Top Nutzer

Thema Traum
  1. 70 P.
  2. 20 P.
  3. 20 P.
Ich träume öfter dass ich meinen Freund betrüge - was heißt das?

Meine Träume sind oft seltsam, deswegen denke ich mir meistens nichts dabei. Aber ich hatte jetzt zwei Träume die zwar nicht haargenau gleich, aber ähnlich sind, und so langsam mache ich mir gendanken...

  1. Traum: Ich bin mit einem fremden Jungen in einem leerstehenden gebäude. Ich weiß nicht mehr genau wie es dazu kam, aber wir haben uns so gut verstanden und wir fingen an herum zu knutschen. Als wir aus dem Gebäude kamen wusste ich, dass ich mit meinem Freund schluss machen musste um mit den anderen jungen zusammen sein zu können. Als ich meinen Freund fand bat ich ihn mit zu kommen, ich wollte es ihm in ruhe beibringen. Ich ging voraus und wollte mich gerade zu ihm um drehen und sagen "es ist aus!" als mir durch den kopf schoss "aber du liebst ihn doch!" und mir wurde klar dass ich meine Beziehung zu einem kerl, den ich schon eine weile kenne nicht für einen fremden aufgeben konnte. Da bin ich dann aufgewacht.

Der Traum ist jetzt ein paar wochen her. Der traum hatte mich aber nicht so beunruhigt wie mein neuster:

Mein Freund, ein paar seiner Freunde und ich wurden von dem Sohn des Teufels gequält. Es machte ihm einen höllen spaß uns grässliche aufgaben zu stellen. Von mir z.b. wollte er, dass ich meine linke hand in Lava halte. Zuerst habe ich ihn gehasst und gefürchtet. Und dann... nahm der Traum eine ganz andere Richtung an. Der Sohn des Teufels und ich wurden freunde. Ziemlich gute sogar, wir haben viel gelacht. Ich fühlte mich so selbstbewusst, so als könnte mir keiner was anhaben. Der Sohn des Teufels würde mir nie wieder etwas tun, da war ich mir sicher. Er fliertete sogar mit mir, was ich toll fand. Die Freunde meines Freundes waren nicht begeistert, dass ich so viel Zeit mit dem kerl verbrachte, der uns bis vor kurzem noch alle gefoltert hatte, aber mir war das egal. Und mein Freund - er kochte vor wut! Er ging dem Teufelssohn regelrecht an die gurgel. Das seltsame ist... ich fand das KLASSE! Ich genoss es, ihn so wütend und frustriert zu sehen, so aus der fassung. Mein Teufelsfreund war ebenfalls amüsiert. Ich habe immer noch bauchkribbeln, wenn ich daran denke. Vielleicht bin ich ein schlechter mensch, aber da ist etwas in mir das will, dass mein freund leidet - zumindest emotional. Und am ende des Traums wusste ich, dass ich den Teufelssohn wählen würde, nicht meinen freund. Es wäre nur eine frage der zeit.

...hat irgendjemand eine ahnung, was mir mein gehirn mit diesen träumen sagen will? hasse ich unterbewusst meinen freund? O.o

Freundschaft Traum Psychologie Liebe und Beziehung Traumdeutung
3 Antworten
TFA trotz Tierallergien?

Hallo Liebes Forum ich habe eine Frage die mich schon länger Beschäftigt und zwar,ich habe bald meinen Realschulabschluss und ich würde danach gerne eine Ausbildung zu TFA machen (Außerdem war es auch so ein kleiner Traum von mir) nur habe ich einige "kleine" Probleme.Diese sind,dass ich unter vielen Allergien Leide gegen Blüten etc wurde ich schon desesibilisiert. Vor einigen Wochen war ich bei mehreren Hautärzten und habe denen mein Problem geschildert und gefragt ob man mich gegen diese Tierhaare Desensibilisieren lassen kann,doch jeder verneinte dies und sagt das das bei Tierhaaren nicht geht.Jedoch hab ich mich davor schon in mehreren Foren darüber Informiert und viele teilweise sogar studierenden Leute meinten dass sie sich auf Tierhaare desensibilisiert lassen haben.

Jetzt habe ich folgende Fragen dazu:

Wieso will mich niemand desensibilisieren?

Ist es auch aushaltbar mit allergienen als TFA zu arbeiten,da man ja nicht dauerhaft mit tieren zusammen ist und dort ja alles sehr hygienisch zugeht und wenn nicht kann ich auch Allergietabletten nehmen ohne dass sie meinen Körper zertsören?

Was würdet ihr in meiner Situation tuen.Den Traum aufgeben oder die Krankheit irgendwie bekämpfen/trotzdem gehen?

Kennt ihr gute Tabletten oder Methoden dass die Allergie nicht so stark auftritt?

Würden mich denn überhaupt Irgendwelche Praxen einstellen obwohl ich die Allergien habe?

Das waren meine Fragen danke schonmal im Vorraus :)

Traum Tiermedizin Arzt Gesundheit und Medizin Hautarzt Allergienen Tiermedizinischefachangestellte
1 Antwort
Kann man zum Lieben unfähig sein?

Hallo,

ich habe schon sehr lange das gefühl dass ich nicht dazu in der Lage bin zu lieben.

Auch wenn das vielleicht komisch klingt, aber ich hatte noch nie das Gefühl der Liebe.

Ich möchte so gerne eine Beziehung und eine Familie haben, dieser Wunsch wird immer größer wenn ich sehe wie glücklich andere in ihren Beziehungen sind. Meine beste Freundin ist seit kurzem in einer neuen Beziehung und ich muss mich immer freuen wenn sie mir davon erzählt. Aber ich selber hatte noch nie eine wirkliche Beziehung. Bisher war ich einmal in einer kurzen Beziehung, damals hatte ich an einem Tag das Gefühl von Schmetterlingen im Bauch und dachte meinen "Traumprinzen" gefunden zu haben. Nachdem wir aber zwei Tage zusammen waren, fand ich es schon wieder nervig wenn er mich "Schatz" nannte oder mir Herzen schrieb. Er nervte mich einfach und ich wollte schon nach zwei Tagen die Beziehung wieder beenden.

Ich bin ein Mensch mit viel Selbstbewusstsein, ich finde mich schön und mag mich generell, ich bin fröhlich, aber nicht gerne unter Menschen, lieber sitze ich allein Zuhause und mache dort etwas. Ein Paar ausnahmen sind wirklich gute Freunde von mir.

Es gab auch schon viele Typen denen ich gefallen habe, die für mich schwärmten und die ich auch nicht schlecht fand, jedoch konnte ich mir nie eine Beziehung mit jemanden vorstellen. Ich wünsche es mir immer dass jemand für mich schwärmt und finde es am Ende dann doch wieder nervig.

Aber der Ausschlag gebende Punkt war ein Traum, diesen hatte ich in der vergangenen Nacht. Kurze Zusammenfassung: Ich war in einer glücklichen Beziehung und habe meinen Freund auch geliebt, wir haben uns weder geküsst noch mit einander geschlafen. Wir haben uns nur umarmt.

Dann war der Traum auch vorbei, obwohl ich diesen Traum wirklich schön fand und lieber weiter geträumt hätte, hat mich dieser Traum seit dem morgen innerlich aufgefressen.

Ich hatte das Gefühl dass ich diesen Mann aus dem Traum plötzlich nicht mehr mochte, mich verzog ein Gefühl von Ekel als ich an diese fiktive Beziehung denken musste, den ganzen Tag konnte ich meine Gedanken nicht von diesem Traum lenken. Ich konnte es nicht verkraften dass ich mit diesem Mann zusammen war, obwohl dies nur ein Traum war.

Ich bin sonst ein sehr offener Mensch und verstehe nicht warum es mich ekelte bei dem Gedanken dass ich diesen Mann umarmt und geliebt habe.

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand sagen könnte warum ich bisher nicht in der Lage dazu war zu lieben obwohl die Möglichkeiten mehrmals da waren.

Danke schon im Vorraus.

Liebe Freundschaft Traum Psychologie Liebe und Beziehung
4 Antworten
Ekelhafter schmerzhafter Albtraum, war es echt oder was war los?

Ich bin schlafen gegangen war noch wach, habe leicht geträumt das ein Freund von mir Urlaub macht, und es gut hat, und ich bin in Deutschland und habe es auch gut aber es wird nach und nach immer bösartiger für ihn, dann kam ein Casino Automat der die Zahlen zu 666 wechselte dann war ich kurz wach und habe mich umgesehen weil der Traum schlimm war, dann kam es mir so vor als ob ich bekifft bin weil ich davor den Tag gekifft habe. Dann dachte ich ,,was ist jetzt los??,, Bin ich wach? Ich war wieder im Traum und hatte extreme Schmerzen und habe sogar vor Schmerz geschrien im Traum, ich weiß nicht ob die schmerzen in echt waren? Und ein Mann mit Adidas anzug und vodkaflasche hat hinter mir gestanden in einen verlassenen haus, seine Augen sind rausgekommen und sein Kopf drehte die Haut von innen kam nach außen und sagte mir Der schwarze Rauch wird dich einhûllen und du entdeckst neue Kräfte und so, aber du bist tot, ich meinte nur ,,halt die Fresse! Das tut weh, es hat sich angefühlt als würde ich aufplatzen, und als hätte ich ein messer im Rücken, bin dann wach geworden, und habe den selben Traum weitergeträumt und hatte Angst vor dem Einschlafen und wollte schon wach bleiben

Es war die Hölle, bin froh das ich aufgewacht bin, ich habe mehrere Albträume die auch mit schwarzen Rauch sind, schöne Tiere die ich im Traum spiele , wie einen wolf oder ein Fuchs, Leichen, Menschen die einen töten wollen, einen jagen nur weil man ein Tier ist,. Ich träumte einmal von eine Leiter die bis zum Jupiter reichen soll, ich stieg hinauf und die Leiter endete im unendlichen Weltall. Aber das war der krasseste Traum den ich hatte.

Traum Gesundheit und Medizin Heilung Albtraum
3 Antworten
Hilfe, mein Gehirn lässt mich nicht in Ruhe (Liebe/Träumen)?

Es ist wirklich unglaublich anstrengend, ich brech die Geschichte mal aufs Wichtigste runter:

In der 6 Klasse gab es ein Mädchen dass in mich verliebt war (ich bin sogar seit der 1.Klasse mit ihr befreundet gewesen, aber erst 6. stand sie auf mich). Obwohl sie in jeder Hinsicht ein guter Mensch war und vermutlich gut zu mir gepasst hätte, war ich damals zu schüchtern um irgendwas zu unternehmen. Es gab sogar einen extrem romantischen Moment nach dem Abschlussball, wo wir in enger Umarmung über 20 Minuten "getanzt" haben. Ich weiss, sehr klischeehaft, aber so war es halt. Jedenfalls hab ich nichts unternommen...

Jetzt bin ich schon 21 und unser Kontakt ist schon seit 8 Jahren auseinandergelaufen. In dieser Zeit habe ich mich in meine beste Freundin verliebt und habe es ihr 3 mal gestanden (ich habe wirklich alle Energie reingesteckt die man von einem 15jährigen erwarten konnte, einschließlich eines 4 Seiten Briefes, der sie zum heulen gebracht hat und sie ihn 3 Monate unter ihrem Kissen aufbewahrt hat) .

Wurde natürlich im Endeffekt trotzdem 3 mal gekorbt weil ich es ihr immer wieder gestanden habe. Was ein fataler Fehler, statt der Glücklichen Kindheit und der Liebe von ihr, für die ich dankbar hätte sein sollen, habe ich mich entschieden 3 mal erniedrigt zu werden, was mein Selbstbewusstsein bis heute stark verletzt hat.

Jetzt läuft auf jeden Fall garnichtsmehr mit Mädchen und ich heule dem ersten Mädchen natürlich hinterher. Die Lösung: schließe damit ab. Das Problem ist, ich schließ seit Jahren immer wieder ab mit dem Thema, denke nichtmehr an sie, vergesse sie quasi. Aber dann, so ca alle 3/4 Monate träume ich wieder einen extrem emotionalen Traum wie ich mir ihr zusammenkomme. Das hängt mir dann den ganzen Tag im Kopf und auch die ganzen nächsten 2 Wochen bleibt es ein Thema. Dann schaff ich es allmählich das Thema aus meinem Kopf zu verbannen und dann 1/2 Monate später wieder BUMM ich wach auf und bin unglücklich weil ich im letzten Moment noch mit ihr zusammen war. Stattdessen habe ich ein zerrüttetes Selbstbewusstsein und keinerlei Erfahrung mit Beziehungen.

Ein Freund meint ich komm da nur raus wenn ich sie wieder treffe um zu sehen das sie nicht so perfekt ist wie in meinem Kopf. Trotzdem hat sie inzwischen seit vielen Jahren einen Freund und ich will weder dazwischefunken noch will ich sie überhaupt treffen, eigentlich will ich das Thema nur endlich aus meinen Kopf verbannen.

Mein Studium beginnt nächsten Monat, hoffentlich bringt mich das auf andere Gedanken. Auch wenn ich es seit Jahren nicht loswerde.. Schreibt mir gerne was ihr dazu denkt, Ich lese ALLES, egal wielang euer Text ist. Dürft auch gerne versuchen mich zu psychoanalysieren wenn das hilft, das Problem sitzt scheinbar tiefer als ich dachte ;) Danke schonmal

Liebe Freundschaft Gefühle verliebt-sein Traum denken Psychologie Erinnerung Liebe und Beziehung Sorgen
2 Antworten
Traumdeutung- eine Banshee?

Hallöchen!

Vor einigen Jahren hatte ich einen Albtraum, der mich Nacht für Nacht wach hielt. Ich kann mich bis heute noch ganz genau erinnern, weshalb ich heute diese Frage stelle.

Ich schildere ersteinmal, was genau passiert ist:

Also, angefangen hat alles in einer Lagerhalle. Ich habe dort anscheinend gearbeitet. Dann bin ich ziemlich lange eine dunkle Straße mit Straßenlaternen entlang gelaufen. Dabei habe ich mich total unwohl und verfolgt gefühlt. Wenn ich mich umgedreht habe, war dort aber keiner. Ich konnte auch nicht wirklich wegrennen, irgendwie habe ich mich richtig erschöpft gefühlt und als würde ich nur auf einer Stelle laufen.

Dann stand ich als nächstes in einem Haus. Das Haus war sehr schön und ich bin eine Wendeltreppe hinab gelaufen. Diese war ebenfalls aus sehr schönem Holz. Fühlte sich schön glatt an, man konnte aber noch sehen, wo vorher einmal Äste waren und so. War also noch recht naturbelassen. Am Ende der Treppe stand eine Frau. Sie trug ein weißes Kleid, welches am. Saum etwas dreckig war, ansonsten aber ganz okay aussah. Also nicht kaputt oder so.

Die Frau war Barfuß und hatte längere schwarze Haare. Sie sah vom Gesicht her eher älter aus. Ich hatte im Traum das Verlangen, auf diese Frau zuzugehen. Ich bin also die Treppe herunter gelaufen, aber auf halber Strecke fing die Frau unheimlich an zu schreien. Ich hatte öfter nach dem Aufwachen sogar Kopfschmerzen. Ich bin im Traum auch nie ans Ende der Treppe gekommen und bin grundsätzlich vorher aufgewacht.

Sprechen konnte ich im Traum auch nicht. Es war eher so, als wäre ich durchsichtig und quasi nicht wirklich da.

Die ersten Male war mir sehr unbehaglich im Traum, aber das legte sich etwas. Doe Frau machte mir dennoch Angst.

Ich habe darüber schon einmal mit jemandem gesprochen, der etwas esoterisch angehaucht ist, wenn ich das so sagen darf. Sie meinte, dass diese Frau eine Banshee sein könnte, welche mich auf den Tod eines geliebten Menschen vorbereiten möchte. Seht ihr das auch so? Und warum habe ich genau denselben Traum mindestens 15 Mal nacheinander geträumt? Manchmal hatte ich den Traum auch zwei Mal pro Nacht.

Ich fande das immer sehr ungewöhnlich und beängstigend. Vielleicht kennt sich hier ja jemand mit Traumdeutungen aus. Wenn ihr noch Fragen zum Traum habt, dann beantworte ich diese natürlich gerne!

LG und Danke im Voraus!

Traum Psychologie Traumdeutung Banshee
4 Antworten
Halbschlaf/meditation schwingungen und vibrationen spüren.. erfahrung?

Ich lag gestern im bett und war ziemlich müde daher vermute ich das mein körper schon schlief jedoch war ich noch halb bei bewusstsein. Als ich dann richtig entspannt war bzw immer mehr in den schlaf abdriftete hörte ich auf einmal eine laute frequenz oder eine schwingung. Dies war so heftig das ich aus angst meine augen aufgerissen habe und es war auf einmal wieder ganz leise/normal. Ich hatte das gefühl ich hätte einen luziden traum erlebt wäre ich nicht aufgeschreckt. (Etwas ähnliches passierte auch mal vorher und damals hatte ich einen richtig realen traum jedoch hatte der etwas düsteres an sich so das ich mich nicht getraut habe meiner angst ins auge zu blicken im traum und mich entschieden habe aufzuwachen) Etwas ähnliches passierte mal während der meditation. (Mein erstes erlebnis dieser art) Ich saß im schneidersitz auf meinem bett und meditierte schon ne halbe stunde. Ich war so richtig entspannt wie noch nie zuvor und alles was folgt passierte wirklich innerhalb 5 sekunden.. ich merkte wie das schwarze (meine augen waren ja geschlossen) immer dunkler, eher eine tiefe leere wurde und mit dem gedanken das jetzt anscheinend etwas passiert knallte ein gesicht vor mein inneres auge und brannte sich sozusagen in mich ein (will hier nicht näher darauf eingehen). Gleichzeitig spürte ich eine starke vibration in meinem ganzen körper und mein herz fing an wie wild zu schlagen so das ich die augen aufriss. Kurz dannach habe ich bereut das ich abgebrochen habe denn ich glaube ich hätte eine tiefe erkenntnis gehabt (die ich eigentlich auch so schon hatte). Seitdem hatte ich diese vibrationen am ganzen körper 3 mal beim meiditieren oder schlafen. Aufjedenfall habe ich seitdem eine angst wenn so ähnliche sachen passieren das ich automatisch rauskomme obwohl ich eigentlich gerne sehen möchte was passiert. Und wenn es ängste sind die unterbewusst erscheinen ihnen ins gesicht blicken und sie verarbeiten möchte. Kennt sich jemand damit aus? Ich rede mir immer ein das ich beschützt werde und mir nichts passieren kann außer erkenntnisse über mich aber wenn es dann passiert holt mich diese angst schnell wieder raus und dann ist die chance sozusagen verpasst. Was könnt ihr mir raten?

Entspannung Meditation Schlaf Traum Psychologie Gesundheit und Medizin Liebe und Beziehung halbschlaf Hellsichtigkeit
1 Antwort
Traumdeutung - nicht bewegen können und kein Licht anmachen können?

Eigentlich glaube ich kaum an so etwas und deute nicht viel in Träume hinein, aber dieser verfolgt mich seit meiner Jugend. Ich habe auch schon einiges über Schlafparalyse gelesen, aber das scheint es für mich nicht ganz zu treffen.

Ich träume immer wieder mal - mal öfter, mal für ein paar Monate gar nicht - das ich genauso wie ich einschlief aufwache und mich kaum bewegen kann. Nicht weil etwas weh tut oder ähnliches, es ist mehr ein 'von einer unsichtbaren Kraft freikämpfen müssen' als würde jemand einen erdrücken oder man hätte ein lähmendes Gift bekommen gegen das man ankämpfen muss. Fakt ist jedoch es kostet viel Kraft und dauert lange, aber es funktioniert sich daraus zu befreien. Der einzige Unterschied zu dem realen Leben besteht darin, dass das Licht aus ist. Egal ob vorher welches an war und egal welche Uhrzeit ist, es ist immer dunkel. Panisch kämpfe ich mich dann immer mit den schweren Gliedern zum nächsten Lichtschalter, schalte ihn ein aber es passiert nichts. Wenn ich mich in den nächsten Raum quäle passiert dasselbe. Kein Licht geht an. Meist höre ich dann ein gruseliges Geräusch, sehe etwas gruseliges oder irgendetwas beginnt mich zu verfolgen. Ich versuche schreiend zu fliehen, komme irgendwann an den Punkt wo ich die Augen schließe und wenn ich sie wieder öffne liege ich wieder im Bett... wieder unfähig mich zu bewegen und das ganze geht von vorne los. Das wiederholt sich in einen dieser Träume oft bis zu fünf oder sechsmal ehe ich wieder aufwache - unabhängig davon wie lang ich tatsächlich schlafe.

