Warum wird um das Darknet so ein Hype gemacht?

Ich mein', ich war gestern drin. Da ist nahezu nichts. Und auch in Youtube-Videos über das Thema wird erklärt, dass man zu den düstersten Seiten nur über irgendwelche super kryptischen Links kommt, die man wiederrum aber auch sooo schwer bekommt... Da frage ich mich: Woher bekommt man dann solche Links überhaupt, wenn man keinen Zugang hat und überhaupt nicht weiß wo?!

Ich war auf diesem "HiddenWiki"... Das war totaler Crap. Echt lächerlich! Die Links klangen zum Teil interessant oder auch "gefährlich/verboten". In Wahrheit hat sich praktisch kein einziger Link geöffnet!

Und bei dem Link, wo man am wenigsten etwas Verbotenes oder so erwarten würde, irgendein deutsches Hackerforum oder so, wird einfach nur ein Bild gezeigt, wo drin steht, dass das BKA im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft oder so die Seite gelöscht/gesperrt hat.

Richtig behindert! Richtig lächerlich das Ganze!

Leute... das Darknet ist echt eine riesengroße Spinnerei! Da gibt es nichts Interessantes zu holen! Und das, was verboten ist, diese Waffen oder Drogenkauferei, das ist doch im Endeffekt auch entweder Verarsche durch irgendwelche Typen oder die Polizeibehörden!

Richtig dumm...

Eine riesen Farce!

Das Darknet ist nicht mal annähernd so schlimm wie es dargestellt wird. Selbst, wenn da so viel verstörender Mist drin ist, dann kommt ja eh' fast keiner dran oder es sind Fallen.

Unfassbar dumm einfach nur dieser Hype dadrauf...

Computer, Internet, Technik, DarkNet, deepweb
15 Antworten
Im Darknet vor Hacker durch VPN schützen?

Hallo zusammen,

ich war neulich das erste Mal im Darknet unterwegs und hatte das VPN nicht eingeschaltet. Als ich mich umgesehen habe, kam aber ein Text auf English, dass man so clever sein sollte und VPN einschalten sollte, um so sein Gerät zu schützen?

Da mir viele Horrorgeschichten was das Darknet anbelangt, zu Ohren gekommen waren, u.a

  • Fremdsteuerung durch eine andere Person am Gerät
  • Beobachtung der Person obwohl die Webcam abgedeckt war
  • Straftaten anhängen usw.

frage ich mich, ob meine Daten schon indintifiziert wurden, um mir evtl. zu schaden.

Ich war da auch nicht so lange drin, für mich war das eher ein Labyrinth, wo man wirklich viel Durchblick haben muss. Manchmal kamen auch Meldungen auf English bezüglich meiner Sicherheit wegen eines aktivierten JavaScripts oder so, aber da ich nicht so perfect English kann, habe ich dann die vorherige Seiten aufgerufen und solche Meldungen aus Unversändnis ignoriert.

Mittlerweile habe ich das VPN eingeschaltet.

Stimmt es, dass wenn man einmal im Darknet unterwegs war, dass man dort immer bleiben muss? Ich habe sogar von sogenannten Redrooms gehört, die gegen Bezahlung ähnlich wie bei Hostel, Menschen bei der Folterung bis zum Mord zusehen oder sogar gegen einen Aufpreis selbst mitwirken.

Andere wiederum behaupten, dass Darknet wäre halb so schlimm und es würden viele Lügengeschichten verbreitet werden. Was denkt Ihr?

Danke für seriöse Antworten!

Sicherheit, Horror, Schutz, DarkNet, Hacker, Straftat, VPN, deepweb
6 Antworten
Sohn (19) möchte im Internet Drogen an unsere Adresse bestellen - Er sagt wenn ich es verbiete, kauft er es auf der Straße - Was tun?

Hallo, mein Sohn (17) hat von Freunden von der Droge "Ketamin" gehört, es ist ein Narkosemittel was missbraucht werden kann. Vorhin kam er zu mir und sagte: "Papa, ich möchte das mal probieren, ich habe mich informiert und weiss genau Bescheid". Er sagte dann er habe im Internet (Darknet) eine Seite gefunden, auf welcher man es bestellen kann aus dem Ausland, es unterliegt NICHT dem Betäubungsmittelgesetz, aber ist verschreibungspflichtig.

Erst war ich dagegen, das irgendwelche Substanzen hier bestellt werden, aber er sagte: "Wenn du es nicht erlaubst, bin ich gezwungen, den Stoff auf dem Straßenmarkt zu kaufen, dort ist es unrein und gestreckt, das macht es noch gefährlicher", in anderen Worten, kann ich es ihm wohl nicht verbieten. Unser Nachbar, ein lockerer alt 60er, der früher Hippie war sagte verharmlosend: Ochh lass den armen doch, er ist jetzt über 18, und sollte als mündiger Bürger eine informierte Entscheidung treffen, er trifft diese auch für andere gefährliche Aktivitäten, wie zb. ein schnelles Mofa oder sonstiges".

Jetzt bin ich hin und her gerissen, mein Sohn hat sich wohl informiert und weiss wie viel er nehmen muss für einen Rausch, was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Internet, Medizin, Gesundheit, Kinder, Familie, Polizei, Medikamente, Jugendliche, Sucht, Eltern, Gesetz, Drogen, Abhängigkeit, Apotheke, Arzt, DarkNet, Krankenhaus, Legalität, Narkose, Sorgen, Suchtgefahr, deep web, deepweb
30 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Deepweb

Snuff Videos anschauen Illegal?

7 Antworten

Schlimme Seiten Deep web?

7 Antworten

Wie hoch ist die Strafe für Drogenkauf im Darknet?

12 Antworten

Deutsches Darknet Forum?

3 Antworten

Trotz vpn rückverfolgt werden von der Polizei?

6 Antworten

Gibt es das Marianas Web?

4 Antworten

Im Darknet auf Kinderpornoseite gestoßen. Ich glaube, sie war Fake. Was passiert jetzt?

6 Antworten

Darknet Suchmaschine

5 Antworten

Wo kann ich Bitcoins kaufen?

10 Antworten

Deepweb - Neue und gute Antworten