Hobbys, die mich weiterbringen?

Hey ^^. Ich bin 16/w. Es ist so: Ich mag in letzter Zeit überhaupt nicht mehr so rumgammeln, wie ich es vor einigen Monaten noch so oft tat. Das heisst am Handy sein, also Insta und so, einfach unnütziges.. Ich muss/möchte irgendwie Aktivitäten machen. Also Hobbys. Und wenn schon welche, dann wäre es ja schön, wenn die mich auch weiterbringen oder mir gutes Aneignen. Ich habe mit Keyboard spielen angefangen, da es mir mit meiner Konzentration hilft. Ausserdem mache ich dann etwas, was ich auch durchziehen möchte, da ich mit solchen Hobbys ne Zeit lang Motivationsprobleme hatte, aber es macht extrems spass und bin motiviert. Ich lese englische Bücher/Manga, da ich sehr gut in englisch sein möchte. Ich spiele Call of Duty auf der Xbox, was mich logisch denken lässt (Ja, so denke ich tatsächlich ;) ). Im Sommer werde ich anfangen zu joggen, wie früher eine Zeit lang, um meiner Gesundheit was Gutes zu tun. Soo, da der Tag 24 Stunden hat, ist mir das nicht wirklich genug. Wenn ich mal bisschen runterschalten möchte, schaue ich mir einen Film an oder bin bisschen auf Gf.net, da muss ich wenigstens selber nachdenken um antworten zu können und gibt mir auch Wissen, besser als auf Insta Stundenlang unnütziges Zeug zu lesen (Keine Beleidigung, an die, die an Insta usw Freude haben). Also, wer hat Vorschläge, mit was ich noch anfangen könnte, was mir gutes aneignet? Danke :).

Hobby, Alltag, Aktivitäten
9 Antworten
Warum habe ich nie Lust was zu machen?

Nimmt die Frage nicht als dumm oder sonst was wahr, mich interessiert es eben und ist zwar nicht lebensnotwendig, aber lasst mich doch fragen HAHA :)))

Also, (ps. bin 16)

Es ist oft so, dass mich Freunde fragen ob ich Zeit habe und ich LIEBE meine Freude (hab nicht unbedingt viele, so 3), aber mich nervt das. Nicht böse gemeint aber dann will ich meistens mein Internet ausschalten. Nicht weil ich kein Bock auf die Person habe, sondern allgemein etwas zu machen. Ich bin gerne alleine mit meinen eigenen Sachen beschäftigt und das ist mir halt sehr oft aufgefallen. Ich möchte meine Freunde nicht vernachlässigen oder verletzen, aber sie fühlen sich dann meistens nicht gut.....und das tut mir Leid, aber was ist denn mit mir los? Ich habe einfach sehr sehr selten Lust was zu machen. Allgemein. Ich will mit meinen eigenen Sachen beschäftigt sein.

Wenn ich dann doch mit einer Freundin raus gehe, geht es mir gut. Ich habe Spaß und bereue es nicht raus gegangen zu sei, sogar ganz im Gegenteil.

Und Es ist eher am Ende des Tages so, dass wenn ich nichts getan habe ich genau das bereue nichts getan zu haben.

Der Moment wann ich gefragt werde ob ich Zeit habe nervt mich aber....Und ich weiß nicht warum und vor allem WIE soll ich normal absagen..es wird immer gedacht es liegt an der Person aber es liegt an mir! Es passiert nicht immer infolge/hintereinander, aber es passiert trotzdem oft, bzw ständig.

Checkt es jmd ?

Freizeit, Spaß, Freundschaft, Freunde, Gedanken, Psychologie, Aktivitäten, Kontakt, Liebe und Beziehung, Lust, Nachdenklichkeit, etwas-unternehmen, Ich
2 Antworten
Unbewusst ausgeschlossen (ja klar), wie reagieren?

Samstag vor einer Woche war bei uns in der Nähe ei Huskeyrennen, das jedes Jahr stattfindet, wo ich auch hingehe, wenn ich an dem Samstag frei habe. Seit April 2018 mache ich eine Ausbildung. Es sind einige dabei, die sowas grundsätzlich interessiert hätte. Also hab ich in der Klasse mal rumgefragt.
Obwohl alle frei gehabt hätten, hat keiner wirklich gezogen, mitzukommen.
Hat mich jetzt erst mal nicht gestört, ich wollte hin und bin halt dann alleine gegangen.

Jedenfalls komme ich auf das Gelände und treffe 13 von meinen 15 Klassenkameraden.

Hat sich dann rausgestellt, dass sie sich alle verabredet hatten, dort hin zu gehen, mir aber nicht Bescheid gesagt haben, weil sie (angeblich) dachten, ich hätte kein Interesse, da hin zugehen (obwohl die Idee von mir kam). Dementsprechend angepisst war ich.
Hab mich zwar kurzfristig meiner Klasse angesprochen. Aber die Stimmung war nicht gut, deshalb habe ich mich wieder abgesetzt.

Heute hatten wir das erste mal nach diesem unschönen Treffen wieder Unterricht. Die Stimmung war dementsprechend so schlecht, das es selbst den Lehrern aufgefallen ist.

Wir haben jetzt noch bis einschließlich 22. Dezember Unterricht. Ich bin von fast allen Klassenkameraden auf die Situation angesprochen worden. Ich hab es immer abgewimmelt. Was soll man jetzt noch darüber reden, kann man nicht mehr ändern, ist eh schon vorbei.
Vor 10 Minuten kam in den Gruppen-WhatsApp-Chat, ob wir in der Weihnachtszeit Wichteln wollen oder eine Weihnachtsfeier machen wollen oder vielleicht gemeinsam auf den Christkindelsmarkt gehen wollen.

Normalerweise würde ich gerne mit machen. Aber unter den gegebenen Umständen hab ich keine Lust.

Vor allem, weil ich zwischen den Zeilen mittlerweile mitbekommen habe, das solche gemeinsamen Aktivitäten öfter stattgefunden haben, und mir nicht Bescheid gesagt wurde, weil ungefragt angenommen wurde, dass ich eh kein Interesse habe.
Was soll ich jetzt machen. Wenn ich nein sage, sind alle der Meinung, sie lägen mit ihrer Meinung richtig. Wenn ich ja sage, läuft es Gefahr, das ich alle mit meiner schlechten Laune runterziehe.
Es ist schwierig, weil ich halt mit 13 Jahren die älteste bin.

Hat jemand einen Tipp?

Schule, Freundschaft, Aktivitäten, klassengemeinschaft, Liebe und Beziehung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Aktivitäten

Aktivitätenprotokoll auf Instagram?

2 Antworten

sonntags beschäftigung

7 Antworten

Wie komplette Instagram Aktivität eines Freundes beobachten?

2 Antworten

Abend Aktivitäten

23 Antworten

Geburtstagsaktivitäten außer Haus gesucht!

6 Antworten

Instagram Aktivitäten likes nicht sichtbar?

1 Antwort

Aktivitäten für pärchen <3

9 Antworten

Apple Watch Aktivität App - grüner Punkt?

2 Antworten

Spotify: Wieso werden die Aktivitäten der Freunde nicht angezeigt?

1 Antwort

Aktivitäten - Neue und gute Antworten