bekommt immer mehr akzeptanz in der welt. Aber das sexleben unter schwulen leidet. Desto moderner, sozialer, freundlicher und unreligiöser die Welt wird desto schlechter ist das wird das sexleben für schwule. Das sieht man bsw. Wenn man Deutschland und Pakistan miteinander vergleicht. Deutschland ein reiches modernes, freundlichen und unreligiöses Land. Und Pakistan ein armed und sozial gespaltenes land in dem die schere zwischen Arm und Reich groß ist. Außerdem ist Pakistan ein konservativ islamisches Land. Dennoch ist das Sexleben in Pakistan sehr gut. Auf der straße kann man die Leute offen für sexdates ansprechen. Sexarbeiter bieten offen auf der straße ihre Dienste an. I'm internet gibt es sehr viele angebote

Aber in Deutschland ist das nicht so obwohl Deutschland schwule doch akzeptiert. Aber weil in Deutschland die gesellschaft so gleich ist und modern und unreligiös gibt es sogut wie keine schwulen in Deutschland. Die schwulen in Deutschland sind auch eher alle passiv und sehen meist nicht besonders gut aus.... Körpersprache und auftreten sind nicht gerade atraktiv....

Ich have das gefühl das bald die ganze welt so aussieht und das sexleben für schwule sich verschlechtern wird. Weil schwules sexleben nunmal von sozialer ungleichheit und religiösen und persönlichen komflickten abhängig ist.

Wie sieht ihr das ?

Wie sieht das sexleben in 100 jahren auf der welt aus?

Zukunft, schwul, Politik, Sex, Sexualität, Welt, fortschritt, Homosexualität, Moral und Ethik, Philosophie und Gesellschaft, Gesellschaft und Philosophie
Bin ich Demi-, Pan-, Bi-, oder Homosexuell?

Folgendes, wie man im Titel schon sehen kann weiß ich nicht was für eine Sexualität ich habe, würde es aber gerne herausfinden.

(Wer nicht weiß, was die oben genannten Sexualitäten sind, hier sind die ergebnisse von google eingefügt:

Demisexualität ist eine sexuelle Orientierung, die sich zwischen Allosexualität und Asexualität verorten lässt.  Demisexuelle Menschen fühlen sich nur dann zu einer anderen Person körperlich / sexuell hingezogen, wenn sie eine emotionale Bindung zu dieser Person aufgebaut haben.
Pansexualität ist eine sexuelle Orientierung, bei der Personen in ihrem Begehren keine Vorauswahl nach Geschlecht bzw. Geschlechtsidentität treffen. Der Begriff  Pansexualitätleitet sich von der griechischen Vorsilbe pan (gesamt, umfassend, alles) ab.
Als Bisexualität bezeichnet man die sexuelle Orientierung oder Neigung, sich zu mehr als einem Geschlecht emotional und/oder sexuell hingezogen zu fühlen. Als Kurzform ist das Adjektiv bi gebräuchlich. 
Heterosexualität (Verschiedengeschlechtlichkeit; sehr selten auch Alloiophilie) ist die sexuelle Orientierung, bei der Romantik und sexuelles Begehren ausschließlich oder zumindest überwiegend für Personen des anderen Geschlechts empfunden werden.
Homosexualität bezeichnet je nach Verwendung sowohl gleichgeschlechtliches sexuelles Verhalten, erotisches und romantisches Begehren gegenüber Personen des eigenen Geschlechts als auch darauf aufbauende Identitäten. )

Ich persönlich weiß nicht was ich für eine Sexualität habe, aber würde es sehr gerne wissen. Hier sind ein paar Fakten: Ich war schon mehrmals mit einem Jungen, aber auch einmal mit einem Mädchen zusammen, die letzte „Beziehung“ mit einem Jungen fand jedoch statt als ich neun war. Ich habe öfters „einen Crush/Schwarm“ auf Stars, Musiker, Animeprotagonisten, Filmcharaktere, etc. aber ich habe nie wirklich für jemanden so sehr geschwärmt das ich Poster aufgegangen habe oder in irgendeiner weise wirklich verliebt war, ich habe ihn/sie dann einfach süß, cool oder so gefunden oder halt auf die person „gecrusht“.

In meiner Klasse fand ich schon öfters jemanden süß, egal onb Junge oder Mädchen, aber ich war nie in jemanden verliebt. (Bis auf das mädchen mit dem ich später dann auch zusammen war), und non-binäre Leute habe ich noch keine getroffen.... allerdings hat meine „Ex“ inzwischen ein coming out als genderfluid gehabt, und in der zeit war ich noch in sie verliebt... Ich weiß nicht, was meint ihr? bei fragen natürlich nachfragen :)

Sonstiges 60%
Du bist Bi und nicht Demisexuell 40%
Du bist Homosexuell und nicht Demisexuell 0%
Du bist Pan und nicht Demisexuell 0%
Du bist Homosexuell und Demisexuell 0%
Du bist und Demisexuell 0%
Du bist und Demisexuell 0%
Liebe, Sexualität, Bisexualität, Homosexualität, Liebe und Beziehung

Meistgelesene Fragen zum Thema Homosexualität