Top Nutzer

Thema Geister
  1. 5 P.
Sind es Geister. Ich bitte um Hilfe. Ich habe Angst!?

Nabend zusammen. Es hört sich jetzt wahrscheinlich absurt an aber es ist wahr von den Dingen, die ich im folgenden berichte.

Letzte Nacht schlief ich mit meiner Schwester in unserer Wohnung. Es passierten wirklich merkwürdige Dinge. Als erstes hörte es sich in der Küche an, als wenn Wassertropfen auf Porzellan tropft, ich muss dazu sagen im Geschirrspüler waren Porzellanteller nur war der schon komplett trocken. ( Habe am Geschirrhalter gerüttelt, kein einziger Tropfen!) Naja haben uns nicht viel dabei gedacht. Sind dann auch ins bett. Nach ca 30min später hörte es sich an als wenn jemand gegen die Schranktür einmal gehaut hat. Wir schauten uns an und sagten, Was war das? (Laut meiner Schwester fühlte sie kurzzeitig einen leichten Druck auf der Stirn?) Keine 10sek später knallte die Tür bei meiner Schwester ihrer Tochter( 2 Jahre) obwohl sie 1000% schon zu war, Sie fing an zu schreien bis wir mit vollem Mut zuihr sind. Vor lauter Panik sind wir auf den Hausflur geflüchtet. Es hört und fühlte sich an wie ein Schlechter Horror Film aber meine Worte sind 100% Wahr.

Wir riefen anschließend unsere Mutter an die auch dann bei uns geschlafen hat seit dem sie Dar war war auch nichts mehr zu hören!

Ps: Wir hatten bis heute eine Laterne vom Grab unserer Mutter bei uns die wir vom Grab genommen haben aus Platzmangel. Seit heute ist die Lampe bei unserer Mutter. Hat es evt. Mit der Lampe zu tun? Was können wir tun um einen Geist zu vertreiben falls es wirklich einer ist? Bitte um Rat. Haben Angst heute wieder so etwas zu erleben 😞 danke schon mal

Angst, Schlaf, Geister, Dämonen, paranormal, Ratlosigkeit
7 Antworten
Glaubt ihr an solche Gestalten?

Also ich habe ein echt dickes Problem und ich bin mir echt unsicher. Eigentlich bin ich mir nie unsicher, weil ich ein relativ selbstbewusster Mensch bin. Das liegt daran, weil ich mit offenen Augen durch das Leben gehe und ich Konflikte immer ausdiskutiere. Aber das ist diese eine kleine Unsicherheit in mir, über die ich wirklich ungern rede. Das nimmt dann solche Formen an, dass ich auch mit meinen engsten Freunden nicht darüber reden kann. Was ich schon komisch finde, weil mit seinen Freunden redet man ja eigentlich über alles. Neulich sprach ich sogar über Beziehungsprobleme mit einem Freund, sehr intime Inhalte, wenn ihr mich fragt, aber mich fragt hier ja keiner, denn schließlich schreibe ich ja nur und wahrscheinlich würde ich mich auch erschrecken, wenn mich jemand beim Schreiben etwas fragen würde. Ist ja auch logisch, oder? Jedenfalls worauf ich eigentlich hinaus wollte ist, dass diese eine Unsicherheit wirklich ein großes Thema in meinem Leben spielt und zwar so groß, dass die kleineren Themen fast keine Luft mehr bekommen. Als würde man denen die Luft zum Atmen nehmen, obwohl das ja eigentlich unlogisch ist. Themen können nicht atmen und das ist auch gut so. Glaubt ihr an Geister und wenn ja, wo halten diese sich am ehesten auf?

Religion, Freundschaft, Spiritualität, Esoterik, Psychologie, Geister, Glaube, Liebe und Beziehung, paranormal, Umfrage
16 Antworten
Lag die Hellseherin daneben oder trifft es noch ein?

