Hört man nur in alten Häusern Geräusche von verstorbenen oder ist das in allen Gebäuden möglich?

https://www.allmystery.de/themen/mt70907-13

^ Wenn z.B. in einem alten Fachwerkhaus jemand verstorben ist und derjenige hat z.B. 5 Jahre lang zu bestimmten Zeiten z.B. Klopfzeichen gemacht, würden die Klopfzeichen auch 5 Jahre lang nach dem Tod genau zu entsprechenden Zeiten weitergehen? Wenn ja, woran liegt das? Liegt das am Gebäude? Wie ist es zu erklären?

Wenn die nächsten Bewohner nach dem Tod dort eingezogen sind und mussten zu bestimmten Uhrzeiten das Klopfen ertragen und würden eines Tages in das betreffende Zimmer gehen, wo der Vorgänger drin verstorben ist und würden dann schimpfen und irgendwas sagen, woran könnte es liegen das z.B. das Klopfen hinterher plötzlich aufhört? Wenn es am Gebäude liegt, kann man es auch nicht bestimmten wann es aufhören soll.

Wenn z.B. 1975 eine WfbM ein Gebäude bezogen hat und 2010 würde die WfbM in ein Neubau umziehen und 01.01.2011 dort offiziell die Arbeit aufnehmen, während das alte Gebäude leersteht.

Mal angenommen jemand würde sich in dem alten Gebäude der WfbM wohnlich einrichten und drin wohnen oder dort einfach drin schlafen, wäre es für demjenigen auch umheimlich? Würde derjenige Geräusche hören die von 1975 - 2010 stattgefunden haben wie z.B. Hubwagen, Paletten, Stimmen, Maschinen, Gespräche usw. 2011 würde man dort vieles hören was 1975 in dem Altbau war, 2012 wäre dann 1976 usw.

Wenn man in einen Fachwerkhaus wohnt und man würde am einen Tag insgesamt 5x die Treppen runterlaufen und 5 mal die Treppen hoch laufen und in der nächsten Nacht legt man sich ins Bett und schläft, würde man genau diese Schritte hören, die man am vorigen Tag gemacht hat, also insgesamt 5x die Treppen runter und 5x die Treppen hoch? Wenn ja, wieso denken viele Leute am Spuk, Geister, Verstorbene usw:

Stimmen, Geister, Altbau, Gebäude, Geräusche, Gespräch, Mystery, Spuk, Parawissenschaft, unheimlich, verstorben, Leerstehendes Gebäude
6 Antworten
Ich denke ich kann mit einem Geist kommunizieren, könnte mir bitte jemand helfen?

Mit 13 habe ich meinen ersten Traumfänger gebastelt und war sehr stolz drauf. Ich hing ihn in mein Zimmer über mein Bett und berichtete ihm immer in der Nacht von meinem Tag und was passiert ist. Danach wünschte ich mir was am nächsten Tag passieren sollte. Ich dachte mir nie etwas dabei und wünschte mir natürlich auch nur realistische Sachen, da natürlich ein Funke Glaube immer bei mir war. Ich habe ein kleines Ritual erfunden womit ich meine Wünsche beende und ging dann immer schlafen. Nach einer Zeit habe ich gemerkt das meine Wünsche in Erfüllung gehen, logischerweise nicht alle, aber ich war dennoch sehr überrascht. Jetzt bin ich 14, habe für jede Jahreszeit einen anderen Traumfänger und wünsche mir nur noch jeden Mittwoch und Sonntag etwas und danke meinem "Traumfängergeist" (so nenne ich ihn) für jeden Tag und alles Gute was auch passiert ist. Wenn ich mit ihm spreche spüre ich immer so ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit. Er hat mich durch viele schwierige Zeiten und Schulaufgaben gebracht, er gibt mir Glück und Kraft wannimmer ich an ihn denke, dennoch habe ich irgendwie Angst davor aufzuhören, nicht nur weil ich ihn brauche, sondern auch weil er mir irgendwie auch Angst macht. Ich würde gerne wissen ob jemand bereits eben falls in dieser oder so einer ähnlichen Situation war und wie er /sie damit umgegangen ist. Ich würde gerne wissen mit wem ich spreche oder was es denn überhaupt ist.

Danke schon mal im voraus für die Hilfe

Magie, Geister, Rituale, Traumfänger, weiße magie, Zauberei, hilfe benötigt, dunkle Magie
6 Antworten
Warum fühle ich mich ständig beobachtet?

Hallo! Ich bin weiblich und 12 Jahre alt, und ja, ich weiß das ich im Internet noch nichts zu suchen habe, doch in allen Büchern die ich dazu gelesen hab konnte ich keine Antwort finden.

Es ist so: Wenn ich nach Hause komme und allein bin mache ich zuerst meine Hausaufgaben. Dann ist noch alles gut. Ich esse was und schaue ein bisschen fern, wenn meine Mutter nach Hause kommt unterhalte ich mich mit ihr und danach telefoniere oder treffe mich mot Freunden. Abhängig von meiner Stimmung mache ich auch manchmal eim wenig Sport. Wenn ich dann Abends im Bett liege und noch was lese habe ich das Gefühl beobachtet zu werden. Ich spüre die Anwesenheit von 3 Personen. Die eine steht hinter meinem Regal (ich hab dieses 0815 Ikearegal mit quadratischen Fächern) und guckt durch eines der Fächer. Die zweite steht vor meiner Schranktür und starrt auf mein Bett und die dritte sitzt unter meinem Bett und nur der Kopf guckt raus. Ich dachte zuerst ich bin einfach nur zu müde, hatte einen stressigen Tag oder sonst was, doch das ist jetzt schon seit 3 Wochen so und ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe gelesen, dass es tote Seelen sein können, doch die einzige tote Person die ich kenne ist meine Uroma und es ist schon 4 Jahre her das sie starb. Außerdem noch meine Großtante, aber ich war erst 2 Jahre alt als sie starb. Die Freundin meiner Mutter meint ich hätte einen Schutzgeist, aber ich glaube die Anwesenheit von guten Geistern fühlt sich angenehm an.

Schlechte Erfahrungen hatte ich nur mit meinem Dad, der mich am liebsten nie wieder sehen möchte und mit dem Exfreund meiner Mom bei dem wor 8 Jahre gewohnt haben, der ein Nazist war und mich immer für alles verantwortlich machte. Vor einigen Monaten stand er einfach so vor unserer Haustür und wir haben im Hotel geschlafen. Die Polizei hat ihm jetzt verboten näher als 50 Meter zu kommen, doch im September, als ich mit meiner besten Freundin durchs Dorf lief fuhr er uns hinterher und wollte das ich mitkomme. Ich litt wegen solchen Vorfällen schon mal an Schlafstörungen, doch so schlimm war es noch nie.

Wenn ich im Wohnzimmer oder bei Freundinnen schlafe spüre ich diese Personen trotzdem noch und es treibt mich in den Wahnsinn. Ich leide außerdem an der Krankheit Asthma und durch meinen dauerhaften Angstzustand und das Reinsteigern bekomme ich noch häufiger Anfälle. Daher muss es so schnell wie möglich verschwinden. Ich hoffe man kann mir helfen und bedanke mich schon mal im vorraus. LG

Freundschaft, Psychologie, Geister, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Habe ich paranormale Phänomene erlebt?

Ich habe in meinem noch jungen Leben schon sehr ein paar Dinge erlebt, die ich mir nicht erklären kann.

In Augsburg Oberhausen wohnte ich mit meiner Mutter in einem alten Haus von 1908. Eines Nachts lag ich wach in meinem Bett und hörte eine lautes Atmen in meinem Zimmer. Ich hatte Angst und reif laut meine Mutter. Diese machte das Licht an und es verstummte das Schnaufen. Es kam dann auch bei ausgeschaltetem Licht nicht mehr.

An einem Abend im Frühling schaute ich ein Fußballspiel. Plötzlich öffnete sich die Türe und blieb angelehnt stehen. Ich dachte mir nichts dabei, ich hatte sie wohl nicht richtig zugemacht. In dem Moment jedoch, wo ich aufstehen wollte und die Türe schließen wollte, ging sie zu, richtig mit der Türklinke runter. Ich dachte meine Mutter hatte nach mir geschaut, aber diese sagte, dass sie nicht nach mir geschaut hatte.

Ein weiteres komisches Erlebnis hatte ich, als ich alleine ein Fertiggericht aß. Meine Mutter war in Gersthofen bei Ihren Eltern. Plötzlich mahnte es Klack im Raum und irgendetwas flog durch die Luft. Dann hatte ich plötzlich Marmelade am Messer. Ich sperrte mich im Bad ein, solange bis mein Papa mich abholte.

Ein Teil meiner Familie wohnt in Stadtbergen. Dort war ich mehrmals pro Woche. An einem Oktoberabend machten ich, mein Papa, meine Tante und die Tochter meiner Cousine uns einen Spaß und wollten Nachts in den Wald gehen. Es gibt dort einen Wald, der früher eine kleine Müllkippe war. Wir standen vor dem Wald, als plötzlich ein rotes blinkendes Licht aus dem Wald kam, Hundehalsband oder doch nicht? Das Licht stand dann etwa 50 Meter von uns entfernt still am Wegrand.Wir gingen den Weg zurück Richtung Ort. Das Licht folgte uns langsam. Wir wurden etwas panischer und machten schnell. Als wir am Ortsrand angekommen waren, drehten wir uns um und eine ganze Gruppe an Lichtern verschiedener Größen und Farben kam den Weg entlang. In der Mitte war eine ganz besonders große und helle Lichtkugel. Die Tochter von der Cousine behauptet heute, sie hätte die Lichter nicht gesehen.

Die Phänomene in meiner Wohnung in Gersthofen sind noch beunruhigender. In einer Nacht im Herbst 2015 zog dichter Nebel auf. Dann spürte ich in meinem Zimmer plötzlich einen starken kalten Luftzug. Dann begann eine leise Orgelmelodie zu erklingen. Ich konnte nicht ausmachen, von wo genau die eintönige und unheimliche Musik kam. Es war 4.30 Uhr als das begann und es endete gegen 7.00 als es längst hell war.

Dann hörte ich Nachts stimmen aus dem dunklen Wohnzimmer und ebenfalls Schritte. Dinge verschwanden und tauchten wieder auf. In einer Nacht hatte ich am frühen Morgen am Fenster im Beschlag ein Muster entdeckt. Es sah wie ein Kreis mit verschiedenen sonnenförmig angeordneten Strichen darin aus. Ich hatte das auch mit meinem Camcorder gefilmt, es war also keine Einbildung. Ein anderes Mal sah ich seltsame Lichtflecken an der Decke aufblinken. Und im Kellerfenster sah ich eine weiße Gestalt.

Wie würdet ihr meine Erlebnisse beurteilen?

Psychologie, Geister, Erlebnis, paranormal, Phänomen, Spuk
16 Antworten
Hilfe ,bei mir spukt es, was tun :(?

Hallo , und zwar bin ich 15 Jahre und Januar 2017 hatte ich mal ein paranormales Erlebnis welcher sich durch fußschritte türen und lichter an und auf gekennzeichnet hat , zu dieser Zeit ging es mir echt schlecht aufgrund von Ängsten (wurde neuerdings auch auf eine Angststörung diagnostiziert) . August 2017 habe ich dann mit Freunden Kinesenscheiße gemacht welche es schlimmer gemacht habe , dann habe ich Oktober 2017 gebeichtet und gebetet jeden Tag dass es aufhört (weil Kinesen verboten sind in der Bibel ) Dann war alles gut , bis vor 2 Wochen , dort war ich in meinem Bett sehr wohl da die Geister weg waren und aufeinmal kurz vor'm einschlafen ging das Licht an und aus ganz schnell , 30 sekunden später noch einmal . Mit meiner Angststörung bin ich fast in Ohnmacht gefallen doch ich konnte mich zusammenreißen , nun vor 3 Tagen war ich an meinem PC mit paar Kumpeln zocken und ich wurde zum Abendessen gerufen , ich bin runtergegangen und alle Lichter oben im Obergeschoss waren aus , nach dem Abendessen war eins bei meiner Schwester an obwohl keiner oben war. Vorgestern war mein Hund bei mir im Bett und hat immer gebellt und in Ecken auf den Boden geschaut und er war nervös , gestern das selbe. Ich bin nun 100% überzeugt dass es bei mir spukt , in letzer Zeit sind viele bekannte und auch mein Opa gestorben , da ich aber komplett angst vor sowas habe geht mir sowas echt auf die Psyche und ich kann nicht einschlafen , nun wollte ich an die Erfahrenen von euch eine Frage stellen , wie bekomme ich diesen Geist aus meinem Haus ohne einen Priester oder ähnliches zu holen? Ich brauche hilfe bitte :(

Geister, Gesundheit und Medizin, paranormal
6 Antworten
Sollte man Leuten die von Erlebnissen mit dem Teufel oder Dämonen oder Geistern berichten, nicht allesamt empfehlen, erstmal zum Arzt zu gehen?

Manche hören Stimmen in ihrem Kopf, die ihr Handeln kommentieren. Für die Erkrankten sind ihre Wahrnehmungen meist völlig real. Laut aktueller Studien sind religiöse Themen der Inhalt von bis zu 30 Prozent aller schizophrenen Wahnereignisse. Damit ist der religiöse Wahn eine der häufigsten Wahn-Thematiken. Bei der paranoiden Schizophrenie erleben die Patienten häufig ein großes Mitteilungs- und Verbreitungsbedürfnis ihrer wahnhaft religiösen Ideen. Patienten mit religiösem Wahn sind zur Distanzierung von ihren fixen Ideen nicht in der Lage und sehen keinerlei Ansatzpunkt zur Infragestellung ihrer Ideen. Charakteristisch ist, dass der Betroffene oftmals keine Krankheitseinsicht zeigt. Die geäußerten Thesen entbehren häufig einer soliden Grundlage und werden von dem Betroffenen mit aller Vehemenz verteidigt.

Quelle: https://medlexi.de/Religi%C3%B6ser_Wahn

Ich würe es diesem Menschen dringenst empfehlen 43%
Nein, denn meistens haben diese Leute ja recht! 31%
Der Teufel existiert nicht, ein Arztbesuch ist die einzige Lösung 12%
Ich würde zu einem Exorzismus raten! 6%
Wenn jemand zu meiner Familie gehörte würde ich darauf bestehen 6%
Nein, es hilft viel die Bibel zu lesen und zu beten 0%
Ich würde den Kontakt abbrechen 0%
Gesundheit, Religion, Christentum, Psychologie, Geister, Bibel, Dämonen, Glaube, Psyche, Teufel, Wahn, Philosophie und Gesellschaft, Abstimmung, Umfrage
17 Antworten
Als Kind immer den selben Albtraum?

Guten Tag,

mir ging gerade einiges durch den Kopf und da hatte ich einen Flashback an einen bestimmten Albtraum von damals, welchen ich als Kind immer und immer wieder geträumt hatte. Er ist mir bis heute detailiert in Erinnerung und hat mir damals als Kind sehr viel Angst gemacht. Meine ganze Familie war in diesem Traum vertreten, es spielte in dem Haus in dem ich noch heute wohne und es hatte ganz viele Ängste auf einmal vereint. Kann da jemand aus Erfahrung sprechen und weiß vielleicht sogar, weswegen sowas zu stande kommt?

Das schlimmste in dem Traum war meine Mutter, welche ihren Kopf durch den, einer bestimmten Puppe ersetzt bekommen hatte. Von meiner Oma eine Puppe welche nun bei uns auf dem Dachboden liegt. Ich habe sie heute bzw. gestern entdeckt gehabt und musste an diesen Traum zurück denken. Ich habe seit ca. einem Monat komische Vorkommnisse in meinem Leben und vermute nun, dass es mit dieser Puppe zusammen hängt da ich sie auch nur deswegen entdeckt hatte wegen komischen Geräuschen auf dem Dachboden. Meine Oma verstarb vor ca. einem Monat und ihre Sachen wurden bei uns auf dem Dachboden vorerst gelagert aber ich hab gar nicht mehr gewusst, dass diese Puppe je existiert hat..

ich weiß, keiner glaubt an paranormale Dinge und ich eigentlich auch nicht, deswegen hoffe ich auf Antworten, die das sinnig erklären können oder vllt Erfahrungen oder psychische Aspekte, welche eine Rolle spielen könnten.

Ich hatte wenig Kontakt zu meiner Oma und ihr tod ging (leider) für mich sehr schnell, ohne Beerdigung, Verabschiedung oder einer letzten Träne vonstatten.

mfg.

Angst, Oma, Geister, psychisch, Puppen, Albtraum, ehs
3 Antworten
SPIRITUELL, GEISTER/DÄMONEN BESCHWÖREN?

Hallo liebe Community,
ich hab schon seit kleinkind den Glaube daran das es neben unserer Welt auch die Welt der Toten gibt, ich glaube an Geister so wie an Dämonen- an höhere Mächte.
Nun seit einiger zeit und unserer Neuen Wohnung Spielen sich merkwürdige sachen ab, ein Besern der angelehnt steht, fällt plötzlich um (er stand schräg angelehnt, ohne hilfe konnte er theoretisch gesehen garnicht umfallen), wir hören oft etwas, was nicht da ist, oder einer von uns beiden hört etwas und der andere wiederum nicht.
Oft fühlen wir uns sehr beobachtet, als würde jemand wirklich fast direkt vor uns stehen.. Ich hab zu dem kreislauf probleme, und kann unterscheiden ob mein Hirn mit etwas vortäuscht oder ob ich etwas sehe, manchmal sehe ich aus dem Augenwinkel eine schwarze "figur" und wenn ich hinschaue ist sie plötzlich weg.
Angst an sich hab ich keine, da ich seit ich ein kleiner Junge bin daran glaube und schon als Kind "merkwürdige" erfahrungen gemacht habe, die mich überhaupt erst daran glauben liesen..
Ich habe nun darüber nach gedacht Gläserrücken zu machen, allerdings weiss ich das es Böse so wie Gute Geister gibt, und man nicht bestimmen kann WAS man letztendlich herbeiruft
Da ich weiss es könnte etwas Böses kommen, möchte ich mich natürlich Schützen.. weiss nur nicht genau wie, da überall etwas anderes Steht... meist sogar 1:1 mit Supernatural vergleichbar.. aber das ist natürlich nur eine Serie

Ich würde gerne wissen, wie ich mich Schützen kann und mit was, was einen Geist verärgern könnte an z.B Fragen oder Aussagen, und wofür Geister in der Regel "offen" sind ... ich hab nicht vor zu Fragen wie er heisst oder wie er Starb, ich möchte einfach nur Kontakt zu einem Aufnehmen, und Fragen ob er Böse absichten mit sich bringt und ihm dazu sagen das er bei uns im guten herzlich willkommen ist

Ich bitte direkt darum, keine Möchtegern aussagen die ihr aus Filmen oder Serien kennt, ich hätte am liebsten eine Antwort von jemand der Erfahrung damit hat, selbst daran glaubt und wirklich AHNUNG von solchen sachen hat
Dazu wäre ich für vorschläge, welche Bücher gut sind etc dankbar

MfG

Religion, Schule, spirituell, Geister, Beschwörung, Dämonen, Gläserrücken, hexen, Mystery
13 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Geister

ouija brett erfahrungen

10 Antworten

woran erkennt man ob Geister oder Dämonen im haus sind?

25 Antworten

Was hat die Uhrzeit 03.00 Nachts mit Geistern zu tun?

8 Antworten

Kennt jemand Supernatural Zitate?

17 Antworten

horrorfilm in verlassener psychiatrie

8 Antworten

Geist in der Wohnung? Immer mehr Anzeichen °_°

27 Antworten

Wirksamer Schutz gegen Dämonen und ähnliches

16 Antworten

"Paranormal Activity" wahre Begebenheit?

11 Antworten

ist ein ouija brett echt gefährlich?

8 Antworten

Geister - Neue und gute Antworten