Versicherung muss Brille bezahlen, welches Budget habe ich?

Folgender Fall: Ein Junge (ich nenn ihn einfach mal L.) hat mir im Sportunterricht einen Ball an den Kopf geworfen und dabei ist mir meine neue Brille weggeschleudert worden und hat ein paar Schrammen davongetragen...

L. geht auf meine Bitte mit seiner Mutter zu seiner Versicherung, die dann meinte, dass sie einen Kostenvoranschlag für die Reperatur der Brille benötige. Also ging ich direkt zu 2 Optikern vor Ort (die Brille hatte ich online bestellt) und habe diese gefragt ob sie mir einen Kostenvoranschlag für die Reperatur berechnen könnten. Beide sagten, dass sie es nicht könnten, da Optiker 1 die Brille nicht im Angebot hat und somit keine Ersatzteile bestellen kann und Optiker 2 nach ein paar Telefonaten meinte, dass sie nirgends Ersatzteile auftreiben könnten, da die Brille ein Auslaufmodell ist und ich mich an den Onlineshop wo ich die Brille bestellt hatte wenden muss. Das habe ich auch sofort getan, einen Tag später schrieben sie mir aber zurück, dass sie (weshalb auch immer) keine Brillen reparieren und ich der Versicherung mitteilen soll, dass die Brille irreparabel und die einzige Möglichkeit sei, die Brille bei denen neuzubestellen und der Versicherung nach Bezahlung aus eigener Tasche die Rechnung zuzuschicken. Das wollte ich natürlich machen aber da kam das nächste Problem: Das Gestell war in meiner Größe bei ihnen ausverkauft -.-

Das habe ich L. alles erklärt und mit Screenshots bewiesen, der brauchte dann ein Foto von der Rechnung von der momentanen Brille und Fotos vom Schaden. Ein paar Tage später war L. wieder mit seiner Mutter bei der Versicherung. Der Chat zwischen mir und ihm sah danach wie folgt aus:

L.: Du kannst dir für das geld was die Brille gekostet hat eine neue kaufen meinte die Versicherung

Ich: Also soll ich zuerst die brille kaufen oder überweisen die mir zuerst das geld wieviel die alte halt gekostet hat?

L.: Kaufen und dann das geld und ich brauche eine Rechnung

Ich: Okay

Ich hatte vor mir dann heute eine Brille online zu bestellen, dann als Zahlungsmethode Rechnung auswählen und die Versicherung dann einfach bitten die Rechnung direkt zu bezahlen, da ich momentan gar kein Geld habe (bin Schüler) und ich es auch nicht einsehe deshalb bei meiner Mutter Geld zu leihen bevor die Versicherung am Ende (weshalb auch immer) nicht zahlen will...

Das Ding bei der ganzen Sache ist auch noch, dass ich die Brille als ich sie bestellt hatte zu einem 3tel des Preises erhalten habe und ich für 72€ (42€ Brille + 30€ Gläser) keine gleichwertige Brille finden kann und die selbe Brille woanders mindestens 115€ inkl. Gläser kostet... Nach langer Überlegung fände ich auch die selbe Brille nochmal blöd, obwohl sie mir echt gefallen hatte... Jetzt ist meine Frage: Wie viel Euro darf ich denn jetzt für die neue Brille ausgeben? Kann ich mich an den 115€ orientieren oder eher an den 72€ ? Kann ich evtl. eine Aufwandsentschädigung o.ä. verlangen?

Vielen Dank schon einmal für die Antworten und die Mühe! :)

Schule, Versicherung, Brille, entschädigung, Haftpflichtversicherung, Versicherungsrecht, Versicherungsschaden, schulunfall, Schulunfall Haftung
5 Antworten
Geschirrspüler in Ferienwohnung beschädigt, reicht Kostenvoranschlag für Versicherung aus?

Im letzten Jahr bin ich in unserer Ferienwohnung über die offene Tür des Geschirrspülers gefallen, und habe diese stark beschädigt. Die Tür ließ sich nicht mehr schließen. Der Monteur stellte später einen Schaden in Höhe von ca. 300 Euro fest. Aufgrund des Alters der Maschine und der Höhe der Kosten hat sich der Vermieter dann für eine neue entschieden.

Den Schaden von 300 Euro habe ich vorab leider voll bezahlt, war sehr blöd und im Nachhinein falsch von mir, aber ich hatte absolut keine Ahnung von der richtigen Vorgehensweise. Habe dann nach meiner privaten Schadensregulierung den Schaden meiner Versicherung gemeldet. Leider legte der Vermieter danach mit dem ausgefüllten Fragebogen für die Versicherung nur einen Kostenvoranschlag des Monteurs dieser Firma vor, die die kaputte Tür begutachtet hatte und reagiert jetzt nicht auf Bitten von mir, doch eine Rechnung vorzulegen, die meine Versicherung verlangt. Meine Versicherung würde dann sofort die vollen Schadenskosten von 300 Euro übernehmen.

Was kann ich denn gegen solch einen Vermieter tun? Ihm eine Frist setzen, bis dann und dann Rechnung bei Versicherung einreichen? Oder ist das in Ordnung, dass er nur einen Kostenvoranschlag einreicht und mich so hinhält, denn er hat ja schließlich durch meine Blödheit sein Geld.

Vielen Dank fürs Lesen

Recht, Haftpflichtversicherung, Schaden, Auto und Motorrad
1 Antwort
Wie verhält sich das bei der KFZ Haftpflicht mit Rabattschutz bei Versicherungswechsel?

Hallo, ich hätte da mal eine Frage unter den "Versicherungsexperten" bei euch.

Folgendes ist mir aktuell widerfahren:

1.

Im Jahr 2018 besteht KFZ-Haftplicht SF-20 mit Rabattschutz bei Anbieter "A". Letzter Versicherungstag ist der 31.12.2018 bei Anbieter "A" (ich hatte unfallfrei Anbieter "A", zwecks KFZ-Versicherungswechsel gekündigt; der Kündigungsbescheid durch Anbieter "A" liegt mir vor).

2.

Der neue Anbieter "B" hat mich ab dem 01.01.2019, bereits als neuen (unfallfreien) Kunden bestätigt (Bestätigungsschreiben durch Anbieter "B" liegt mir vor). Beim Wechsel von Anbieter "A" nach Anbieter "B", hatte ich als Versicherungsvertrag eine KFZ-Haftplicht SF-21 mit Rabattschutz gewählt.

3.

Nun sieht es aber so aus, als ob ich in den letzten Tagen, dass KFZ eines Mitmenschen mit meinem KFZ beschädigt hätte. Ich habe also anscheinend (unwissentlich) einen KFZ-Haftpflichtschaden im Jahr 2018 verursacht, welchen ich Anbieter "A" jetzt doch noch melden muss.

Frage:

Was bedeutet das nun aber für meinen neuen Versicherungsvertrag bei Anbieter "B"?

Bekomme ich dort also noch die KFZ-Haftplicht SF-21 (von SF-20 auf SF-21 verbessert) mit Rabattschutz, oder werde ich von SF-20 zurückgestuft auf eine schlechtere SF-Klasse; und verliere zusätzlich auch noch meinen neuen Rabattschutz?

Ich freue mich über Antworten!

Auto, Versicherung, Kfz-Versicherung, Haftpflichtversicherung, Auto und Motorrad
8 Antworten
Kratzer an sehr teurem Handy - Haftpflicht?

Hallo,

ich habe mir vor ca. 5 Wochen das iPhone XS Max geholt, welches überall 1249,50-€ gekostet hat. Natürlich habe ich auch diesen stolzen Preis bezahlt.

Deshalb habe ich auch immer sehr stark darauf aufgepasst und doch verspätet aber trotzdem Schutz dafür bestellt, sprich Folie und Hülle, die jedoch noch nicht angekommen ist. Vor 2 Tagen habe ich meinem Onkel mein Handy gegeben da er telefonieren musste, und als ich ihm mein Handy gab flog es aus seiner Hand auf Beton. Auf der Seite (nicht am Display) ist jetzt ein großer Kratzer und am Display vorne und hinten habe ich um die 7 Kratzer insgesamt gezählt. Wir beide sind Haftpflichtversichert. Doch übernimmt dass die Haftpflicht, da das Handy ja noch funktioniert?

Ich bin einfach nur so angefressen da ich wirklich immer bestens darauf aufgepasst habe und es mir kein einziges heruntergefallen ist, und wenn dann jemand dein Handy auf welches du so gut aufgepasst hast einfach fallen lässt, vor allem bei einem 1250€ Exemplar macht es die Sache nicht leichter.

Angenommen ich würde das Handy jetzt so in dem Zustand weiterverkaufen sind locker paar Hunderte € weg, und wenn dann möchte ich ein komplett neues Gerät da es vorher in einem Top-Zustand war und sonst müsste ich einfach alles austauschen. Geld von meinem Onkel verlangen möchte ich auch nicht.

Was denkt ihr?

Handy, Smartphone, Kratzer, Versicherung, Haftpflichtversicherung
9 Antworten
hat mein Zweitwagen noch Versicherungsschutz?

vor kurzem hatte ich bei meiner Versicherung angerufen und nach einer Zweitwagen-Versicherung gefragt.

Der "neue alte" sollte Erstwagen werden und der alte der Zweitwagen - mir wurde am Telefon ein sehr günstiges Angebot gemacht und der Versicherungsantrag für den neuen zugeschickt.

Das zusätzliche Erst-Fahrzeug habe ich vor etwa 10 Tagen bei der Zulassungsstelle angemeldet.

Die Unterlagen habe ich unterschrieben und per Einschreiben verschickt.

Am Samstag kam dann der neue Versicherungsschein für den Erstwagen.

Jedenfalls ist mir heute aufgefallen, dass mir für den "neuen" Zweitwagen kein neuer Versicherungsantrag und auch kein neuerVersicherungsschein zugeschickt wurde. Darauf hin habe ich bei meiner Versicherung angerufen und nachgefragt.

Die freundliche Dame am Telefon erklärte mir dass da wohl was schief gelaufen sei und die Kollegen wohl von einer Abmeldung des alten ausgegangen sind.

Jedenfalls senden sie mir jetzt wohl noch mal einen Versicherungsantrag zu.

Tatsache ist dass ich für den ehemaligen Hauptwagen (der jetzt Zweitwagen ist) noch keinen Vertrag unterschrieben habe und auch noch kein Geld abgebucht wurde.

Meine Frage ist jetzt folgende: Besteht für das Zweitfahrzeug noch Versicherungsschutz, oder sollte ich das Fahrzeug erst einmal stehen lassen und nur mit dem Erstwagen fahren bis der Versicherungsschein da ist?

KFZ, Recht, Haftpflichtversicherung, Versicherungsrecht, Versicherungsschutz, Zweitwagen, erstwagen, Auto und Motorrad
2 Antworten
Schlüssel verloren (Haftpflichtversicherung, Selber Zahlen?

Hey Leute,

ich habe vor paar Tagen meinen Schlüssel verloren und wollte nun Montag meinem Vermieter Bescheid geben. Habe eine Ausbildung gemacht und studiere gerade. Bin soweit ich weiß noch privat Haft pflichtversichert über die Familienversicherung meiner Eltern. Bin, aber ausgezogen in eine 2er Wohnung mit einem Freund. Ich habe gelesen, dass ich trotzdem noch über die Versicherung meiner Eltern versichert bin, oder?!

Der Schlüssel wurde in einem Bus verloren und konnte leider noch nicht gefunden werden. Der Schlüssel war wichtig um in das Mehrfamiliengebäude durch die Haustür zu kommen und um in die eigene Wohnung zu kommen. Also ein Schlüssel für zwei Schlösser/Türen. Außerdem konnte man durch die Haupthaustür von dem Gebäude nebenan an gehen.

Was denkt ihr? Übernimmt die Haftpflicht das? Auf deren Homepage steht immerhin: Schutz bei Verlust fremder privater und beruflicher Schlüssel. Bin ich überhaupt noch versichert über die Haftpflicht meiner Eltern? Müssen alle Schlösser ausgetauscht werden? Es sind 7 Wohnungen, in meinem Gebäude. Auf was für Kosten würdet ihr, den Austausch und die neuen Schlüssel schätzen? Oder muss gar nicht alles ausgetauscht werden? Vielleicht könnt ihr mir ein paar meiner Sorgen nehmen...

Vielen dank an alle die Antworten!

Wohnung, Versicherung, Schlüssel, Recht, Haftpflichtversicherung, Schlösser, Schlüsselverlust
7 Antworten
Schadensersatz beim "kotzen"?

Hallo,

ich hatte vor kurzem eine gemütliche, kleine "Feier" bei mir daheim. Es gab auf Wunsch von einem Freund auch Alkohol. Ich bin dann gegen 01 Uhr aufgestanden, und habe den zwei anderen gesagt, dass ich schlafen gehe. Nicht mal 5 Minuten danach habe ich gehört wie jemand sich übergeben hatte, bin raus zum Wohnzimmer und mein ganzes Wohnzimmer war voll mit Erbrochenem.Beide Beteiligten wussten meine einzige Regel in der Wohnung "wer kotzt, der geht und bezahlt die Reinigung". Der der gekotzt hat, hat nach mehreren Anweisungen endlich angefangen die Wohnung zu säubern. Als er am nächsten Tag gegangen ist, habe ich gesehen, dass überall noch Kotzreste waren, am Sofa, ein (davor noch nicht) kaputter Mülleimer mit viel kotze drin, Boden, Fenster, Balkontür, wände, alles hatte noch Reste. nicht viel, aber immer noch da. Des Weiteren finde ich, dass trotzdem eine professionelle Säuberung nötig ist, Da mein Sofa (1300€) und meine Sitzbank (300-400€) am meisten abbekommen haben und das in den Stoff reinzieht. Da mein "Freund" sich der Verantwortung nicht stellt und mich einfach überall blockiert hat, stellt sich jetzt die Frage: kann ich Ihn auf jeden Fall dafür schuldig machen? Ich habe den anderen Freund der dabei war um ein Eid-Brief gebeten, in dem er alles bestätigt was vorgefallen ist. Auch die Regel. Über einem Chat hat der "Freund" auch schon einer Freundin von uns gesagt, dass er es getan hat aber sich weigert und nur darüber lacht. Ich habe versucht nett zu sein und ihn auf seine Haftpflichtversicherung hinzuweisen. Aber die Antwort war einfach eine Blockierung. Kann mir jemand helfen?

Schadensersatz, Recht, Gericht, Anzeige, Haftpflichtversicherung, Kotzen
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Haftpflichtversicherung

Übernimmt den Schaden an einem Mietwagen die PrivatHaftpflichtVersicherung?

6 Antworten

Zahlt die Haftpflichtversicherung wenn mein Kind das Handy kaputt gemacht hat?

11 Antworten

Haftpflicht: Zahlt die Versicherung auch ohne Rechnung und Nachweis der Sache?

8 Antworten

Glasscheibe in Tür ersetzen - wie teuer ca.?

7 Antworten

Wasserschaden durch Dusche?

12 Antworten

Freund hat mein Handy kaputt gemacht-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG?

7 Antworten

Balkontür von der Mietwohnung kaputt, wer zahlt?

7 Antworten

Haftpflichtversicherung - Beitragserhöhung bei Schadensmeldung?

7 Antworten

Auto bezahlt das Jobcenter -

4 Antworten

Haftpflichtversicherung - Neue und gute Antworten