Meine Mutter war im Ausland bei einer bekannten Hellseherin. Sie ist da auf Empfehlung meines Onkels hin, weil er oft ihre Beratungsdienste in Anspruch genommen hat. Ich persönlich glaube ja, dass es viele Scharlatane in dieser Branche gibt. Ich war noch nie bei einer, weil ich Angst habe schlechte Voraussagen zu hören, die mich demotivieren. Ich hatte in den letzten Jahren auch kein Glück.

Nun wollte meine Mutter mehr über die Zukunft ihrer Kinder erfahren. Ich habe gefragt, ob diese Frau vorab Informationen wissen wollte und ob meine Mutter ohne es zu wissen dem 'Cold Reading' zum Opfer gefallen ist. Sie meinte Nein, die Frau hätte einfach drauf los geredet. 🤔 Ob ich das nun glauben soll?

Auf jeden Fall hieß es über mich, ich würde bei meiner Arbeit bleiben und in 2 Jahren heiraten. Nun weiß ich nicht wie die sich ausgedrückt hat oder ob meine Mutter ihre vagen Aussagen falsch interpretiert hat. Auf jeden Fall wurde mein befristeter Arbeitsvertrag nicht verlängert und ich war lange arbeitssuchend. Ich mache nun eine Fortbildung. Ich hab auch überlegt, ob die Frau gemeint hat, dass ich in dem Berufsfeld bleibe. Kp. Einen Freund hab ich auch nicht. Echt komisch, wie man daneben liegen kann. Mir ist es sowieso schleierhaft, wie man über meine Mutter meine Zukunft sehen will und dass auch noch im Ausland 1000e km entfernt von mir. Ich hab über eine bekannte Hellseherin gelesen, sie kann auch übers Telefon hellsehen 🙄 die ist aber auch weltbekannt, daher bezweifle ich es erst mal nicht.

Glaubt ihr da trifft noch was in veränderter Form ein?

Zukunft, Esoterik, Kaffeesatz, spirituell, Geister, Hellsehen, Intuition, Kartenlegen, Medium, paranormal, Parapsychologie, präkognition, Traumdeutung, Wahrsagen, Wahrsagerin, Hellseherin
28 Antworten
An Geistern vorbeilaufen, oder großen Umweg in Kauf nehmen?

Die Frage ist eigentlich eher an die Believer gerichtet, deshalb lasse ich auch bewusst die Antwortmöglichkeit "Es gibt keine Geister" weg.

Um die Spannung von vorne herein wegzunehmen, muss ich sagen, daß ich an der gleich beschriebenen Stelle noch keine Geister gesehen habe.

Und zwar bin ich ab und zu nachts an Orten unterwegs, wo sich die meisten normalen Menschen nicht unbedingt gerne freiwillig aufhalten möchten und zwar gehe ich gerne durch Wälder, Feldwege und auch an unserem Flussufer und anderen verlassenen Orten alleine spazieren, weil ich dort meine Ruhe habe und ich mich entspannen kann.

Ab und zu bin ich dann auch am Fluss, das heißt, ich parke mein Auto auf einem Parklatz, laufe danach durch einen etwas längeren Tunnel bis ich am Fluss bin. Dann gehe ich eine kleine Brücke hoch und verweile dort.

Von dieser Stelle, habe ich direkte Sicht auf den Tunnelausgang, der ca 30 Meter entfernt ist.

Nun kommt die mögliche Situation : Ich möchte wieder zurück gehen, sehe aber am Tunnelausgang mehrere Gestalten über den Boden schweben und ich weiß, daß es definitiv Geister/Dämonen sind.

Es gibt zwei Möglichkeiten - entweder an den Geistern vorbeilaufen, oder (in meinem Fall) einen Umweg von 3,4 Km laufen, bis ich über die Hauptstraße wieder zu meinem Auto gelangen kann.

Um es noch etwas ungemütlicher zu machen, ist es eine schwülheiße Sommernacht, oder es ist tiefster Winter, mit Schnee und -10 Grad...

Also, vorbeilaufen oder Umweg machen?

