Was träumen wir in L-förmigen Wohnungen?

Träumen wir in L förmigen Wohnungen von ähnlichen L-förmigen Wohnungen? Wenn ja, wieso?

Was ist wenn wir im Laufe des Lebens insgesamt in 2 L-förmigen Wohnungen wohnen werden und wir noch in der ersten wohnen oder dazwischen noch in anderen Wohnungen wohnen?

Beispielszenario:

  • Beispielperson wohnt von Geburt an bis zum 10. Lebensjahr in der ersten L-förmigen Wohnung.
  • von 10. Lebensjahr bis zum 30. Lebensjahr wohnt er/sie in einer anderen Wohnung.
  • ab dem 30. Lebensjahr wohnt er/sie wieder in einer L-förmigen Wohnung, also in der zweiten mit einer L Form.

Wenn betreffende Personen in der ersten L-förmigen Wohnung bestimmte Erlebnisse haben, träumen betreffende Personen oft von ähnlichen Erlebnissen in der zweiten L-förmigen Wohnung?

Beispielszenario:

  • mit 2 Jahren hat er/sie ein bestimmtes Spielzeug und spielt damit.
  • in 3. Lebensjahr träumt er/sie in der ersten L-förmigen Wohnung von einer zukünftigen Arbeitsstelle.
  • mit 32 Jahren hat er/sie auf der Arbeit etwas, was dem Spielzeug irgendwie ähnelt, womit er/sie mit 2 Jahren gespielt hat und mit 3 Jahren davon geträumt hat.

Was sind Eure Erfahrungen? Habt Ihr von ähnlichen L-förmigen Wohnungen geträumt, wo auch bekannte Erlebnisse in ähnlicher Form aufgetaucht sind?

Beispiel:

  • Bekanntes Erlebnis: Spielzeug in der ersten L-förmigen Wohnung
  • Erlebnis im Traum: etwas was dem Spielzeug irgendwie ähnelt und Ihr auch in einer ähnlichen L-förmigen Wohnung wohnt.
Wohnung, Menschen, Träume, Schlaf, Gehirn, Wissenschaft, Psychologie, Forschung, Psyche, Räumlichkeiten, Traumforschung, Unterbewußtsein, Verarbeitung, Assoziation
Werden Erlebnisse im Schlaf abgespeichert?

Wenn wir schlafen gehen, werden alle Erlebnisse des vergangenen Tages abgespeichert?

An verschiedenen Orten haben wir auch andere Träume. Könnten verschiedene Wohnungen auch sowas wie Speichermedien sein?

Wenn wir im Leben als Beispiel in 3 Wohnungen gelebt haben, die sich aber nicht ähneln und voneinander unterscheiden.

  • Wohnung A: L Form
  • Wohnung B: U Form
  • Wohnung C: E Form

^ In Wohnung A wären dann nur die Erlebnisse gespeichert, die wir auch in Wohnung A erlebt haben, in Wohnung B, nur die Zeit, wo wir auch in Wohnung B gelebt haben usw.

Wenn wir mal angenommen in einen Multiversum Leben und hätten als Beispiel insgesamt 3.000 Leben gehabt, wo wir nur in einer der 3 Wohnungen gelebt haben, also nur eine Wohnung in einen ganzen Leben.

  • 1.000 verschiedene Wohnungen, die Wohnung A ähneln.
  • 1.000 verschiedene Wohnungen, die Wohnung B ähneln.
  • 1.000 verschiedene Wohnungen, die Wohnung C ähneln.

Das Leben Nr. 3.001 wäre das erste Leben, wo wir in 3 verschiedenen Wohnungen leben, die A, B und C ähneln, jeweils Variante Nr. 1.001.

  • in Wohnung A tauchen in dem Träumen Erlebnisse auf, die wir in dem 1.000 Leben erlebt haben, wo wir nur in Wohnung A gewohnt haben.
  • in Wohnung B tauchen in dem Träumen Erlebnisse auf, die wir in dem 1.000 Leben erlebt haben, wo wir nur in Wohnung B gewohnt haben.
  • in Wohnung C tauchen in dem Träumen Erlebnisse auf, die wir in dem 1.000 Leben erlebt haben, wo wir nur in Wohnung C gewohnt haben.

Was meint Ihr? Könnte es so sein? Wenn wir an einen anderen Ort schlafen z.B. andere Wohnung, Klassenfahrt, Urlaub usw., sind auch die Träume irgendwie anders.

Leben, Menschen, Träume, Schlaf, Gehirn, Wissenschaft, Psychologie, Bett, Erlebnis, Forschung, Psyche, speichermedium, Unterbewußtsein, Verarbeitung, Situation, abspeichern, Multiversum, Erfahrungen
Können Erlebnisse nachträglich verarbeitet werden?

Wenn man als Beispiel in dem 90er immer bis vorm Schlafengehen Computerspiele gespielt hat und es entgehen jede Nacht Träume. Wenn es als Beispiel bis 2015 so ist und ab dem 01.01.2015 Spielt man nur noch bis 21:30 Computerspiele und geht um 22:30 schlafen.

Ist es möglich, das Erlebnisse aus dem 90er nachträglich nachgeholt werden?

Beispiel (Mit bis vorm Schlafengehen Computer spielen):

  • 01.01.2015: Erlebnis von 01.01.1990 wird verarbeitet
  • 02.01.2015: Erlebnis von 02.01.1990 wird verarbeitet
  • 03.01.2015: Erlebnis von 03.01.1990 wird verarbeitet

usw.

Beispiel (ohne bis vorm Schlafengehen Computerspielen):

  • 01.01.1991: Erlebnis von 01.01.1990 wird verarbeitet
  • 02.01.1991: Erlebnis von 02.01.1990 wird verarbeitet
  • 03.01.1991: Erlebnis von 03.01.1990 wird verarbeitet

usw.

Ich als Beispiel habe als Kleinkind eine Maltafel gehabt und habe drauf gemalt und das mit der Maltafel ist in 3 Lebensjahr wahrscheinlich im Traum verarbeitet worden. Wären mir als Kleinkind viele Träume entgangen, wäre es möglich gewesen, dass in dem Beispiel die Maltafel erst viele Jahre später verarbeitet worden wäre? Statt in 3. Lebensjahr wäre das mit der Maltafel als Beispiel in 30. Lebensjahr im Traum verarbeitet worden.

Was meint Ihr? Kann die Verarbeitung der Erlebnisse nachgeholt werden?

Wenn Träume entgangen sind, können bestimmte Erlebnisse auch nicht verarbeitet werden. Erlebnisse können nur verarbeitet werden, wenn man auch Traumbilder sieht.

Träume, Schlaf, Gehirn, Wissenschaft, Psychologie, Erlebnis, Forschung, nachholen, Psyche, Traumforschung, Unterbewußtsein, Verarbeitung
Was könnte dieser Traum von einer neuen guten Freundin bedeuten?

Ich habe heute morgen folgendes geträumt. Ich und eine relativ neue Freundin, mit der ich sehr viel Privates austausche, waren in ihrer Wohnung an einem Platz in unserer Stadt (real wohnt sie in einem Haus in einem Vorort) und sind mit dem Zug in die Innenstadt gefahren, der bis zur Haltestelle einer Innenstadtkirche ging. Da war der Hauptbahnhof, der eigentlich woanders liegt.

Die Freundin ist sofort zügig Richtung Kaufhof gegangen und ich wollte noch ein Foto der Kirche machen.

Habe sie dabei sofort aus den Augen verloren und auch nicht mehr sehen können...und immer wieder in meine Handtasche geguckt, ob mein Handy drin ist, damit ich sie anrufen kann, aber es war weg.

Dann bin ich Richtung Kaufhof durch die extrem volle Stadt geirrt und auf einmal war ein altes Handy, nicht so ein Smartphone, in meiner Tasche, wo vorher keines war.

Während ich in den Kaufhof rein ging kamen alle Leute raus und mein altes Handy fiel runter in den Eingang. 

In dem Moment, wo ich es aufheben wollte, sagt einer "sie haben 3 Gewehre entwendet".

Ich schaute auf die Straße vor dem Ausgang, der aber wie die eine andere große Straße in der Nähe aussah und sehe, wie einer sein Gewehr Richtung Kirche richtet.

Ich hebe das Handy auf, gehe in den Kaufhof, um mich unter einem Kleiderständer zu verstecken und werde wach.

Was mir damit wohl gesagt werden soll??

Gefühle, Bedeutung, schlafen, Spiritualität, Traum, Esoterik, Psychologie, Deutung, Emotionen, Psyche, Traumdeutung, Unterbewußtsein, Verarbeitung
Ist das Unterbewusstsein eine Festplatte?

Werden mit dem Träumen alte Erlebnisse gelöscht? Also das Platz für neue Erlebnisse geschaffen wird.

Vielleicht ist das Unterbewusstsein sowas wie eine Festplatte, wo altes gelöscht und neues gespeichert wird.

Beispiel:

  • Block 12345: Es werden Informationen gelöscht (Traum)
  • Block 12345: Es werden neue Informationen gespeichert (am nächsten Tag)

Vielleicht sind Träume alte Erlebnisse aus Vergangene Leben und in dem Beispiel würde Block 12345 irgendwann wieder gelöscht und neu belegt werden. Also wenn Informationen von Block 12345 gelöscht werden, das wir von einer Situation träumen, die wir Tags darauf erlebt haben.

Wenn wir durcheinander Träumen, das dann mehrere Blöcke gelöscht werden.

Beispiel:

  • Block 1987: Bubble Bobble gespielt (C64)
  • Block 2026: Neues Gebäude der WfbM (Werkstatt für behinderte Menschen)

Traum mit Informationen von Block 1987 und 2026:

Beispielperson befindet sich in einer Blase, schwebt zum Boden und die Blase löst sich auf. Am Ende des Traumes hört er/sie dem Satz "2026 ist das unsere neue Werkstatt".

Am nächsten Tag würden auf Block 1987 und 2026 neue Informationen gespeichert werden, also würden als Beispiel auf Block 1987 Informationen aus einen MMORPG gespeichert werden und auf Block 2026 wird eine Situation auf der Arbeit gespeichert.

Was meint Ihr?

Leben, Träume, Festplatte, Speicher, Gehirn, Erlebnis, Philosophie, Unterbewußtsein, Verarbeitung
Wie geht ihr mit einer zerbrochenen Familie um?

Ich mache schon eine Weile Therapie, bin eigentlich erwachsen, aber dieses Thema schleppe ich wohl mein Leben lang mit mir rum..

Ich bin bei meinem Stiefvater und meiner Mutter groß geworden. Dazu kamen später zwei Halbgeschwister. Ich hab nie Liebe erfahren, weder meine Mutter noch der Stiefvater wollten mich.

Meine Halbgeschwister sind so dicke, haben heute Kinder und jeweils eine tolle Beziehung und gerade über die Kinder haben sie engen Bezug zu (Stief)Vater und Mutter. Ich war immer über und bin es heute noch. Ich hab keinen, an den ich mich mal wenden kann, wenn es um große Entscheidungen geht und man so typische Elternratschläge braucht. Auch ist niemand stolz und freut sich für meine "Erfolge".

Ich hab noch einen Vater. Er hat immer gezahlt, aber mehr auch nicht. Wir haben uns ein Mal, vor mehr als 10 Jahren, gesehen. Ich hab ihm vor 2 Wochen mal wieder geschrieben (wir schreiben flüchtig zu Geburtstagen und mal Weihnachte), weil ich auch zu meinen Eltern keinen Kontakt mehr habe und mich so sehr danach sehne... Er wollte telefonieren. Ich warte heute noch auf den Anruf...

Das tut alles so weh. Ich hab aus diesem Grund eine Persönlichkeitsstörung entwickelt und bin manchmal so sehr verletzt und wütend und traurig zugleich. Heute ist so ein Tag. Mich überwältigt das Gefühl manchmal. Und ich möchte das nicht ein Leben lang mit mir rumschleppen.

Wie habt ihr gelernt, das zu akzeptieren, wie habt ihr das verarbeitet?

Familie, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Verarbeitung
Wie viel hält ein herz aus?

Hey

Ich fühle mich leer einsam und einfach scheisse

Ich habe meinen Vater im Februar diese Jahr verloren, bei meiner Grossmutter wurde ALS diagnostiziert und mein Freund und ich haben uns vor kurzem getrennt. Ich halte nicht noch mehr aus, ich war mit ihm 4 im Dezember wären es 5 Jahre gewesen. Ich liebe ihn er war immer für mich da, wir hsben dick und dünn durchgestanden und war gleichzeitig auch mein bester Freund. Wir konnten uns alles erzählen und brachten uns egal wie immer zumindest zu einem Lächeln.

Seit einer Weile meinte er wir hätten uns auseinander gelebt hätten und das wir darüber reden sollten. Haben wir dann auch aber wirklich besser war es nur für knapp 2 Wochen. Ich musste mit der Familie über die Ferien weg und habe somit für 5 Wochen nichts von ihm gehört, von Freundinnen und Freunden aber immer wieder mitbekommen dasd er auf Partys geht und eine super Zeit hat. Mir ging es in diesen 5 Wochen echt mies.

Nach den Ferien sprachen wir darüber und entschieden es nochmals zu versuchen. 3 Wochen später war ich bei ihm zuhause und aus einem eigentlich für uns geplanter Abend wurde eine Party mit seinen Freunden. Ich war enttäuscht, da ich 1h30 weg habe um bei ihm zu sein und dann war unser gemeinsames Wochenende doch nicht so unseres geworden. Auf der Party war ich hing er es mit allen ausser mir.

Ich sagte es ihm am morgen und er versprach es wieder gut zu machen mit Frühstück am Bett. Ich solle doch noch den Film weiterschauen den wir noch beginnen wollten. In dem Moment plopte eine Nachricht einer seiner Freunde auf und ich kam auf den Chat. Dort redeten sie ziemlich schlecht über mich vom vorherigen Abend.

Ich war wütend und habe ihn konfrontiert, danach haben wir den rest des tages nicht mehr gross geredet. Er brachte mich noch nachhause und da fragte ich ihn ob er nun sauer auf mich sei weill ich seinen Text gelesen hatte. Ja war seine Antwort.

Er würde gern darüber reden und brachte wieder so argumente wie ja sind eben älter geworden etc, weil er es nicht richtig von mir fand. Ich war kurz vor dem weinen und habe schlicht gesagt so gehts nicht mehr. Ich war wütend verletzt und mir brach das Herz doch ich machte Schluss. Er starrte mich verdattert an und ging. Ich ging hoch und brach zusammen. Zu Mittag konnte ich nichts essen. Er hatte ein SMS geschrieben er hätte gehofft dass wir das wie Erwachsene hätten klären können. Ich hielt es nicht aus und ging am Nachmittag nochmals zu ihm und sagte so können wir das nicht stehen lassen. Wir haben dann noch ca. 2h geredet und sind schlussendlich gut auseinander.

Trotzdem halte ich es nicht aus. Ich wünsche ihn mir zurück. Unsere Zeit. Seine Umarmungen oder blöden Witze. Doch er scheint die beste Zeit seines Lebens zu haben.

Wirds mir besser gehen? Wie soll ich mich verhalten?

Liebe, Freundschaft, Tod, Beziehung, Herzschmerz, Liebe und Beziehung, Verarbeitung, Verlust, Schule und Ausbildung
War das wirklich der Grund für die Trennung?

Ich weiss, dass man solch eine Frage nicht richtig beantworten kann, wenn man die Person nicht kennt. Trotzdem wünsche ich mir von irgend jemand unabhängigem eine Äusserung. Ich werde nun detailliert eine Geschichte erzählen, die möglichst objektiv betrachtet wird.

Es begann vor ungefähr zweieinhalb Jahren zwischen Weihnachten und Neujahr. Ich habe in einem Winterlager bei einem Fondueabend eine Frau kennengelernt. Ich werde den Namen nicht nennen. Meine Freunde und ich sassen an einem Tisch. Sie sass sich mit einer Freundin zu uns und wir hatten alle einen tollen Abend. Die tolle Zeit zog sich durch das ganze Lager und wir wurden Freunde.

Nach dem Lager, an Neujahr, habe ich ihr auf meine unsichere, aber charmante Art geschrieben und gefragt, ob wir mal etwas zusammen unternehmen wollen. Bereits am dritten Januar trafen wir uns. Am zehnten Januar hatten wir den ersten Kuss. Btw. hat sie mich zuerst geküsst... sie wollte es also... die Zeit danach war super toll. Unsere Beziehung entwickelte sich und wir kamen uns innerhalb den nächsten Monaten immer wie näher. Jedenfalls begannen wir mit der Zeit auch Witze zu reissen, die halt ab und zu ausarteten und wir Diskussionen hatten. Keine schlimmen Diskussionen, eher sowas wie Geschwisterstreit. Alles noch im Rahmen. Das Jahr 2019 war also alles in allem für uns beide eins der schönsten Jahre unseres Lebens.

Mit 2020 kamen die Probleme... wohl nicht nur bei uns, sondern bei Millionen von Menschen, wie wir alle wissen. Uns wurden gewisse Freiheiten genommen, was uns, vor allem ihr viel Zeit gab um nachzudenken. Sie ging damals noch in eine Schule, was sie dazu zwingte, für eine sehr lange Zeit Zuhause isoliert zu sein (keine Quarantäne aber Homeschooling). Ich hatte Glück, dass ich in der Nähe von ihr arbeite und daher oft zu ihr kommen konnte. Jedoch begann es da. Das auseinanderleben traf schleichend ein. Sie war in dieser Zeit geblendet vom Stress, vom Alltag und von der Isolation. Es führte zu Zweifel, den ich nicht bemerkte. Wir stritten uns öfter, hatten mehr Krisen... Ich gab mir die Schuld und setzte mich für die Beziehung ein... nichts hat gebracht. Sie kritisierte mich indirekt für sehr viel und war nie mehr gut gelaunt. Jedes Wochenende war ein Neustart für uns.

Im Jahr 2021, im Mai war dann Schluss. Und das Kurz bevor alle Türen wieder offen gestanden wären und wir unsere Prüfungen hinter uns gehabt hätten. Sie machte Schluss, mit der Begründung, dass sie nicht weiss ob das Liebe war und weiterziehen will. Und sie mich eventuell nie geliebt hat.

Jetzt habe ich aber mitbekommen, dass die Trennung sie härter getroffen hat als sie es mich traf. Meine Frage ist daher, ob das eurer Ansicht nach wirklich der Grund der Trennung war, oder war sie einfach geblendet von der Krise, der Isolation, dem Stress und der unfreiwilligen Eintönigkeit, auf die niemand einen Einfluss hat.

Ich stelle mir übrigens nur manchmal noch solche Fragen und bin fast darüber hinweg...

Danke im Voraus für Eure Antworten :)

Liebe, Männer, Freundschaft, Trauer, Frauen, Beziehung, Sex, Trennung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Verarbeitung
Woher weiß das Unterbewusstsein alles?

Wenn man träumt, träumt man immer von ähnlichen Situationen.

Beispiele:

  • Als Kleinkind spielt man mit Spielzeugen, in Traum werden bestimmte Spielzeuge zu Arbeitsaufträgen oder Arbeitsvorgängen.

^ Woher weiß das Unterbewusstsein von Aufträgen/Arbeitsvorgängen in irgendeiner Firma, also wenn man es als Kind träumt und noch nichts von irgendwelchen Firmen weiß?

  • Als Schüler macht man Schulaufgaben, in Traum werden die zu irgendwelchen Quests in einen MMORPG.

^ Also der betreffende Schüler hat noch nie ein RPG/MMORPG gespielt oder es gibt solche Spiele noch nicht, woher weiß das Unterbewusstsein von irgendwelchen RPGs/MMORPGs?

  • Ein Mensch mit einer Behinderung lebt in einer eigenen Wohnung, in Traum wird die Wohnung zum Einzel oder Doppelzimmer und ist Teil einer Internatsgruppe in einen Berufsbildungswerk.

^ Der betreffende Mensch hat noch nie etwas über einen BBW gehört oder gesehen und ist auch noch nie in einen Berufsbildungswerk gewesen, woher nimmt das Unterbewusstsein das Aussehen einer Internatsgruppe aus einen BBW?

oder die Klassenarbeit wird in Traum zu einen Endgegner in einen Computerspiel, aber zu der Zeit gibt es noch gar keine Computerspiele oder der betreffende Schüler spielt keine Computerspiele und weiß davon auch nichts, wie kommt das Unterbewusstsein auf sowas?

Leben, Kreativität, Menschen, Träume, Schlaf, Gehirn, Wissenschaft, Psychologie, Erlebnis, Philosophie, Schlafforschung, Traumforschung, Unterbewußtsein, Verarbeitung, Situation, Ähnlichkeit
Träumen wir auch von UFOs?

Wenn ja, wieso? Woran liegt das? Also das wir in Traum UFOs sehen, die uns auch an ihr Bord holen.

Könnten sowas auch Erklärungen für die ganzen UFO Entführungen sein, die sich so real anfühlen?

Ich z.B. hatte heute Nacht so einen Traum:

Traumszene: Ich lag wach im Bett mit Blick zum Fenster, sah ein UFO Richtung meiner Wohnung fliegen, als es genau über meinen Schlafzimmer war, sah ich nur noch das hintere Teil von UFO, danach habe ich mich selber geweckt, damit ich nicht ans Bord des UFOs geholt werde z.B. fremdartige Wesen sehe. Der Traum war dann zuende.

Die Traumszene spielte sich in einer Wohnung ab, wo ich nicht wohne, habe es in einer jetzigen Wohnung geträumt, die auch anders aussieht.

^ So ungefähr sah das UFO in meinen Traum aus, Es hatte eine große Fläche mit Licht.

Wie kommt es, das wir zusätzlich auch von dem UFO Insassen träumen z.B. grau mit schwarzen Augen oder andere fremdartige Wesen?

Wenn es fremdartige Wesen sind, sind das immer bekannte, die man irgendwo schon einmal gesehen hat oder können es auch ganz neue sein?

Falls wir in einen Multiversum leben, wir auch in vielen verschiedenen alternativen Universen gelebt haben und genau diese Träume ebenfalls Erinnerungen aus vergangenen Leben sind, könnte es sein, das wir auch in Universen gelebt haben, wo die Alien Präsenz viel höher ist als bei uns und dort UFOs und Außerirdische belegte Fakten sind?

Träumen wir auch von UFOs?
Aliens, Träume, Schlaf, Gehirn, Wissenschaft, Psychologie, Außerirdische, Erinnerung, Erlebnis, Forschung, Philosophie, Traumforschung, UFOs, Unterbewußtsein, Verarbeitung, Multiversum
Wie kommt man über eine unausgesprochene Trennung hinweg?

Hallo zusammen.

Ich kommunizierte viel mehr als die Partnerin mit mir. Die letzten Ehrlichkeiten und Aussprachen erfolgten nicht von der Gegenpartei, als ich das nicht mehr konnte und es beendete. Zwar sagte sie, man wüsste nun alles, allerdings war es verstrickt in Lügen und definitiv nicht der Fall.

Es sind sehr viele offene und teilweise intime Fragen offengeblieben, wenn der Partner selbst offen war und höflich um Aufklärung bat.

Zur Frage: wie kommt man über eine Beziehung hinweg, in der sich eine Person komplett verstellte und einen mit 1000 Fragen und Geheimnissen über ihre Handlungen zurücklässt und man teilweise nur 10-20% von den Inhalten erfuhr?

Man will sie definitiv nicht zurück für ihre chronische Lügen und dennoch ist es verdammt schwer als stets transparente und zu ihr loyale Vorzeigeperson, chronisch bis zum Ende angelogen worden zu sein und auf die Bitte, wenigstens zum Abschluss hin eine Aufklärung zu erfahren nach all der Investition in sie. Obwohl man sie 100% nicht zurück will, kommt man mit den stets offenen Fragen nicht zurecht sowie der Tatsache, dass man zu oft angelogen wurde. Die offenen Details hindern tatsächlich die Verarbeitung. Immerhin war es eine lange Zeit und das ist die Person einem irgendwo schuldig, wenn man es selbst stets vorzeigte und seit Tag 1 um Ehrlichkeit bat und dies einem versprochen wurde. Eure Ratschläge?

Liebeskummer, Beziehung, Trennung, Psychologie, Allgemeinfrage, Beziehungsstress, Liebe und Beziehung, Lüge, Verarbeitung
Hefeteig gelingt nicht und schmeckt immer eklig?

Ich möchte so gerne dieses Jahr einen Osterstriezl (Oster-Hefezopf) backen.

Aber meine Hefeteige werden nie so wie sollen und sie schmecken immer wiederlich stark nach Hefe. Ich halte mich an die Rezepte die eigentlich gut bewertet sind, trotzdem klappt bei mir kein einziges Rezept, außer American Pizza - das einzige Hefeteig Rezept das sehr köstlich bei mir wird.

Erstens, mein Hefegebäck wird nie so richtig Weich oder flauschig und es hat immer eine Konsistenz wie Brot, auch die Kruste so richtig wie Weißbrot. mache ich Zimthäschen (ist ein Rezept für Zimtschnecken) werden sie gar nicht süß und flauschig sondern Weißbrot mit leichtem Hefegeschmack.

Zweitens: Ich kann Hefeteig kaum in Form bringen, schon gar nicht ausrollen weil es wie die Hölle klebt. nehme ich bißchen mehr Mehl, geht es zwar zum formen, aber dann schmeckt es erst reicht nur brotig.

Drittens: Der ekelhaft Geschmack. Es schmeckt immer nach irgendwas mit Pilzinfektion..gelinde gesagt, ein starker Hefegeschmack und Geruch geht davon aus.

Ich knete per Hand und benutze extra die Stoppuhr damit ich den Teig lange genug Knete (10 Minuten, ausser es steht was andres im Rezept). Ich halte die Hefe warm und sie geht auch sehr auf, fällt beim kneten danach aber wieder zusammen.

Am vegan kanns nicht liegen, denn normal vegetarisch hats auch nie geklappt.

Beim Hefezopf habe ich schon folgendes Probiert: über Nacht gehen lassen - mega eklig. Der Teig roch zuerst gut und nach dem gehen lassen sauer.

Nach Rezept nur 1-2 Stunden gehen lassen, also solang er noch lecker riecht. - da war es weniger übel aber trotzdem noch hefig. in beiden Varianten wird er aber nicht so wie ein Osterstriezl sein sollte die sind so lecker, weich und flauschig - und meiner zerbröselt hat eine Kruste und wird brotig - und egal ob ich ihn mit Pflanzenmilch einpinsle er bleibt weiß.

Ich habe Vanille Aroma mit Buttergeschmack reingetan und mehr Zucker und ein wenig mehr Margarine. mir kam vor er wurde ein wenig besser aber trotzdem noch weit entfernt.

Hier das Rezept:

https://www.tinesveganebackstube.de/hefezopf/

der sieht mega -ok aus und meiner sieht gar nicht danach aus, obwohl ich mich wortwörtlich dran halte. und den Bewertungen nach kam niemand andrem das Kotzen.

Kann mir wer helfen, was ich falsch machen könnte und wie ich einen leckeren Striezl hinbekomme? ich will einmal einen tollen selber machen.

kochen, essen, Ernährung, backen, Hefe, Ostern, Geschmack, hefezopf, Gesundheit und Medizin, Kochen und Backen, Verarbeitung
Opa verstorben. Wie am besten damit umgehen?

Guten Tag,

Seit letzter Woche liegt mein Opa im Krankenhaus. Eigentlich sollte es nur für eine kurze Zeit sein, da er Diabetes hatte und man bei ihm eine Anämie festgestellt hat. Vor zwei Tagen ist er Nachts aufgestanden und kollabiert. Seitdem lag er auf der Intensivstation. Die Ärzte haben uns gestern schon gesagt, dass er wahrscheinlich nicht mehr überleben wird, da er durch die Diabetes Probleme mit den Nieren hatte und auch mal einen Herzinfarkt erlitt, weshalb er auch Probleme mit dem Herz hatte. Vor ungefähr einer Stunde ist er dann eingeschlafen... Wir standen uns sehr nahe und hatten eine innige Beziehung zueinander. Er war ein so kluger, vernünftiger und sozialer Mensch und ich weiß, wie sehr er mich geliebt hat. So viel von meinem Wissen und meinen Interessen habe ich von meinem Opa und ich wusste immer, wo ich hingehen kann, wenn mal etwas mit meiner Mutter ist. Sie ist leider auch sehr krank durch ihre MS bedingt und wenn sie mal nicht konnte, dann konnte ich immer zu meinem Opa gehen. Ich bin so traurig, dass mich ein so toller Mensch verlassen musste. Ich habe leider auch sonst nur meine Mutter und es wird sich jetzt einiges ändern, da ich bei meinen Opa quasi in meinem zweiten Zuhause war. Ich weiß, dass er mir immer gesagt hat: Ich bin alt und wenn ich sterbe, dann ist das so." Gestern hat er noch zu mir gesagt: „Irgendwann ist alles zu Ende“. Ich weiß nicht, wie ich das verarbeiten soll... Ich bin zwar eigentlich gläubig und hoffe auch, dass er jetzt bei meiner Oma ist, aber ich fühle mich trotzdem schrecklich. Bis vor zwei Wochen habe ich sogar noch jeden Freitag bei ihm übernachtet und wir haben jeden Sonntag zusammen gegessen. Ich vermisse das jetzt schon und weiß einfach nicht, was ich jetzt machen soll...

Sorry für die halbe Lebensgeschichte,

LG NinJoyo

Familie, Freundschaft, Trauer, Tod, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Verarbeitung, Verlust
Können solche Overknee-Stiefel zu diesem günstigen Preis nur Schrott sein von der Verarbeitung 👢 (aus China über Amazon)?

Hallöchen,

hier ich gucke grade diese hohen Overknee-Stiefel 👢 für den Frühling 🌸 an bei Amazon an die kosten nur 27,99 oder 28,99€ : https://www.amazon.de/dp/B07KSZJQMV/?coliid=I2SRP1NP0R8DQZ&colid=2ET441PU8DIWZ&ref_=lv_ov_lig_dp_it&th=1&psc=1

Wie können die so billig sein, da muss doch was faul sein? 🤔 Klar, es ist natürlich kein echtes Leder sondern Synthetik steht da aber das ist egal, wenn man auf den Händler klickt kommt halt so ne komische chinesische Firmenadresse KLICK hier , ist es deshalb so billig weil dort unterbezahlte chinesische Händer das zusammenbasteln? 🇨🇳 💰 Könnte es dann doch was sein von Qualität her oder doch Schrott? Amazon a-z garantie würde ja trotzdem gelten.

Außerdem frag ich mich ob die Fotos dort wirklich der wahrheit entsprechen weil da sehen sie ja echt schick aus! Möchte die Stiefel aber wohl eh nicht so lange draußen tragen oder zum Laufen, eher drinnen, also muss jetzt keine wanderungen aushalten 🤭 hat da jemand Tipps?
Dankeschöön!

Fotos sind von der Produktseite:

Können solche Overknee-Stiefel zu diesem günstigen Preis nur Schrott sein von der Verarbeitung 👢 (aus China über Amazon)?
China, Kleidung, Internet, online, billig, Schuhe, Online-Shop, Amazon, Fashion, Mode, Chinesisch, Beine, Stiefel, shoppen, Qualität, kaufen, Boots, günstig, Händler, High Heels, Import, Material, overknees, Schrott, Tragen, Verarbeitung, amazon-marketplace

Meistgelesene Fragen zum Thema Verarbeitung