Top Nutzer

Thema Lesbisch
  1. 30 P.
  2. 15 P.
Anziehung oder keine..?

folgende Situation, ich (w) spiele in einer Handball Mannschaft seit 2 Jahren und es gibt dort ein Mädchen mit dem ich mich ganz gut verstehe wie mit allen anderen, sie kam hoch in unsere Mannschaft warum genau weiß ich nicht , das mit dem verstehen liegt daran das ich sowieso eine aufgeschlossene Person bin. Allerdings ist sie nicht mit jedem cool, es gibt keinen Streit aber man merkt schon wen sie mehr mag als andere, außerdem hat sie mir auch mal gesagt dass sie mich mag. Vor kurzem habe ich erfahren dass sie auf Frauen steht, das ändert von mir aus nichts ich habe kein Problem damit im Gegenteil, eigentlich stand ich bisher nur auf Jungs aber irgendwie finde ich sie schon toll. Was mich aber ein bisschen verwirrt ist ihr Verhalten das mal so und mal so ist. Mal beobachtet sie mich ständig spricht mich an, macht irgend welche Witze oder merkt sich Sachen ganz gut und dann beachtet sie mich gar nicht. Vor allem wenn unsere trainieren etwas erklärt und wir alle versammelt sind ist sie immer so konzentriert und schaut mich selten an oder wieder sofort weg, wobei ich eher in solchen Situationen die Gelegenheit nutze zu gucken? Liegt es an mir oder will sie echt nur zuhören und sich momentan nicht Ich glaube wenn sie in dem Moment nicht auf irgendwelche „romanzen“ einlassen? Wenn sie irgend eine Aufgabe hat ist sie anders, denn wenn man mal danach redet oder so ist sie voll auf einen fixiert und hält Blickkontakt. Besteht da irgend eine Anziehung ?

Liebe Freundschaft bisexuell hetero Homosexualität lesbisch Liebe und Beziehung verliebt
2 Antworten
Meinung zur Homosexualität?

Hey Leute,

bevor ich meine Gedanken mit euch Teile möchte ich gerne anmerken, dass ich absolut NICHT homophob bin, oder irgendwie anderweitig negativ gesinnt bin homosexuellen gegenüber. Ich hatte jahrelang eine lesbische Pflegeschwester und wir verstehen uns noch immer gut.

Ich würde mit dieser Frage einfach nur weitere Meinung von anderen Menschen einholen.

Ich finde den Umstand alleine schon blöd, wenn man von hetero, homo, schwarzen, weißen Menschen redet, wo wir doch alle im Endeffekt einfach Menschen sind und alle gleich sind!

Meine Meinung zum lesbisch oder schwul sein ist etwas zweigeteilt. Ich finde jeder hat das Recht wen immer auch als Partner haben zu wollen, den man eben möchte. Jedoch denke ich, dass Homosexualität eher "unnatürlich" ist. Damit meine ich rein von ihrer Funktion her. Die Natur, das Leben hat nur ein Ziel, sich Fortpflanzen. Bestehen bleiben, sich fortentwickeln. Ob es eine einzige Zelle ist, die sich vermehrt oder eben komplexe Lebewesen wie Tiere oder Menschen. Sie alle haben gleich, das Ziel das sich mutter Natur für Lebewesen ausgesucht hat ist, dass sie sich Fortpflanzen. Tiere haben überwiegend dafür Instinkte bekommen zum Beispiel, die dafür sorgen, dass sie jagen können, Partner suchen können, sich korrekt in Rudeln verhalten können. Der Mensch ist etwas komplexer, wir als überwiegend monogame Lebewesen haben zum Beispiel die Liebe. Die Liebe ist das Werkzeug der Natur, mit der wir ausgestattet wurden, um eine langfristige Partnerschaft eingehen zu können und so Nachkommen aufzuziehen. Ja klar, viele Menschen haben vielleicht ein anderen Sinn im Leben und sehen "Kinder haben", sich Fortpflanzen, nicht als ihre Aufgabe im Leben, dass meine ich auch gar nicht, ich gehe immer noch vom Blick der Natur aus. Sobald jetzt die Liebe von Frau zu Frau fällt, oder von Mann zu Mann steht das ja aber nicht mehr im Sinne der Fortpflanzung. Nur in diesem Sinne meine ich, dass die Homosexualität eher etwas unnatürlich ist.