An den Geistern vorbeilaufen 72%
Ich mache etwas anderes.. 18%
Den Umweg in Kauf nehmen 9%
Angst, Horror, Geister, Dämonen, Geist, Spuk, Abstimmung, Umfrage
12 Antworten
Ist Lumijne Rylsweijl eine wundervolle Gestalt?

Die 18-jährige Lumijne Rylsweijl lebt in einer grauenvollen Welt! Überall lauert Gefahr, ob die Schrate in den Wäldern oder die Leute in den grauenvollen Städten von Graudrauwen, der Schrecken steckt an jedem Ort! Lumijne lebt im letzten sicheren Dorf von Graudrauwen, welches nahe der Därberge liegt. Dort hütet sie die Kühe und arbeitet nebenbei auch mal als Barfrau in der Dorfkneipe. Noch ist es sicher im Dorf, doch alle wissen, dass sich dies jederzeit ändern kann denn die Bernwelsen der nächsten Stadt wollen ganz Graudrauwen erobern und haben schon viele Dörfer zerstört. 

 Viele Männer im Dorf haben ein Auge auf Lumijne geworfen. Lumijne mag es sehr wenn die Männer sie bewundern doch den meisten gibt sie Körbe, da es für sie schmierige Barsäufer sind die zu nix taugen. Auch der alte Krysdorn mag Lumijne sehr. Sie mag den alten Krysdorn doch immer wieder schwirrt ihr sein Alter im Kopf herum. Außerdem steht sie eigentlich mehr auf Frauen. 

Oft verlässt Lumijne das Dorf. Sie weiß, dass dies sehr gefährlich ist, gerade für eine junge Frau denn in den Städten lauern viele gefährliche Männer, die gerne mal Frauen aus dem "Kuhdorf", wie sie es spöttisch nennen, entführen. Außerdem bekämpfen sich die zwei großen Städte, täglich sterben Leute, überall sind Bernwelsen unterwegs. Viele Leute in den Städten sind sehr arm und müssen betteln. Oft gibt Lumijne ihnen Essen aus dem Dorf was eigentlich verboten ist. Wenn die Bernwelsen sie erwischen ist sie tot! Doch Lumijne lässt sich keine Angst einjagen, sie läuft durch die Städte, auch nachts, was besonders gefährlich ist. Auch durch den Wald läuft sie nachts. Dort ist es nicht sicherer: Waldschrate lauern überall, außerdem die Irrwesen, welche einen dazu bringen sich zu verirren und die Khrauzure, schreckliche Wesen welche sich festbeißen und einen so dazubringen zu tun, was die Khrauzure wollen. Kaum einer geht mehr weit hinaus in den Wald, der schon Schratwald genannt wird, denn die Monster kommen immer näher. Inzwischen kommen Waldschrate schon bis zum Dorfrand und verbreiten Angst und Schrecken, die Leute fühlen sich nicht mehr sicher und alle wissen, dass der Tag kommen wird an dem auch Bernwelsen der nächsten Stadt ins Dorf kommen werden. 

Lumijne möchte das Dorf retten. Und am liebsten würde sie die ganze Welt retten doch sie weiß nicht wie sie das tun soll. Die Alten im Dorf haben ihr oft aus den alten Schriften vorgelesen, aus einer Zeit in der Graudrauwen noch Gründrauwen war, wo sich Waldschrate niemals zeigten, Irrwesen nur in der tiefen Bergen zu finden waren und es noch keine grauen Städte gab, in denen die Menschen in Armut leben mussten, keine Bernwelsen, keinen, der das Nachbardorf zerstört. Diese Zeiten sind lang vorbei doch Lumijne ist fest davon überzeugt, dass sie zurück kommen werden. Sie weiß, eines Tages wird die Welt wieder leuchten, das Grauen wird verfliegen und sie ahnt, dass sie eine wichtige Rolle dabei spielen wird, sie weiß nur noch nicht warum....

gefährlich, Wundervoll, Monster, Story, Frauen, Wald, Bar, Stadt, Geister, bauer, Dorf, Düster, Kneipe, Kuh, Roman, Spuk, Wesen, Wunder, das-grauen, gestalt, Kuhweide, Wälder, waldschrat, Monstrum
0 Antworten
Bin ich, ohne darüber bewusst zu sein, ein Medium?

Das untere Video hat mir zu denken gegeben. Ich hab ähnliches erlebt. Dinge, die jetzt in letzter Zeit passiert sind, sind folgende:

Ich bin innerhalb einer Woche 2 mal mitten in der Nacht aufgewacht und hab eine Panikattacke bekommen. Ich hab gedacht an meinem Bett steht eine dunkle Gestalt und beobachtet mich. Einmal bin ich deswegen sogar aus meinem Zimmer geflüchtet. Andere male habe ich geschrien.

Ich habe auch geträumt, dass mein ehemaliger Chef nicht zur Gerichtsverhandlung kommt, sondern die blonde Stellvertreterin. Jedoch kam eine andere Stellvertreterin. Richtig war nur, er kam nicht und es kam eine Frau.

Auch passieren Dinge, dass ich an Personen denke und ihnen begegne, oder ausspreche was jemand denkt. Ich hab als Verkäuferin beim Juwelier einem jungen Kunden gesagt, er will bestimmt die Halskette mit dem Unendlichkeitszeichen kaufen. Er hat sich erschrocken, weil es gestimmt hat.

Ich habe auch die Scheidung meines Onkels vorausgesagt vor 10 Jahren und es ist eingetroffen. Genauso hab ich eine Woche bevor mein Chef gekündigt hat mir seine Kündigung herbeigesehnt.

Ich könnte weiter aufzählen. Es ist nicht so, dass ich Stimmen höre und Dinge sehe, sondern einfach "fühle was passieren wird". Mein erster Gedanke trifft ein.

Kann ich das irgendwie trainieren?

Was sagt ihr dazu?

https://youtu.be/X8uOdA2cIwI

Zukunft, Gefühle, Träume, Esoterik, Psychologie, Geister, 6. Sinn, Bewusstsein, Emotionen, Hellsehen, Intuition, Kartenlegen, Medium, paranormal, Parapsychologie, PSI, Schlafstörung, Telepathie, Träume deuten, Unterbewußtsein, Vorahnung, Wahrnehmung, Wahrsagen, bauchgefuehl
11 Antworten
Habe Halluzinationen aber werde nicht ernst genommen?

Hallo, wir man aus meinem Titel habe ich seit ca. 2 Wochen Halluzinationen. Ich sehe Schatten, Umrisse, Schattierungen von gruselig ausehende Personen die mich umbringen wollen und "unsichtbare" Personen. Einmal habe ich auch eine echte realausehende Person in unserem Garten gesehen. Ich saß eine Woche immer Nachts schlafos in meinem Bett da, mit einem Baseballschläger,habe geweint und hatte Todesängste. Diese Wesen beantworten "Ja" und "Nein" Fragen mit Kopfschütteln und Nicken. Als ich gefragt habe ob sie meine Familie in Ruhe lassen, wenn ich mich umbringe, haben sie genickt. Also bin ich mit Tabletten los in den Wald und wollte es beenden. Meine Mum hat mich aber dann angerufen und hat mich überzeugt es nicht zu tun. Dann kam ich am selben Tag in die Psychiatrie auf freiwilliger Basis. Da bin ich nun seit einer Woche. Ich kann Nachts kaum schlafen und einmal als ich eingeschlafen bin bin ich aufgewacht, weil mich jemand angestupst hat. Als ich mich umgedreht habe war dort niemand zu sehen. Außerdem hatte ich ein Gedanke der irgendwie nicht von mir kam. Der Gedanke war in einer ganz dürsteren Stimme "Komm her". Aber hier fühle ich mich von den meisten nicht ernstgenommen. Ich bin hier schon das 4te Mal wegen anderen Problemen (Borderline, Depression, Soziale Phobie). Ich hab das Gefühl sie glauben mir nicht. Außerdem habe ich seit 7 Tagen kein Hunger und habe auch in der Zeit nichts gegessen. Seit ich dort bin habe ich auch so Scheinbewegungen (Oscillopsia). Ich sehe teilweise auch so ein Flimmern und man sagt mir öfter, dass ich große Pupillen habe. Ich weiß nicht ob das damit was zu tun hat? Wisst ihr was das sein kann, was ich habe? Ist es psychisch oder eher doch was körperliches? Kennt sich jemand damit aus? Hat das vielleicht was mit meinem anderen Erkrankungen zu tun? Ich habe echt Angst zumal Geister meine zweitgrößte Angst ist. Sie wollen mich morgen entlassen, obwohl sich seitdem nichts verändert hat. Also bitte helft mir. Ich will nicht sterben. Und sorry für den langen Text.

Medizin, Angst, Psychologie, Geister, psychose, Depression, Gesundheit und Medizin, Psychiatrie, Halluzinationen, Wahnvorstellungen
6 Antworten
Sind bei mir Geister anwesend?

Ich brauche wirklich Hilfe. Ich fühle mich andauernd beobachtet wenn ich alleine bin und bekomme auch meist sehr Gänsehaut und mir wird dann kalt. Es kommen ständig komische Geräusche von meinem Fernseher immer so ein knacken, das ist aber nur in der Nacht so. Gestern erst bin ich schlafen gegangen und habe gemerkt das neben mir etwas blinkt. Ich sah es war mein Taplet dann tat ich es wieder aus und lag mich hin. 15 Sekunden später ging es wieder an und dann hab ich es komplett ausgeschalten weil ich dachte irgendwas stimmt doch nicht. Dann lag ich mich wieder hin und da leuchtete schon wieder was auf. Diesmal war es mein Handy, ich musste es 3 mal ausschalten weil es sich immer wieder von alleine eingeschaltet hatte. Ich hatte mir überlegt Weihwasser an meine Wände zu machen, Backpulver auf den Boden zu machen oder mal eine Nacht mit der Kamera aufzunehmen. Ich lasse es aber erstmal mit dem Weihwasser weil ich wirklich sicher gehen will ob das wirklich ein Geist ist oder ob ich mir das nur einbilde.||||| Ich hatte früher mals öfter Begegnungen mit Geistern. Einmal war plötzlich eine schwarze Gestalt genau vor mir und starrte mich für ein paar Sekunden an und verschwand wieder(das weiß ich von meiner Mutter). Einmal bin ich mitten in der Nacht aufgewacht und mein Schrank hat 3 mal geklopft und dann hab ich geschrien(das werde ich niemals vergessen weil ich davon immer wieder Gänsehaut bekomme wenn ich daran denke). Und einmal hat mal meine Mutter einen schwarzen Engel im Europapark gekauft und im Wohnzimmer aufgestellt. Dann hat sie eine schwarze Gestalt vorbeihuschen sehen und den Engel sofort aus der Terasse geworfen. ICH BRAUCHE UNBEDINGT HILFE DENN ICH HABE JETZT EXTREME ANGST IM DUNKELN da ich jetzt schon glaube 4 mal im Kontakt mit Geistern gewesen bin...und Fake kann der Text nicht sein ich wùrde niemals solch einen langen Text schreiben Ps: bin 13:)

Geister, Paranormale Aktivitäten
8 Antworten
Mysteriöse Snapchat Nachricht?

Hallo Leute mir ist letzten Abend etwas sehr komisches passiert und ich möchte eure Meinung dazu haben also ist es keine direkte Frage.

Und zwar war ich letzten Abend bei Nachbarn Blumen gießen und mir ist was sehr komisches passiert. Ihr kennt wahrscheinlich alle Snapchat, die meisten auf jeden fall und wahrscheinlich auch den Begriff „days“ ich wollte nachdem ich die Blumen gegossen hatte einen typischen Nacht-Snap im Nachbarsgarten machen und habe als bild eine Statue aus den Garten genommen da sie von Scheinwerferlichtern bestrahlt wurde. Den Snap wollte ich aber erst zu Hause abschicken und habe das handy ohne es ab zu drehen in die Hosentasche gesteckt und mich auf den weg nach Hause gemacht. Zu Hause angekommen hab ich dann mein aufgedrehtes handy genommen und wollte den Snap verschicken. Das foto war noch da nur ein bestimmter text war über den foto zu finden als wäre das bild bearbeitet worden. Der Text war irgendwas mit „Jal kome eim“ oder so, ich weiß leider nicht mehr ganz genau was der Text war. Zum Spaß hab ich spontan den text im Google Übersetzer dann eingegeben und war sehr erschrocken. Auf deutsch war dann das zu sehen: „Ja, ich bin willkommen“, aber auch andere dinge wie: „du wirst kommen“, „er wird kommen“ und „es tut mir leid“ die Ausgangssprachen von den deutschen Ergebnissen waren Norwegisch, Hindi und Kroatisch. Das Grundstück wo ich das Foto gemacht hatte wurde vererbt und dann verkauft der letzte Besitzer hatte belgische Herkunft mehr weiß ich leider nicht. Ich werde euch noch das Originalfoto mit leider nicht den richtigen text schicken da ich nicht so schlau war das originalfotoFoto mit original text zu screenshoten. Was haltet ihr davon oder kommt der text irgendjemanden bekannt vor wenn ihr nichts vom text wisst wäre eine Meinung auch genügend, danke im Vorhinein!

Geister, mysteriös, Snapchat
7 Antworten
Was tun gegen Angst vor Geistern und Dämonen?

Hallo, ich weiß es klingt absurd, aber ich habe schreckliche Angst vor Geistern und Dämonen.... Und das schon seit meiner Kindheit. Ich kann nicht im Dunkeln schlafen. Dafür muss ich in meinem Zimmer, im Flur und im Gästezimmer das Licht anmachen, da ich von meinem Zimmer dahin sehen kann und ich es nicht ertragen könnte wenn es dort Dunkel ist. Dann denke ich immer, dass dort jm steht. Ich kann wenn es Nacht ist oder ich allein bin nicht in den Spiegel schauen, weil ich Angst habe dass dort jm steht. Ich kann nicht alleine daheim bleiben. Wenn ich auf mein Bett gehe springe ich darauf, weil ich Angst habe, dass jm mich an meinem Fuß zerrt (hab ich in meiner Kindheit schon zweimal gesehen). Wenn ich in der Nacht treppen laufe, renne ich sie förmlich hoch, weil mich jemand ja packen oder verflogen kann. Ich dusche auch nie wenn ich allein im Haus bin, da ich mich dann völlig wehrlos fühle. Momentan ist es auch so schlimm, dass ich Nachts bei meiner Mutter im Bad sitze mit Schlossbeleuchtung an und mit einem Baseballschläger in der Hand, einem Kreuz um den Hals, zu Gott betend und sagend, dass sie weggehen sollen. Dort sitze ich dann völlig ohne Schlaf und warte bis die Nacht rum ist. Ich sehe in der Nacht auch die Geister, was mir noch mehr Angst macht. Währenddessen erleide ich Todesängste. Außerdem tue ich Nachts auch die Spiegel in meinem Sichtfeld abdecken. Ist es schon eine Phobie? Was kann ich dagegen tun? Sollte ich mich einweisen lassen? Lange halte ich das nicht mehr aus. Ich dachte auch schon an Suizid, hätte jedoch Angst, dass ich dann in die Hölle komme wo noch mehr Dämonen und Geister sind. Und bitte macht eucht nicht über mich lustig.

Religion, Angst, Psychologie, Geister, Dämonen, furcht, Gesundheit und Medizin, Phobie, Psychiatrie, Übernatürliches, poltergeister
19 Antworten
Suche Serie / Film in denen Menschen von Dämonen besessen waren?

Guten Tag, ich habe mich letztens an eine Serie oder einen Film erinnert (Weiß leider nicht mehr was von beiden es war, aber definitiv Horror / Thriller) bei denen Menschen von Dämonen besessen waren, man aber nicht immer wusste welcher Mensch nun ein Dämon war und welcher nicht, der Film / die Serie müsste schon so 5-8 Jahre alt sein ca.

Ich kann mich grob an ein Paar Szenen erinnern, die ich jetzt schildere:

Szene 1: In einer Szene, an die ich mich sehr grob erinnere, wurde eine ältere Dame (Ich glaube eine Babysitterin) brutal von einem kleinen Mädchen ermordet, welches von einem Dämonen besessen war, mehr fällt mir zu dieser Szene leider nicht ein

Szene 2: Eine Familie (in meinen Erinnerungen die selbe, zu der das Mädchen aus Szene 1 gehört) hat genau dieses Mädchen, welches besessen war unter sich. Das ist der Familie scheinbar bewusst, denn (Jetzt kommt die Szene an die ich mich gut erinnern kann) der Großvater der Familie, begrüßte eines Tages seinen Nachbarn mit einem Handschlag und gab ihm dabei einen Zettel mit der Aufschrift "Hilf uns" (sinngemäß). Das fand das kleine, von Dämonen besessene Mädchen heraus und stellte den Großvater während des Abendessens (Ich glaube er hatte Geburtstag und es gab Schokoladentorte) zur Rede, warum er denn Hilfe wollte, und ich glaube auch, dass in dieser Szene der Großvater von ihr ermordet wird.

Szene 3: Was eventuell auch plakatives Geschehnis ist, ist dass ich mich erinnern kann, dass die "Helden"(?) dieses Filmes meiner Meinung nach eine Brille hatten, mit der sie sehen konnten, welcher Mensch normal, und welcher besessen war. Durch diese Brille erkannten sie, welcher vom Großvater den Zettel erhielt, ein Dämon war.

An mehr kann ich mich leider nicht erinnern, da es wie gesagt schon einige Jahre her ist, aber der Film / die Serie lief damals im Fernsehen, ich hoffe mir kann einer den Titel nennen, Danke im Voraus! :)

Fernsehen, Film, TV, Grusel, Horror, Thriller, Serie, Geister, Dämonen, Filme und Serien
3 Antworten
Meinung eines Geister-Experten gefragt (Interpretation/Bedeutung)?

Hallo.

Zunächst möchte ich die vielleicht annehmende Vermutung ausschließen, dass dieses Erlebnis nicht von einem Geist, sondern aus dem Unterbewusstsein aufgetreten ist. Nun zum Erlebnis:

Ich tauchte in einem bekannten Gebiet in der Nähe meines Zuhauses auf. Es ist ein gepflasterter Weg, welcher mitten durch ein Wald verläuft. Vor mir waren plötzlich Regale, diese waren komplett gefüllt mit Videospielen (+Zubehör). Ich spürte daraufhin ein starkes Verlangen, diese in meinem Besitz zu bringen und wollte daher anfangen, das erste Regal bis zu meinem Zuhause/Zimmer zu ziehen. Doch gerade als ich das vor mir stehende Regal anheben wollte, tauchte eine fremde sowie vertraute Stimme auf, welche mit einem zornigen/enttäuschten Ton "Nein" rief, woraufhin ich aus meinem Traum gerissen wurde.

Nach einiger Überlegungszeit, bin ich zum Entschluss gekommen, dass es vielleicht eine Prüfung gewesen ist, bzw. ich getestet worden bin, meine Bedürfnisse (in dem Fall das Erlangen der Regal-Inhalte) zu kontrollieren. Und da ich "versagt habe" bzw. ich mein Verlangen nicht stoppen konnte, hat der Geist mich aus dieser Situation raus gezogen. Zuletzt möchte ich noch anmerken, dass das Auftreten der Stimme sowie das Erwachen aus dem Traumes, sehr einzigartige und unnatürliche Momente waren, allerdings mach ich mir nun Gedanken wegen der wohl versagten Prüfung.

Bedeutung, Spiritualität, Traum, Geister, BEGEGNUNG, Geist, Interpretation, Traumdeutung, Zeichen
5 Antworten
Gegenstand fällt herunter - Kater spielt verrückt und Schubladen gehen auf und wieder zu - von alleine! Ich hoffe, es gibt hier eine logische Erklärung?

Hallo.

Vor etwa einer halben Stunde sind in meiner Wohnung ein paar merkwürdige Dinge passiert.

Also, ich habe ein Regal (fest angebohrt und sehr stabil und grade) an der Wand, wo ich Gegenstände sämtlicher Arten drauf habe.

Zum Beispiel habe ich dort auch seit ca. 3 Wochen eine Wattestäbchenbox (original verschlossen) stehen, die steht da auch seit 3 Wochen fest, ohne das sie auch nur ansatzweise bewegt hat.

Und vor einer halben Stunde (ich war am anderen Ende des Raumes, mein Kumpel und mein Kater auch!), fiel diese - plötzlich - wie aus dem Nichts mit voller Wucht herunter, auf den Fußboden und alle Wattestäbchen waren quer verteilt.

Kurz davor war mir bereits aufgefallen, dass mein Kater seinen Katzenparcour an der Wand nutzen wollte, er bewegte sich ganz normal und - plötzlich - ist er von dem Katzenparcour wie ein wilder heruntergesprungen und - total wild - durch die Wohnung gelaufen. - Er ist normalerweise total ruhig und entspannt.

Dann habe ich in letzter Zeit schon öfter mal meine Schubladen ZUgemacht, die (obwohl ich sie immer nach der Nutzung zumache), komischerweise regelmäßig wieder offen stehen. Auf meiner Wohnungskamera (habe eine Kamera, - eigentlich - nur wegen meinem Kater, war zwar zu erkennen, dass sie aufgingen, aber niemand zu sehen.

Die Fenster habe ich zu, wenn ich nicht da bin.

Ich wohne in einem Plattenbau, wo ich keine Straßenbahn, Ubahn oder so etwas in der Nähe habe.

Ich weiß, dass das bescheuert klingt, ich glaube eigentlich auch nicht an Geister?, nur kann ich mir diese "Zufälle" leider nicht logisch erklären. Vielleicht könnt Ihr mir ja dabei helfen? - BITTE!

Das Ulkige ist, das ich ein geistig vollkommen gesunder Mensch bin, so wie mein Kumpel auch. Wir bilden uns nichts außergewöhnliches ein, schon gar nicht so etwas.

Kann eventuell bitte jemand von Euch mit einer logischen Lösung aushelfen?

Oder mir sagen, ob es tatsächlich Geister gibt, so doof das klingt? - Vielleicht gibt es dazu ja inzwischen irgendwelche wissenschaftliche "Belege".

Oder eine menschliche "Überkraft", etwas genauer definiert?

Für ausführliche und hilfreiche Antworten bereits Danke im Voraus.

Kater, Menschen, Wand, Katze, Esoterik, Geister, Beruhigung, Gegenstände, real
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Geister

ouija brett erfahrungen

10 Antworten

woran erkennt man ob Geister oder Dämonen im haus sind?

25 Antworten

Was hat die Uhrzeit 03.00 Nachts mit Geistern zu tun?

8 Antworten

horrorfilm in verlassener psychiatrie

8 Antworten

"Paranormal activity" wahre Begebenheit?

11 Antworten

Kennt jemand Supernatural Zitate?

17 Antworten

Gibt es Dämonen wirklich? Kann man von Ihnen bessesen werden?

53 Antworten

Wirksamer Schutz gegen Dämonen und ähnliches

16 Antworten

Geist in der Wohnung? Immer mehr Anzeichen °_°

27 Antworten

Geister - Neue und gute Antworten