Infos was ist jetzt möglich?

Mmh das ist schwer!

ich habe zwar schon mal so eine Ähnliche Frage gestellt aber ich wollte es nochmal tun.

Mir platzt fast der Kopf. Ich bin ständig am nachdenken/Grübeln und Ausdenken an Möglichkeiten aber es bringt mich nicht weiter!

Es ist nicht so ganz leicht aber erstmal zu meiner Vorgeschichte:

Ich war in der 10 Klasse und das Ende stand vor der Tür und dann stellt sich die Frage was nun🤷🏼‍♀️ die Idee von meinem Vater ein Auslandsjahr zu machen, da meine Halbschwester(sie hat nur ein haben Jahr)und ihr freund das gemacht haben. Da ich auch schon mal eine Sprachreise nach England gemacht habe hab fand ich das nicht uninteressant. Ich hatte mich bevor mein Vater die Idee hatte schon mal Informiert und Kataloge bestellt. Ich fand die Idee voll gut. Es war so eine Zeit wo ich mir so dachte egal was ich jetzt mache ich muss einfach nur weg weg von zu Hause und was anderes tun so zu sagen dem Alltag entfliehen. Es ging noch paar Wochen so weiter das ich die idee in meinem Kopf gut fand. In der Zeit habe ich mich auch für Berufskollegs beworben und ich bin auch angenommen worden. Also für gymnasiale Oberstufe nennt sich das glaub ich. Ich bin nicht so die beste in der Schule gewesen aber irgendwie kam ich immer knapp durch. Ich hab überlegt und überlegt und überlegt was für mich das beste ist. Denn mein Vater meinte immer Abitur und Auslandsjahr und meine Mutter meinte immer Ausbildung oder whatever. So sie ist immer gegen die Idee Auslandsjahr gewesen. Meine Halbschwester und ihr Freund...(Familien Mitglieder/Freunde Vaterlicher Seite waren immer auf dem Trip Auslandsjahr wär das beste für mich und Mütterlicherseits meinten immer das passt garnicht zu mir. Meine Mutter hat immer Contra Argumente zu finden und mein Vater immer Pro. Das hat mich auch so weit gebracht das ich dagegen war also gegen Ausland. Meine Tante hat auch eine sehr große Rolle gespielt, denn mit ihr habe ich viel gemeinsam. Sie hatte dann die idee mit mir eine Tabelle zu machen mit den Möglichkeiten. Dann hat sich Herausgestellt das BFD/FÖJ in Deutschland das beste ist. Da zu kann ich auch nochmal genauer was sagen zu Höhen und Tiefen aber nicht jetzt. Das mache ich jetzt auch! Jetzt stellt sich wieder die Frage was mache ich jetzt🤷🏼‍♀️ Ich habe mich wieder für was beworben(Ausbildung) viele Absagen und 1 Zusage. Ich weiß nicht ob der Beruf das richtige ist. Ich bin wieder am überlegen Ausland ? Ich fände nämlich echt schön andere Sprachen zu lernen. Aber da gibt es ja auch viele positive und negative Sachen. Was meint ihr? Mein Kopf platz fast denn ich finde mache Sachen gut aber dann denke ich mir wieder ne und bin voll auf dem Trip Ausland/Sprache... Das geht mir nicht mehr aus dem Kopf! Was ist das richtige? Ich weiß es nicht aber was meint ihr?

Danke für alles

P.S. Bei fragen bitte fragen!

Medizin, Beruf, Englisch, Schule, Zukunft, Geschichte, Sprache, Ausland, Ausbildung, Auslandsaufenthalt, Außergewöhnlich, Berufsleben, bfd, branche, Geschichte schreiben, gesund leben, Gesundheit und Medizin, handwerklich, Möglichkeiten, Rehabilitation, Spekulation, Verzweiflung, zukunftsängste, Zukunftsangst, Zukunftschancen, freiwilliges ökologisches Jahr, Erfahrungen