Vielleicht kennt jemand sich ein bisschen aus und kann mir irgendetwas dazu sagen?

Traeume Traum Psychologie Schlafparalyse Traumdeutung
2 Antworten
Klartraum Tipps fragen?

Ich Versuche einen klartraum zu bekommen . Ich benutzte bis jetzt wenn ich Wochenende habe die wbtb methode und mild . Ich bin schon dabei seit mitten Ferien. Ich mache reality Checks auch schon seit mitten Ferien und habe am sonntag angefangen traumtagebuch zu machen . Konnte mich an letzten Sonntag und diese Woche Mittwoch an die träume erinnern . Hatte bisher keine Erfolge aber immernoch Motivation . Ich habe schonmal auch wild versucht .Hatte glaube ich sogar einen Schlafparalyse war nur 3 Stunden und 50 Minuten am schlafen und bin aufgewacht wegen wbtb und war nur kurz 1minutr wach während dieser Zeit war ich am versuchen zu schlafen und irgendwie war alles dunkel und kalt und hörte eine tiefe Stimme oder so das ganz nah war ich weiß genau das es mich an packen würde um mich zu erschrecken aber habe ganze Zeit im Gedanken gesagt "du wirst mich nicht anpacken! Also wegen rem Phase weiß ich echt nicht genau ich Versuche meinen Wecker von 11uhr auf 3:50 einzustellen um vlt aus der Rem Phase aufzuwachen

Jz zu meiner Frage kennt ihr irgendwelche Tipps was ich machen kann um klartraum zu bekommen ? welche Technik passt am besten? Ich habe viele versucht und finde ich irgendwie mild und wild am besten aber vlt gibt es etwas was ich auch dann hinkriege um klartraum zu bekommen.

Ich wäre echt dankbar für eure antworten danke :)

Traum Gesundheit und Medizin Klartraum Luzides Träumen Schlafparalyse Traumtagebuch Reality Check REM-Phasen WBTB-Technik
1 Antwort
Komische Arten von Alpträumen?

Hallo. Mir ist aufgefallen dass ich manchmal so intensive Alpträume habe, dass diese mich wirklich verstören. Einmal wären das Alpträume die ich früher selten hatte aber in letzter Zeit immer öfters und zwar träume indenen ich etwas so schlimmes tue, dass selbst meine engsten Verwandten so einen Hass gegen mich bekommen dass sie mich versuchen zu töten. Diese Träume sind schon komisch und verleiten mich zum Nachdenken aber noch lange nicht so verstörend wie die andere Art von Träumen. Und zwar sind das solche "Halbschlaf" Träume. Diese Träume verstören mich meistens so extrem dass ich nicht mehr einschlafen kann. Und ich habe diese sehr selten. Es fängt meistens so an, dass ich anscheinend kurz vor dem aufwachen bin und aufeinmal passiert es BUM. Irgendein extrem lauten Geräusch kommt dass mich so hart erschreckt dass ich direkt aufwache. Die Geräusche sind so laut dass ich sie noch stunden danach hören kann und meine Ohren sogar weh tun. Früher war das oft damit verbunden dass ich beim aufwachen eine schlafparalyse hatte und versucht habe zu schreien und es nicht ging. Die 2 träume die mir am meisten im Gedächtnis blieben waren einmal ein Mann der so laut geschrien hat dass ich aufgewacht bin und direkt angefangen habe zu heulen vor schreck, aber nicht schreien konnte. Bei dem anderen war es ein Knall der so laut war, dass ich mir nicht sicher bin ob dieser Knall in meinen Kopf war, sondern in echt. Vergleichbar mit einer Explosion wie z. B ein polenböller. Kennt einer von euch diese 2 Arten von träumen oder weiß jemand was das mit diesen auf sich hat?

