Ein Schweif für Menschen?

Hallo,

Ich würde gerne wissen wie ihr es finden würdet, wenn ihr einen Schweif/Schwanz hättet? Also den Schwanz eines Tieres oder einer Fantasiekreatur, der (falls nötig) an eure Körpergröße angepasst ist und aus eurem Steißbein heraussteht. So ein Schweif wäre dann also die Verlängerung eurer Wirbelsäule wie es bei vielen Tieren (unter anderem auch Katzen) der Fall ist. Ihr könntet ihn fühlen und (zumindest begrenzt) dessen Bewegungen kontrollieren.

Falls euch die Idee gefällt, könnt ihr euch auch aussuchen was ihr für einen Schweif haben wollt. Das würde mich auch noch interessieren. Für die, welche mit der Idee nichts anfangen können – ihr braucht das natürlich nicht auszuwählen. Könnt einfach sagen „Nee. Ist nicht so meins. Aus diesen und jenen Gründen“ oder so ähnlich.

Wie fändet ihr so ein zusätzliches Körperteil? Würdet ihr die Einzigen sein wollen, die diese Besonderheit haben? Oder sollte die ganze menschliche Rasse Schweife haben? Ich finde diese Idee sehr faszinierend. Habe auch schon ein paar Mal gesehen, wie das Thema besprochen wurde. Leider sind diese Diskussionen aber immer verebbt. Falls ihr also mögt – Schreibt mir doch gerne eine Antwort. Ich würde mich freuen.

Seid bitte höflich. Ich bin auch offen für Ablehnung des Themas. Es kommt halt immer darauf an, wie Kritik präsentiert wird. Das kennt ihr sicher auch. Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass die Gleichsetzung des Wortes „Schwanz“ mit Geschlechtsteilen mir seit langer Zeit zum Halse heraushängt. Hier in der Frage geht es um Schwänze wie Katzenschwänze, Hundeschwänze, Fuchsschwänze oder Rattenschwänze.

Danke :)

Nein. Ich möchte so etwas nicht. 55%
Ja. Ich hätte so etwas gerne. 30%
Sonstige Antwort. 15%
Menschen, Körper, Fantasie, Phantasy, schwanz, Schweif, Umfrage
Welche dieser Fähigkeiten würdet ihr für eure Freundin (Beziehung) wollen?

Hallo,

Ich würde gerne wissen, welche dieser Eigenschaften/Fähigkeiten ihr am liebsten an eurer Freundin sehen würdet. Diese Frage hat mit Phantasy zu tun. Also kann es sein dass manche der Elemente in der Realität nicht möglich sind:

[1] Shapeshifter: Sie kann ihre Form verändern und sich teilweise oder auch gänzlich in ein Tier verwandeln. Sie kann sich nicht in einen anderen Menschen verwandeln.

[2] Cyborg: Sie hat einen oder mehrere ersetzte Körperteile, die durch Elektronik ersetzt worden sind. Das kann zu verschiedenen Erleichterungen führen. (z.B. Ein Auge mit Röntgenblick oder sonstigen Spezialitäten).

[3] Catgirl: Sie hat Katzenohren und einen Katzenschwanz. Sie muss sich nicht unterwürfig verhalten, wie oft in den Animes gezeigt. Aber es kann so sein.

[4] Urvolk: Sie stammt von einem Urvolk ab. Welches ganz andere Erkenntnisse über das Leben hat, als die moderne Gesellschaft. Sie kennt sich zum Beispiel mit der Heilung verschiedener Krankheiten bestens aus. Krankheiten die sonst für die Medizin sehr schwer zu bewältigen sind.

[5] Zeitreisende: Sie kann durch die Zeit reisen. Allerdings nur in die Vergangenheit und sie kann euch nicht mitnehmen. Aber sie kann euch kleine Dinge mitbringen oder überall in der Vergangenheit für euch recherchieren wenn ihr sie darum bittet.

[6] Hyper Intelligent: Sie ist in der Lage sehr schwere Aufgaben in Angriff zu nehmen. Eine Sache die man für Profit auch sehr gut einsetzen kann. Ihr fühlt euch ihr gegenüber allerdings ab und zu etwas unterlegen.

Beziehung, Psychologie, Fantasie, Liebe und Beziehung, Phantasy
Hattet ihr als Kind Verwandlungs Fantasien?

Hallo,

Seit ich ein Kind war, habe ich mich immer schon für Verwandlungen interessiert. Möglicherweise wurde das damals durch Pinocchio ausgelöst und die Verwandlung in diesem Disney Film. Aber auch Märchen wie "Jorinde und Joringel" oder "Brüderchen und Schwesterchen" haben mich diesbezüglich eventuell beeinflusst.

Seitdem habe ich Tiere immer mit anderen Augen gesehen. Und mir überlegt wie es wohl wäre, sich in eines zu verwandeln. Neben der Idee ein Tier zu sein, hat mich die Verwandlung an sich auch immer sehr interessiert. Ich kann nicht erklären warum. Aber ich hatte immer schon diese Idee, dass so eine Verwandlung ein sehr schönes Erlebnis wäre.

Das Dasein als Tier, ist ja sehr vielseitig. Wie es die Tierwelt eben auch ist. Daher wundert es mich eigentlich, dass das ein Thema ist, das nicht umfangreicher besprochen wird. Ich könnte mir vorstellen, dass sich viele als Kinder mit der Idee beschäftigen, dann aber darüber hinwegkommen, wie zum Beispiel sich das Interesse an Meerjungfrauen bei vielen in den Teenagerjahren wieder legt.

Aber hattet ihr als Kinder manchmal die Vorstellung "Wie wäre es wohl wenn ich mich in dieses oder jenes Tier verwandeln würde?". Ich zum Beispiel wollte mich als Kind immer in eine Katze verwandeln und dann mit der Nachbarskatze zusammen durch Wald und Wiesen ziehen. :D

Da dieses Thema recht phantasiegeladen ist, möchte ich die höchst-rational denkenden bitten, die Frage auch als Phantasythema zu sehen. Jedem gesunden Menschen dürfte klar sein, dass Tierverwandlungen im Moment nur in der Phantasie möglich sind. Ich suche bei dieser Frage nach den Wurzeln meiner Faszination.

Liebe Grüße,

Kesmatie

Körper, Psychologie, Fantasie, Kindheit, Phantasy, verwandlung
Mordfantasie - soll ich mir Hilfe suchen?

Also eigentlich war ich sehr lang am überlegen dies überhaupt zu schreiben da es echt ein sehr heisses thema ist mit den tieren.

Ich wurde als Kind gedemütigt, getreten und am ganzen Körper geschlagen auch ins Gesicht von meinen vater und meine restliche fam , egal was sie sagten oder machten, sie hatten immer recht und sagten immer die wahrheit, ich habs abbekommen und sie habent mich Psychisch regelrecht gepuält so sehe ich es heute.

Ich hasse meine gesamte Famillie abgrundtief dafür und hege seit sehr langer zeit Mordegdanken die Fam. aus zu löschen und zwar sehr langsam. Die Gedanken sind sehr konkret und ich geniesse es auch noch wie ihr Blut sich überall verteilt.

Vor einigen tagen habe ich von meiner Tante und Onkel erfahren das ich als Kind, etwa 5 jahre alt, angefangen habe bei meiner Oma die tiere zu quälen und das sehr krass um es vorsichtig aus zu drücken und es soll keine Katze überlebt haben wenn ich sie in die Finger bekam. Ich selbst weiss nichts mehr davon.

Meine Mordegedanken werden immer konkreter weiss sogar bereits welches Messer ich mitnehmen werde. Bei wem ich anfangen würde welche wege ich gehen muss und so weiter.

Ich leide an Sozialphobie bin Borderlinerin und Ritze auch also blut ist nichts ungewöhnliches bei mir zudem kommen schwere Depressive schübe und Komplexe posttraumatische Belastungsstörung hinzu. Ich habe bereits 3 Suizid versuche hinter mir, der letzte endete auf der Intensivstation.

Psychologie, Fantasie, Gesundheit und Medizin, Mordgedanken
Wenn ihr euch entscheiden müsst, was ihr von der Auswahl nach dem Tod werden wollt, was wäre es?
  1. Ein untoter Zombie, der alle Tiere und Menschen die am Leben sind, auch in Zombies verwandeln somit kannst du diese kontrollieren oder ein eigenen Willen schenken und so eine Zombie-Apokalypse auslösen und über die Welt regieren kannst. Du kannst nicht sterben, außer wenn man dir dein Kopf wegpustet, dann bist für immer weg.
  2. Ein magerers Skelett, der jegliche schon verstorbene Person beschwören und wiederauferwecken kann, die auch zu Skeletten werden, aber du kannst sie nicht kontrollieren, weil sie ihren eigenen Willen haben. Du bist als Skelett unbesiegbar, sowie die anderen Skeletten.
  3. Ein unsichtbarer Geist, der von allem Besitz ergreifen kann. Zum Beispiel Besitz vom Fernseher ergreifen und nach Belieben anschalten oder ihr könnt einfach die Fernbedienung nehmen wie jeder andere Mensch. Dazu könnt ihr auch sogar Besitz von jedem anderen Menschen ergreifen, aber nur für eine halbe Stunde am Tag. Euer Geisterkörper ist nicht physisch, dafür könnt ihr durch allem durchfliegen. Der große Nachteil von dem Allem ist, dass ihr an einem Wohnort (Haus/Wohnung) gebunden seid, darum könnt ihr nicht nach draußen. Alle 5 Jahre könnt ihr aber den Wohnort wechseln.

Was wäre euer Plan, wenn ihr einer dieser Fabelwesen wärt und warum habt ihr euch dafür entschieden?

Ich hoffe mal das ist nicht zu lang.

Danke an die, die alles durchführlich gelesen haben.

3. Unsichtbarer Geist 71%
1. Untoter Zombie 14%
2. Mageres Skelett 14%
Leben, Menschen, Psychologie, Fabelwesen, Fantasie, leben-nach-tod, Superkräfte, Abstimmung, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Fantasie