Thema: Studieren, ich möchte "hacker" werden?

Hi Leute,

wie im Titel schon zu lesen habe ich eine wichtige Frage zu meiner Zukunft. Erstmal zu meinem Hintergrund: ich besuche aktuelle auf einer staatlichen Realschule die 9. Klasse und möchte Später mal sowas wie "Hacken Studieren". Mir ist hierbei bereits klar das "Hacker" kein Fachbereich oder Beruf ist, deswegen denke ich das dem "Fachinformatik Softwareentwicklung" am nähesten kommt. Allerdings möcht ich Speziell sowas wie Systemschwachstellen kennen lernen. Dieses Interesse belege ich jetzt einfach mal mit einem Sprichwort: "Wer beim Knacken eines Schlosses zugeschaut hat, schließt seine Tür beim nächsten mal zwei mal ab". Zurück zum eigentlichen Thema: Was muss ich Studieren oder gibt es eine Spezielle Fachrichtung, zum Beispiel sowas wie "Systemlücken" als Studiengang und noch eine kleine Frage am Rande: Wie fängt man an zu Studieren bzw. muss man sich da irgendwie bewerben. Ich weis diese Frage klingt blöd aber ich habe sowas noch nie gemacht und wir haben auch keine Spezielle Informationsstunde in der Schule wo uns das Erklärt wird. Ich freue mich über jede Antwort.

LG

Max

P.S.: Hier ein Link zu einem Youtuber der sowas in die richtung macht damit ihr wisst was genau ich lernen möchte:

|

|

V

https://www.youtube.com/channel/UCukS5iWNa60iBC60MCdETBw/videos

PC, Beruf, Studium, Schule, hacken, Master, Fachinformatiker, Hacker, studieren, Ausbildung und Studium, Zulunftspläne
5 Antworten
Nutzung eines Passwort-Managers, Dashlane oder 1Password aus Sicherheitsaspekten?

Hey Leute,

vor kurzem als ich mich mal wieder wo eingeloggt habe, viel mir auf, dass ich eig überall wo ich mich anmelde das gleiche Passwort verwende und dieses jetzt auch nicht extremst schwer ist.

Deshalb dachte ich mir, ob es denn nicht vlt eine Idee wäre, mir einen Passwort Manager zuzulegen. Dazu habe ich nun aber ein paar Fragen:

1) Dieser kostet im Monat 3,33€. Ich weiß eben nicht, ob ich dafür nicht zu geizig bin, vor allem weil ich bis jetzt eben noch nie Probleme mit gehackten Accounts hatte, andererseits sind 3,33 (ein Kaffee) wahrscheinlich gut investiert, wenn es um die wichtigsten Daten im Online-Leben geht.

2) Ist so ein Passwort Manager denn wirklich sicher? Bin bei sowas immer ziemlich kritisch, andererseits denk ich mir dann, schwächer als mein 8 Zeichen Passwort, welches ich für 100 Accounts nutze wird es wohl nicht sein.

3) Die Wahl des Anbieters fiel mir ziemlich schwer: Dashlane oder 1Password?
Meine Wahl fiel jetzt auf Dashlane, aufgrund dessen, dass die Funktionen von Dashlane für mich ansprechender sind, als die von 1Password.

Worüber ich mir bei diesem Punkt aber Gedanken mache, ist darüber, was passiert wenn der Anbieter gehackt wird? Bei 1Password, muss der Hacker, die bei 1Password verschlüsselten Passwörter entschlüssen, dafür muss er das Masterpasswort (welches nirgends online gespeichert wird) knacken und zudem noch einen 32stelligen Gerät-Aktivierungscode (welcher auch nirgends gespeichter wird).

Bei Dashlane allerdings habe ich nur das Masterpasswort, welches geknackt werden muss und dann halt noch die 2 Faktor Zwei-Faktor-Authentisierung. Aber diese 2FA macht ja nur mein Anmelden sicherer oder? Gegen den Datenklau wenn Dashlane gehackt wird bringt die 2FA ja auch nichts oder?

Danke bereits im voraus.

Sicherheit, Passwort, Hacker, Hackerangriff, Security, Password-Manager, 1Password, Dashlane
1 Antwort
Wurde meine Email und andere Zugänge gehackt?

Ich habe heute von meiner eigenen E Mail Adresse eine email mit folgendem J halt bekommen:

Hey,

As you can tell from the subject your e-mail account was compromised. You can also see i have mailed you this e-mail from your own e-mail account. Read this FULL message and i will let you know what action to take.

Some time ago you checked out some adult web sites. On one of those web sites i set up a backdoor and your system was infected by it. For example, i know one of the passwords you used was "...." (tatsächlich eines meiner Passwörter) . I've got access to all your contacts, your e-mail accounts, your data, and so on.

It doesn't matter how many times you alter your online passwords, i will constantly have access to your device using my backdoor. Every so often i also triggered your cam and recorded some pleasant video clips of you while you "satisfied yourself" viewing adult content. I have additionally downloaded all the files from your device and stored all your contacts.

I might deliver all the nasty video i have to each of your contacts and e-mail connections but i am going to offer you a way out so keep on reading and discover how to prevent this.

During these holidays I suppose you do not want me to deliver the "very exposing" video i have of you to all of your contacts, friends and family. Imagine the disgrace!

For my secrecy i want you to transfer $750 in BITCOINS to my address: 13UP1pTdnAUcd1bWbu7TPtVkSVC6d72cvW (copy/paste this, it is case sensitive)

If you don't know how to utilize BITCOINS, browse google, it is very simple and you can buy them on loads of sites utilizing your debit or credit card.

When you opened this e-mail my system triggered a timer, from now on you have 8 hours to make this transaction. My system will monitor the BITCOIN address i gave you for any transactions. If it does arrive in time all the data i have on you will be removed, the backdoor on your system will kill itself and you will never hear from me again. If the transaction does NOT arrive in time my system will instantly deliver the "exposing" clips i have of you to ALL your contacts, friends and family. Moreover, your system will be locked up and you will never have the ability to use it again, even if you disconnect it from the internet.

Don't take this personally, i live in a nation where it is extremely tough to feed my family, that's the reason why i do this. I did not target you, you visited the wrong web site at the wrong time.

Your time is counting! 

Good luck!

Ich weiß, dass das alles Quatsch mit Bitcoins usw ist, aber wie handele ich jz am besten?

E-Mail, Passwort, Hacker, Hackerangriff, Scam, emailkonto, bitcoin
6 Antworten
PSN-Konto gehackt... Erfahrungen?

Hallo zusammen,

erst die kurze Vorgeschichte: Heute wollte ich mir den Online Modus von RDR2 anschauen. Hätte auch alles wunderbar geklappt, bis mir dann aufgefallen ist, dass mir 230 Euro abgebucht wurden (PayPal).

Dann habe ich mir natürlich sofort die Transaktionen bei PayPal und auch im PSN-Konto angesehen. Auf einmal standen dort 4 E-Mail-Adressen unter Familienverwaltung, die ich nicht kannte. Hier habe ich sofort das Limit auf 0 Euro gestellt und auch die Altersfreigabe auf ab 0 gestellt. Im Anschluss habe ich PSN via Kontaktformular angeschrieben und auch via PayPal die Zahlungen zurückgezogen. Die Adressen habe ich wissentlich nicht aus der Familienverwaltung geschmissen, damit Sony direkt einsehen kann, was passiert ist.

Das Geld wurde mir inzwischen wieder von PayPal(!) gutgeschrieben, ich habe sämtliche Passwörter geändert (obwohl ich schon ein Passwort mit Klein-, Großbuchstaben, Sonderzeichen, Zahlen und einer Länge von 22 Zeichen hatte)... mein Konto wurde im Anschluss gesperrt, ein Grund wurde bisher nicht genannt, ich gehe davon aus das ich noch eine Weile warten muss...

Nun zu meiner Frage: Hat schon jemand von euch Erfahrungen mit solchen Aktionen (im PSN) gemacht und wie sind die für euch ausgegangen?

Ich persönlich sehe kein Verschulden bei mir, was meinen Kontoschutz angeht. Ich habe ein ziemlich sicheres Passwort verwendet, was ich sonst nirgends verwendet habe. Demnach gehe ich stark davon aus, dass das PSN nicht sicher genug war... oder wie seht ihr das? Playstation bzw. Sony würde das sicherlich niemals gestehen...

Für eure Erfahrungsberichte und auch Antworten, danke ich vorab!

PSN, Technik, Playstation, Sony, Hacker, PayPal, Sperrung, Playstation 4, Spiele und Gaming
2 Antworten
Ein Hacker hat eine Email von meiner Email adresse an mich versendet?

Er behauptet er habe videos von mir gemacht, und erpresst mich er sagt wenn ich ihm nicht bis in 48 h 800 $ auf sein Bitcoin konto überweise sendet er alles an meine Kontakte

Was soll ich nun tun?

die passwörter sind bereits geändert worden!

hier noch das Erpresser Mail:

Dear user of gmail.com!

I am a spyware software developer.

Your account has been hacked by me in the summer of 2018.

I understand that it is hard to believe, but here is my evidence:

- I sent you this email from your account.

The hacking was carried out using a hardware vulnerability through which you went online (Cisco router, vulnerability CVE-2018-0296).

I went around the security system in the router, installed an exploit there.

When you went online, my exploit downloaded my malicious code (rootkit) to your device.

This is driver software, I constantly updated it, so your antivirus is silent all time.

Since then I have been following you (I can connect to your device via the VNC protocol).

That is, I can see absolutely everything that you do, view and download your files and any data to yourself.

I also have access to the camera on your device, and I periodically take photos and videos with you.

At the moment, I have harvested a solid dirt... on you...

I saved all your email and chats from your messangers. I also saved the entire history of the sites you visit.

I note that it is useless to change the passwords. My malware update passwords from your accounts every times.

I know what you like hard funs (adult sites).

Oh, yes .. I'm know your secret life, which you are hiding from everyone.

Oh my God, what are your like... I saw THIS ... Oh, you dirty naughty person ... :)

I took photos and videos of your most passionate funs with adult content, and synchronized them in real time with the image of your camera.

Believe it turned out very high quality!

So, to the business!

I'm sure you don't want to show these files and visiting history to all your contacts.

Transfer $867 to my Bitcoin

Just copy and paste the wallet number when transferring.

If you do not know how to do this - ask Google.

My system automatically recognizes the translation.

As soon as the specified amount is received, all your data will be destroyed from my server, and the rootkit will be automatically removed from your system.

Do not worry, I really will delete everything, since I am 'working' with many people who have fallen into your position.

You will only have to inform your provider about the vulnerabilities in the router so that other hackers will not use it.

Since opening this letter you have 48 hours.

If funds not will be received, after the specified time has elapsed, the disk of your device will be formatted,

and from my server will automatically send email and sms to all your contacts with compromising material.

I advise you to remain prudent and not engage in nonsense (all files on my server).

Good luck!

E-Mail, Hacker
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Hacker

Angebliche SMS von Paypal mit Bestätigungscode..?

3 Antworten

Wo lernen die Hacker das Hacken?

33 Antworten

Snapchat Account Besitzer/IP Adresse finden?

2 Antworten

Kann Hacker nur mit Handynummer etwas anfangen?

8 Antworten

Auf Instagram Folge ich leuten die ich nicht abonniert habe?

4 Antworten

Kann Whatsappkontakt meine Handykamera hacken?

9 Antworten

Handy gehackt durch einen Anruf

3 Antworten

Jemand ist in mein Instagram Account.. was tun?

3 Antworten

Sieht man es, wenn man auf dem Kik Messenger Screenshots macht?

2 Antworten

Hacker - Neue und gute Antworten