Erfahrungen mit übernatürlichen Wesen?

Hallo! Vorerst möchte ich gesagt haben, dass ich vollkommen nachvollziehen kann wenn Menschen den unterstehenden Text nicht nachvollziehen können oder möchten. Ich will hier lediglich Gedanken und Meinungen der Menschen erfahren die offen mit so einem Thema sind. Danke!

Ich habe tatsächlich schön des öfteren paranormale Erlebnisse gehabt. Und glaube auch erst daran als ich es am eigenen Leib erfahren habe. Allerdings nicht im Sinne von Geister gesehen (wobei das bei anderen auch schon vorgekommen ist)

ich habe seit einigen Jahren das Gefühl beobachtet zu werden. Mal ist es ausgeprägter mal nicht. Dazu kommen merkwürdige Vorkommnisse. Z.B. habe ich gehört wie Mitten in der Nacht etwas über meinen Fußboden geschleift wurde. Ich habe sofort das Licht angemacht und meine Handtasche, welche immer am selben Ort im Zimmer steht, stand plötzlich direkt vor meinem Bett.

Solche Dinge passieren mir ständig und schon seit Jahren. Es sind Kleinigkeiten.. mal sind alle Schubladen und schränke in einem Raum auf wenn man ihn betritt obwohl man komplett alleine zuhause ist. Oder man hört nachts Schritte im Flur und auf der Treppe (und dem Gelände) als würde wirklich jemand im Haus sein. Aber wenn man nachsieht ist niemand da. Ich bin nur froh, dass es nichts negatives zu sein scheint. Da ist nur jemand der aufpasst und ab und zu Aufmerksamkeit möchte. Damit kann ich gut Leben.

mich interessiert was andere Menschen erlebt haben. Ich freue mich über jede ernst gemeinte Antwort ☺️

Psychologie, Geister, Liebe und Beziehung, paranormal, Übersinnliches
Schlafparalyse mit Halluzination?

Hallo,

Ich zittere noch immer recht schlimm und habe starke Brustschmerzen. Heute Nacht gegen 4 Uhr dachte ich ich wäre bereits aufgewacht und habe neben meinem Bett eine schwarze Gestalt gesehen die sich an den Bettrand gelehnt hat. Ich habe einen Hund der sonst immer auf genau diesem Platz schlaft und sonst ist da eigentlich nichts. Hinzu kommt das ich im Dunkeln relativ schlecht sehe und Objekte oft näher erscheinen als sie wirklich sind, sprich vielleicht der Hund.

Dennoch konnte ich mich nicht mehr bewegen, habe zu Krampfen und Schluchzen begonnen. Mein Freund hat mich dann versucht wach zur rütteln, laut seinen Aussagen dachte er ich würde sterben. Er hat instinktiv auch in die Richtung geschaut inder ich die Gestalt gesehen habe und hat angefangen vor überforderung zu schreien, um mich unter anderem auch wach zu bekommen. Ich habe am ganzen Leib gezittert und war total neben mir. Mein Hund ist auch auf mein Bett gesprungen.

Dannach hat er das Licht eingeschalten und meinte: "Was auch immer da war ist jetzt weg", kann sich aber selber daran nicht erinnern. Ich weiß nur das die Luft wie statisch geladen war und uns beiden und dem Hund die Haare zu berge gestanden sind. Draußen hat es geregnet und vielleicht war dort irgendwo statische Energie vielleicht wegen einem potentiellen Blitzeinschlag? Ich glaube nicht so recht an Geister oder den ganzen Kram aber nach dem ganzen hier bin ich mir nicht mehr ganz so sicher. Vorallem mein Freund der mit dem ganzen Unfug auch nicht kann, kann mir nicht wirklich sagen was passiert ist oder es abstreiten das es nur ein Traum war...

Wir haben dann für ne halbe Stunde die Wohnung verlassen und sind spazieren gegangen, als wir wieder gekommen sind war die Luft noch immer so komisch aufgeladen. aber sonst nichts weiter, da es gottseidank schon langsam hell whrde. Ein unguts Gefühl, aber vielleicht weil ich solche Lebensangst hatte? Und mein Freund sich so mit erschreckt hatte?

Ich leide generell unter schlimmen Träumen und stetigen Schlafproblemen doch solche Schlafparalysen passieren mir nur wenn ich am Rücken liege in abgeschwächter Form oder wenn ich Fieber habe.

Weiß vielleicht jemand von euch was ich tun kann um nun keine Panik zu haben das das nocheinmal passiert? Sollte ich zum Arzt? Mein Herz tut selbst jetzt noch höllisch weh vom schreck.

Träume, Schlaf, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Nacht, paranormal, Psyche, Schlafparalyse, Schlafstörung, Traumdeutung
Glaubt ihr an Geister?

Einmal ist mir nämlich etwas Seltsames passiert, dass ich nicht erklären kann. Ich schaue ein Video an mit " mache niemals um 3 Uhr nachts...", habe währenddessen extremen Kopfdruck, plötzlich erkennt das Handy die SIM Karte nicht mehr, ich gebe den Pin erneut ein, die SIM-Karte wird wieder nicht erkannt, und das sechs Mal hintereinander. Dann habe ich das Video weiter geschaut, plötzlich ist draußen die elektronische Dartscheibe angegangen, also die Anfangsmelodie ist ertönt. Meine Eltern waren es nicht und man muss dazu auf einen Knopf drücken, der schwer zum drücken geht. Am selben Tag, als ich schon im Bett war, hat plötzlich das schnurlose Telefon geleuchtet und ein Geräusch gemacht, das nur ertönt, wenn man es auf die Basis stellt, meine Eltern waren aber beide im Bett und haben geschlafen. Ein paar Tage später habe ich jemand eine Sprachnachricht geschickt, und beim abhören irgendetwas komisches im Hintergrund gehört, dass sich angehört als würde eine Person dauernd mit hoher Stimme oooooohhhhh singen, und diese Stimme ist mal höher und mal tiefer geworden. Davor war auch noch nie so etwas in der Art, und danach auch nicht mehr. Kann mir das bis heute nicht erklären. Seitdem finde ich das Thema Geister schon etwas gruselig :(

Ja 46%
Nein 43%
Sonstiges 11%
Angst, Menschen, Psychologie, Geister, Dämonen, Glaube, gruselig, paranormal, verstand, seltsam
ein Traum passiert zur selben Zeit in der Realität?

Heute Nacht ist mir etwas sehr komisches/gruseliges passiert.

Ich bin um 2 Uhr nachts aufgewacht und voll in Panik geraten, weil ich meinen rechten Arm (vom Ellenbogen bis zu den Fingerspitzen) nicht mehr gespürt habe... er war komplett taub/steif/paralysiert. War ein sehr unangenehmes Gefühl und ich habe eine Weile gebraucht bis ich den Arm wieder spüren und bewegen konnte. Aber nachdem ich ihn genug pansch geschüttelt und massiert habe, war er wieder normal.

Aber das ist nicht das Problem, weil es ja einfach, wegen einer falschen Liegeposition oder halt aus neurologischen Gründe, so sein konnte. Also diese Situation ist halt logisch erklärbar und trifft halt (zB. bei manchen Krankheiten...) so auf. Also ist alles ok (solange es nicht irgendwie öfters passiert..).

Was aber schockierend ist:

Meine beste Freundin hat mir heute von ihrem Traum (ebenfalls aus der heutigen Nacht), in dem sie sich mit mir getroffen hatte. Und dann waren wir bei irgendeinem Abgrund und alles ist so über uns zusammengestürzt.

Jedenfalls kam es zu einem bestimmtem Szenarium in ihrem Traum:

Ich, die unter Geröll begraben ist wobei NUR MEIN RECHTER ARM BIS ZUM ELLENBOGEN herausragt.... (sie hat mich dann noch versucht zu retten und so, reanimieren)

creeeeeepy,

denn sie hat mir diesen Traum erzählt, als sie noch nicht wusste welchen Arm und wie weit (also ob jetzt auch Oberarm oder nur bis zum Ellenbogen) ich ihn heute Nacht nicht gespürt habe.

Ist es denn jetzt bloß purer Zufall (obwohl nichts ist Zufall) oder hat das einen Zusammenhang, dass in ihrem Traum genau dieser Teil meines Arms aus dem Geröll rausragte und es mir in der selben Nacht in der Realität passierte, dass ich bei exakt diesem Teil meines Arms einen sehr extremen Krampf hatte?

Kann es denn sein, ist es möglich, dass sie das geträumt hat und deshalb zur selben Zeit dieser schlimme Krampf bei mir auftrat?

Träume, Traum, Psychologie, Gesundheit und Medizin, paranormal, Realität, Schicksal, Zufall
Ich sehe Geister/gestalten?

Hallo , ich brauche eure Meinung... ich sehe wieder schwarze gestalten und rieche Sachen von verstorben zum Beispiel auf einmal das Mähnen Spray von meinem verstorbenen Pferd...

Also ich erzähle Mal von Anfang an vllt könnt ihr mir ja vielleicht helfen oder so :)

Es sind 4 längere Geschichten alle relativ spannend die letzte ist von der Zeit jetzt bitte vielleicht könnt ihr ja helfen oder so :,-)

1 Vorfall: Wo ich kleiner war kam abends eine Frau zu mir, ich habe aber kein Gesicht gesehen nur eine schwarze Frau die immer auf einem Stuhl neben mein Bett saß. Ich weiß nicht genau wer sie war, ich kannte sie nicht aber ich hatte auch keine große Angst vor ihr. Sie war so gut wie jede Nacht da aber irgendwann war sie auch wieder weg... das fande ich die 1rsten beiden Nächte komisch dann aber nicht mehr... Und ja PS. Wenn ich nachts aufgewacht war war sie immer da...

2 Vorfall: Ich war noch kleiner, ich lag und habe geschlafen bis ich aufgewacht bin, mein ganzes Zimmer war hell ich habe ein großes weißes helles Licht vor mir gesehen woran ich mich noch sehr gut erinnern kann aber ich wusste/weiß nicht was das war ich hatte Angst, und rief meine Eltern sie meinten aber das da nichts sei und ich mich umdrehen sollte, aber es war immer noch sehr hell... Und ich weiß nicht was das war/ist ....

3 Vorfall : meine Katze Lady war früher verstorben, ich weiß nicht genau wie lange es nach ihrem Tod her war aber eines Morgens schreckte ich hoch und sah auf der Fensterbank eine Katze. Und aus dem Nichts sagte ich Lady (die Verstorbene Katze ) aber erst 1-2 Sekunden später bemerkte ich ja das sie Tod war aber die Katze schaute mich an ich wusste irgendwie das,dass Lady war und ja irgendwie komisch .... PS. Es könnte keine andere Katze sein die vor meinem Fenster war...

4 Vorfall: und der war erst vor kurzem oder auch generell jetzt

Ich habe sehr oft das Gefühl angestarrt zu werden und manchmal (sehe) ich das alle meine verstorbenen Tiere sich vor mein Bett versammelten und mich anschauen jetzt denkt ihr euch bestimmt warum das sehen in Klammern ? Ich sehe sie nicht direkt, aber irgendwie ist es so komisch das ich es nicht einmal erklären kann ... Naja außerdem sehe ich im Augenwinkel wieder eine schwarze Person ich weiß nicht wer es ist aber ich sehe sie eigentlich den ganzen Tag und ich habe was im Spiegel gesehen aber auch wieder so ein Fall das ich es nicht erklären kann... Und einmal habe ich meine (lebende) Mutter gesehen wie sie in mein Zimmer rein kam aber eine 1 Sekunde später war das doch eine Illusion oder eine Fantasy sowas wie eine Halluzination....

Ich glaube wir sind am Ende angekommen ich weiß nicht was das ist aber es ist trotzdem komisch und ich wollte euch Mal nach eurer Meinung Fragen und ja vielleicht habt ihr ja Ahnung von sowas wenn ja dann Danke an jeden der mir vielleicht weiter helfen kann oder so :-)

PS. Ich bin jetzt 14

Nr. 123 waren im Alter zwischen 4und7 oder so ich weiß es aber wirklich nicht genau

Psychologie, Geister, Medium, paranormal, Halluzinationen
Warheit oder Illusion (Paranormal)?

Also... Niemand Wird Mir Eh Glauben aber Trotzdem Schreibe ich das und wenn ihr Sagen Möchtet das es ein Traum war könnt ihr euch es Sparen (Nicht Böse Gemeint) Ich hab es Schon oft genug gehört vor einpaar Wochen Als ich bei meinen Causens Übernachten war Sah ich eine Creatur es sah aus wie ein Mensch man konnte Sein Oberteil Nicht Sehen es Schlingelte durch den Flur und es war Dort Dunkel weil das Licht nicht offen war also war das Obereteil mit einem Schatten überzogen seine Beine Konnte ich Deutlich Sehen es klingt Komisch aber es hatte eine Pinke Hose an das in Knie Länge war Meine Augen Wurden Größer und Ich hielt meinen Atem Mein Causen Saß auf einem Stuhl Vor dem Flur Er Sprang von seinem Stuhl die Gleiche Sekunde in der ich es Sah er Sagte Laut OMG Er hatte Seine Schritte und die Gestalt Hintersich Laufen Fühlen Er Selbst Konnte es Nicht Sehen Weil die Kreatur zu Schnell war doch jedoch konnte man Sehen das es den Flur entlang in die Küche zu erst lief dann Rann Wir Trauten uns Nicht Hinterher Erst als meine Causine 1-2 min Später kam um Wasser zu Trinken liefen wir hinterher meine Bisher Ahnungslose Causine Kuckte uns Blöd an als wir die Küche Untersuchten Sie war nicht Wieder Zürück Raus gegangen unmöglich wir haben Niemanden Wieder Raus gesehen ich bemerkte das die Tür Zum Balkon Ofen war (Man geht aus der Küche zum Balkon) Dort war sie auch nicht Es gibt Nur Eine Möglich keit sie Ist Von Dem Gerüst Vom Balkon Runter Gelaufen Ich Vermute Schlecht Sie Ist Vom 6 Stock Runter Gesprungen (Die Haustür war auch Ofen wenigstens Wissen wir wie es Reingekommen ist) Wir haben es Ihnen Erzählt Uns Wurde Nicht Geglaubt am Nächsten Tag Meine Anderer Causen Schreit das Jemand Kommen Soll jeder sind Dorthin Gerannt Er Erklärte Auserpusste das Jemand Gekommen ist er es nicht Gesehen Aber Gehört hat heute hat mir meinen cousin erzählt dass er vor ein paar Jahren eine Creatur Gesehen hat man konnte es Nicht Sehen es war zu Dunkel sagte er die Creatur ist von der Küche aus durch den Flur Gerannt Etwas anderes hat Er Nicht Gesehen Mein Kleiner Causen Nennt mich Schizophrene Ich weiß Ich bin es Nicht auch wenn Es gibt Zeugen Ich denke nicht das alle of einmal Mental Erkrankt ist Andere Sagen ich hätte Geträumt andere Sagen Ich war zu Müde

Danke Schon Mal Das Du Es Gelesen Hast 😅
paranormal
Schwarze gestalt im Zimmer?

Hallo zusammen ich habe mich heute mit meiner Freundin unterhalten und wir sind auf das Thema Geister gekommen.

Daraufhin habe ich ihr erzählt dass ich vor ein Paar Jahren (als ich ca. 13-15 Jahre alt war) öfters eine schwarze Gestalt (ca. 2,10 m) groß in meinem Zimmer gesehen habe das ging mehrere Jahre so.

Zuerst stand die Gestalt neben meiner Zimmertüre, mein Bett stand immer so das ich die Türe anschauen konnte.

Mein Zimmer war immer dunkel aber mit etwas Licht von außerhalb beleuchtet weswegen ich immer Umrisse etc. Gut erkennen konnte.

Diese „Gestalt“ kam auch nicht jede Nacht sondern zu unterschiedlichen Tagen manchmal jede zweite Nacht aber auch mal eine Woche garnicht.

dieses etwas hat sich nicht bewegt aber man hat wie bei einem Menschen die kleinen Bewegungen beim still stehen gesehen.

In den Nächten in denen dieses etwas da war, wurde ich durch ein komisches Gefühl wach und habe es wieder und wieder an der selben Stelle stehen sehen.

Da ich Angst hatte habe ich mich natürlich immer wieder rum gedreht und meine Decke über den Kopf gezogen.

An der besagten Stelle standen auch keine Möbel, pflanzen oder Ähnliches.

Jetzt kommt das krasseste wie ich finde.

Wie die besagten Nächte bin ich auch in der Nacht wach geworden und hatte ein komisches Gefühl weshalb ich zu der Stelle sehen wollte aber auf einmal stand es nicht wie vorher neben meiner Türe sondern direkt vor meinem Bett und hat mich angeschaut.

Vor lauter Angst hab ich mich versteckt und irgendwas in meinem inneren hat mir gesagt ich muss es jetzt angucken also habe ich es direkt angeschaut.

die Körperhaltung des besagten etwas hat mir deutlich gezeigt das diese Gestalt mich direkt anguckt aber ich habe es weiter angeschaut.

das Gefühl der Angst war auf einmal komplett verschwunden und ich konnte Seelen ruhig einschlafen.

nach diesem Vorfall habe ich dieses etwas nie wieder gesehen.

kann mir jemand vielleicht weiter helfen?

Danke im Vorraus

Geister, paranormal

Meistgelesene Fragen zum Thema Paranormal