Top Nutzer

Thema Erfahrungen
  1. 10 P.
Beziehung beendet, schlechtes Gewissen?

Hallo zusammen, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich stecke gerade in einer komischen Situation, habe meine Freundin verlassen, weil es meiner Meinung nach nicht mehr ging, man hat sich immer wieder um das selbe Thema gestritten, es fielen auch viele miese Sprüche und Vorwürfe als es das letzte mal zum Streit kam. Irgendwo leide ich unter der Trennung, aber nur wegen den Kindern, die einen sehr ans Herz gewachsen sind im laufe der Jahre. Auch wenn es nicht meine sind, habe ich irgendwie Schuldgefühle Sie alleine gelassen zu haben und habe auch ziemlich viel geweint, wenn ich daran gedacht habe. Es wird leider keine Möglichkeit geben sich um die Kinder zu kümmern, weil Sie mich zu sehr liebt und sagt, ich sei die große Liebe. Es ist zu viel passiert und glaube das die Liebe auch sehr darunter gelitten hat, dass ich gar nicht mehr wirklich sagen kann ob ich Sie wirklich noch liebe.

Die Trennung ist auch nun schon eine Weile her, habe auch eine neue Frau kennengelernt, wo alles perfekt scheint, aber ich denke halt immer noch viel an die Ex Freundin bezüglich der Kinder, mich zerreißt es förmlich :( fühle mich irgendwie für die Kinder verpflichtet, obwohl ich das gar nicht bin, aber es war einfach eine zu gute Bindung, ich bin einfach Ratlos. Mir ist bewusst, das man sich nicht zu einer Beziehung zwingen kann, auf Grund, der Kinder. Aber lässt dieses Gefühl irgendwann los oder werde ich daran immer denken müssen? Wie würdet Ihr in meiner Situation handeln?

Liebe, Kinder, Familie, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Beziehungsprobleme, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, schlechtes gewissen, beziehungsaus, Erfahrungen
4 Antworten
Tagesklinik in einem anderen Bezirk?

Hallo,

die letzten Wochen geht es mit stetig schlechter und ich breche immer öfter zusammen.
Der drang danach, mich wieder selbst zu verletzten wird auch immer schlimmer.
Deswegen überlege ich momentan, ob ich wieder in eine Tagesklinik gehen sollte.
Ich war letztes Jahr im Sommer schonmal in einer Tagesklinik, nur leider hat mir die reich gar nichts gebracht.
Ich bekam weder Hilfe noch Diagnosen, weswegen ich ja eigentlich in die Klinik gegangen bin.
Prinzipiell war es dort oft einfach furchtbar.
Die Mitpatienten waren eigentlich ganz nett, nur war die Altersspanne zwischen mir und den anderen extrem groß.
Die Leute waren größtenteils 20–30 Jahre älter als ich und dadurch hab ich nicht so richtig Anschluss finden können.
Es gab keine wirklichen Gruppentherapien oder ähnliches.
Ich hatte in sechs Wochen nur ein Gespräch mit der Psychologin, die meinte, dass ich auf sie zu fröhlich wirkte und sie dadurch dachte ich bräuchte kein Gespräch.
Die Ärztin hat vor der gesamten Gruppe meine Essstörung breitgetreten und meinte, dass mir Sport doch guttäte, wenn ich abnehmen will.
Durch meine Zukunftsängste hatte ich auch mit der Sozialpädagogin zu tun, die meine Sorgen nur noch schlimmer machte.
Diagnostiziert wurde ich nicht, da ich laut Psychologin für eine Borderline Diagnose zu jung bin, aber der Fragebogen, den ich ausfüllen sollte sehr stark dafür spricht und ich doch einfach in zwei Jahren mich noch mal diagnostizieren lassen sollte.
Dass einzig gute in der gesamten Klinikzeit waren die Krankenschwestern, die mir mehr zugehört und geholfen haben als alle anderen zusammen.
Das sind alles Gründe die mich daran Zweifeln lassen, ob ich nochmal in eine Klinik sollte.
Denn mein Problem ist, dass mir von einer Frau von meiner Krankasse gesagt worden war, dass ich nur in die Klinik darf, die für meinen Bezirk zuständig ist.
Aber diese ist nun mal furchtbar.
Hat einer von euch da Ahnung oder Erfahrungen, ob man unter Umständen vielleicht doch die Klinik eines anderen Bezirks beanspruchen darf? (Falls es wichtig ist, ich komme aus Berlin)

Vielen Dank im Voraus.

Therapie, Schule, Berlin, Psychologie, Borderline, Depression, Gesundheit und Medizin, Klinik, Krankenhaus, Psyche, Psychiatrie, Psychologe, Psychotherapie, tagesklinik, Erfahrungen
4 Antworten
Eure Erfahrungen mit einer Rückenzerrung?

Ich bin gerade in Amerika und habe mir vermutlich eine Rückenzerrung geholt. Also ich hab schon länger Probleme mit dem Rücken und mir einige Diagnosen und Behandlungen von verschiedenen Experten geholt jedoch wurde es nicht besser, es hat mich aber beim Fußball spielen nicht allzusehr eingeschränkt. Die Fußballsaison ist nun seit einigen Wochen zu Ende und ich habe beschlossen Basketball auszuprobiern. Abgesehen davon, dass mir dieser Sport nicht sonderlich liegt, fing mein oberer Rückn an weh zu tun. Ich dachte liegt vermutlich daran, dass ich nicht gewohnt bin diese Muskelgruppe zu benutzen und wird schon wieder weggehen. Letzten Freitag fing mein Rücken,durch eine blöde Bewegung, an höllisch weh zutun. Ich konnte mich für 6 Stunden so gut wie gar nicht bewegen. Bei jeden Versuch aufzustehen konnte ich vor Schmerzen nicht atmen was zu noch mehr Panik und Verkrampfungen geführt hat. Mein Gastvater (Arzthelfer) meinte ich hätte eine Rückenzerrung.

Eine Woche später kann ich mich schon viel besser bewegen. Ich habe auch schon Basketball ausprobiert was auch einigermaßen funktioniert hat. Ich weiß, ich sollte meinem Rücken eine Pause geben, jedoch habe ich nur noch 2 Monate hier und ich genieße es Teil eines Teams zu sein und hasse es bei Games und Trainings nicht mitzumachen. Außerdem habe ich das Gefühl, dass die hier das alle nicht wirklich verstehen, bzw ernst nehmen. Viele spielen krank und mit Verletzungen. Ich weiß natürlich, dass das nicht richtig ist und versuche es dementsprechend langsam anzugehen.

Hat von euch vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen und vielleicht auch eine Rückenzerrung gehabt. Mich würde halt interessieren wie es dazu gekommen ist, was ihr dagegen gemacht habt und wie lange ihr gebraucht habt, sie loszuwerden.

Danke im Vorraus für Eure Antworten :)

Gesundheit, Schmerzen, Rücken, Gesundheit und Medizin, Heilung, Sport und Fitness, Zerrung, Erfahrungen
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Erfahrungen

Lust auf Sexchat - Wo finde ich Leute dafür?

6 Antworten

MEINUNGEN ZU EINEM ONLINE-SHOP :-)

10 Antworten

Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit dem Abnehmpulver Refigura?

23 Antworten

Knackigen Po! Wie lange dauert das?

6 Antworten

Crazyslip

5 Antworten

wer hat erfahrung mit Yokebe?

48 Antworten

Gibt es auch "Hilfsmittel" fürs Ornanieren für den Mann?

11 Antworten

wer hat Erfahrung mit LR Kosmetik gemacht oder arbeitet für diese Fa.

20 Antworten

Hat jemand Erfahrungen mit "juvel 5" hinsichtlich Haut, Haare und Figur?

11 Antworten

Erfahrungen - Neue und gute Antworten