Angst Schlaf Traum Psychologie Gesundheit und Medizin knall Liebe und Beziehung Schlafparalyse Alptraum halbschlaf
4 Antworten
Meinung eines Geister-Experten gefragt (Interpretation/Bedeutung)?

Hallo.

Zunächst möchte ich die vielleicht annehmende Vermutung ausschließen, dass dieses Erlebnis nicht von einem Geist, sondern aus dem Unterbewusstsein aufgetreten ist. Nun zum Erlebnis:

Ich tauchte in einem bekannten Gebiet in der Nähe meines Zuhauses auf. Es ist ein gepflasterter Weg, welcher mitten durch ein Wald verläuft. Vor mir waren plötzlich Regale, diese waren komplett gefüllt mit Videospielen (+Zubehör). Ich spürte daraufhin ein starkes Verlangen, diese in meinem Besitz zu bringen und wollte daher anfangen, das erste Regal bis zu meinem Zuhause/Zimmer zu ziehen. Doch gerade als ich das vor mir stehende Regal anheben wollte, tauchte eine fremde sowie vertraute Stimme auf, welche mit einem zornigen/enttäuschten Ton "Nein" rief, woraufhin ich aus meinem Traum gerissen wurde.

Nach einiger Überlegungszeit, bin ich zum Entschluss gekommen, dass es vielleicht eine Prüfung gewesen ist, bzw. ich getestet worden bin, meine Bedürfnisse (in dem Fall das Erlangen der Regal-Inhalte) zu kontrollieren. Und da ich "versagt habe" bzw. ich mein Verlangen nicht stoppen konnte, hat der Geist mich aus dieser Situation raus gezogen. Zuletzt möchte ich noch anmerken, dass das Auftreten der Stimme sowie das Erwachen aus dem Traumes, sehr einzigartige und unnatürliche Momente waren, allerdings mach ich mir nun Gedanken wegen der wohl versagten Prüfung.

Bedeutung Spiritualität Traum Geister BEGEGNUNG Geist Interpretation Traumdeutung Zeichen
5 Antworten
Seit einer Woche den selben Traum, Menschen töten?

Hey!

Ich habe nun seit einer guten Woche jede Nacht das Selbe geträumt. Und irgendwie wird das so langsam etwas seltsam. Es tut wahrscheinlich nichts zur Sache, aber ich bin gerade mit den Gedanken meistens bei einer Serie, die ich gerade entdeckt habe und schreibe auch Geschichten darüber. Dadurch würde ich die Charaktere als Freunde einstufen, wenn man das so sagen kann.

Ich Träume also grade jede Nacht, dass ich mit meiner Familie campen fahre, also in meiner normalen Gestalt. Dann finde ich meine Freunde, also die Charaktere, und bin mit denen unterwegs. Ab da bin ich dann auch einer der Charaktere, also sehr aus wie einer. Und irgendwie passiert es dann, dass ich nacheinander und immer unbemerkt einen nach dem Anderen umbringe.

Wir sind am Anfang zu zehnt, und dann wenn noch so außer mir zwei übrig sind, kommen die mir auf die Schliche. Dann wollen die mich im Gegenzug töten, aber plötzlich kommt jemand neues rein, als mein Charakter verkleidet. Er sagt, dass er es war und wird dann statt mir getötet. Dann geht es kurz weiter ohne weitere Morde und auf ein Mal muss ich die zwei übrigen aus Notwehr auch noch töten. Dann bin ich also alleine und habe alle meine Freunde umgebracht.

Dann tauchen aber alle wieder auf und sagen mir, dass sie nicht sterben können, sie würden nach einer Weile immer wieder aufwachen. Ein paar verzeihen mir, die anderen aber nicht. Aus Angst renne ich dann vor diesen weg. Und dann bin ich wieder als Ich bei meinen Eltern und wir reisen ab, das Messer habe ich immer noch in der Hand.

Danach finde ich mich plötzlich in einem weißen Raum wieder, ich bin einer der Charaktere. Vor mir sind drei andere und ich muss versuchen, alle drei umzubringen, ohne dass die mich erwischen. Das mache ich dann immer weiter bis ich aufwache.

Ich weiß, dass hört sich alles ziemlich abgefuckt an, dass ist es auch. Aber warum Träume ich das schon seit einer Woche? Ich schaue keine Horrorfilme oder sowas. Von ,,Albträumen" wache ich schon lange nicht mehr auf, ich genieße die eher.

hast dieser Traum irgendwas zu bedeuten?

Freundschaft Freunde Traum Psychologie Liebe und Beziehung Toeten Traumdeutung
4 Antworten
Was will der coole Traum sagen, hat das Bedeutung? Das muss Bedeutung haben oder?

ich träume immer mehr Müll wtf. Einfach mal bitte durchlesen, das war so real, hat das bedeutung ? Was meint ihr zu den Traum? Ihr könnt ja mal eure träume hier drunter schreiben

Ich lag auf einer Straße und eine Menschentraube stand um mich herum, ich höre wie alle sagen , der Notarzt kommt es wird alles gut junger Mann,, dann kam der Notarzt und sie haben mich gefragt ob ich sie hören kann usw, dann kam eine Kanüle in meinen arm, dann habe zum Waldrand geschaut. Dann fingen die Leute an sich zu fragen warum sich schwarzer qualm um mich bildet, Ich konnte aufstehen und bin voller panik sofort in den Wald gerannt und wurde immer kleiner bis ich kein Mensch mehr war sondern ein Tier mit schwarzen Pfoten^^. Die Leute schrien wie sowas passieren konnte und was zur Hölle passiert mit ihm. Die Kanüle fiel von meiner Pfote ab

Im Wald sah ich in Ruhe nach was passiert war, ich sah nach unten und sah schwarze Pfoten und um mir war leichter schwarzer qualm, und denke mir das ich vielleicht ein schwarzer Wolf sein kann oder ein Fuchs.( Hier bin ich aufgewacht und hab mich dann nochmal schlafen gelegt und der Traum ging weiter) Dann ging ich in ländlicher Region auf ein acker wo ich ein Kaninchen erneutet habe. Dann sah ich einen Trecker kommen wo ein Herr mit einen Gewehr Ausstieg... Er hat mir eine Kugel verpasst , , die Kugel ist an mir abgeprallt und ich habe die Schusswunde,blut und meinen tot imitiert, das ging irgendwie. Er hat gedacht ich sei tot und hat mich an seinen Truck gebunden, dabei wusste ich das ich nie sterben kann. Er hat mich an seine Scheunentür gehangen wo noch weitere tote Tiere hingen, wo er immer ein tier mit in seine Scheune gebracht hat, später stand er bei mir und meinte ,, na und aus deinen hübschen Fell mach ich meine Mütze, du wirst nicht als ne blöde Decke enden hihi,, dann packt er meine Pfoten und hängt mich in der Scheune auf, und versucht mein Fell abzuziehen, gelingt ihn aber nicht, dann kam der Qualm wieder und wurde zu blitze, die Blitze katapultierten ihn und seine gesamte Scheune weg bis nichts übrig blieb und es Asche regnet

Dann ging ich in den Wald zurück und hatte meine Ruhe. Ich weiß leider nicht ob ich jetzt ein Wolf oder ein fuchs war. Das war der schönste Traum den ich je hatte.

Aber was will mir der Traum sagen^^? Es gab einen Traum den ich mit 3 geträumt habe den ich erst jetzt verstehe

Tiere Traum Fantasie fuchs Glaube Traumdeutung Wolf WTF
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Traum

Was bedeutet es wenn man immer von der selben Person träumt?

19 Antworten

Es geht um Traumdeutung. Was bedeutet es, wenn man vom Schwarm träumt?

9 Antworten

Wie lange dauert es, wenn ich ein leichtes Sixpack bekommen will?

12 Antworten

Augen nicht öffnen können

9 Antworten

Wenn eine Person in deinen Träumen erscheint, vermisst sie dich - Stimmt das?

8 Antworten

Was bedeutet es wenn ich immer von ihm träume?

11 Antworten

Legende vom "Schwarzen Mann"

63 Antworten

Islam - Traumdeutung - Eigenes Baby

10 Antworten

Kennt jemand dieses komische Gefühl: Augen zu, man fühlt sich riesig, alles weit weg und komisch?

56 Antworten

Traum - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen