Ich bin schon länger solo, kann es an mir liegen, suche oft den Fehler bei mir wegen? Stelle mir die Frage öfters wegen meines Handicaps?

Hallo, ich bin jetzt 28 Jahre alt und lebe in Köln. Da ich nun schon seit fast 3 Jahre wieder solo bin, mache ich mir oft Gedanken, ob es an mir liegt, also das ich solo bin oder ob ich im Leben etwas falsch mache. Ich bin eigt zufrieden mit meinen Leben wie es ist und wie ich meine Freizeit verbringe, ich gehe Spazieren, treffe Freunde, gehe etwas Essen, besuche die Sauna oder gehe ins Fitnessstudio. Aufgrund meiner Spastik die ich seit meiner Geburt habe kann ich in keinen Sportverein gehen, da beim Sport diese ein Hindernis ist, deswegen über ich die Sachen die mich Interessieren mit Freunden aus die damit kein Problem haben z.b Tischtennis spielen oder wie o.g schwimmen gehen. Dies geht zwar, aber eben nicht so gut wie bei anderen. Ich In tressiere mich auch für Geschichte und besuche hier in Köln gerne Kulturelle Tage, so wie gestern den Tag des Offenen Denkmals hier in Köln. Leider habe ich jedoch das Problem, bzw ich denke oft es wäre eins, dass ich aufgrund eines Sauerstofmangels bei meiner Geburt eine Lernschwäche habe. Diese zeigt sich da durch, dass ich lange brauche, um mir Dinge zu merken und Sachen einzuprägen. Da durch bleiben nur ein paar Infos bei mir über solche Tage bzw bei solchen Führungen bei mir im Gedächtnis, wofür ich mich oft schäme. Auch in der Schulzeit war es bereits so, dass ich von Grund auf länger brauchte mir Themen und Dinge zu behalten als die anderen meiner Mitschüler aus der Klasse. Oft ist es auch so, dass wenn ich mir etwas unbedingt merken möchte, dass es genau dann nicht klappt und ich nichts behalte. Eine gute Freundin von mir, mit der ich darüber auch öfters spreche weil es mich belastet, sagt dazu: Es ist. wie es ist, du hast dir die Behinderung nicht ausgesucht und musst einfach versuchen das beste daraus zu machen, wobei einfach hier einfach gesagt ist. Oft tut es mir dann besonders weh, wenn ich meinen Bruder sehe, der keine Behinderung hat und es da durch bis jetzt in seiner Jugend und in seinen Leben leichter gehabt hat. Klar ist mir auch bewusst, dass ich mich nicht mit Ihm vergleichen darf / kann, da er eben keine Lernschwäche und keine Spastik in den Händen hat, dennoch tut es mir mal mehr mal weniger weh, da ich weiß was ich habe und es nicht schaffe es zu ändern. Ich habe aber auch schon viele geschafft, was mir aufgrund des Bildes meiner Behinderung nach der Geburt nicht zugetraut worden ist. z.B habe ich laufen gelernt, zwar erst mit 3 Jahren, aber ja es läuft.. Oder ich habe Radfahren gelernt, zwar auch erst mit 12, aber es ging. Ich brauch eben für vieles etwas länger und mehr Geduld als manchen anderen. Aber eben, weil ich vieles erlernen/ verändern konnte, suche ich die Fehler immer wieder bei mir. So eben auch den " Fehler", warum ich noch solo bin. Ich denke oft, dass ich etwas verändern muss, um nicht mehr alleine zu sein, da ich eben durch Veränderung vieles schon habe erreichen können.

Liebe Hobby Freundschaft Frauen Beziehung Sex Arzt Behinderung Liebe und Beziehung solo
5 Antworten
Sitze den ganzen Tag vor dem Pc.Was kann ich anderes machen?

Es ist so, dass ich sehr viel vor dem Pc sitze. Ich lese mir Zeitungsartikel durch, schaue Dokus und recherchiere oft zu verschiedenen Themen und bilde mich. Also ich mache jetzt nicht wirklich unsinnige Dinge. Lernen muss ich für die Schule auch nicht so viel. Freunde habe ich keine, was auch mit meinem Asper AT zusammenhängt.

Ich bin nicht wirklich süchtig. Denn es gab schon Urlaube, da hatte ich 3 Wochen kein Internet. Und ich war auch schon längere Zeiträume weg, wo ich auch keinen Pc oder sonstiges hatte. Ich hab es nicht vermisst. Und ich kann auch gut ohne. Ich gehe abends eben immer für ca. 1,5 Stunden spazieren, oder ich fahre auch ab und zu mit meinem Fahrrad durch den Wald und mach kleinere Radtouren. Aber trotzdem sitze ich oft zu Hause immer nur vor dem Pc, weil ich nichts besseres zu tun habe. Zudem helfe ich immer auf unserem Gartengrundstück mit, und mache dort immer mal wieder Gartenarbeit.

Wie gesagt, ich wüsste nicht, was ich anderes machen soll. Es ist aus purer Langeweile. Ich kann ja nicht jeden Tag eine Radtour mit 70km oder mehr machen...Und ich kann ja auch nicht jeden Tag 8 Stunden spazieren gehen...Mittwochs gehe ich immer Volleyball spielen. Also ich hab schon Aktivitäten, die ich mache, aber ich habe trotzdem noch zu viel freie Zeit.

Ich hoffe hier hat Jemand Ideen, wie ich meinen Computer und Internetkonsum einschränken kann? Bzw. auch Ideen, was ich sonst so machen kann. Ich bin da sehr einfallslos.

Danke schon mal für eure Antworten

MFG XPrometheusX

Freizeit Langeweile Hobby asperger asperger-syndrom Freizeitaktivitäten hobbylos PC Konsum
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Hobby

was gibt es für Hobbys zu Hause?

28 Antworten

Welches Mischungsverhältnis gilt für Essigessenz zur Unkrautvernichtung?

7 Antworten

Was kann man ohne Geld Unternehmen?

8 Antworten

Malen nach Zahlen: wie bekomme ich die Acrylfarben wieder flüssig?

4 Antworten

Baumscheibe bearbeiten

4 Antworten

Erfahrungen mit Global-Tickets, seriöser Anbieter?

8 Antworten

Werden die American Music Awards 2017 im deutschen Fernsehen ausgestrahlt?

1 Antwort

wo gibt es rohseife?

12 Antworten

was hat es sich mit lea braun 96 aufsich?

10 Antworten

Hobby - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen