Während dem Klartraum eine Schlafparalyse?

Servus, ich hatte mich vor 4-5 Jahren ziemlich intensiv mit Klarträumen/Luzidem träumen beschäftigt, fand das alles auch ziemlich interessant. Fing auch an sog. „reality checks“ zu machen im normalen Alltag. Dann hatte ich ganz zufällig ein Klartraum, es fühlte sich irgendwie nicht ganz real an und ich schaute auf mein handy, schaute kurz weg und dann wieder auf die Uhr und die Zeiten waren völlig unterschiedlich, ich wusste dann, dass es ein Traum ist und war auf einmal komplett euphorisch und freute mich endlich fliegen zu können oder was auch immer ich mir in dem Moment gedacht habe, die Freude hielt aber nicht lang, und ich wachte auf, konnte mich aber nicht bewegen und kein ton aus mir bekommen, fing an Panik zu bekommen bzw. Eine Schlaf Paralyse, wenn es das ist. Seit dem passiert mir das sagen wir mal so mindestens 1 mal im Monat, mal öfters mal weniger. Würde auch sagen ich hatte um die 50 Paralysen hinter mir, man muss auch sagen ich habe nicht die „typischen“ Paralysen, bei mir kommen nicht irgendwelche Kreaturen, dass ich mal was komisches gesehen habe ist mir 2-3 mal passiert, ich kann mich einfach nicht bewegen und bekomme kein Wort raus(manchmal stehe ich auf, penne wieder weg und bekomme direkt eine weitere Paralyse hinterher bis zu 2-3 mal) wie kann ich das Verhindern und woher kommt das?

Angst, Schlaf, schlafen, Klarträumen, Klartraum, luzides Träumen, Schlafparalyse, Schlafstörung
War das eine Schlafparalyse?

Moin Leute.

Ich interessiere mich sehr für Luzides Träumen.Vor 2 Jahren versuchte ich es das erste mal und machte leider direkt eine schlimme Erfahrung.Ich ging danach nach einem Yt Video (Glaube es war die WILD Technik sicher bin ich aber nicht mehr).Als ich wach wurde(In der Phase wo man die Augen zu lassen soll und man so gesagt in die Traumphase geht)öffneten sich meine Augen.Ich lag zum Glück seitlich.Ich hatte den Tag zuvor noch viele Tiktok Videos gesehen die von Schlafparalysen erzählten,Dazu immer gruselige Sounds.Ich hatte da schon ein sehr mulmiges Gefühl und hoffte einfach das es nicht passiert.Als ich jedenfalls wach wurde fühlte ich mich schon ganz komisch.Mein Körper war komplett „Warm“und ich konnte nur meine Augen bewegen aber nicht nach vorne gucken da ich ja seitlich lag.Zum Glück!Ich hörte Laute Schritte und dann hörte ich ein Lied (Marteria-Lila Wolken )Wie durch Airpods.Sehr stumpf aber so war es.Ich merkte einfach das jemand da war und hoffte das ich wach werde.Irgendwann wurde alles lauter auch die Musik und mein Kopf drehte sich genau wie eine Waschmaschine!Ich schwöre es genau so war es!Ich konnte richtig fühlen und mein Kopf drehte sich genau wie eine Waschtrommel.Ich wachte total verschwitzt und schockiert auf und konnte Tagelang nicht vernünftig pennen.Ich werde es jetzt wieder versuchen und habe grade ein sehr guten Link hier gefunden gehabt auf Wikibook wo alles steht über Luzides Träumen Techniken genau beschrieben,uvm.

Meine Frage ist meint ihr das war eine Schlafparalyse?War ich weit davon entfernt in einen luziden Traum zu gehen?

schlafen, Klartraum, luzides Träumen, Schlafparalyse
Bester Traum ever (Luzides Träumen)?

Ich habe gerade 1-2 Stunden geschlafen und ich habe luzid geträumt. Ich habe meinen Traum zum ersten Mal im meinem Leben so richtig gesteuert. Ich habe mir im Traum einen Lamborghini gecheatet und bin mit dem geflogen und habe Häuser durchbrochen.

Ich hatte ein Gerät in meiner Hand, mit dem ich hoch und runter kam mit meinem Körper und unsichtbar für andere wurde und ich mich trotzdem selber sehen konnte.

Das FBI hat mich gesucht, weil ich so viel Zerstörung angerichtet hatte. Das Gerät habe ich auch richtig und langsam gesteuert, mit dem ich hoch und runter schweben konnte, das heißt, ich hatte mir Regeln gesetzt im Traum und konnte logisch denken.

Ich bin durch Wände gegangen wie in Fortnite im Kreativmodus und habe Oberhäupter beobachtet. Am Ende des Traums wollte ich aufwachen und dann war ich im Halbschlaf, weil ich spürte, ich wache auf.

Da war der letzte Moment im Traum, das SEK oder FBI kam mit Helikoptern und hatten meine Decke durchbrochen, dann bin ich im Traum aufgewacht, also nicht richtig aus meinem Bett aufgewacht und einer von denen hielt mich fest und dann stand ich auf und ließ super Strahlwellen aus meinem Körper schießen und er ist weggeflogen, dann kam noch einer und habe ihn mit einer explosiven Faust wortwörtlich weggeboxt.

Danach habe ich nochmal alles wie Dragonball zerstört und dann bin ich richtig aufgewacht.

Das war wirklich der geilste Traum, weil der sich so krass real angefühlt hat und ich ihn steuern konnte. Das krasse war, im Traum fragte ich mich, ob ich gerade im Traum bin und habe versucht, meinen Körper wie im echten Leben zu spüren, ohne richtig aufzuwachen. Das war wirklich der geilste Traum.

Gibt es so eine Anleitung zum luziden Träumen und konntet ihr euch in euren Träumen auch mal richtig steuern und eure Fantasie komplett ausleben?

Leben, Polizei, Menschen, Träume, Traum, Naruto, Dragonball, Fantasie, Klartraum, Liebe und Beziehung, luzides Träumen, GTA V
Existieren Klarträume wirklich?

Klarträume oder auch luzide Träume sollen Träume sein, in denen man sich bewusst ist dass man träumt. Dadurch soll man Kontrolle über den Traum haben können und so alles tun und lassen was man will. Das Besondere daran soll sein dass sich alles genauso realistisch anfühlt wie das echte Leben, da die Sinneseindrücke ja stimuliert werden.

Normalerweise halte ich nichts von so Esoterischem Schwachsinn aber meine Freunde meinten dass Klarträumen nichts mit Esoterik zu tun haben und sie selbst welche hatten. Meine Freunde haben auch eine eher kritische Ansicht zu Esoterik, wenn sie also sowas behaupten dann kann für mich was dran sein.

Dennoch scheint es mir höchst unrealistisch. Denn wenn es so wäre würden doch viel mehr Leute von diesen Klarträumen erfahren?

Man könnte damit ja seine Lebensqualität auf eine überdimensionale Stufe hinaufschiessen. Leute mit Einschränkungen (die natürlich nicht angeboren sondern erworben wurden) könnten plötzlich im Traum wieder alles sehen, fühlen, riechen was sie wollen. Sich bewegen wie sie wollen.

Auch der gesunde Mensch würde davon extrem profitieren. Man könnte im Traum alles mögliche essen was man will ohne zuzunehmen. Man könnte dort zu verschiedenen Ländern reisen, verstorbene Menschen „kennenlernen“, und vieles mehr…

Pubertierende Kiddies könnten dort all ihre Sexfantasien ausleben. Man könnte eventuell sich sogar mental auf bestimmte Situationen im Leben vorbereiten wie Prüfungen oder Ähnliches.

ist da was dran?

Klarträume sind keine Esoterik und sind echt 100%
Klarträume sind Esoterik / Humbug 0%
Träume, Schlaf, Psychologie, Klartraum, leben und tod, Liebe und Beziehung, luzides Träumen, Regeneration, Philosophie und Gesellschaft
Die Klarträume machen mich fertig?

Sehr geehrte Community

in diesem Thread geht es um ein Thema was mich seit langem plagt und Beschäftigt. Es geht um Klar Träume genannt auch”Luzides Träumen” ich habe oft gegoogelt wie ich diese weg bekomme aber da steht immer nur wie man sich dieses erlernt. Hilft mir aber nicht weiter zu mal mich das ziemlich quält.

muss dazu sagen; ich bin 22 weiblich habe diagnostizierte Generalisierte Angststörung( stehe Quasi immer und überall unter Angst” schwere wiederkehrende depressive Episoden Panikattacke und angststörung.

die Träume wurden eine Zeit auch besser aber die fangen an wieder sehr schlimm zu werden, ich träume davon wie ich sterbe, aus einem fahrenden Bus falle, verfolgt werde, ausgelacht werde oder in einer Welt bin die einfach unheimlich ist, wo Menschen nackt neben mir her laufen und es mir einfach unangenehm ist. Das schlimmste was ich je hatte war dieser das ich eins im Traum eine Frau kennenlernte die in meinem Alter war und mir Nähe austauschten und immer wenn sie lächelte war es wie als hätte ich noch nie etwas schöneres gesehen.

Als dieser Traum vorbei war habe ich geweint und sie vermisst. Ich weiß nicht was ich tun kann um einfach wieder normal zu träumen. Ich weiß dann auch in dem Moment das ich träume kann es aber nicht abschalten. Jeden Morgen wache ich auf und denke wieder mal an den letzten Luziden Traum.

Das Problem ist nun auch das es wie eine Abhängigkeit geworden ist, die ich aber nicht haben möchte ich verliere den Bezug zur Realität. Es macht mich wahnsinnig. Meine Psychiaterin konnte mir auch nicht viel zu sagen :( Vor dem schlafen gehen höre ich schon Hörbücher aber nützt alles nix.

Klartraum, luzides Träumen
War das „nur“ ein luzider traum?

guten morgen zusammen,

ich schreib diese Nachricht direkt nach dem Traum, weil ich so geflasht bin, dass ich hoffe hier eine vernünftige Antwort zu erhalten.

ich bin seit gestern positiv auf Corona getestet wurden und ging dann um 0 Uhr penn, jetzt ist’s 4:30 und ich hatte den krassesten Traum.

es war so, dass ich erst dachte im Halbschlaf gewesen zu sein, weil ich noch die Augen öffnen konnte und mein normales Zimmer gesehen habe, es sah aus wie mein Zimmer, war es im Endeffekt aber nicht, weil es dann doch kleine Unterschiede gab. Ich konnte an Sachen denken und sie passierten auch so ungefähr. Das krasseste jedoch war, dass ich jedesmal wieder gemerkt habe, dass ich schlafe, weil ich nach einer Zeit kaum mehr reden konnte ( ähnlich wie heiser sein, auch mal angefangen habe zu schnarchen während ich im Traum wach war) und dann umgekippt bin und wieder in meinem Bett aufwachte. Weil ich den Traum kontrollieren konnte, kam ich natürlich wieder zurück und wenn ich mit Freunden unterwegs war, meinte die nur so „ey willkommen zurück“ so als wär ich eben in Ohnmacht gefallen. Jedesmal wenn ich versucht habe es ihnen zu erklären hatte ich halt keine Stimme mehr und lande in meinem Bett. Einmal wachte ich auf, jedoch nicht in meinem Zimmer sondern in einer Klinik, wo mir wohl etwas injiziert wurde, was dazu führt das ich so träume. Danach sind noch paar Sachen passiert aber, das wiederholt sich relativ mit dem oben gesagten. Mir wurde halt nochmal was gespritzt und dann ging’s wieder weiter mit dem ständigen aufwachen und träumen und ich konnte machen was ich wollte, also konnte mich konzentrieren und versuchen aufzuwachen (was bei mir immer funktioniert, wenn ich weiß das ich im Traum bin), aber dieses Mal kam ich halt jedes Mal aufs Neue wieder nur in mein Bett und träumte weiter.

Ich bin nicht gläubig, oder glaubte das wir in einer Simulation leben oder so und hab über sowas in letzter Zeit auch garnicht nachgedacht, ich war im Urlaub auf Kroatien und hab Party gemacht für ne Woche. Das sag ich, weil träume ja zum verarbeiten da sind, woran ich solangsam irgendwie nicht mehr glaube. Paralleluniversum, Simulation oder doch sowas wie ein Gott?

Vielen dank das ihr bis hier her gelesen habt. Ich hoffe euch viel es nicht zu schwer oder hattet evtl. sogar Spaß beim lesen und könnt mir was konstruktives dazu mitteilen, vllt kann man ja ne Diskussion starten, mal gucken wie viele diese Frage erreicht.

ich wünsch euch alles gute

schlafen, Traum, Psychologie, luzides Träumen, Traumdeutung

Meistgelesene Fragen zum Thema Luzides Träumen