Paranormale Aktivität im traum?

Hallo Leute ich bin vorkurzem aufgestanden und hab mich echt gewundert was das zu bedeuten hat weil eigentlich nichts schlimmes passiert ist was mein Gehirn zu verarbeiten hätte.

hier erzähle ich meinen Traum:

ich war bei meinem freund zuhause aber irgendwie war das nicht sein haus oder Wohnung eigentlich hat er mit seinen Eltern ein haus aber im Traum sagte er das seine Eltern angeblich auch eine Wohnung mieten und wir hatten auch ein heftigen streit im Traum weil ich dachte das er mir fremdgeht kp jedenfalls ist alles gut gelaufen uns wir lagen in seinem Bett und starrten auf die Decke. Bis ich dann sein Schränkchen an der decke hängen sah und dran war ein Schlüssel was sich anfing zu bewegen so nach recht nach links also komisch und mein freund sagte dann „siehst du das? Es fängt wieder an ich hab jede nacht angst hier zu Pennen“ ich schaute ihn an und ich fing an zu beten „Vater unser...“ ja bin gläubig und mache das auch wenn ich unsicher bin wenn ich das Gefühl habe das eine Pressens bei mir hier ist die nichts gutes will. Es hörte auf und ich dachte mir so Puhhh gerade mal so Geschafft. Mein freund schaut mich nicht wirklich begeistert an und sagte nur „er ist noch nicht ganz weg willst du wissen wo er ist?“ ich nickte ängstlich „er ist gerade genau unter diesem Bett“ ich sprang vlm Bett und sah wie sich solche Nagellacke bewegen die von seiner Schwester die sie liegen gelassen hat. Und ich sagte einfach nur das ich in diesem Zimmer nicht bleiben konnte da wäre zu strake Aktivität.

Naja dann hat mich meine mama aufgeweckt und das wars.

Freundschaft, Traum, Geister, Liebe und Beziehung
Werden wir heimgesucht?

Hallo..

Ich berichte aus Ereignissen die mich und meinen Mann manchmal ziemlich mitreißt.

Wir leben in einem Altbau und hier seien schon einige drinne Gestorben...

Und zwar schläft mein Mann in letzter Zeit auf dem Sofa in der Stube und meine 2 Kinder mit mir zusammen im Ehebett.

Vor 2 Tagen, als ich in der Nacht aufgewacht bin um mein 2 Monate altes Baby zu füttern, habe ich aus der Küche ein Geräusch wie Fingernagelklopfen auf Metall wahrgenommen. Habe aber nicht nachgesehn ..daher ich mir dabei nichts dachte.

Gestern Nacht Also Heute..bin ich um 1:48Uhr zur Toilette und auf dem Rückweg von der Toilette durch die Küche.. da haben wir einen kleinen Flur mit Teppich der das Schlafzimmer und die Küche verbindet und diese 2 Türen ergeben wenn sie offen und halb auf stehen ein \/ .... Ich öffnete die Schlafzimmer Tür und schloss diese halb hinter mir und blieb stehen.. und dann ..Hörte ich direkt hinter der Tür Schritte auf dem Teppich, so wie ich davor meine Schritte hörte. Ich dachte es wäre mein Mann der nach mir sehen wollte..also öffnete ich die Tür ohne etwas böses zu denken, aber da war niemand. Ich schaute also zu meinem Mann in der Stube, der Seelenruhig auf dem Sofa schlief...bin dann erstmal zackig wieder ins Bett und hab Tränen vergossen.

Was war das?? Sind das Geister? Wääh D:

Ich mag hier nicht mehr wohnen.

Mein Mann hat mir auch schon mal erzählt er habe in der Stube nachts Schritte wahrgenommen hat, ein schatten an der Decke gesehen und jemanden in der Küche stehen sehen hat.. alles nachts!! aber er hat niemanden gesehen, als er hinging, er dachte ja das wäre ich gewesen.

Unsere Nachbarn die mit unserer Wohnung verbunden sind, dies war eins eine Bar mit Hotel, bei denen sei auch schon 1 Frau drinne gestorben.. Jemanden über den Teppich huschen gesehen zu haben.

Erstmal, Ruhet in Frieden!!

Ich grusel mich ja so davor.. D:

Vielen Dank, dass ich meine Ereignisse hier euch erzählen konnte.

Mit freundlichen Grüßen

Ich :)

Geister, Dämonen
Schwarze gestalt im Zimmer?

Hallo zusammen ich habe mich heute mit meiner Freundin unterhalten und wir sind auf das Thema Geister gekommen.

Daraufhin habe ich ihr erzählt dass ich vor ein Paar Jahren (als ich ca. 13-15 Jahre alt war) öfters eine schwarze Gestalt (ca. 2,10 m) groß in meinem Zimmer gesehen habe das ging mehrere Jahre so.

Zuerst stand die Gestalt neben meiner Zimmertüre, mein Bett stand immer so das ich die Türe anschauen konnte.

Mein Zimmer war immer dunkel aber mit etwas Licht von außerhalb beleuchtet weswegen ich immer Umrisse etc. Gut erkennen konnte.

Diese „Gestalt“ kam auch nicht jede Nacht sondern zu unterschiedlichen Tagen manchmal jede zweite Nacht aber auch mal eine Woche garnicht.

dieses etwas hat sich nicht bewegt aber man hat wie bei einem Menschen die kleinen Bewegungen beim still stehen gesehen.

In den Nächten in denen dieses etwas da war, wurde ich durch ein komisches Gefühl wach und habe es wieder und wieder an der selben Stelle stehen sehen.

Da ich Angst hatte habe ich mich natürlich immer wieder rum gedreht und meine Decke über den Kopf gezogen.

An der besagten Stelle standen auch keine Möbel, pflanzen oder Ähnliches.

Jetzt kommt das krasseste wie ich finde.

Wie die besagten Nächte bin ich auch in der Nacht wach geworden und hatte ein komisches Gefühl weshalb ich zu der Stelle sehen wollte aber auf einmal stand es nicht wie vorher neben meiner Türe sondern direkt vor meinem Bett und hat mich angeschaut.

Vor lauter Angst hab ich mich versteckt und irgendwas in meinem inneren hat mir gesagt ich muss es jetzt angucken also habe ich es direkt angeschaut.

die Körperhaltung des besagten etwas hat mir deutlich gezeigt das diese Gestalt mich direkt anguckt aber ich habe es weiter angeschaut.

das Gefühl der Angst war auf einmal komplett verschwunden und ich konnte Seelen ruhig einschlafen.

nach diesem Vorfall habe ich dieses etwas nie wieder gesehen.

kann mir jemand vielleicht weiter helfen?

Danke im Vorraus

Geister, paranormal
Ouija Brett, Geister und Christlicher Glaube?

das beschäftigt mich in letzter zeit wieder sehr. Ich bin 25 Jahre alt und habe mit 16 Jahren (da war ich noch ungläubig) mit 2 Freunden ein Ouija Brett gebastelt, mit Buchstaben und Zahlen drauf um mit einem Geist zu kommunizieren. Wir haben also angefangen unsere Finger auf ein Objekt zu legen und gewartet, bis sich das Objekt zwischen den Buchstaben bewegt. Wir haben gemerkt dass ein Geist anwesend war. Wir haben Fragen gestellt, und das Objekt hat sich mit unseren Fingern darauf zu den Buchstaben bewegt, um uns eine Antwort auf die Frage zu geben. Wir haben fragen zu aussehen, Grund des Todes usw gestellt. Alles war sehr verständlich. Als wir um ein Zeichen baten, dass dieser Geist wirklich hier bei uns ist, hat sich plötzlich die Riesen Gardine neben uns bewegt. Als wir um ein weiteres Zeichen baten, kam eine Feuerwehr Sirene für circa 10 Sekunden. Es klang so, als wäre es direkt vor dem Haus. Es klang aber nicht so als würde das Geräusch beim Vorbei fahren kommen, sondern als würde da ein Feuerwehr Auto stehen und im Stand diese Geräusche anmachen. Der Sound ist nicht leiser geworden (wie wenn man weg fährt.) wir haben den Geist verabschiedet und haben uns dabei an die Regeln gehalten, dass uns nichts passiert. Jetzt glaube ich fest an Gott und frage mich, kann das echt gewesen sein? Hat jemand dazu ein paar Meinungen?

Religion, Kirche, Christentum, Geister, evangelisch, Geist, Gott, Ouija Brett, Ouija
Habe ich einen Geist?

Hallo! Gestern Abend habe ich meinem Freund ein paar alte Gegenstände aus meinem Haus gezeigt, und diese auch in mein Zimmer getan, um sie ihm zu zeigen (ein Soldatenschuh aus dem Zweiten Weltkrieg, eine ganz alte Bibel und einen Feuerwehrhelm, der ca. 100 Jahre alt ist).

Mein Freund ist dann später nach Hause gegangen und ich bin eingeschlafen. Ich bin davon aufgewacht, dass meine Leinwand (ein 100x80cm Bild, das ich gerade zeichne von zwei Personen) heruntergefallen ist. Es war sehr gut mit zwei Steinen auf meinem Schreibtisch befestigt, und es ist mitsamt den Steinen runter gefallen...

Ich konnte nicht mehr richtig einschlafen, weil ich mich nicht mehr sicher gefühlt habe - so beobachtet...

Dann bin ich eingeschlafen, aber nicht richtig. Also ich war bei Bewusstsein, aber irgendwie auch nicht, und eine schwarze Silhouette war auf mir und hat mich gewürgt. Ich hab probiert, Hilfe zu rufen, aber konnte nicht, weil keine Luft da war...

Ich bin wieder zu mir gekommen, und es ist wieder passiert, als ich probiert habe, zu schlafen. Insgesamt ist es drei Mal passiert.

Heute Nacht habe ich probiert, einzuschlafen, aber immer, wenn ich in der Phase bin wo ich einschlafe, bekomme ich keine Luft mehr und sehe Gestalten... Das geht seit zwei Stunden jetzt schon so, alle 5 bis 10 Minuten. Ich bin verzweifelt und weiß nicht, was es ist, oder was ich tun kann...

Ich will einfach nur schlafen. Ich bin echt müde und erschöpft...

Religion, Psychologie, Geister, Dämonen, Psyche
Bösen Traum gehabt war da wirklich was oder bedeutungslos?

Hallo normalerweise halte ich nicht viel von sowas. Aber ich hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag einen richtigen Alptraum. Ich bin sehr spät schlafen gegangen weil ich am Tag 4 Stunden geschlafen habe. Ich bin dann um 2:30 schlafen gegangen und relativ schnell eingeschlafen. Als ich plötzlich diesen Alptraum hatte der sich echt angefühlt hat. Ich war in irgendeinem Raum mit einem kleinen Fenster und es war auch nachts Im Traum. Ich wusste nicht wo ich war aber es kam mir wie ein Kellerraum vor oder wie unser Badezimmer im Dunkeln. Plötzlich bin ich von was unsichtbaren gegen die Wand gedrückt und runter gedrückt worden. Ich hab versucht mich zu wehren und konnte mich nicht bewegen und spürte eine starke dämonische Präsenz. Ich fing an vor Angst zu schreien und konnte mich nicht bewegen und nicht aufwachen. Ich hab versucht im Schlaf aufzuwachen weil ich so ne Todesangst hatte. Plötzlich bin ich aufgewacht und irgendwas hat mich die ganze Zeit nach unten gegen meine Matratze zu drücken und plötzlich war es weg. Hatte aber so Angst und war betäubt. Als ich auf die Uhr schaute war es 3:08. Und spürte diese dämonische Präsenz immer noch die dann nach gefühlt 15 Sekunden ich diese Böse Energie fühlte und dann bin ich erst aufs Klo gegangen um mich zu beruhigen. Habe mich die ganze Zeit übels beobachtet gefühlt. Doch konnte wieder schnell einschlafen.

Ich frag mich ob da wirklich was böses war oder es nur einfach ein Alptraum war. Normalerweise habe ich nie Alpträume aber mir geht es in letzter Zeit nicht gut. Depressionen wegen Ausgangssperre und weil ich an ein Mädchen interessiert bin und Angst habe dass die mich ablehnt.

Meine Mutter hat auch mal so ne Erfahrung gemacht dass sie ein böser Geist oder Dämon sie im Schlaf ins Bett gedrückt hat und sich nicht wehren konnte. Sie bekam da auch keine Luft wie ich. Wir haben öfter mal paranormaleDinge in dieser Wohnung erlebt aber sie kommen relativ unregelmäßig. Wir wohnen seit 23 Jahren hier. Das ist natürlich kein Scherz aber ich mache mir Sorgen über das erlebte.

Kann mir einer sagen ob ich wirklich von einen Dämonen oder bösen Wesen heimgesucht wurde oder sind es einfach nur natürliche Geschehnisse in meiner Psyche? Wie gesagt es geht mir im letzter Zeit nicht gut.

Wohnung, Traum, Psychologie, Geister, Dämonen, Depression, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Traumdeutung, Alptraum
Kann das Schlosshotel Waldlust wirklich ein Ort unerlöster Seelen sein?

https://www.travelbook.de/orte/scary-places/schlosshotel-waldlust-das-geister-hotel-im-schwarzwald

  • Kann eine gewaltsam zu Tode gekommene wirklich seither ihr Unwesen treiben?
  • Kann dieser Ort wirklich verflucht sein?
  • Können dort wirklich unerlöste Seelen festsitzen?
  • Wie sind wackelnde Gläser in einer Bar zu erklären?
  • Wie können halbleere Bierflaschen trotzdem verschlossen sein?
  • Wie können viele Bilder heruntergefallen sein?
  • Kann wirklich eine Frau mit weißen Schleier vorbeihuschen?
  • Wie ist der plötzliche Kälteschauer und Modergeruch zu erklären?
  • Wie ist ein schreiendes Baby in der Nacht möglich, wenn kein Baby da ist?
  • Kann ein Aufzug wirklich unentwegt und ohne jeden Grund immer wieder auf und ab fahren?
  • Wie kommen Schritte im Flur zustande, wenn niemand da ist?
  • Wie können Elektrogeräte plötzlich nicht mehr funktionieren und später wieder laufen, als wäre nichts gewesen?
  • Können Elektrogeräte wirklich widerspenstig sein?
  • Wie können Balkonlichter in der Nacht plötzlich von alleine an gehen, obwohl es nur einen einzigen Schalter im Inneren des Zimmers gibt?
  • Wie sind Telefonanrufe aus unbelegten Zimmern möglich?
  • "Sie hat gebadet und dachte, ihr Freund würde ins Badezimmer kommen und sie von hinten anfassen. Und sie drehte sich um, und dann war niemand da, ihr Freund lag auf dem Bett." < Wie ist sowas zu erklären, das sie von hinten angefasst wurde, obwohl keiner hinter ihr war?
  • Wie können Ölgemälde ihr Gesichtsausdruck ändern? Wieso je nach Zuwendung des Betrachters?
  • Gibt es wirklich Hausgeister?
  • Kann eine zersplitterte Glühbirne wirklich etwas böses bedeuten? Was hat es mit bösen Anrufen, gebrochenen Zeh oder Wasserrohrbruch zu tun?

Können wirklich Geister dafür verantwortlich sein?

Wie sind diese Paranormalen Phänomene zu erklären?

Kann es wirklich Paranormales wie z.B. Geister geben?

Woran liegt es, das man heute immer noch am Geister glaubt, obwohl wir schon längst aus dem Mittelalter raus sind?

Was meint Ihr?

Menschen, Seele, Wissenschaft, Psychologie, Geister, Fluch, Forschung, Mystery, Paranormale Aktivitäten, Psyche, Spuk, Wahrnehmung, verstorben

Meistgelesene Fragen zum Thema Geister