Evolution: Führt sie uns ins Verderben?

Wenn man die Entwicklung der Menschheit versucht vorauszusagen und sich dabei im Rahmen der Gesetze der Evolution bewegt und annimmt, dass alles was fortschrittlicher also effizienter als das vorherige ist, sich etablieren wird, stellt sich mir die Frage, ob das am Ende wirklich gut ist.

Seit es Computer gibt, wurde das lösen von Problemen extrem beschleunigt. Sie entwickeln sich außerdem selbst noch schneller weiter, was uns immer mehr Möglichkeiten bietet und bieten wird.

Mithilfe des Internets und künstlicher Intelligenz, wird uns bald nahezu jegliche erdenkliche Aufgabe abgenommen werden. Alles im Sinne der Effizienz. Für uns, als Menschen die das Leben auch ohne diese Hilfen gelebt haben und verstehen, scheinen diese Entwicklungen als Segen, lassen Sie uns doch Zeit für die wichtigen Dinge im Leben.
Doch wie wird das in Zukunft sein, wenn Menschen in diese schon vereinfachte Welt hinein geboren werden? So vieles ist für sie selbstverständlich und bedarf keiner Gehirnaktivität.

Man mag jetzt behaupten, dass das gut sei, dass die Menschen in der Zukunft sich nicht mehr mit den kleinen Dingen im Leben beschäftigen müssen. Sie können sich voll und ganz auf die Forschung konzentrieren und die wichtigen sozialwissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen und mathematischen Probleme dieser Welt lösen.

Nur kann das heute und in naher / mittlerer Zukunft der Fall sein. Irgendwann ist aufgrund der exponentiellen Entwicklung von Computern und künstlicher Intelligenz, der Mensch allerdings nicht mehr notwendig um diese Probleme zu lösen.

Auch die Versorgung und Programmierung, Weiterentwicklung der Computer wird irgendwann automatisiert werden können. Wofür wird der Mensch im größeren Sinne dann noch benötigt? Ich denke hier mal ganz düster und erinnere an den Film Matrix von 1999 indem die Menschen als Energiequelle dienen.

Womit beschäftigt der Mensch sich in dieser Zukunft? Mit Geschlechtsverkehr und Konkurrenzkampf auf Grundlage der Intelligenz? Was kann in dieser Zukunft Antrieb für den Menschen sein? In einer Welt, in der im jegliche Herausforderung angenommen wird und er selbst nicht mehr benötigt wird?

Bis die Evolution an diesem Punkt angelangt ist, dürften noch ein paar hundert Jahre auf der Uhr gelaufen sein. Und wie sollte es auch anders kommen. Es würde nur Sinn machen, dass wir uns dahin bewegen, wenn wir uns im Sinne der Effizient entwickeln. Die einzige Möglichkeit das zu verhindern wäre, heute schon, oder in einem Zeitpunkt in der nahen Zukunft in dem gerade die großen Probleme gelöst wurden, die Entwicklung der Computer zu beenden und uns mehr der Natur zuzuwenden, nachhaltig leben. Dazu wird es aber nicht kommen.

Ich stelle mich hier klar auf de Seite der „Schwarzmaler“ um Elon Musk und sage dass es ins Verderben führt.

Was meint ihr dazu? Gerne auch konstruktives Kontra geben und Beleidigungen bitte sein lassen.

Computer, Natur, Schule, Zukunft, Mathematik, Geschichte, Wirtschaft, IT, Menschen, Politik, Recht, Biologie, Psychologie, Evolution, Forschung, fortschritt, Gesellschaft, Philosophie, Physik, Soziologie, Philosophie und Gesellschaft, KI
10 Antworten
Wo gibt es solche offiziellen Angaben zu den kirchlichen Vergewaltigungsfällen?

Ich suche aktuelle Angaben, die mir die ungefähre Anzahl an den Opfern und Tätern mitteilen, die in kirchlichen Vergewaltigungen vom Jahr 2006 (oder früher) bis 2018 darin direkt beteiligt waren/sind und dabei Rücksicht auf Alter und die Geschlechter der Opfer und Täter nehmen.

Also Beispiel:

  • schätzungsweise 140.000 (2006 - 2018) Personen sind direkt involviert-gewesen (Opfer oder Täter)
  • 60.000 insgesamt gemeldete Personenopfer: Davon sind insgesamt 23.000 weibliche Personenopfer; davon sind 21.000 Mädchen (minderjährig weiblich MW) und 2.000 Frauen (volljährig weiblich VW). Und insgesamt 37.000 männliche Personenopfer, davon sind 24.000 Jungen (minderjährig männlich MM) und 13.000 Männer (volljährig männlich VM)
  • schätzungsweise 80.000 angezeigte Personentäter: Davon sind 40.000 Kirchenmänner und 40.000 Kirchenfrauen
  • Gruppe MW wurde im Schnitt von (Zahl einfügen) Kirchenfrauen und (Zahl einfügen) Kirchenmännern / Gruppe VW --- (Zahl einfügen) Kirchenfrauen und (Zahl einfügen) Kirchenmännern
  • Gruppe MM --- / Gruppe VM ...

Ist hoffentlich verständlich wie ich es mir vorstelle?

Freizeit, Religion, Hobby, Kirche, Geschichte, Informationen, Politik, Christentum, Vergewaltigung, Aufklärung, Dokumentation, Forschung, Glaube, Papst, politisch, Reportage, Staat, Vergewaltigungsopfer, Täter, Forschungsfrage, Glaubensbekenntnis, offiziell, Statistiken und Infos, Vergewaltigungsszene, Suche
1 Antwort
Wie Umfrage und einzelne Listeninhalte programmieren?

Hallo,

ich bin absolute Anfängerin und brauche dringend Hilfe. Ich muss bis Dienstag ein Forschungsdesign fertig haben welches mit anderen Umfragetools wie Unipark oder Surveymonkey nicht zu lösen ist. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass das geht, darum muss ich nun das Design selbst erstellen, was ich nie gelernt habe :/

Ich habe bereits folgenden Code:

<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
</head>
<style>
span {font-size: 20px; font-family: "verdana, arial, helvetica, sans-serif"} 
</style>
<script>
var page = 1; // start-seite
let cResults = 6; //Anzahl der ergebnisse pro seite
let cChoices = 3; //Anzahl der variationen (emoji, s/w, keins)
let nChoices = 2; //Wie oft darf eine Variante auftauchen
var inc = () => {page = Math.min(page+1, 7); f();}
var dec = () => {page = Math.max(page-1, 1); f();}
let rndFromArr = (arr) => { let s = Math.floor(Math.random() * arr.length); let r = arr[s]; arr.splice(s, 1); return r; }
var f = () => {
let el = document.getElementById("links")
let bl = document.getElementById("bl");
bl.innerText = "Frage("+page+")";
el.innerHTML = "";
let choices = [];
for(let i = 0; i < cChoices; i++) {
for(let j = 0; j < nChoices; j++) {
choices.push(i);
}
}
for(let i = 0; i < cResults; i++)
{
let choice = rndFromArr(choices);
let img = document.createElement("img");
let num = document.createElement("span");
num.innerText = (i+1) + ")";
img.src = page + "." + (i+1) + "." + (choice+1) + ".jpg";
el.appendChild(num);
el.appendChild(img);
el.appendChild(document.createElement("br"));
el.appendChild(document.createElement("hr"));
}
}
 </script>
 <body onload="f()">
 <button onclick="dec()">-</button><button name="Frage" id="bl" onclick="f()">Neue Liste</button><button onclick="inc()">+</button>
 <div id="links">
 </div>
 </body>
</html>

Mein Forschungsdesign: Es geht um Emojis in den Ergebnisses bei Google (Snippets). Und zwar soll jeder Proband eine Ergebnisseite mit 6 Ergebnissen bekommen, davon sollen 2 ohne Emojis, 2 mit bunten und zwei mit schwarzweißen sein. Die Auswahl und Randomisierung klappt schon, aber nicht die Abfrage, was der Proband gewählt hat. Habt ihr Ideen, wie das funktionieren könnte? Die Umfrage findet im Labor und nicht am heimischen PC statt.

Meine Fragen sind nun:

  1. Wie kann ich den Inhalt der einzelnen „Frage“-Seiten verändern? Also zum Beispiel oben in jedes ein anderes Bild einfügen und verschiedene CSS-Angaben festlegen?
  2. Kann die auf den „Frage“-Seiten ausgegebene Liste 1-6 als 6 einzelne Hyperlinks funktionieren oder als Abfrage? Ich müsste ja wissen welcher der 6 Treffer in der Liste von den Probanden ausgewählt wurde.
  3. Habt ihr sonst Ideen oder Vorschläge, wie ich wissen kann was der Proband am Ende aus der Liste wählt?

Ich bin dankbar für jede Idee oder Hilfe! Vielen Lieben Dank!!

Computer, Technik, IT, programmieren, CSS, JavaScript, Wissenschaft, html5, Code, Forschung, Informatik, Informatiker, Informationstechnik, Informationstechnologie, PHP, Technologie, Universität, Forschungsdesign, Informationswissenschaften, Umfrage
4 Antworten
Langzeitgedächnis löschen?

Ich hab mal vor ungefähr 2 Jahren meinen Eltern erzählt, dass ich schwul bin dann auch meinen Cousin denen ich erzählt habe, dass ich meine Sexuelle erregung auch ausleben möchte. Dann habe ich es auch einem Jungen im Dorf erzählt. Und so haben meine Eltern mir das erzählt seidem bin ich durchgedreht, war im schocktustand und habe ihnen immerwieder gesagt, dass ich sowas nie gesagt hätte. Ich weiß natürlich, dass ich es gemacht habe. Aber ich will sowas nicht von meinen Eltern hören. Sie sollen nicht glauben, dass ich meine Sexuelle Erregung auslebe sondern, dass ich nach islam lebe. das ich schwul bin habe ich damals meinen Vater im schockierenden zustand erzählt weil er mich verheiraten wollte und mich immerwieder fragte warum ich nicht Heiraten möchte bzw. wieso erst später. Ich wollte erstmal meine gefühle geheim Ausleben und dann einfach heiraten. und meine Gefühle vergessen. fragt mich nicht wie man siwas veegessen kann. Ganz einfach : ich möchte einfach einmal geilen sex villeicht ein paar mal öfter dannach kann ich mein leben für eine Frau opfern. Leider hatte ich wegen meiner Religion ein schlechtes gewissen gehabt als verheirater mann mit einer Frau heimlisch mein schwules Leben zu leben. deswegen hab ich es meinen Eltern erzählt. Leider war es ein fehler und ich würde es wieder rückgängig machen. Am liebsten meinen eltern eine pille geben die sie vergessen lässt. Leider gibt es sowas nicht. Aber ich habe gehört, dass es möglich sein soll erinneungen von einem postraumatischen erlebnis durch medikamente aus dem gedächnis zu löschen.

und ja es gibt ja auch sowas wie Amnesie wo man einfach alles vergisst oder Demenz.

Am liebsten würde ich gern alles vergessen auch eine Vollkommene Amnesie würde ich gern haben wollen.

Ich frag mich in welcher Region des Gehirns diese Erinnerungen gespeichert werden. und könnte man geziehlt diesen Bereich des gehirns durch Medikamente zerstören. Am besten ohne schmerz.

Bzw. welcher Teil des Gehirns ist für schmerzempfinden zuständig ? oder weiß man das nicht so genau weil es ja mit dem bewusstsein zusammenhängt.

Bin übrigens strenger muslim.

Medizin, Freundschaft, Psychologie, Depression, Forschung, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Wie werden medizinische Statistiken richtig interpretiert?

Sobald man eine TV Sendung über Gesundheit anschaltet oder Artikel über Gesundheitsthemen sich durchliest oder auch mit hochdekorierten Ärzten spricht, man wird immer mehr mit allerhand Statistiken zugeschüttet. Sei es, dass irgendwer herausgefunden hat, dass Brokolisprossen das Leben verlängert oder Krebspatienten länger leben wenn sie Sport treiben. Besteht da nicht die Gefahr, dass der konkrete Einzelfall völlig vernachlässigt wird? Vor allem wenn mit sowas wie "Überlebensraten" gearbeitet wird, wo alle möglichen Leute in einen Topf geworfen werden um irgendwas zu "beweisen".

Gedankenspiel:

Eine vererbte Krankheit wird ab dem Säuglingsalter mit Medikamenten behandelt.

Für eine Studie wurden 200 Patienten mit zwei unterschiedlichen Mitteln behandelt.

Medikament A sorgt dafür, dass das alle 100 behandelten Patienten 85 Jahre alt werden, also statistisch gesehen durchschnittlich 85 Jahre leben.

Medikament B sorgt dafür, dass 10 Patienten nur 1 Jahr alt wurden. Die restlichen 90 überlebenden wurden 95 Jahre alt, also statistisch gesehen 85,6 Jahre alt.

Ist Medikament B jetzt also „erfolgreicher“, da die statistische Lebenserwartung von 85 auf 85,6 Jahre erhöht wurde? 

Oder ist es nicht eigentlich „weniger erfolgreich“ da 10% der Patienten so früh sterben? 

Ist so eine Studie jetzt ein "Beweis", dass Medikament B besser ist weil die durchschnittliche Überlebensrate höher ist? Oder ist es ein "Beweis", dass Medikament A besser ist, da offenbar irgendwelche Nebenwirkungen, die wohl bei Medikament B für das frühe Sterben bei 10% verantwortlich sind weniger sind?

Hm?

Medizin, Wissenschaft, Psychologie, Forschung, Gesundheit und Medizin, Statistik
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Forschung

Wer hat Erfahrung mit Magnet-Schmuck emacht?

43 Antworten

gta 5 forschung?

3 Antworten

Stimmt es, daß ein Truthahn aus sieben Fleischsorten besteht?

11 Antworten

Mikroskop - ab welcher Vergrößerungsstufe kann man Bakterien sehen?

4 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen einer Theorie und einer Hypothese?

5 Antworten

Wie kann man Weinen ohne Grund? Gibts vielleicht hilfsmittel wie z.B Zwiebeln?

16 Antworten

Gibt es einen "Research Chemicals Shop" der nach Deutschland liefert und als Bezahlmethode Nachnahme oder Paypal anbietet?

6 Antworten

Größte Zahl der Welt?

36 Antworten

Latexhandschuhe - Plastik- oder Papierabfall?

6 Antworten

Forschung - Neue und gute Antworten