Ich werde niemals was gegen Homosexuelle sagen oder haben, wie gesagt. Ich akzeptiere, bin tolerant und niemanden feindselig gesinnt. Ich rede und verhalte mich einen hetero Menschen genau so gegenüber wie auch einem homosexuellen, ich betone das so oft wie möglich weil ich das wirklich klar gestellt haben möchte. Meine Pflegeschwester kennt meine Meinung, diese Meinung hier und findet das okay, denn sie versteht eben, es ist eben Ansichtssache und davon gibt es eben Unterschiedliche. Ich verstehe dann leider aber nicht die Frkation, die dann sagen: "Spinnst du? Wie kannst du so intolerant sein? Du Schwein." Diese Menschen wollen dann, dass man Ihre Meinung schlucken MUSS, sind aber in diesem Moment selber doch absolut intolerant und genau das, was sie bemeckern oder etwa nicht?

Wie seht ihr das? Versteht ihr meine Ansicht und ist zu erkennen, dass ich damit niemanden als Mensch und Person angreife oder besser, schlechter, gesünder oder ungesünder darstellen will?

Liebe Menschen schwul Sexualität Homosexualität lesbisch Liebe und Beziehung Philosophie und Gesellschaft
20 Antworten
Hab ich mich in meine bff verliebt?

Also ich hab seit einiger Zeit das Gefühl, dass ich mich in meine beste Freundin verliebt habe. Ich bin unglaublich eifersüchtig darauf dass sie betrunken mit ner anderen Freundin geknutscht hat und bin auch eifersüchtig wenn sie was mit anderen Freundinnen macht. Auch wenn ich das nicht gut finde und unterdrücken will. Ich finde sie unglaublich hübsch und ihre Fehler interessieren mich gar nicht, auch ihre charakterschwächen verzeih ich ihr ohne mit der Wimper zu zucken, selbst wenn sie nicht Grad nett zu mir war. Ich genieße die Zeit mit ihr so unglaublich und kann gar nicht genug davon bekommen.

Teilweise glaube ich auch dass sie verliebt ist in mich. Wenn wir beide ganz alleine sind ist sie viel gelöster. Als sie mal krank war hab ich mich zu ihr ins Bett gelegt, und sie an Hals, Armen, Bauch, Rücken und Beinen gestreichelt um sie zu beruhigen und sie hat es sehr genossen und konnte dann auch einschlafen. Wenn wir betrunken sind laufen wir nur in Unterhose durch die Wohnung (Wenn sonst keiner da ist) und als ich das erste mal nacktbaden war mit meiner Cousine war sie echt eingeschnappt, dass ich es nicht mit ihr gemacht habe.

Ich genieße vertraute Berührungen mit ihr und manchmal kribbelt es auch im Bauch dabei.

Wir haben uns gegenseitig erzählt dass wir irgendwie bi sind, sie hat sogar gesagt dass sie sich eine Beziehung mit einem Mädchen vorstellen kann.

Ich weiß jetzt nur nicht ob ich wirklich in sie verliebt bin und wenn wirklich was ich machen soll. Mir ist unsere Freundschaft das wichtigste überhaupt und ich hab Angst sie zu zerstören, wenn ich den ersten Schritt mache.

P.S. ich ziehe jetzt in eine andere Stadt und wir werden uns nur noch alle paar Wochen sehen

Liebe Freundschaft beste Freundin bff bisexuell lesbisch Liebe und Beziehung unsicher
1 Antwort
Wie soll ich diese Andeutungen einer Klassenkameradin verstehen (bisexuell)?

Hey,

ich hab ein Problemchen und leider Niemanden mit dem ich drüber reden kann also bitte spart euch blöde Kommentare...

Ich bin w/16 und bin definitiv nicht hetero, was ich bin weiß ich selber noch nicht so genau... es weiß übrigens JEDER in meinem Umfeld, dass ich auch auf Mädchen stehe.

aber vor kurzem hat sich ein Mädchen bei mir geoutet und ich weiß absolut nicht warum. Sie geht in meine Klasse und wir haben relativ wenig Kontakt gehabt, bis zu diesem Zeitpunkt.

Ich fand sie vorher schon toll aber hab sie mir abgeschminkt weil ich dachte sie ist hetero, naja jetzt hab ich den Salat...

Seitdem sie sich geoutet hat (nur bei mir, ihr war das total unangenehm) mache ich mir irgendwie Hoffnungen aber gleichzeitig habe ich Angst, dass sie mich verarscht. Außerdem kommt dazu, dass sie gesagt hat, sie "steht zwar eher auf Jungs aber findet mich trotzdem total nett undso...." ich meine, wie darf ich denn das verstehen? Sie lächelt mich auch wirklich sehr oft an und antwortet mir total oft auf meine Instagram story... klar, das Ganze kann auch Einbildung sein aber ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll... ich mache mir halt einfach zu viele Gedanken.

Sorry, dass ich euch mit meinen Teenieproblemen nerve, es gibt sicherlich wichtigeres aber naja vielleicht kann mir ja jemand helfen..

Liebe Grüße.

Liebe Freundschaft Sex Sexualität bisexuell lesbisch Liebe und Beziehung verliebt LGBT Bisexuelle Neigung
5 Antworten
Als Mädchen ein anderes Mädchen im Bus ansprechen?

Guten Abend,

ich habe folgendes Problem: derzeit wird in meiner Nähe eine Straße neu gemacht und deswegen können dort jetzt keine Busse langfahren, was zur Folge hat, dass die ganzen Busrouten durcheinandergeschmissen wurden und mein eigentlicher Bus gar nicht kommt, dafür aber ein anderer. In diesem sitzt ein Mädchen, welches ich wirklich ziemlich süß finde. Ich würde sie gern ansprechen, aber ich weiß nicht so genau wie. Ich könnte mich neben sie setzen, aber gut 3/4 des Busses sind leer, deswegen ist das vielleicht ein bisschen merkwürdig wenn ich sie frage ob ich mich neben sie setzen kann, was mich aber im Großen und Ganzen nicht daran hindern würde das zu tun. Das wahre Problem liegt eben wirklich dabei sie anzusprechen, ich kenne weder ihren Namen, noch weiß ich ob sie vergeben ist und selbst wenn nicht kann mir niemand garantieren, das sie bi (von lesbisch gehe ich jetzt mal nicht aus, wäre zwar ziemlich positiv, aber selbst wenn, heißt das auch wieder nicht, dass ich ihrem Geschmack entspreche) ist. Sie würde auch in Zukunft in meinem Anschlussbus fahren, auch wenn die Busrouten dann wieder normal sind.

Ich bin einfach ein ziemlich schüchterner/feiger Mensch und weiß nicht wie ich sie ansprechen soll und über was ich dann mit ihr reden soll, zumal ich sie heute schon wie ein Honigkuchenpferd angelächelt hab und sie zurück gelächelt hat aber das könnte auch einfach nur höflich gemeint sein. 

PS: Danke für eure Antworten.

süß Freundschaft Mädchen ansprechen bi Bisexualität Bus Homosexualität lesbisch Liebe und Beziehung schüchtern
2 Antworten
Ist sie verliebt in jemand anderen?

Hallo, ich bin seit 10 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Jetzt haben wir uns jedoch erstmal trennen müssen da sie viele Depressionen und Probleme hat mit den sie erstmal selber klar kommen muss auch wenn ich ihr jedes mal sage das ich für sie da bin. Jetzt ist es aber so das ich nurnoch ihre schlechte Laune und ihre Stimmungs Schwankungen abbekomme, die schuld für alles bekomme usw. Ich liebe sie immer noch so sehr und kann deswegen nicht richtig los lassen aber jetzt kommt mein eigentliches Problem. Sie hat in ihrer Klasse ein Mädchen das Interesse an mein mädchen hat und die schreiben seeehr viel. Viel mit Herzen, Rosen, flirten miteinander, verarschen sich was meine "Freundin" alles mag. Bei uns sieht der Chat (leider eine Fernbeziehung) so leer und kalt aus. Sie gibt sich keine Mühe weil sie sagt das sie sich nicht entscheiden kann ob sie loslassen will oder mich weiter lieben soll. Sie sagt das sie Abwechslung braucht weil es ihr mit uns zu Langweilig wurde...💔 sie redet nurnoch von ihr und gibt ihr viel mehr Zeit und liebe als mir. Sie streitet immer wieder ab das da was läuft und auch nichts passieren wird aber sagt dann trozdem Sachen die sich nach Hoffnung machen anhört wie "Sie steht eigentlich nicht auf Mädchen aber du standest ja auch davor nicht auf Mädchen, Veronika ( ihre ex ) auch nicht und hat dann überlegt. Dieses Mädchen ist jetzt für 1 Woche auf Klassenfahrt und sie geht zum Glück nicht mit meint ihr das könnte was retten? Wie bekomme ich hin das ich wieder interessant werde? Weiter hinterher rennen und das Gespräch suchen wollen? Lieber kälter werden und zeigen ich mache mein Ding (hab ich gestern versucht sie ist ausgerastet und meinte ich wäre voll die ... geworden Aber sagte später das es ihr nur nicht gut ging wo wir wieder auf das Thema Laune abmessen kommen) bitte helft mir ich möchte nicht das ich sie als meine FESTE Freundin verliere Aber ich weiß nicht mehr weiter... ich möchte das es zwischen uns wieder läuft und jetzt ist noch die Chance dazu weil sie sagt das sie mich noch liebt und ich sie ja auch noch...

Liebe Freundschaft Beziehungsprobleme lesbisch Liebe und Beziehung andere Frau
5 Antworten
Ist meine freundin lesbischh?

Ich(W)18, habe den Verdacht, dass eine Freundin von mir lesbisch sein könnte. Ich habe erst garnichts davon bemerkt, bis ein paar komsiche Dinge passiert sind. Zum Beispiel wenn ich mit anderen Mädchen im Gespräch bin, redet sie einfach rein und versucht meine Aufmerksamkeit wieder auf sich zu ziehen. Das macht sie sehr auffällig. Es ist jetzt schon ein paar mal passiert und ich war jedes mal irgendwie verwundert, weil das einfach ein komisches Verhalten ist, oder nicht? Vor ein paar Tagen waren wir zusammen im Unterricht und jeder saß auf dem Boden. Sie saß rechts neben mir. Ich war auf etwas konzentriert, was sich vor uns abgespielt hat und ich habe gelacht, habe dabei auch bemerkt, dass sie mich kurz angeschaut hat und sich anschließend leicht an mich gelehnt hat. Im gleichen Unterricht hat sie auch immer wieder mein Bein als Stütze genommen. Wir kennen uns erst seit einem Schuljahr. Deswegen kommt mir diese Nähe so komisch vor. Wir treffen uns nur in der Schule und sind eigentlich nicht SO eng befreundet. Einfach eine Schulkameradin halt. Ich fühle mich in solchen Situationen immer sehr unwohl aber könnte sie jetzt nicht darauf ansprechen, weil sie es abstreiten wird und ich irgendwie bescheuert darstehe😂 Das macht mich völlig wahnsinnig! Ich habe eine andere Freundin, die kenne ich seit fast 10 Jahren, wenn sie mir die gleiche Nähe zeigt ist das für mich etwas ganz normales, aber die in meiner Klasse bringt das ganze so merkwürdig rüber. Was denkt ihr darüber?

Schule Freundschaft Psychologie Freundin lesbisch Liebe und Beziehung
6 Antworten
Ist da noch was zwischen uns? Gibt es Anzeichen darauf, dass sie noch Gefühle für mich hat?

Also: Ich war mal mit einem Mädchen zusammen, als wir noch auf Real- & Hauptschule gingen (2014-2016). Damals ist daraus aber leider eine on/off Beziehung geworden, wodurch auch die Trennung zustande kam. Nun die zwei Jahre über hatten wir ab und zu mal Kontakt, haben aber nur das nötigste geschrieben und gesehen haben wir uns auch nur zufällig in Bus & Bahn. Zurzeit führe ich eine eigentlich sehr glückliche Beziehung mit meiner "neuen" Freundin, diese ist natürlich nicht gerade begeistert davon, dass ich mit meiner Exfreundin noch Kontakt hatte/habe. Kann es aber auch nicht sein lassen mit ihr zu schreiben, auch wenn ich dazu meine Freundin anlügen muss. Seit neustem geht meine Exfreundin jetzt auf dasselbe Berufskolleg wie ich. Wir sehen uns oft in der Pause und wir umarmen uns auch länger als üblich. Sie blickt mir immer richtig tief im die Augen wenn wir reden, das verwirrt mich total. Als ich mit ihr auf WhatsApp geschrieben habe, sagte sie mir, dass sie bemerkte, dass es sich für sie extrem gut anfühlt, wenn sie in meiner Nähe ist und, dass sie mich gerne noch länger umarmen würde. Da Ich meine Freundin aber sehr liebe auch wenn es zur Zeit nicht optimal läuft, bin ich mit meinen Gedanken hin- und hergerissen. Ich freue mich wenn ich meine Exfreundin sehe, aber ich freue mich auch wenn ich meine Freundin sehe. Ich will meine Freundin aber keinesfalls verletzten mit irgendwelchen Taten die ich aus Verwirrung begehen könnte.

Ich bitte um vernünftige antworten. Mit antworten wie "Wie kannst du das deiner Freundin antun..." o.ä. kann ich nichts anfangen. Danke, eure Sturmi99

Überlegen wer es mehr Wert ist 0%
Mit Exfreundin reden und abstand gewinnen 0%
Freundin in den Himmel schießen 0%
Mit Exfreundin mehr unternehmen 0%
Beziehung mit Freundin retten und Exfreundin den Rücken zukehren 0%
Über Gefühle klar werden 0%
Ex-Freundin ignorieren 0%
Liebe Freundschaft Mädchen Gefühle Beziehung lesbisch Liebe und Beziehung Gefühle für ex
5 Antworten
Ich glaube, dass ich lesbisch bin. Woran merkt man das?

Hey, also ich bin 14 und ich habe das Gefühl, dass ich lesbisch bin. Ich bin mir da aber total unsicher und ich weiß einfach nicht, ob es wirklich so ist oder es nur eine Phase ist. Dazu kommt, dass ich gerade erst Life is Strange gespielt habe (vielleicht kennt es ja jemand). In diesem Spiel wird halt auch sehr offen mit diesem Thema umgegangen und die Protagonisten sind auch lesbisch... Deshalb denke ich könnte es ein, dass ich mir das alles nur einbilde und mir denke: ,,Oh, wie süß, das will ich auch!"

Aber das weiß ich eben nicht. Ja, ich könnte abwarten, aber mich beschäftigt das gerade so sehr. Und daraufhin habe ich mich halt mit diesem Thema beschäftigt und mir ist klar geworden, dass ich schon öfters für Mädchen geschwärmt habe. In der 5./6. Klasse habe ich für ein Mädchen geschwärmt, das zwei Jahre älter ist als ich und auf meine Schule geht. Ich weiß noch, dass ich mir mal ausgerechnet habe, wie lange wir noch auf eine Schule gehen, bis sie zum 2. Gebäude wechselt. Dann habe ich ihr immer hinterhergeschaut, wollte immer so heißen wie sie, etc. Später war ich dann glaube ich in meine beste Freudin verliebt. Ich wollte mich so oft wie möglich mit ihr treffen und ich hab viel wegen ihr geweint, weil sie sich so gut meiner einer anderen gemeinsamen Freundin verstanden hat und ich war halt eifersüchtig. Und dann hab ich mich schon in verschiedene fiktive, weibliche Charaktere verliebt und außerdem in ein Mädchen aus der "Mädchen-WG". xD Das ist aber schon ewig her.

Na ja und ich habe mir immer eingeredet in einen Jungen aus meiner Klasse verliebt zu sein. Aber dann kamen die Zweifel, dass ich ihn nicht wirklich liebe und dann hab ich's mir doch wieder eingeredet. Ich finde ihn super nett und so, aber ich glaub ich liebe ihn nicht. Und ich denke, dass man es weiß, wenn man verliebt ist. Ich war auch noch nie in einer Beziehung oder so...

Ach so, und ich habe auch schon im Internet gesucht, woran man sowas merkt und überall stand, dass sie sich nicht eingestehen wollten, dass sie homosexuell sind, nachdem sie es bemerkt haben. Ich dagegen hab mich sofort damit abgefunden und finde es sogar ganz "cool", auch wenn es etwas normales ist. Aber andererseits sind das keine wirklichen "Symptome", wie bei einer Krankheit oder so...

Na ja, was denkt ihr? Kann man das aus diesen Beschreibungen erkennen? Oder ist es doch nur eine Phase, denn immerhin ist es mir erst klar geworden, nachdem ich Life is Strange gespielt habe und ich hab kein Problem damit, so wie es so viele beschrieben haben.

Liebe Freundschaft Mädchen Homosexualität lesbisch Liebe und Beziehung
6 Antworten
Gute Freundin lesbisch?

Hey,

ich bin Männlich, knapp 15, und habe mich vor einiger Zeit in ein Mädchen verliebt. Wir sehen uns regelmäßig in der Schule und mit der Zeit haben wir auch immer mehr in der Schule gemacht. Wir haben über die Sommerferien sehr viel miteinander geschrieben und haben uns einiges aus unserem Leben erzählt, sowie unsere Erlebnisse als auch unsere Stärken und Schwächen. Ich habe mich bis heute leider nicht getraut, ihr meine Liebe zu gestehen... Gestern hat sie sich dann mir gegenüber geoutet, dass sie Lesbisch ist und eine Freundin hat. Jetzt bin ich natürlich ziemlich frustriert und traurig, da das das erste Mädchen war, mit der ich mir ne Beziehungung vorstellen hätte können und ich mir irgendwie unsicher bin, ob ich in der Zukunft nochmal ein Mädchen mit einem so tollen Charakter und einem genialen Humor treffen werde. (Mein Kopf sagt, es gibt noch viele andere da draußen, mein Herz sagt irgendwie was anderes)... Nunja, jetzt aber Mal endlich zu meiner Frage: Wie soll ich jetzt in Zukunft mit ihr umgehen? Ich habe natürlich absolut nichts gegen Lesben, nur der Fakt das ich in sie verknallt bin macht es kompliziert. Soll ich einfach weiterhin den Kontakt aufrecht erhalten? (Ich mein, es ist eine schöne Freundschaft entstanden). Oder wird vielleicht auf Dauer die Liebe nachlassen? Oder soll ich ihr meine Liebe gestehen?

Liebe Freundschaft Psychologie Freundin lesbisch Liebe und Beziehung
6 Antworten
Beenden oder weiter machen (Beziehung, Homosexualität)?

Hallo,

ich habe letztens schon einen Beitrag geschrieben und zwar geht es um meine Freundin (18, haben uns bei der Arbeit kennengelernt, bin ihre erste Freundin und davor hatte sie einen Freund) ihre Mutter weiß das sie mit mir in einer Beziehung ist und seit einem Monat versucht ihre Mutter ihr einen Typen einzureden. Seit dem malt sich meine Freundin die schlimmsten dinge aus und es wird einfach schlimmer. Ich und sie sind über einen Jahr zusammen. Sie will nicht mit ihrer Mutter drüber reden, weil sie der Meinung ist es wird dadurch schlimmer (der Vater würde eskalieren, keiner würde hinter ihr stehen usw.) aber sie weiß auch ned ob es besser ist, die Beziehung zu beenden. Sie steht unter enormer Druck und das geht schon fast einen Monat so. Sie hat noch Hoffnungen für uns aber keine Kraft und die Kraft fehlt mir langsam auch. Mein Kopf sagt es ist besser alles zu beenden, weil sie ja das nicht mal mit ihrer Mutter reden möchte bzw. ich habe ihr angeboten, dass wir es gemeinsam klären aber auch das will sie nicht und mein Herz sagt wir lieben uns so sehr, wir müssen zusammen bleiben. Sie meinte, sie würde damit nicht klar kommen, wenn sie am ende ganz alleine sein wird. Sie will auch keine Hilfe annehmen oder sonst was. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? sie gehen lassen oder noch hoffen?.... Sie will mich nicht mal sehen weil sie angst hat, dass sie doch schluss macht.

Freundschaft Beziehung Eltern Homosexualität lesbisch Liebe und Beziehung homophobie
6 Antworten
Kann man jemanden für immer lieben, gibt es liebe die nie verschwindet ??

Hallo :D
Also ich habe vor 3 Jahren ein Mädchen im Urlaub kennengelernt da war ich 17 ( bin selbst ein Mädchen) und wir haben uns angefreundet aber ich habe schnell gemerkt dass da mehr als Freundschaft ist. Einfach wie sie mich angeschaut hat mit der Zeit wie sie mich angefasst hat das war ganz und gar nicht freundschaftlich. Sie hat mich einfach glücklich gemacht und ich habe angefangen mich richtig stark in sie zu verlieben. Aber von ihrer Seite machte das auch den Anschein das sagen auch Leute von außen (Freunde bekannte etc). Dann nach einem Jahr hatten wir mega Streit und sie hat sich den Typen von meiner besten Freundin im Urlaub klar gemacht ... ich hab die Welt nicht mehr verstanden und sie gar nicht mehr wieder erkannt. Dann wollte sie überhaupt keinen kontakr mehr zu mir, noch nicht Mals einmal treffen und aussprechen sie hat mir das alles geschrieben. Die letzten 2 Jahre habe ich immer wieder versucht Kontakt aufzubauen aber sie möchte einfach nicht. Ich verstehe es nicht, ich glaube sie wusste selbst nicht was sie will. Aber das Problem ist ich liebe sie einfach immernoch so stark ich würde alles für sie tun und alles aufgeben um nochmal mit ihr reden zu können. Und jetzt frage ich mich wie lange kann man denn jemanden lieben, ohne überhaupt Kontakt zu ihm zu haben. Wenn es wahre liebe ist hört man dann überhaupt irgendwann auf ? Habt ihr da Erfahrungen mit ?
Danke im Voraus
Eure Vanessa

Liebe Freundschaft Liebeskummer bisexuell lesbisch Liebe und Beziehung LGBT
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Lesbisch

Wie haben Lesben Sex?

25 Antworten

Kann man als Frau zu einer Prostituierten gehen?

12 Antworten

Hat meine beste Freundin mich vergewaltigt?

11 Antworten

lesben sprüche für Status gesucht!

8 Antworten

Gibt es einen Unterschied zwischen transgender und transsexuell?

4 Antworten

Wie soll ich damit umgehen, dass ich meine 16 Jahre alte Tochter beim Sex mit ihrer besten Freundin erwischt habe?

257 Antworten

,,Pass auf dich auf" bedeutet es was?

13 Antworten

Kennt ihr gute Lesben Filme, die ein schönes Ende nehmen?

27 Antworten

Lesbisch: Sex mit meiner Freundin?

24 Antworten

Lesbisch - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen