warum sind säufer?

Warum sind Säufer eigentlich immer so nervig und ohne jegliche Selbstwahrnehmung? können die nicht saufen und die mitmenschen in ruhe lassen

Helfe zurzeit meinem Vater aus(Kiosk/Trinkhalle) und eigentlich habe ich kein Problem mit den Kunden aber die Säufer kann ich einfach nicht ab. Heute hat eine Säuferin meinen Hund mit Bechern geärgert(ich nehme den Hund mit und der ist mit mir hinter der Theke und die (halb)Türe seitlich dadurch kam sie in kontakt weil sie einfach dort hin ist und den hund belästigt hat). und als ich der sagte wenn sie das nochmal macht bekommt sie für heute hausverbot. Da tickt die aus, nennt mich dauernd dumm und hat auch andere Kunden belästigt. Jedenfalls habe ich die dann nur abkassiert und Tschüss gesagt. Gar nicht mehr auf ihr Gelaber eingegangen und irgendwann ging sie dann auch. Nach dem sie mehr gesoffen hat kam sie wieder und behauptet meiner Schwester gegenüber(die kam kurz vorbei) das ich lügen über sie verbreiten würde(Gute Frau, Sie könnten mich nicht weniger interessieren), ich dumm wäre und ich mal ge*****t werden müsste lol. Da konnte ich nicht mehr und musste loslachen. Da fühlte die sich anscheinend angestachelt und nervte weiter. Ich habe sie aber gar nicht mehr beachtet. Meine Schwester wurde aber sauer, hat ihr gesagt dass sie nicht so über mich zu reden hat und hat sie hinausbefördert und gesagt dass für sie heute schluss ist und sie auch keinen Alkohol mehr von uns bekommen wird. Draußen hat sie nur herumgeschrien(von weiten konnte man sie noch hören) und hat ersucht eine Frau zu erschrecken, der Freund der dabei war hat die aber weggeschubst und die fing dann fast an zu heulen.

Leider nicht die einzige Säuferin die gerne mal rumnervt aber eine der harmlosesten.

Ich fands eher Witzig und zugleich traurig weil die echt so voll war dass es mir schon leid tat.

Arbeit, Familie, Freundschaft, Alkohol, Sucht, Psychologie, alkoholiker, kiosk, Liebe und Beziehung